Bowelas

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 100 Beiträgen - 1 bis 100 (von insgesamt 169)
  • Autor
    Beiträge

  • Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ich würde mal schätzen, dass es auch nicht ausgeschlossen ist, dass man auch nach Juni noch hin und wieder Kleinigkeiten veröffentlicht. Also was das betrifft, abwarten ….

    Schade ist es trotzdem. Neben diversen Fraktionen und Schauplätzen, gibt es natürlich auch noch jede Menge ikonische Waffen, die in BattlefieldV fehlen.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Dann seid auch mal bereit mehr auszugeben und nicht schon bei 20€ schwitzen dann bekommt man auch was fürs Geld.

    Wen adressierst du hier?
    Ich habe bis BFV noch jedes Battlefield mit Premium Pass zum Release gekauft. (ich klammer mal Hardline aus)
    Erst BF1 hat mir dann nicht mehr so gebockt und ich wäre dennoch bei BFV dazu bereit gewesen.

    Erst als es hieß, dass sie ihren dummen Live Service durchziehen wollen und das ganze mit ihren fehlenden privaten Servern garniert haben, habe ich da kein Geld mehr reingesteckt. Du kannst hier auf der Seite lesen, wie ich mich vor anderthalb Jahren zum Release gegen den Live Service ausgesprochen habe. Wie ein Prophet habe ich erklärt, warum das nicht funktioniert. :D

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Das Setting ist doch eigentlich relativ egal.

    Hauptsache Dice nimmt sich diesmal Zeit, ihr Konzept kräftig zu überdenken.
    Das nächste Battlefield muss ballern, sonst wird das angeschlagene Vertrauen der Fans noch weiter zerstört und sie können BF6 gleich mit BFV begraben.
    Da sollten sie jetzt wirklich endlich mal gucken, was die Leute so gut an den anderen Battlefields fanden.

    Ich will Battlelog zurück. Ich will Drittanbieterserver zurück. Ich will ordentliche Fahrzeugspawns und Basen zurück. Dauerhafte Modi, vernünftige Waffenanpassungen, den Commander, uvm.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @ Bowelas

    Das was du von dir zum besten gibst, ist für COD zutreffend, aber niemals für BFV. Top Grafik, Handling und tiefere Erfahrung.

    Tipp: Wenn du was einfaches suchst, probier mal mit Tetris.

    Ja, Tetris kenne ich gut. Da bin ich auch nicht allzu schlecht drin.
    Ob das auf CoD zutrifft, weiß ich nicht. Das habe ich zuletzt 2009 in MW2 gespielt. Da waren die Spawns zwar wirklich nicht so der Bringer, aber die Menüführung war schon deutlich besser als aktuell in BFV, wenn mich meine Erinnerungen nicht trügen. :good:

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ich habs jetzt doch noch mal angeworfen. Nach so langer Abstinenz.

    Das Spiel verdient es einfach unter zu gehen.

    Spawnsystem fürn Arsch, sinnlose unadministrierte Server voller Flamer, Waffenspezialisierung völlig lame, Mapdesigns teilweise lächerlich schlecht mit Bereichen, welche einfach nicht betretbar sind (unsichtbare Mauer), schlechte Teambalance mit selten knappen Runden, Hauptmenü unglaublich unergonomisch, jeder zweite läuft mit dieser asiatischen Braut rum, die wirklich optisch etwas raus fällt, Panzer sind easy zum Kills abstauben, aber auch eine reine Egonummer – kaum noch Fahrzeuge mit zwei Dudes als Besatzung gesehen, Wracks, welche nur für eine Seite sichtbar sind und so als Deckung versagen, Mapvote gibts auch nicht, Cheater hat man auch mal ein paar gesehen.

    Aaaber, das Wiederbeleben funktioniert endlich recht gut – und darauf können wir stolz sein! :)

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @Ein_Onkel

    Finde ich ehrlich gesagt ein bisschen lächerlich, ein paar Youtubern „eine große“ Mitschuld an dem Versagen von BattlefieldV zuzuschreiben, von wegen sie hätten die Community absichtlich aufgewiegelt.
    Ich gucke mir solche Videos eh selten bzw. gar nicht an und trotzdem gab es nie richtige Clan-Server und ich habe mich darüber geärgert.

    Und mit dem Revealtrailer hat sich Battlefield sehr wohl erfolgreich selbst gerichtet.
    Der enthielt einen sehr starken und unnötigen Fokus auf die Customizations. Deren Existenz hätten viel mehr Spieler gewiss akzeptiert, wenn ihnen Dice nicht bereits im allerersten Trailer ihre Post-Releasefinanzierung so unter die Nase reiben würde.

    Und was ist passiert: Die Community fands scheiße, Dice konnte wegen der Kontroverse um die weibliche Soldatin nicht mehr richtig kommunizieren (don’t buy it) und musste letztendlich dann doch einlenken.
    An der Stelle hast du in der modernen Gamingbranche bereits ein Drittel deiner Kundschaft verprellt.

    Die Auswirkungen davon waren so heftig, dass der Shop ein ganzes Schweigesemester einlegen musste. Dabei sind die Zusatzverkäufe kurz nach Release immer die wichtigsten. Verklicker das mal EA.
    Und als dann endlich der Shop seine Türen öffnen dürfte, dann musste das so beschämt zögerlich geschehen, dass die paar Skins am Anfang nicht mal irgendwer kaufen wollte.
    Ergo: kein Geld für EA – > kein Geld für die Weiterentwicklung.

    Klar, die Community ist ein brüllender Affenkäfig. Damit muss man eben umgehen können, oder darf nicht auf diesem Level verkaufen wollen. Was denkst du, wie es mir um Hardline Leid tut.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Gut geschrieben @Maxx.

    Besonders: „Dabei ist Battlefield V gar nicht so anders. Die Community hat sich zu großen Teilen aber wegen fehlender Server und dadurch schrumpfenden Communities zurückgezogen. Battlefield als Sandbox Spiel ist einfach kein Matchmaking Spiel, sondern ein Spiel, das über Jahrzehnte von der Community lebte.“ trifft es sehr gut.

    Danke abermals, dass du dir so viel Mühe mit dem Zusammentragen der News gibst. :good:

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Geil.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Mich bringt gar nix mehr zurück zu Battlefield, es sei denn der neue Teil in wenn er in 5 Jahren spielbar ist befindet sich in der gegenwart mit normalen Waffen und guten Karten. Solange bleibe ich bei CoDMW im Hardcore Modus, das Spiel rockt einfach in jeder Hinsicht, die Camper sind extremer wie bei Battlefield aber man kann damit umgehen wenn man es richtig anstellt.

    Ja, so handhabe ich das auch mit Battlefield aktuell: Mal sehen was der nächste Teil wird.
    Wenn es dann immer noch keine ordentlichen Clanserver gibt – bleibe ich dem halt auch fern.

    Ist nur ein Jammer wegen dem Setting. So schnell wird es kein anderes Battlefield im 2.WK geben.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @Latrinenreiniger

    […]

    @Rest

    An den ganzen oberschlauen Rest hier,wenn ihr alle doch so super intelligent seid und euch offensichtlich doch so gut mit dem Spiel auskennt und alles so super bewerten könnt,warum bewerbt ihr euch dann nicht selbst bei DICE und macht das alles richtig ? Ach stimmt ja,wieder ein klassischer Fall von Dummschwätzern,die gerade das Spiel installiert bekommen und von der Arbeit der Entwickler und all das absolut 0 Ahnung haben.
    […]

    Oder weil wir einfach schon einen Job haben und es die Sache nicht wert wäre, du – Verzeihung – Trottel?

    Oder um es mit deinen Worten sinngemäß auszudrücken:
    Wenn du so ein großes Problem mit der Community hast, warum bewirbst du dich nicht einfach bei DICE als Communitymanager und machst alles richtig? Hast doch soviel Ahnung davon, oder?
    Ach stimmt ja, … :good:

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    „Wie die Vergangenheit zeigt, ist dies dann auch die Zeit, in der die Spiele reifen und deutlich besser werden. Dass ein Spiel mit der Zeit immer besser wird, ist natürlich klar und besonders im Fall von Battlefield eine klare Tatsache, die der Community bekannt ist..[..]“ :wacko:

    Liebe DICE-Mitarbeiter,

    bitte nicht vor 10:00 Uhr morgens mit dem Trinken von Alkohol anfangen, dann kommen auch nicht solche aberwitzigen Aussagen zustande. Wie kommt ihr auf das schmale Brett, dass der Community bekannt sei, dass das Spiel immer besser wird?? Habt ihr den Kontakt zur Basis verloren? Battlefield V strotzt nur so vor Bugs und fehlendem Balancing, vom riesigen Cheaterproblem will ich an dieser Stelle gar nicht anfangen. Und ihr habt nichts anderes zu tun, als euch auf die Schulter zu klopfen? Echt jetzt? Das finde ich recht realitätsfern, gelinde gesagt.

    Wenn du denkst, dass @Maxx hier offizielle DICE-Statements von sich gibt, oder gar ein DICE-Mitarbeiter ist, solltest wohl eher du dem Fusel fern bleiben. ;)

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Was für ein Witz. :D

    Aber ist ja auch das erste Mal, dass es solche Server in einem BF gibt. o.O

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Faszinierend.
    Vom Profi-Entwicklerstudio zum Tölpel.

    Ach, ich hab keine Worte mehr für diese Narretei.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ein übles Trauerspiel, die Servergeschichte.

    Ein Jahr nach Realease? *müder Applaus*
    Mittlerweile ist doch die halbe Clanlandschaft so zielsicher zur toten Einöde verkommen, dass man DICE fast schon Absicht unterstellen kann.
    Wenn die Server nun wirklich nur temporär sein werden, dann gute Nacht.
    Dice: „Was ist eine Community? :scratch: Weekly Challange, oder?“ :negative:

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Solange die nicht da sind, werde ich es halt immer noch nicht spielen.

    Ohne ein paar gute Stammserver, habe ich auch keinen Bock auf Battlefield.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Noja, dann kaufe ich mir diesen Quatsch eben weiterhin nicht. Und das werde ich auch mit dem nächsten Battlefield so halten. Mal sehen wie sie das vermurksen. Ich bin absolut nicht mehr überzeugt von der Marke. Game as a Service – my ass.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    GANZ einfach: ein eSports Modus trägt zur Beliebtheit eines Spiels bei, ob ihr es glaubt oder nicht. Ein undurchsichtiges Public only geballer motiviert nun mal nicht auf lange Zeit.

    Ich deute mal undeutlich in Richtung BF2, 3 und 4, um darzustellen, wie falsch du da liegst.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    „Du musst doch nicht Firestorm spielen. Es wird von nem anderen Team entwickelt und hat keinen Einfluss auf das eigentliche Battlefield.“

    So so. Hat ja gut geklappt. ^^

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Also im September kann ich es mir dann mal kaufen. :)

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ich find die Lösung ok.
    Nur wie @Maxx schon schrieb: Ein bissl wenig Icons sind das schon. Dabei könnte man gerade die verschiedenen Rangsysteme im 2. WK vielleicht für etwas Abwechslung nutzen.

    Tja EA/DICE: Nächstes Battlefield dann mal nicht ein Jahr zu früh releasen? Nein, ok …

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ja, ist ja auch schon ziemliches Neuland so eine Erhöhung des Levelcaps. Gabs noch nie.
    Kann ich schon verstehen, dass man das erstmal durch einige Pitches durchprügeln muss, ehe man viele Ressourcen in die Entwicklung neuer Ränge pumpt.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Jaja, nörgelnörgel.

    Dennoch, dass sowas überhaupt notwendig ist, ist schon traurig.
    Mapvote anyone?

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Pff. Ich hätte ja schon Bock drauf. Aber nicht mit Dice‘ aktueller Einstellung.

    Ein BC3 mit komischen Waffen-Perks, ohne RSP und mit sinnlosem GaaS-Konzept? Ne du, lass mal stecken.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Man verzeihe mir, aber das glaube ich einfach nicht.
    Auch beim RSP wurde in diese Richtung was von Dice gelabert.
    Und bevor wir jubeln, warten wir erstmal ab, wie sie diese Private Games umsetzen.
    Das klingt ja schon vom Namen her so, als ob man damit ausgegrenzt wird.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Jawoll RSP ist da.

    Wo sind nun die ganzen mecker-veteranen?!?!

    <p style=“text-align: right;“>Jez könnt ihr ja das spiel endlich ja mal kaufen…eurer lang ersehntes features ist da.</p>

    Geduld zahlt sich aus.

    Natürlich dsuerte es länger bis spielspaß endlich in bfv ankommt aber welches battlefield war seit bf4 am anfang schon fertig?

    Es geht berg auf..zwar langsam aber es geht

    Und in kurzer zeit werden wieder wie früher viele ihren spielspaß haben und das game zum eskaliiierem bringen loo.

    Ich will krieg sehen verdammt.

    Macht paar nice infantrie server auf xbox und ab gehts :yahoo:

    Die müssen sich auch erstmal einen Kaffee machen und die News lesen. B-)

    Oh, welch ein Wunder!
    Dice hat uns doch erhört. :)

    Haken an der Sache: Erst ein Jahr nach Release. Das ist schon peinlich. Wird es dann nächstes Mal noch länger dauern? :kotz:
    Nunja, ohne kaufe ich mir kein Battlefield und das ziehe ich wenn nötig auch noch bis zum Herbst durch.

    Sicher ist kaum ein Battlefield perfekt released – aber warum müssen es immer dieselben verdammten Fehler sein?

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Wenn wirklich niemand mehr irgendwas kauft, dann war das wirklich wohl mit dem content….. Leute solange ihr nicht mehr ausgebt, als das was ihr für ein premium Modell ausgebt nimmt es sich doch nichts?! Dieses Gejammer jedes mal…. dice dies ea das….. und haben sie schonmal…. und die sollten mal. Dann bewirbt euch da und macht es besser

    Und woher willst du wissen, wann neuer Content durch deine Ausgaben in „Mikro“transaktionen wirklich gedeckelt ist?
    Und wenn es trotzdem dann immer noch zu wenig Content gibt, was machst du dann?

    Du beschreibst sehr gut, warum der Premium Pass die um Längen bessere Alternative gewesen wäre.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ein Viertel Vollpreis für … eine Skin. Und nichtmal freispielbar.
    Ich hoffe wirklich, niemand ist so bekloppt und kauft sich das. (vergebens, ich weiß)

    Ich habe hoffentlich nie gesagt, dass mir Skins egal sind. Für mich ist sowas Gamecontent und den will ich entweder in angemessener Zeit freispielen oder aber für einen fairen Preis kaufen können, sofern es mich anspricht. Für 15 Tacken … völlig verfehlt.

    „Es ist alles kostenlos und Skins sind nix Gameplay also egal! Also ganz viel Content gratis“ – my ass!

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Naja, es ist gut, dass Dice dieses Manko jetzt langsam angehen will.

    Ob das ausreichen wird, werden wir erst noch sehen.

    Der Verdacht liegt nahe, dass man erst recht spät die entsprechenden Map Creator an neue Maps gesetzt hat.
    Das hätte man gewiss schon vor Release machen müssen.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Wenn man hier im Thread alle Leute, die das Spiel noch nicht gekauft haben, oder schon lange nicht mehr spielen, mal raus nimmt, ist das Fazit doch gar nicht so schlecht. ;-)

    Ja, der Content ist zu wenig, aber der Rest ist top.

    Alle Meckerer spielen halt einfach was anderes… meinetwegen BF 4, was das erste Jahr lang nach seiner Erscheinung auch konsequent für tod erklärt und als schlechtestes BF aller Zeiten abgestempelt wurde wegen unendlich vielen bugs, schlechtem Netcode usw.

    BFV war von anfang an technnisch gut spielbar, sieht gut aus, bietet viele neue spielerische Möglichkeiten, es unterhält mich gut, was will ich mehr? Ich brauche keine privaten Server, auf denen die hälfte der Waffen verboten ist und der Admin nach Lust und Laune kicken kann. Wem das wichtig ist, bitte, gibt doch hunderte Games mit diesen Möglichkeiten.

    Schade, dass das einzige ist, was du bei privaten Servern so kennst.

    Aber wie du das Spiel so findest, mag ja deine Sache sein, ändert aber nichts daran, dass Battlefield eine Serie mit großer und darbender Fancommunity ist. Und die wollen auch ein modernes Battlefield im 2. WK spielen und nicht nach tausenden Stunden wieder BF4 oder eins der hunderten Games, nur weil sie dort private Server haben.

    Ein verbuggtes Battlefield 4 ist eine tragische Sache – ein contentarmes Battlefield V eine andere.
    Denn da kann man Dice/EA einfach nur Unwille vorwerfen. Für Bugs gibt es viele Gründe, aber warum will man einfach nicht für neue Maps sorgen? Die Spieler haben sich garantiert mehr unter Tides of War und „alles ist so geil kostenlos – Qualität kostet nichts“ vorgestellt.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Das mit den Modi könnte ich mir gut vorstellen @ARK

    Und ein neues Battlefront wird es sicherlich geben.
    Die neue Episode steht dieses Jahr an. Wie auch bei den Vorgängern, ein optimaler Releasezeitpunkt das ist.
    Battlefront 2 hat als langfristige Monetarisierungsmaßnahme versagt, aber Disney seinen Star Wars Exklusivvertrag mit EA nicht nicht auslaufen lassen. ^^
    Nach dem Motto „alle guten Dinge sind drei“, wird gewiss nochmal versucht den Stiefel durchzuziehen.
    Da bin ich allerdings recht guter Dinge. Entweder schaffen sie es diesmal, oder sie verkacken es abermals und entwickeln voll an den Fanerwartungen vorbei. Aber besser als es gar nicht zu versuchen. Es muss ja nur einmal klappen. ^^
    Da wird gewiss ein nicht unerheblicher Teil von Dice unter Hochdruck dran sitzen.

    Und auch ein Nachfolger von Battlefield befindet sich jetzt eineinhalb Jahre vor Release in der heißen Phase.

    Die Frage ist ja aber trotzdem:
    Was macht der Rest?
    Irgendwo muss man ja Kapazitäten für den Liveservice budgetiert haben.
    Das ist ja eben das, was für mich so nach Experiment riecht.

    Wie ich es schon öfter geschrieben habe:
    Es wirkt, als würde EA erstmal schauen wollen, ob ihr Liveservice samt Mikrotransaktionen überhaupt seinen Platz findet.
    Und vorher wird erstmal wenig Kapital riskiert.
    Was, wie ich ja auch schon schrieb, der falsche Ansatz ist, wenn es dabei um Spiele geht, bei denen die Fans von Stunde 0 an saftigen Contentnachschub gewöhnt sind.

    Aber jetzt können sie auch nicht mehr zurück, wa?
    Wenn es jetzt heißen würde, BFBC3 oder Battlefront 3 oder was auch immer, wird wieder einen klassischen Premium Pass bieten, wird die Mehrheit der Spielerschaft wohl nicht einsichtig reagieren. Dann fliegen wieder die Fetzen. Ich würde mich ja trotzdem freuen.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Leider gibt’s ja keine genauen Statsseiten zu dem Thema mehr.
    Tja, da kann man ja auch eine Menge spekulieren. Also spekulieren wir mal.

    Was man nämlich wirklich überall liest, ist immer wieder, dass BFV im Kern ein gutes Spiel sein mag, aber DICE völlig dabei versagt ein gutes Servicegame daraus zu machen.

    Wenn Spieler langfristig bei den alten Titeln noch Battlefield gezockt hatten, dann waren es die besseren unter den Clanservern.
    Mit entsprechender Handlungsfreiheit durch die Tools haben die Spieler selbst für Abwechslung gesorgt.
    Je nachdem worauf man Lust hatte, konnte man sich 24/7 eine Clusterfuck-Karte geben, epische Runden auf 200%-Ticket-Servern streiten, die eine oder andere Karte mal ohne Kampffahrzeuge erleben, oder man traf seine „Erzfeinde“ auf seinem Stammserver, wo man entspannt normale BF-Runden mit Map- und Modevote seiner aktuellen Laune anpassen konnte.
    Das hat DICE einfach nicht begriffen oder vergessen. Und das ist einfach nur erbärmlich.

    Vermutlich würde BattlefieldV dieses Manko aber auch eine ganze Weile ohne RSP überleben können, wenn DICE eben selbst für entsprechende Abwechslung sorgen würde. Natürlich in Form von Karten und weiteren Fraktionen. Denn zeitlich begrenzte Modi, die man in der Anonymität der Einheitsserver nur abfrühstückt, um irgendeine weekly Challenge abzuschließen, dürfte selbst die Hartgesottensten irgendwann langweilen.

    Dice/EA kann diese Art Servicegames einfach nicht. Sie stolpern einfach zu stark über die Dynamik, welche solche Konzepte erfordern.
    Was braucht denn so ein Servicegame, um erfolgreich zu sein?

    Eine starke Community und Präsenz …
    Diese Art Spiele laufen doch nur so ewig, weil sie das Gefühl vermitteln, in aller Munde und stets aktuell zu sein.
    Das hat man hier doch eher sabotiert anstatt zu fördern. Zu wenig Contentupdates und keine sinnvolle Clanunterstützung.

    … und ein gutes Finanzierungsmodell
    Und das kam so spät, dass vermutlich EA denen schon den Vogel zeigt. Und der Revealtrailer hat den Shop praktisch von vornherein gekillt. Denn sie dürfen jetzt nicht mal ansatzweise irgendwas bemerkenswertes als Skin bringen, weil sonst gleich alle wieder steil gehen. Also ist die Hälfte der Whales schon lange weiter gezogen und der Rest ist wenig motiviert viel Geld im Shop zu lassen.

    Es lädt ja schon zu Spekulationen über Koinzidenz ein, dass wenig später, nachdem die Ingamewährung online gegangen ist, solche News hier zu lesen sind. Höchstwahrscheinlich hat man sich hier wesentlich mehr Umsatz zum Start erhofft.

    Battlefront 2 war mir eine mehr als deutliche Warnung. Das Spiel krankt als Servicegame an absolut denselben Problemen: Der Shop ist gescheitert, ebenso wie eine vernünftige Communitybildung, welche Grundvoraussetzung für ersteres ist. Und natürlich bleibt der Content dann ein rares Gut.
    BattlefieldV habe ich mir immer noch nicht gekauft. Ich habe es einen Monat mit Premier gespielt – letztes Jahr – und ich habe immer noch nicht das Gefühl, irgendetwas Nennenswertes seitdem verpasst zu haben.

    Letztendlich finde ich das ziemlich schade und frustrierend. Genauso wie damals Battlefront 2, hat Battlefield V nämlich ein großes Potenzial. Das Setting ist gut gewählt und umgesetzt. Es krankt einfach nur ein wirklich dämlichen Entscheidungen.

    Wäre ich DICE/EA, hätte ich hier lange vor Release das Team für Maps verdreifacht und hätte den Spielern eine chronologische Reise durch den zweiten Weltkrieg sondergleichen geliefert. Jeden Monat eine neue Karte in Anlehnung an ein nennenswertes Gefecht dieser Zeit. Ich würde jetzt auch noch nicht die Russen, Amis und Co. ins Spiel bringen, aber eben langsam voranschreiten. Sie haben doch die Modelle für die Franzosen sogar dank der Kampagne – dann eben ein paar interessante Gefecht mal auch mit dieser Fraktion. Asymmetrische Gefechte in Polen, Rückzugsgefechte als Franzosen, erste Gefechte in Afrika mit Italien, usw.
    Skins sind ja scheinbar schnell erstellt, also sollte eine neue Fraktion mit etwas Muße nicht so ein Riesenaufwand sein.

    Es wäre echt ein Jammer, wenn all das wegen dieser Misswirtschaft jetzt langsam vor die Wand fährt. Der zweite Weltkrieg ist als Setting schließlich mehr als gut für ein Battlefield geeignet und wird so schnell nicht wiederkommen.

    Und das alles nur wegen dem alten Lied, bei der Entwicklung zu stark zu knausern und den Release schon knirsch zu terminieren.
    Hoffentlich lohnt sich dieses Opfer, indem man nun endlich mal bei DICE/EA aufwacht und begreift, warum ihre Fans Battlefield spielen.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Länger halten die meisten PC’s auch nicht durch. V.a. nicht ohne Aufrüsten.

    Hach ja, Bad Company, mein richtiger Serieneinstieg.
    Für ein BC3 wäre ich durchaus zu haben. :)
    Aber da müsste sich erstmal noch einiges für ändern.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ach du Kacke, ist das Panne.
    Ich musste echt lachen. :yahoo:

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Pazifikszenario – Sind auf das auf dem vierten Bild nicht deutsche Flaktürme?

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    „Mikrotransaktionen … “ – „Hier kannst du unser Ingamecoinpaket für 50€ kaufen.“

    Immer wieder geil sowas.
    Mikrotransaktionen sind schon lange nicht mehr Mikro.
    Wenn die Skins ihren tatsächlichen Wert von <1€ kosten würden, könnten wir ja nochmal drüber reden.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Pfff. 5 Monate später fragen sie mal vorsichtig nach, ob das einem wichtig sei. :yahoo:
    Was für Witzbolde.

    Ich werde es mir vorher nicht kaufen – so wichtig ist mir das Thema.
    Viel zu spät, die Maßnahme. Selbst wenn sie jetzt auf den Trichter kämen, dass das wohl eine sinnvolle Ergänzung sei … wann würde sie umgesetzt werden? Und wie rudimentär?

    Die Umfrage hätte man auch zu einem beliebigen Zeitpunkt vor Release machen sollen.
    Muss man Dice wirklich jedes Mal aufs Neue erklären, was man für ein Spiel von ihnen erwartet?

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Pff. Das ist halt EA’s Vorstellung von „alles für lau“.
    Battlefront 2 hätte da allen eine Warnung sein sollen.

    Als EA noch neue Karten richtig als DLC verkauft hatte und darauf aus war damit Geld zu machen, hat es Karten geregnet.
    Zur Hochzeit des Premium Passes, also während BF4 war das gänzlich anders. Ende Oktober ist das Hauptspiel erschienen und Ende März erschien bereits das dritte Mappack Naval Strike.

    Was macht denn DICE derzeit großartig? Der BattleRoyal-Aufwand wurde ja von einem anderen Team gestemmt (welches man mMn stattdessen einfach Maps erstellen lassen sollte)
    Sieht für mich jedenfalls nicht so aus, als ob man das Content-Team so intensiv unterstützt, wie es zu diesem Zeitpunkt des Lifecycles sein müsste. Arbeiten zuviele bei DICE bereits an Battlefront 3?

    Das ist eben EA. Die haben gesehen, was bei anderen Servicegames für Kohle bei rumkommt und denken, dass es dafür reicht ab und an Content rauszuhauen. Und dann dabei aber risikoavers lieber sparen.

    Mensch, das geht nicht auf. Die müssten jetzt erst recht ordentlich nachlegen. Ordentlich Karten raushauen. Und dann ihre Mikrotransaktionen auf die Kette kriegen.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Da hast du unbedingt recht, @Mindsplitting.
    Würde aber halt die heutige Spielerschaft vermutlich wirklich nicht mehr raffen. :(

    Aktuell würde ich mich eigentlich nur drüber ärger, dass ich so eine große Karte runterladen und auf meiner Patte beherbergen muss.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @Sebastian:

    Wo dann eben privat administrierte Server sehr gut helfen könnten.

    Ach, naja. Wenigstens schön zu hören, dass das noch ein Thema ist.
    Eine Schande ist und bleibt das trotzdem.

    Hatte Dice nicht v.a. zum Reveal noch irgendwas erzählt von wegen „man habe aus BF1 gelernt“, als es gerade um das Thema ging?

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Das meine ich ja. ^^
    Die News habe ich auch gelesen, aber eine klare Aussage war das ja dennoch nicht. Und das ändert auch nichts daran, dass ich die Features von privat administrierten Server schwer vermisse.

    Ob ich was verpasst habe, bezweifle ich trotzdem.
    Ich habs ja im Dezember mit Access gespielt und schon innerhalb des Monats nichtmal zwei Wochen durchgehalten.
    Und seitdem gab’s eine Map, die ich noch nicht kenne und wirklich vermissen, tu‘ ich das Spiel auch nicht.

    Klar, manchmal habe ich ja schon so ein leises Verlangen, aber das hat noch nicht ausgereicht.
    Wie sagt man so schön? Andere Publisher haben auch schöne Spiele.

    Der ganze Servicegame-Aspekt hat meine Hoffnungen jedenfalls noch nicht erfüllt.
    Mittlerweile hätte es wesentlich mehr Content geben müssen und man ist immer noch dabei die versprochenen Features nachzuliefern, die man vor Release diskutiert hat. Manche wie RSP und Verwundeten-Abschleppservice sind ja sogar evt. vom Tisch.

    Jetzt warte ich erstmal die nächste Roadmap ab und wenn es dann bald für unter 20€ zu holen ist, greife ich womöglich noch zu.

    Man sieht halt zur Zeit durchaus, wie ich finde, dass man auf die grenzenlosen Umsätze aus Mikrotransaktionen schielte, die andere Konzeptvertreter einfahren, aber auch aus Battlefront 2 lernte und die Kosten für den Fall der Fälle lieber flach hielt.
    Bspw. bei den „Server on Demand“, was ja an sich auch erstmal nicht doof ist, aber auch an der verdammt kurzen Roadmap.
    Da wird aktuell und nach wie vor erstmal viel abgewogen und Budget nicht leichtfertig vergeben.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Wow, der BR-Käs‘ wird tatsächlich fertig, bevor es auch nur irgendwas zum Thema eigene Server zu hören gibt.
    Da kann ich nur müde applaudieren.

    Dann kaufe ich es eben weiterhin nicht.
    Tut mir auch nicht weh;
    Viel habe ich ja scheinbar seit Anfang Dezember auch nicht verpasst.
    BF4 hatte zu dieser Zeit schon den zweiten DLC kurz vor der Veröffentlichung und von Anfang an ein RSP. Welch glorreiche Zeiten.

    Ach naja, mittlerweile gibt’s das Ding schon für unter 25€. Mal sehen, wie weit der Preis noch fällt, bis Dice mal was implementiert, was mich zum Kauf reizt. Ihr Servicegame-Konzept ist jedenfalls schonmal voll in die Hose gegangen.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Was gibt es eigentlich zu Heulen? Alles woran DICE momentan in BF V arbeitet ist für uns kostenlos oder ist es euch Lieber das wieder DLCS kommen die wieder extra was kosten. Die Arbeiten an den ganzen Problemen für was? Genau um uns das Spiel besser zu machen, verdienen tuen die ja nix dran

    Ja!

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169
    <iframe src=“https://www.youtube.com/embed/RUVaCL1NGM8?feature=oembed&#8220; frameborder=“0″ allow=“accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen=““ name=“fitvid0″></iframe>

    Ich lasse das hier mal so stehen. Wenn ein Enwickler von Dice schon hingeht und zu einem der bekannteren YouTuber sagt: „Hey mach doch mal ein Video über klassische Battlefield Karten für BF5.“ dann ist das in meinen Augen ein eindeutiger Wink was wir also noch erwarten können. Klar es ist keine Garantie das auch tatsächlich alte Karten neu aufgelegt werden aber immerhin eine sehr solide Andeutung das es so kommt.

    Natürlich wissen wir nicht wie viele es insgesamt werden aber immerhin macht das doch wieder ein wenig mehr Hoffnung auf ein paar coole Karten die man sogar schon kennt als Langzeit-Fan. :good:

    1. Battlefield 4: 31.10.2013
    2. China Rising: 03.12.2013
    3. Second Assault: 18.02.2014
    4. Naval Strike: 31.02.2014
    5. Dragon’s Teeth: 15.06.2014
    6. Final Stand: 18:11.2014

    So ich habe jetzt mal alle kostenpflichtigen DLC aufgeführt. Man hat innerhalb vom ersten Jahr 5 Erweiterungen kaufen können und das wars. Ja es kam auch noch kostenloser Kram raus aber der ist in meinen Augen nur deshalb kostenlos gewesen weil der Start von BF4 so mies war und die sich irgendwas einfallen lassen mussten um die Community zu beruhigen.

    Das heißt man bekam innerhalb von 12 Monaten zwar jede Menge Inhalt musste aber auch das doppelte oder mehr dafür bezahlen je nachdem ob man sich gleich Premium gekauft hatte oder die DLC’s einzeln gekauft hat was sie noch teurer machte.

    Die haben bisher mit BF5 natürlich deutlich weniger Inhalt aber nicht wirklich viel weniger Inhalt als das Hauptspiel hatte und bisher hat keiner einen Euro mehr bezahlt. Ich finde da muss man auch mal fair bleiben. Wenn ich nur die Hälfte zahle kann ich doch nicht automatisch davon ausgehen das ich den selben Inhalt bekomme. Ich mag mich in dem Punkt irren aber ich kann mich nicht erinnern das Dice je gesagt hat, dass sie exakt so viele Karten und Inhalte bringen werden mit dem „Games as a service“ Ansatz wie vorher mit dem DLC/Premium Konzept. Daher kann man zwar immer noch die Kritik üben, dass mehr Inhalte nett wären aber erwarten darf man sie meiner Meinung nach nicht automatisch.

    Wieso?
    Zum einen macht EA doch mehr Geld mit den Mikrotransaktionen als mit dem Premiumgedöns, bzw. kann man davon ausgehen, dass das ihre Motivation war. „Nicht die Spielerschaft spalten“, von wegen -> das hat sie vier Titel lang nicht gestört. Sie haben einfach nur gesehen, wie gut das Finanzierungskonzept mit MTX bei anderen Spielen funktioniert. Da sind die letzten Jahre Titel erschienen, deren Umsatz EA neidisch macht.

    Also ich für meinen Teil, das wiederhole ich gerne, würde gerne mehr zahlen und mir einen Premium Pass o.ä. holen, wenn ich dann genau für dieses Geld ordentlichen und den vollständigen Content bekomme. Ohne Grind, ohne 0,99 hier für ne Socke oder ein paar Cent da für nen Teddy am Panzer.

    Da haben wir doch genau den Knackpunkt, den ich schon damals prognostizierte.
    Jetzt wo Maps kostenlos erscheinen sollen, hat man kein Anrecht darauf, deren Erscheinen zu fordern. Man kann nur hoffen, dass genügend Trottel richtig viel Geld in Skins stecken, bis EA sagt „key, gebt denen mal ne Map“. Und weil die Map dann kostenlos ist, sind alle dankbar. Dabei kann nichtmal jemand außerhalb von EA überprüfen, ob denn schon genügend Skins verkauft wurden, um weiter Content zu produzieren, oder ob EA nicht schon lange genug für wesentlich mehr Content eingenommen hat.
    Und weil die Map dann kostenlos ist, sind alle dankbar.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ist das denn wirklich so eine Sache, ja?

    Sind diese magischen Perks also rechts wichtig?

     

    Ich lese immer wieder Coins hier und da. Klingt echt ein wenig nervig.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    BFV ist von der Idee ja nicht so schlecht, doch man sollte ein Spiel rausbringen wenn es nicht noch als Beta läuft. Grafik Hacks und andere Cheats sind zu viele Das Spiel ist wieder ein Reinfall wie alle nach BF4. Total verbugt und einfach nur traurig. Ich bin durch mit dem Scheiss.

    Wobei BF4 gerade einen der miesesten Starts unter allen Battlefields hatte.
    Bis das Spiel vernünftig lief, dauerte es fast ein Jahr.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    […]

    Ich glaube nicht, dass die tatsächliche Entwicklungszeit von BFV nur zwei Jahren waren.
    Tatsächlich sind doch gerade Zeiträume von 3 Jahren und mehr sehr üblich für AAA-Spiele.

    Man darf sich aber auch nicht dem Irrgauben hingeben, dass Dice erst anfing an BFV zu entwickeln, als BF1 released wurde. AC Odyssey wurde schließlich auch nicht in einem Jahr entwickelt. Und Battlefield ja auch nicht in einem Jahr, nur weil 2017 Battlefront 2 rauskam.

    Es gibt in solchen großen Studios sicher hat mehr als eine Abteilung und vermutlich befindet sich Battlefield 6 (oder wie es auch heißen mag) bereits seit einer Weile in Entwicklung. Aber nur weil dort Creative und Gameplay Designer sich schon vor einem Jahr oder früher über den nächsten Titel einen Kopf machen und irgendwer schonmal die Engine für neue Gameplaykonzepte anpasst und Mapdesigner schonmal fleißig Assets erstellen, während Artwork-whatever-Menschen ihre Arbeit schon längst beendet haben, heißt das ja nicht, dass nicht genügend Kräfte vorhanden sind, um Battlefield V zu bearbeiten.

    Du kriegst halt trotzdem alle zwei Jahre ein Battlefield und EA entsprechend regelmäßig seine Kohle.

    Das heißt aber nicht, dass die Spiele durch längere Entwicklung technisch veralteter sind.

    Whatever. Tut auch nichts zur Sache, der Releasabstand hat damit jedenfalls nicht viel mit der Qualität zu tun. Zumindest nicht, solange man nicht weiß, wie viele Teams schon wie lange an dem jeweiligen Titel arbeiten.

    Abgesehen davon, sind es doch maximal die Aktionäre, die solch enge Releasepläne sehen wollen. Sonst verzögert sich vielleicht die Gewinnausschüttung und das geht ja nicht.
    Da gebe ich aber EA die Schuld, nicht Dice. Deren teilweise großartige Ideen prallen offensichtlich auf EA’s Raffgier.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    „Via Reddit erklärt er, dass er sich kurz halten will und, dass bisher intern keine vollständige Entscheidung getroffen sei, ob es private Server für Battlefield V geben wird oder nicht.“

    Also haben sie vermutlich noch nichtmal ernsthaft damit angefangen. ^^

    Joa, dann kauf‘ ich mir das Spiel auch einfach nicht.
    Hab’s bisher ausgehalten und werde es auch weiterhin verkraften.

    Muss mir mal langsam ein neues Spiel suchen.
    Wie hieß der Shooter, wo man sogar einfach Logistiker sein konnte? Das klang alles in allem ganz lustig.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    OT

    EA streicht Star Wars Spiel mit Open World.

    https://www.computerbase.de/2019-01/electronic-arts-open-world-star-wars-spiel/

    Interessant die beiläufige Aussage von EA.

    Sie haben einen straffen Zeitplan und so kann das Spiel nicht mehr realiesiert werden.

    Ja ich würde sagen, den straffen Zeitplan merkt man bei bf V auch deutlich.

    Wie wäre es mit weniger Spiel Releases und dafür mehr Qualität.

    Viele Probleme sind einfach hausgemacht bei EA. Ich mein nicht nur bf sondern allgemein alles bei EA.

    Ja, ist echt eine Schande.
    Da hat EA schon exklusiv die Star Wars Lizenz und kriegt es einfach nicht gebacken ordentliche Spiele damit zu produzieren.
    Ein neues Podracer, oder eine moderne Variante von Republic Commandos oder Empire At War oder Rogue Squadron …
    Mann würde das einschlagen.
    Und auch das eingestampfte OpenWorld Spiel aus Sicht eines Schurken könnte das sein, was EA aus PR-Sicht gerade braucht.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Naja, andere Servicegames machen das auch und sind außerdem erfolgreich.
    Also muss das doch auch bei BFV klappen, oder nicht? ^^

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Wieso sollen die Retailverkäufe nicht representativ sein?

    Laut Artikel werden nicht gerade wenige Verkäufe bei den Konsolenkollegen offline getätigt.

    Ansonsten:
    Kein RSP & kaum interessantes Futter geplant (zumindest für mich – BR kann mir gestohlen bleiben).

    Naja in nem Monat hole ich es dann für nen Zwanni. Womöglich.

    Warum BF1 besser abschnitt, obwohl BFV besser sein mag, wird nicht zuletzt daran liegen, dass bis dahin BF4 einen guten letzten Eindruck hinterlassen hatte. Hardline konnte man als Abweichler ignorieren (ich mochte es ja), BF4 bekam gratis weiter Content und war gut gereift und Battlefront 1 hat mal wieder einen grafischen Meilenstein gesetzt.
    Ich hätte mir die Premiumversion zu Release gegönnt, hätte ich sie nicht geschenkt bekommen.
    Es gab Zuversicht.

    Jetzt haben wir es zwei Jahre später. BF1 hat mehrere Schwächen in der Langstrecke offenbart, Battlefront 2 war ein PR-Desaster, die BFV-PR war ein Desaster, alles mögliche wurde auf Postrelease verschoben, andere tolle Titel kamen zeitgleich raus, Raytracing reicht nicht aus, um einen Meilenstein zu bilden.
    Ich hols mir nicht für unter 30€.
    Es gibt viel Skepsis und Zurückhaltung.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Frohes Neues! :)

    Ja, was fürn Lappen.
    Die Hälfte der Gegner sehe ich nichtmal. Der ballert irgendwohin – für mich ins Leere – drei, vier Kills.
    Sieht auch sehr unnatürlich aus.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Guter Text, @psychold!

    Exakt, das was mir auch im Kopf rumgeht inpuncto BF.
    Ich habe nicht die leiseste Ahnung, wie man denselben Fehler ohne Absicht zweimal machen kann.

    „BadBoys“ … da klingelt was bei mir. Ich glaube zu BF4-Zeiten wart ihr einer meiner favorisiertesten Server.
    Falls dem so ist: Gutta!

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Klar, geht es nicht um die KD @ARK. Aber wohl darum, nicht zu flott ins Gras zu beißen, oder? :)

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    […]
    In den aktuellen Top-Spielen wie PUBG, Fortnite und Co. klappt es ja auch ohne Server. Da beschwert sich kaum einer darüber. Spiel starten, spielen, und schlafen gehen.

    So langsam sollte man sich vermutlich damit abfinden, dass private Server mit diversen Einstellungsmöglichkeiten ein Relikt aus alten Zeiten sind. Auch wenn ich es nicht toll finde, aber genau in diese Richtung hat es sich gedreht. Einheitsbrei für eine bestimmte Zielgruppe.

    Ja, aber diese Zielgruppe pfeffert ihnen das Spiel in null komma nichts um die Ohren, sobald irgendwas anderes halbwegs interessantes auf dem Markt erscheint. Langlebige Servicegames wie die von dir genannten, oder auch Rainbow Six, treffen einen ganz bestimmten Nerv und schlagen unter anderem in eine viel kompetitivere Kerbe. Da will ja auch niemand angepasste Server. Dice/EA denkt (wieder einmal) sie könnten einen Trend einfach so kopieren und dann läuft das schon. Wie beim Thema E-Sport und den Mikrotransaktionen in Battlefront2.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Keine Ahnung, was Dice da mal wieder geritten hat. „Oh, alle loben unsere knackige TTK. Lasst sie uns schnell ändern.“

    @Mindsplitting: Da hast du auf jeden Fall recht. Das Spiel wird dann in sechs Monaten womöglich gut genug gereift sein.

    Mein Access läuft heute aus und ich habe mal schnell nachgeguckt: BFV das letzte mal am 23.11. gestartet. :good:

    Gut, ich hatte auch viel zu tun, aber seit drei Wochen, nicht mal gestartet? Hab mich selbst gewundert.
    Scheinbar hat es mich einfach nicht zu sich zurückgezogen.

    Ich warte jedenfalls erstmal bis zu den nächsten Semesterferien. Dann ist es irgendwo für 25€ oder weniger zu haben und man wird schonmal was zu den RSP und Tides wissen … hoffe ich.

    Ist auch besser so. Auf dieses ganze Hin und Her habe ich keine Lust. Was die noch alles genau mit Tides nach den kommenden zwei, drei Monaten vor haben, weiß auch keine Sau. Und so wie es klingt, weiß Dice selbst ebenfalls noch nicht, wo der Zug hingehen soll.
    Mietbare Server sind auch noch lange nicht in Sicht und wenn sie irgendwann mal kommen, können wir alle dankbar sein, wenn sie gerade so die Grundfunktionen einbauen und sie nicht nebenbei ein halbes Vermögen kosten. ;yahoo:

    Von dieser Kosmetik-Perk-Geschichte fange ich besser nicht nochmal an. Das erspare ich euch.

    Ich frage mich langsam, was das ganze soll?
    Sie kommen daher mit ihren ganzen tollen Servicegameideen und was nicht alles kostenlos sein soll und wie BattlefieldV das Battlefield sein wird, welches dynamisch erweitert wird und auf die Weise ewig laufen könnte. Sie sind sogar so überzeugt davon, dass es das erfolgreich tut, dass sie nur mit Kriegsschauplätzen zu Beginn des 2.Wk und nur zwei Fraktionen anfangen.
    Dafür opfern sie sogar die Waffenanpassungen auf dem Altar der Monetarisierung.

    Und dann ziehen sie aber so wenig für die Communitybindung aus dem Hut, dass sie noch zu Release eine „Community-Initiative“ für sechs Monate später ankündigen müssen. :scratch:

    Als ob ich sechs Monate auf ihren dummen Standardservern spielen wöllte.
    Keine Ticketänderung möglich, kein Votekick von Flamern (klar, „mach den Chat aus“ – als ob das was lösen würde) und gibt’s mittlerweile nen vernünftigen Mapvote?

    Ohne RSP, wandert mir BFV nicht in den Warenkorb.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Naja, ich sag ja: Für das Abo gibt’s dann immer mal wieder irgendwelchen Zucker.

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins #136945

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Klar bist du gemeint. Ist das nicht Lord Oberschlumpf auf deinem Profilbild? ;=)

    Naja, was die Aussagen von Dice betrifft:
    Sie versprechen leider viel, wenn der Tag lang ist. Ist wirklich so.

    Was alles im Vorfeld von Battlefront2 versprochen wurde. Und was man alles aus Battlefront1 gelernt habe.
    Und auch aus Battlefield1 haben sie so viel gelernt, was sie alles nicht mehr so oder so machen wollen.
    Stimmt auch immer zum Teil, aber zur Hälfte ist das PR-Gelabb. Server gibt’s ja bspw. auch wieder nicht zur Miete.

    Perfekt kann ja auch niemand sein, aber im Endeffekt ist es doch so, dass sicherlich irgendwo Dice’ler auf keinen Fall so eine Art von P2W implementieren wollen. Aber sobald EA seinen Quartalsabschlussbericht liest, sind solche Versprechen nichts mehr wert.

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins #136904

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    „Der Shitstorm wäre dann noch größer.“

    Das glaube ich ehrlich gesagt nicht @Lord Calgar.
    Denn das Spiel ist dann schon lange released und die mediale Aufmerksamkeit geringer.

    Außerdem sind die ja nicht mehr so dumm, wie letztes Jahr.
    Erst lassen sie einen nach Coins darben, dann bauen sie zusätzliche Methoden ein, an Coins zu kommen.
    Ein paar mehr Aufträge, ein bisschen was hier und da und eben den Shop.

    Welchen Sinn und Zweck hat denn die ganze Ingamewährung sonst?
    Mir fällt keiner ein.

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins #136843

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Hmpf.
    Die Idee Waffen usw. für Ingamegeld freizuschalten, kam in Hardline gut an. Da war das aber auch gut gelöst.

    In BFV ist es aber praktisch überflüssig, weil man eh alles erstmal regulär freischalten muss.

    Es riecht einfach nach Mikrotransaktionen. EA usw. … gierig usw. … das würde mich einfach nicht im Mindesten überraschen.
    Man hat aus Battlefront2 gelernt: Man muss sowas künftig besser kaschieren.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: Battlefield V: Bugfixes für das Dezember Update sind bekannt #136807

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Danke für die Newsflut @Maxx!
    Guter Mann. :good:

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins #136806

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Das sieht echt gut aus. :)

    @rv112:
    Geht das nicht auch über Aufträge?
    *muss Verschwörungstheorie zurückhalten*

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @Kminle
    Gerade das ist doch das tolle am neuen BF. Endlich rennen nicht mehr alle Hals üder Kopf planlos im Kreis.

    Die 5 Sekunden brauche ich doch schon, um mein MG nur nachzuladen. Soll ich dabei nun rumrennen, während ich nen Spot verteidige?
    Und hast du schonmal eine Barrikade gebaut?

    Was für ein Käse. ^^

    Hier sind einige ja ganz schön am ragen. Will gar nicht wissen, wie verkrampft ihr vorm PC sitzt. ;P

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ah naja, ich brauche das auch nicht unbedingt.
    Aber wenn es ein kleines Mü weniger schnell ist, kann ich damit leben.

    Mir ist nur aufgefallen, dass ich relativ häufig diese 1-Frame-Deaths erleide.
    Also wo ich von nun auf jetzt sterbe, obwohl ich 100Hp hatte und der Gegner keine Waffe benutzte, die das ermöglicht.
    Das hat dann aber wohl eher was mit dem Drumherum zu tun, als mit dem Balancing.

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: Nächstes Update bearbeitet auch Bomber #136568

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ach kommt.
    Ich höre immer „Nimm die mobile AA“ oder „Nimm nen Jäger“ …

    Ich habe schon Schwierigkeiten überhaupt mal ein Fahrzeug zu erwischen. I.d.R. sind die innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde vergriffen.
    Und Fliegen liegt sowieso nicht jedermann – das ist wohl kaum der Konter, den man hier einbringen kann.

    Hätte DICE mal ordentliche Clanserver eingebaut, würde ich auch überhaupt nichts sagen.
    Dann gäbe es gewiss Möglichkeiten TEAMPLAY mit daran Orientierten zu etablieren.
    Macht das mal auf nem Server voller Randoms. Das ist zu 50% zum Scheitern verurteilt.

    Abgesehen davon will auch niemand, dass die Bomber schneller vom Himmel geholt werden. Es will nur niemand im Spawn, nach 3 Sekunden Rundenbeginn, zusammen mit dem halben Team zu Mus gebombt werden.

    Statt sich als Pilot mal gleich angegriffen zu fühlen, kann man auch akzeptieren, dass die Statistiken, die mit den Bombern eingefahren werden exorbitant hoch sind. V.a. wenn man bedenkt, dass der Part mit dem Bebomben lachhaft einfach ist.

    Was spricht also dagegen wenigstens das Aufmunitionieren einzuschränken, damit nicht ein Bomber allein die halbe Karte einebnet?

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Sehr schöne Sache.

    Ich vermisse ja doch noch ein wenig eine 3rd-Person-Ansicht für Bordschützen. Also nicht für den oben an der Luke, sondern für den am Front- oder Seiten-MG. Gab’s ja schonmal vor BF1.

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: Making-of-Video zu den deutschen Sprachaufnahmen #136522

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @bowelas Audio, Kommentatorsprache auf *Englisch* stellen. Dann sprechen Briten-Englisch und Deutsche-Deutsch

    Vielen Dank! :good:

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: Making-of-Video zu den deutschen Sprachaufnahmen #136470

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Apropos Sprache. Weiß jemand wie man die fraktionsspezifische Sprachausgabe aktivieren kann?
    Ging doch sonst immer, aber bisher konnte ich die Funktion nicht finden.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Danke. Na, wenn überhaupt dient das Setting doch super für fiktive Kriegsgeschichten. ;)

    Meinst du den AA-Panzer? Den gab es da nicht. Das war die große Operation, wo man zuerst auf der großen Brücke kämpft und zum Schluss im Dörfchen, wo eben gelbe Felder drumrum sind. Ich glaube als Conquestkarte sind dort Panzer auswählbar, aber an Tag 3 einer OP spielt man ja Durchbruch (oder wie dieser Modus heißt). Und da gibt’s nur Flieger.

    Und das ist es ja eben. Zeitweilen nur eine einzige Flagge, aber potenziell 2 Bomber je Royal Air Force und Reichsluftwaffe.
    Man kann sich das Massaker unter den Fußsoldaten gar nicht vorstellen.

    Ganz lustig eigentlich.
    Ich habe einen Prime-Access-Monat geschenkt bekommen. Und naja, so sehr ich das Abo verachte; einem geschenkten Gaul …

    Edith:
    Muss meine Aussage von neulich übrigens revidieren.
    Ich bin doch erst Level 14 oder so. Keine Ahnung, wie ich auf über 20 kam. Mein Fehler. ^^

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ich hab mich heute mal als Flaksoldat verdient, nachdem eine Runde in Operations (auf dieser Karte mit den Feldern ringsum) damit begann, dass das halbe Team auf dem Weg zur Flagge wenige Sekunden nach Spielbeginn gewiped wurde.

    Das klappt schon. In Kombination mit einer anderen Flak und der eigenen Air Force konnten wir die deutsche Luftwaffe schon empfindlich einschränken. Ist auch ganz gemütlich. Man lungert mit der Flak rum und wartet auf die nächste Gelegenheit und hilft dem Team …
    Es gilt allerdings, was ich bereits sagte. Die Piloten sind selten dumm oder lernresistent. Nach der halben Runde wussten die Jerrys wo ich stand und haben die Kirche als Deckung für Überflüge über die Flak benutzt. Ab da wars chancenlos, da man die Bomber erst ins Visier bekam, als deren Bomben schon ausgeklinkt waren.

    Wäre ganz nett, wenn es mehr Transportfahrzeuge gäbe, die auch so eine Kanone ziehen können. Dann hätte ich ja auch mal die Position gewechselt. :wacko:

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @Flow:

    Kriegsspiel?
    Seit wann ist es eine gängige Taktik im Krieg Flächenbombardements auf von beiden Seiten umkämpfte Ziele zu fliegen?
    Zumal das unglaublich schnelle Aufmunitionieren der Bomber eh in keinster Weise authentisch ist.
    Von Lufthoheit zu reden, wenn in manchen Modi gerademal ein Fliegerslot pro Seite zur Verfügung steht, ist eh Murks.
    Da man sich seine Mitspieler derzeit nicht aussuchen kann, kann es so gerne mal vorkommen, dass einfach zwei sich verfeindete Bomber auf der Karte unterwegs sind und sich den Luftraum ganz sozial teilen.

    Man sollte sich schon mal überlegen, woher es kommt, dass im Netz viele Spieler über die berüchtigten Runden sprechen, wo ein Pilot alleine mit 130+:4 KD das Spiel beendet. Und ja, KD ist an sich irrelevant, bei so hohen Werten kann man aber davon ausgehen, dass da mehr als einem Mitspieler die Runde verdorben wurde.

    Es ist natürlich einfacher alle Kritiker als unerfahrene Infanteristen abzustempeln.
    Ein beliebtes Totschlagargument im Internet. Den anderen einfach Unerfahrenheit zu unterstellen und schon haben sie kein Mitspracherecht mehr. B-)

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Jup. Auf Fjell ist ist das echt Krebs. Auf den anderen Karten geht es halbwegs, da der Weg länger ist. Glücklicherweise laufe ich mit meinen Medic Jungs rum. Da steht man schnell wieder auf den Beinen. Ich gehe aber mal stark davon aus, dass der Bomber abgeschwächt wird in seiner Kapazität.

    Obwohl, wäre es dann noch ein „authentisches“ Spiel?! Nicht das nachher wieder alle rumheulen…. :wacko:

    Meiner Meinung nach sind die Bomben auch nicht zu stark und sollten abgeschwächt werden, oder der Bomber weniger davon haben. Die sollen ja auch eine Bedrohung sein – alles korrekt.

    Die Geschwindigkeit mit der sie aufmunitionieren ist das, was allen die Suppe versalzt.
    Das Problem wäre sofort gelöst, wenn Flugzeuge eine Landebahn hätten, auf der sie landen müssten, um wieder Munition zu tanken.
    Dann würde es wesentlich länger dauern, bis sie wieder einsatzbereit wären und es gäbe auch ein gewisses Risiko dabei von einem feindlichen Jäger erwischt zu werden.
    Da wäre auch die Authentizität kein Problem, weil so ist es ja nun mal wirklich. ^^
    Man kann nicht effektiv Bomber einsetzen ohne die Lufthoheit zu haben.

    Dann wäre den Bomberpiloten vielleicht auch mehr an ihrer Fracht gelegen und daran diese möglichst taktisch einzusetzen.
    Sprengt man jetzt den Tiger da hinten, der den eigenen Truppen so zusetzt, oder lockert man deren verbarrikadierte Verteidigung etwas auf?
    Aktuell ist das ja obligatorisch. Da heißts eher: Erst den Tiger, dann gleich noch die Flagge, dann nochmal die Flagge, dann den einen Sniper da drüben und dann ist schonmal eine Minute vergangen.

    @Mindsplitting
    Ich finde, die Flak ist derzeit noch keine Lösung.
    Wenn die Bomberpiloten wissen wo die steht haben sie auf mehreren Maps gute Anflugvektoren wo sie die Geschütze ohne große Gefahr ausschalten können. Klar, man kann die Flaks auch wegfahren, aber wer hat dafür Zeit? Zumal der Squadleader erstmal ein Halftrack anfordern muss (richtig?)

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Tja, keine Ahnung. Ich hab halt sehr viel als Medic gespielt und da regnets halt viele Punkte.

    Zustimmung zum Video. Der Punkt mit dem Tod in einem Frame ist interessant.
    Ich merkte ja an, dass mir die Sturmgewehre sehr stark vorkämen. Das ist vermutlich nur ein Resultat dieser 1-Frame-Deaths. Die passieren mir nämlich auch gefühlt recht häufig.

    Edith: ist auch ein bisschen bescheuert mit den Rängen. Die meisten fangen vermutlich erst nächste Woche an zu spielen und treffen praktisch von Stunde 0 an auf gemaxte Spieler. Da hat Dice echt was falsch gemacht.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Vielleicht. Ich bin allerdings auch schon in den 10h Trial auf Rang 22 gekommen. :o

    Das ist glaube ich einer dieser Aspekte, wo man merkt, dass Servicegames Entwickler dazu verleiten, am Anfang zu tief zu stapeln.
    Nach dem Motto: „Kommt ja alles noch.“ :negative:

    Na, ich freue mich ja schon auf nächste Woche, wenn Battlefield V richtig released wird. Vielleicht fällt der Preis ja auch nochmal bei dem einen oder anderen Keyseller. ;)

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ganz witzige Geschichte nebenbei:

    Wenn ich DX12 aktiviere und das Spiel entsprechend neustarte, sind sämtliche Onlinekomponenten gesperrt, wie bei nem Ban.

    Wenn ich wieder DX11 aktiviere, gehts wieder.

    Wtf :yahoo:

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ich habe ja nun auch meine Trial Zeit durch (Danke nochmal @ARK) und bin auch mittlerweile ziemlich milde gestimmt gegenüber dem Spiel.

    Viele haben ja nun schon geschrieben, was alles cool ist … und dem schließe ich mich an.
    Waffen gutta, Fahrzeuge gutta, neue Mechaniken gutta … Spiel auch gutta.

    Nein, es vermag durchaus zu fesseln und ich hatte definitiv mehr Spaß als noch in Battlefield 1, was gut ist, weil BF1 mich echt schnell langweilte.

    Ich muss jedoch schon anmerken, dass ich nicht alles rundum Klasse finde.
    Gleich wieder losmeckern will ich eigentlich nicht, aber was wäre das Gamingleben ohne Kritik?
    Und bemerkenswerterweise sind das zum Großteil Dinge, die ich schon vorher kritisiert habe.

    Nicht alle Karten gefallen mir beispielsweise durchweg. Fjell zum Beispiel finde ich äußerst öde. Und ich merke, dass die acht Karten mir schon etwas wenig sind. Insbesondere, weil es schon wieder keinen Mapvote gibt. Das finde ich allgemein schonmal ziemlich schade.

    Die Balance empfinde ich dazu auch nicht so komplett gelungen, wie manch einer gerne möchte.
    Insbesondere die Kampfbomber sind beispielsweise in den richtigen Händen unglaublich stark.
    Da gab es schon in der kurzen Trialzeit mehrere Matches, wo jene Piloten mit 100+ Kills zu weniger als einer Hand voll Toden die Runde beendet haben. Und das hat man auch gespürt. Flak kann man da leider vergessen, wenn die Piloten wissen, wo die steht.
    Das einzige was da bisher geholfen hat, waren gute Jägerpiloten, aber darauf kann man halt nicht spekulieren.
    In der einen Operation auf der kaputten Brücke war es teils wirklich extrem. Da hat durchaus ein ganzer Teil des Teams versucht was gegen den Bomber zu tun, ist aber vom Boden aus gescheitert. Und der eigene Flugzeugslot war durch einen ähnlichen Bomber besetzt, der sich in friedlicher Koexistenz zu seinem gegnerischem Pendant um die gegnerische Infantrie gekümmert hat. Das war echt absurd.
    Wenn man mich fragt, stimmt da einfach was mit der Munition nicht. Statt skalpellartige taktische Luftschläge durchzuführen, war das halt einfach ein Massaker im halbe Minutentakt. Die Bomber selbst müssen ja nicht schwächer werden.

    Ich habe sie selbst noch nicht gespielt, aber ich glaube auch unter Vorbehalt, dass die Sturmgewehre ganz schön stark sind.

    Was aber stark auffällt, ist dass die Standardserver halt einfach Mist sind. Es ist, wie ich schon angemerkt habe, einfach sinnlose Anarchie. Flamer können nicht gekickt werden (noch sind die glücklicherweise selten, aber abwarten wie das nach Release der Standardversion wird), es gibt keine erweiterten Regeln, wie dass nicht irgendein Panzerslot blockiert wird, indem er am Ende der Karte campt, usw.
    Ich bin das einfach gewohnt, auf gut situierten Clanservern zu spielen, wo man irgendwann einige Leute (er)kennt und Serverregeln asoziales Verhalten limitieren. Die Einheitsserver sind einfach zum Abwinken.

    Die Waffencustomization und – Perksystem ist entsprechend sinnlos, wie ich es erwartet habe. Klar irgendein Visier bringts halt noch, der Rest ist so unmotivierend, dass ich mich damit gar nicht weiter beschäftigen will. Irgendwann hau ich halt ein paar Credits auf den Kopf und optimiere irgendeine Knarre. Vielleicht lasse ich es aber auch und komme ohne aus. Das ist mir irgendwie einfach zu bescheuert. Und es ist mir unbegreiflich, was da Dice geritten hat. Ich da ziemlich für wysiwyg.
    Als Resultat befürchte ich, dass die Langzeitmotivation für mich wieder mal leidet.

    Die Fortification ist echt eine Klasse Neuerung. Ich bin bestimmt über eine Stunde nur mit dem Werkzeugkasten rumgerannt und habe irgendwas zusammengeschustert. Ein wenig Arbeit benötigt das System aber schon noch, wenn man mich fragt. Zum einen könnte es ruhig mehr Spots geben. Es gibt eine Menge freie Fläche, wo ich mir beispielsweise schon denke, dass da jetzt eine Panzersperre oder Deckung hilfreich wäre, aber das sich halt nicht realisieren lässt.
    Und es muss mal geguckt werden, ob Sandsäcke nicht besser gegen Explosionen gefeit sein könnten. Gefühlt werden Fortifications schneller abgerissen, als man nachbauen kann.

    Naja, Ende vom Lied:
    Das Spiel ist erstaunlich gut. Ich habe durchaus Lust auf mehr.
    Ich bin aber bei weitem nicht so euphorisch, wie ich sein könnte. Dafür braucht das Spiel zum einen noch etwas mehr Arbeit und andere Dinge, wie das Perksystem werden mich wohl auf ewig nerven und ärgern.
    Ich schaue dann vermutlich mal nach dem 20. wo es am günstigsten ist und bin dann wieder auf dem Schlachtfeld.

    Die Soldatencustomization finde ich btw. ziemlich gut gelungen. Nicht zu krass. Ich frage mich nur, warum jeder völlig Haar- und Bartlos ist. Wenn man jetzt mal von einer Haarstoppel-Textur absieht. Die Engine kann das doch eigentlich.
    Klar, jeder Soldat hat Angst vor Läusen und ich will ja keine Garniermodels auf dem Schlachtfeld sehen. Aber so ein bisschen wenigstens vielleicht … ^^

    Please wait...
    3 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: DICE bestätigt: Diese Fehler hat Battlefield V zum Release! #135395

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Jap, habe ich erhalten @ARK. Danke nochmal.
    Das Spiel werde ich dann ab Montag mal ausgiebig unter die Lupe nehmen, wenn ich wieder am heimischen PC bin. ;)

    Na, wenigstens gefällts euch schonmal.

    Please wait...
    als Antwort auf: DICE bestätigt: Diese Fehler hat Battlefield V zum Release! #135371

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Hey ARK, das ist echt cool von dir!

    Ich sehe schon, du und dein Optimismus werdet mir am Ende noch mein Genörgel austreiben. ;P

    Wie ists denn so bisher? Man hört ja durchaus viel Positives zum Spiel.
    Haben sie das mit den Perks denn vernünftig umgesetzt?

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: Nun doch mit Basis-Platoon Support #134857

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Sehe ich genauso @Mindsplitting.

    Gut, mir kann der eSport auch gerne gestohlen bleiben. Ich brauch das nicht auch noch in Battlefield.

    Aber man kann gut erkennen, wie oberflächlich EA versucht allen Trends nachzugeiern, die es so gibt in der Spielelandschaft.
    Und dabei verbiegen sie ihre Games, bis sie keiner mehr wiedererkennt.

    Lootboxen sind in diversen Spielen soo erfolgreich und bringen sogar Milliarden ein. Für lächerlich wenig Aufwand. Also los Battlefront 2. Auf gehts.
    BattleRoyale bringt ultra viel Geld bei genau zwei Spielen ein. Also muss das auch in Battlefield rein.
    Wow, eSport ist das nächste große Ding. Externe Sponsoren, Presse, usw. und an allem kann man mitverdienen. Das muss in Battlefield rein.
    Seht her, es gibt Spiele, die sind ohne dedizierte Server erfolgreich. Schaffen wir das auch am besten nach und nach ab, das kostet doch nur Geld.
    Alles gleichzeitig wird bestimmt gut klappen.

    Ich sag es gern immer wieder … „WIR sind nicht die Zielgruppe von ea“!!

    Ja, aber das sollten wir.
    Denn all diese Dinge sind nur in Spielen erfolgreich, die lange und ausgiebig gespielt werden.

    Wer ist denn stattdessen die Zielgruppe?
    Der Couchgamer?
    Der hat sich doch in zwei Monaten schon einem anderen Spiel zugewandt. Der soll in Skins investieren? Da ist aber nichts mit Servicegame.

    Dice versucht irgendwie einfach alle Zielgruppen gleichzeitig zu bedienen.
    Battlefield soll das Spiel werden, wo alle Shooterspieler ihr zuhause haben. Die Battle Royale Süchtigen, die Geld in Skins investieren. Die Couchgamer, die wenigstens das Grundspiel kaufen und mit günstigen Servern für eine Weile unterhalten werden.
    Irgendwo sollte am besten noch eine Proleague unterhalten werden, die noch viel mehr Umsätze generieren. Und natürlich sollen auch die normalen Battlefieldfans in ihren Clans ihre Heime finden.

    Und dass das zuviel auf einmal ist, sieht man ja ganz gut. Alles mögliche kommt irgendwann nach Release. ^^

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Clever. Nach über einem halben Jahr nach Release würde man dann also damit beginnen die Grundlagen für eine Community aufzubauen. Bis dahin darf diese vor sich hin siechen. Wird garantiert mehr Leute langfristig ans Spiel binden. Was für eine Arroganz.

    Ach komm, ich brauche das Spiel zur Zeit echt nicht.
    Absolute Magerkur das Ding. Aber nach Release soll ja noch sooo viel kommen. Es sei denn es stirbt so schnell wie Battlefront 2.
    Dann gucke ich eben in nem halben Jahr mal rein, was sich so bis dahin getan hat und staube es irgendwo für nen Zwanni ab.

    Und trotzdem wird sich das Spiel gut verkaufen. Weil all diese Dinge nur für Clans und Co. wichtig sind. Der gemeine Spieler (ohne Clan und Community), der einfach nur Abends eine Runde spielen will, den stört das nicht.

    Darum hat das auch bei DICE/EA kaum eine Prio, weil es ein Feature für eine sehr kleine Masse an Leuten ist. Alleine wenn ich an die Interaktion von Origin, BF1 und dem Platoonsystem denke, frage ich mich, wer da keine Lust hat zu programmieren.

    Da das Spiel allerdings als Servicegame geplant ist, ist gerade die Community (Clans, usw.) die einzige Gruppe, die im Fokus stehen sollte.
    Der Couchgamer zieht nach spätestens einem halben Jahr weiter. Der Couchgamer kauft auch i.d.R. keine Skins. Und wenn die alle weitergezogen sind, ist das Spiel am Sterben.

    Wer hält denn die Battlefields stets am Leben?

    Das versteht Dice auch bei diesem Spiel wieder nicht, während die Halbwertszeit ihrer Spiele weiter sinkt.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Aber ich schließe einfach das Basic für 3,99 Euro ab, das ist ja für einen Monat dann!? Somit habe ich ca. 5 Euro gespart und kann die 10 Tage nutzen.

    Aber nur für 10h.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @ARK

    Naja, deinen Optimismus in allen Ehren. :good:
    Die Erfahrung zeigt doch eher, dass die Hälfte aller Battlefieldkarten eher so „okay“ sind.

    Zwei Karten in einem halben Jahr nach Release zu veröffentlichen ist jedenfalls ziemlich vergleichsweise sehr wenig.
    V.a. wenn BFV schon mit der für Battlefield minimalen Menge von 8 startet.

    Das ist, wenn man mich fragt, durchaus die Quitting dafür, dass es keinen Season Pass mehr gibt.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    @Hoschie

    Ich weiß. War sehr praktisch. Ich hab dort bspw. Heli fliegen gelernt. :3
    (Etwas, was gefühlt 80% aller anderen Piloten auch gut gestanden hätte)

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Gabs so ein Testgelände nicht schonmal bei BF4?

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Jeder will Abos verkaufen und bietet seine Vorteile an. Bei Netflix, Amazon Prime motzen wir auch nicht und die machen auch das Free TV kaputt, zumindest das was noch davon da ist. Bei Amazon werden Prime Kunden auch bevorteilt, aber wir zahlen es. Man sollte die Releasetermine relativ locker sehen. Denkt immer daran, dass an einem späteren Einstieg Serverprobleme und Wartungen meist abgeschlossen sind und die Early Access Jungs und Mädels den Frust haben.

    Ich finde die Netflix- und Amazonabos lassen sich gut mit dem Originabo vergleichen.
    Abos für digitalen Inhalt. Gravierende Unterschiede lassen sich allerdings durchaus feststellen.

    Zum einen bieten Netflix und Amazon bei weitem nicht nur Eigenproduktionen an. Deren Portfolio ist wesentlich größer.
    Ich hätte außer Battlefield und vielleicht ab und an mal Sims zu zocken nichts, was ich bei Origin spielen würde.
    Und ich gehe auch mal davon aus, dass das für viele gilt. Da gibt es vielleicht die drei, vier Spiele, die einen interessieren. Der Rest ist nur „Mal sehen“-Gedöns.

    Viel wichtiger ist aber, dass Serien und Filme im Vergleich zu Spielen schneller durchkonsumiert sind.
    Würde mir von heute auf morgen das Netflixabo gestrichen werden, wäre das viel eher schade um die Serien, die ich künftig mal eventuell gucken würde. Aber ich sage ja nicht „Oh nein, jetzt kann ich nicht noch ein zwölftes Mal How i met your mother schauen.“ Was wäre bei Origin?
    Nicht, dass einem mal eben das Abo gestrichen wird – schon klar. Aber was, wenn die Preise erhöht werden, EA nicht mehr genügend zufriedenstellende Spiele produziert (zur Zeit haben sie es ja echt schwer) oder man aus anderen Gründen EA kein Geld mehr geben will? Dann sind schon 100€ oder 200€ oder mehr ins Land gegangen und man kann sich die „alten“ Spiele, die man noch spielt nochmal beim Keyseller kaufen, nur um den Status Quo zu halten. Ist man dann dazu bereit? Oder reitet man das Ding dann lieber weiter, in der Hoffnung, dass es sich mal wieder bessert? „Mit dem Geldbeutel abstimmen“ ist jedenfalls Geschichte.

    Dass Primekunden bei Amazon bevorteilt werden ist ja aber aus tatsächlicher Ressourcenverteilung möglich. Du kannst nunmal nicht alle Pakete instant und kostenlos ausliefern.
    Bei digitalen Inhalten ist das ja nicht so. Das Spiel könnte auch einfach für alle gleichzeitig released werden. Oder eben im Abstand von 3 Tagen. Aber es sind elf – ohne das an irgendwas Reellem knüpfen zu können.

    —-

    Aber das ist alles rum wie num. Ich denke ich habe gute Gründe, das Primeabomodell nicht zu mögen.

    Was mich aber tatsächlich am allermeisten daran stört ist,
    dass Dinge wie dieser frühere Releasetermin (und ich glaube immer noch, dass das nicht das einzige sein wird) dann nur über das Primeabo erhältlich sind.
    Nehmen wir mal an, BFV wird das Ding schlechthin und mir auf Dauer sehr gefallen. Dann wäre ich natürlich bereit dafür mehr Geld auszugeben. Aber eben nur dafür.
    Will ich das Spiel so früh wie möglich spielen, muss ich gleich ein Abo abschließen. Ich kann das nicht andersweitig kaufen.
    Und wird das bei weiteren Inhalten so werden? Werden wir sehen. Ich denke ja schon.

    Bei Amazon dagegen kann ich auch mehr Geld für eine Expresslieferung ausgeben, ohne ein Primeabo zu haben. Und ich kann auch Serien oder Filme gegen Einmalzahlungen anschauen.
    EA hat bereits jetzt komplett exklusive (!) Abovorteile angeboten. Nur um einen da rein zu treiben.

    Denkt immer daran, dass an einem späteren Einstieg Serverprobleme und Wartungen meist abgeschlossen sind und die Early Access Jungs und Mädels den Frust haben.

    Ist ja auch richtig. Ich meine, ich hole mir das Spiel vermutlich eh erst irgendwann Dezember oder Januar rum.
    Dafür ärgern mich noch zuviele andere Dinge, wie die Server oder die Perks.

    Aber auch, wenn das jetzt kindisch klingen mag: Es ist auch irgendwo eine Sache des Prinzips.
    Mir kann es praktisch völlig egal sein, ob Besitzer der Standardversion elf Tage oder anderthalb Monate warten müssen.
    Das Geschäftsgebaren jedoch, welches dahinter steht, finde ich EA-typisch alarmierend. :negative:

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Soviel Heckmeck, ARK? Nur um es ein wenig eher zu spielen? ^^

    Ich kann dich ja schon verstehen. Das Spiel wird de facto am 09. released. Das sind immer noch zwei Wochen.
    Und dann muss man sich überall, auf allen Newsseiten, Foren und weiß der Geier was anhören, was die anderen Spieler für Erfahrungen mit dem allerneuesten Battlefield machen.

    Und darf selbst noch weitere zwei Wochen warten.

    Aber sieh es mal so:
    Spätestens in in anderthalb Monaten, wenn das alles durch ist, sind dir die elf Tage mehr spielen vermutlich so egal, wie der prominente Sack Reis, der nicht stehen bleiben kann. Genauso, wie damals niemand im Nachhinein über den früheren Premiumzugang bei den DLCs in BF 4 gekräht hat.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Das ist schon eins der paar Dinge, die mich am neuen Battlefield stören.
    Dieses ganze Getue um Releasetermine ist einfach nur ätzend.

    Da kauft man sich das Spiel schon in der ordentlichen Fassung als Standardversion und dann heißt es:“Ja, Moment mal. Du bist doch nur ein Standardkunde für uns. DU wartest jetzt erstmal ein paar Tage, bis die ganzen PremiumVIPs und nach denen noch der allgemeine Deluxe-Mob durch ist. Nach elf Tagen dann, während derer hoffentlich genügend Spieler in deinem Umfeld vom Spiel schwärmen, dann kannst du es spielen. Naja, oder du machst doch ein paar Dukaten locker und zahlst für ein paar Tage früheren Zugriff. Dann könntest du dich auch mal aus der ungewaschenen Masse der Standardspieler erheben und Premiumluft schnuppern. Wie wärs?“

    Ach, was rege ich mich überhaupt auf. Das ist ja schon bei vielen Publishern Standard. Aber elf Tage sind schon ein neuer Rekord für mich.
    Es ist ja nichtmal so, als wäre das Spiel noch nicht im ausreichende Maße verfügbar und könnte deshalb nur an die Meistbietenden rausgegeben werden. Das wird einem einfach nur künstlich kurz bevor Tag X ist vorenthalten, um einen gleich mal zu zeigen:
    Da sind Spieler, die stehen höher in unserer Gunst – Komm mit klar, oder werde so wie sie.

    Und das klappt.
    Liest man ja überall speziell auch zu diesem Releasetermin, wo die Leute sich schon ausrechnen, welche Version sie jetzt am besten mit welchem Abo kombinieren, um kosteneffizient auch nur ein paar Tage eher spielen zu können. (Als ob das Spiel einen Monat später schon wieder weg wäre)

    Und ich habe es schon oft gesagt, aber ich werde auch nicht müde es zu wiederholen:
    Das zeigt sehr gut, in welche Richtung Dice mit dem Prime Abo gehen will. „Die Community nicht spalten“ – Wer’s glaubt.
    Das wird sich so weiterziehen mit 11 Tagen Vorabzugang für jeden Scheiss und stapelweise Zucker in Form von Skins oder Knarren. Solange bis genügend Leute das bescheuerte Abo abgeschlossen haben. Und dann kann EA eigentlich eh machen, was sie wollen.
    :negative:

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Danke für die Statistik @Maxx

    Am Ende ist es eine Frage der Vielfalt.
    Mag ja sein, dass der halbe Server dieselben drei Waffen spielt.

    Die andere Hälfte tut es dann aber de facto ja nicht. Und ich zähle mich dazu.
    Erst recht wenn alle dieselben Kniften spielen, habe ich ja schon mal keine Lust, es allen nachzumachen.
    Ich habe zwar auch meine Favoriten, aber auch sehr große Freude daran mal andere Konfigurationen zu testen.
    Und natürlich ist da BF4 das Maß aller Dinge, denn dort konnte man sich unter dem Gesichtspunkt richtig austoben.
    (Auch wenn die Knarren sich letztendlich recht wenig unterschieden)

    30 Waffen sind natürlich schon in Ordnung und auch nicht wenig.
    Für den Anfang …

    Ich warte dann eh erstmal ab, was da noch so kommt. Das doofe Perksystem kommt mir nicht für über 30€ auf die Platte. B-)

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Die Waffenvielfalt finde ich in Ordnung. Das sind im Durchschnitt 7 bis 8 Primärwaffen pro Klasse.
    Klar, könnte man jetzt argumentieren, dass BF4 mit wesentlich mehr daher kam.
    Würde jetzt aber schon jede Dulli-Waffe dabei sein, die je mal irgendein Historiker auf einem arischen Bunkerwandgemälde gesehen hat, würde man wohl a) noch recht wenig Waffencontent für die Briten und Deutsch für später haben, was die Startfraktionen schnell langweilig machen würde und b) würden dadurch die ikonischen Knarren, die jeder kennt weiter in den Hintergrund getrieben werden.
    Solange Dice aber schnell nachliefert, wird das schon klar gehen.

    Bei den Gadgets finde ich es eher mau.
    Das sind ja gerade mal vier pro Klasse.
    Hätte ruhig noch eins mehr sein können.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Danke für die Newsflut @Maxx! ;)

    Das ist eins der Systeme, die ich sehr begrüße!
    Ich hoffe da gibt es schnell Nachschub. Hatte ehrlich gesagt auf mehr, als 2 pro Klasse gehofft.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Argh! Das tut schon ein bisschen weh.
    Dice schafft die Klassenbalance ab. :boo:

    Wäre ja auch zu schlimm, wenn man einfach auch mal die Glubscher aufmachen müsste, anstatt hirntot über die Karte zu rennen und darauf zu hoffen, dass das Spiel einem schonmal vorkaut, wo der Feind ist.

    Nein, stattdessen wird wieder auf irgendwelche Heinis gehört, für die Battlefield nur funktioniert, wenn dauernd soviel auf einmal passiert, dass sogar in ihrem verkümmerten Gehirn die letzten paar Synapsen sich kaputt brutzeln.

    Es wird wie in jedem anderen Battlefield davor werden.
    Die Munition soll ja auch wieder erhöht werden, jeder kriegt ein Medipack und spotten muss man auch nicht mehr, weil ja Gegner besser sichtbar sein sollen.

    Wozu dann überhaupt noch Medic, Support und Recon mitnehmen?
    Am Ende rennen wieder alle orientierunglos mit der Klasse rum, die die vermeintlich populärste Knarre hat, also dem Assault.
    Und weil es wieder RPGs bei der Klasse dazu gibt, kann man dann gleich wieder versuchen dem Gastauftritt beim nächsten „RPG Rampage lawl 40 Kills roflrofl #I’msostupid“ Youtubevideo aus dem Weg zu gehen. :kotz:

    Und dann kommt Dice irgendwann in 9 Monaten an und blubbert irgendwas von „Wir wollen das Teamplay verbessern. Wir machen jetzt eine Teamplayinitiative. Hier habt ihr 700 langweilige Herausforderungen die darauf abzielen, dem Team zu helfen.“

    Manno. Wieso, Dice? Das hätte hier ganz groß werden können. :cry:

    Please wait...
    3 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: Battlefield V: DICE setzt erstes Feedback aus der Beta um #129079

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Verrückt.
    Das Spiel hat mich so schnell ‚geantihyped‘ mit seinen ganzen Hiobsbotschaften …
    Ging ganz schnell von „Spiel des Jahres“ zu „So ein Spiel welches man sich mal ein, zwei Monate später für maximal 30€ holen kann.“

    Wie üblich, versucht Dice es so vielen großen Zielgruppen wie möglich recht zu machen und stolpert dabei immer wieder über die eigenen Prinzipien. Wie mit der Customization: Erst heißt es die Customization bleibt und wer mit irgendetwas davon ein Problem hat, hat halt Pech. Zwei Monate später rudern sie zurück. ^^

    Und genauso hier jetzt:
    Weniger Munition soll doch das Spiel entschleunigen! Das war doch ein Klasse Ansatz um mal wieder die an den Rechner zu holen, denen das Spiel schon seit mehreren Teilen zu schnell wurde …
    Jetzt soll es doch wieder mehr Munition geben und man will das beknackte Matchmaking verbessern (als ob das irgendwer will), was doch auch bloß den liederlichen Gelegenheitszockern zugute kommt, die gerade so den Spielen- und dann den Spawnknopf finden müssen, um dann einfach nur loszurennen und zu sterben.

    Ich frage mich nur, wer am Ende ihren komischen ESport-Modus verfolgen, oder gar spielen soll, wenn Dice eh nichtmal versteht, welche Zielgruppe sie brauchen, um ihr Spiel mal länger als 4 Monate am Leben zu erhalten.
    Rainbow6Siege ist jedenfall nicht so groß geworden, weil es so casual wie möglich ist. Aber vielleicht haben sie das nur missgedeutet und sich gesagt: „Schau mal, die großen eSport-Shooter haben auch nur Matchmaking. Das wird wohl die Wurzel ihres Erfolges sein. Lasst uns das auch in unserem Spiel forcieren, dann wird schon irgendwann unser wurstiger eSport-Modus endlich ein großer Sporttitel sein.“

    Ach, tut mir leid für den Rant.
    Dice weiß leider nur ganz genau, wie sie bei mir Vorfreude erst aufbauen und dann zerschmettern. ^^

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ich weiß nicht. Auf mich wirkt sie recht klein …
    Aber das mag auch täuschen. Die farbliche Abwechslung wird gut tun.

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: Kein RSP Programm/eigene Gameserver zum Release #128345

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    V.a. wegen „Cheaten“ …
    Hast wohl versucht, dir etwas Meinungsfreiheit zu ercheaten? ;)

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: Kein RSP Programm/eigene Gameserver zum Release #128258

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Kosmetische Fahrzeuganpassung kann auch gerne komplett wegbleiben. Beim Rest ist es schade, dass es nicht zum Release zur Verfügung steht, aber das ist man ja bei Battlefield gewohnt. Ist auch nicht weiter schlimm, lieber Funktionen die auch technisch gut umgesetzt sind und dafür später kommen, als verbuggte Features die wegen Zeitdruck ins Spiel geprügelt wurden. Es ist immer gut, wenn ein Spiel mehr Entwicklungszeit bekommt und nicht einfach rausgeworfen wird.

    Aber genau das wird es doch?
    würde es die notwendige Entwicklungszeit bekommen, würden sie es einfach nochmal verschieben.

    Mittlerweile fehlt ja echt schon nicht gerade wenig.
    Und das soll alles noch nachgereicht werden? Und dann wollen sie noch parallel zuisätzliche Inhalte bringen?
    Ich glaube sie haben sich echt übernommen. Irgendwas passt da einfach nicht.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: Battlefield V: Kein RSP Programm/eigene Gameserver zum Release #128185

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Buuuh.
    Da schlägt er wieder zu, der Undercover-Agent von Activision und gibt sich richtig Mühe, einem das Spiel zu verderben.

    Nja, der Serverbrowser war ja bereits in BF1 „altmodisch“ für DICE.
    Jetzt wird dann auch noch umständlich versteckt.

    Gelernt haben sie scheinbar dann doch nicht so viel.

    Also wirklich – zweimal dengleichen Fehler hintereinander zu bringen … Da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Der Punkt ist einfach, dass er irgendwo liegen könnte, wo gewohnheitsmäßig jederzeit ein Gegner um die Ecke kommen kann, oder wo gerne Scharfschützen hinzielen.

    Dann zieh ich den Kumpel schnell 3 Meter in Deckung und belebe ihn dort wieder.

    Wenn die Kugeln bereits fliegen und er liegt im Freien, dann ist Sense.
    Sperrfeuer kann man ja bei der Muniknappheit vergessen.
    Mit Rauchgranaten ginge es dann noch.

    Please wait...

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Echt noch was verschoben?
    :wacko:

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: Mini-Update für Open Beta veröffentlicht #127921

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    […]

    @bowelas

    Schau dir mal das Video zu den Upgrades an für den Sturmsoldaten.

    Au weia. Du hast mich gerade minutenlang gefoltert.
    Du, ich weiss ja, wie das funktioniert, mir ist das aber einfach nur zuwider.
    Das ganze System ist doch absolut grässlich.

    In allen Punkten.

      • Darin wie man es anwenden muss (erstmal den Server verlassen)
      • Die mangelnde Beschreibung
      • Dass es völlig unbalanced ist („Spielt sich wie eine völlig andere Waffe“)
      • Dass es keine Nachteile gibt
      • Dass es so unglaublich viel Asche kostet, dass es doch wirklich ganz klar darauf hinaus läuft, dass man es sich kaufen soll.
      • Damit einhergehend, dass die Dinger permanent sind. (Man kann es ja nichtmal testen)
      • Und was mich auch tierisch ankübelt: dass es reine Magie ist. Höhere Feuerrate bei nem MG … aus dem Nichts. Ja ist klar.
      • Und es ist völlig untransparent. Du siehst ja nicht, was dein Gegner ausgerüstet hat. Du wirst nie wissen, ob er einfach besser war, oder einfach mehr Perks hatte.

    In dem anderen Video von Danny, welches du auch gepostet hast,, wird das ja auch nochmal schön erklärt.

    Ich finde echt, das ist wie die Star Cards aus Battlefront 2. Nur dass man sie nicht in einer Lootbox bekommt.

    @Mindsplitting

    Ja gut, ich verstehe schon was du meinst. Aber beschwichtigen tut es mich nicht. ^^
    Da haben sie uns also doch etwas völlig unsägliches vor die Nase gesetzt, nur um etwas verkaufen zu können?
    Naja, schlecht designed.

    Hätten sie halt doch Attachments verwendet, hätten sie es ja bspw. so machen können, dass man das jeweilige Teil trotzdem immer erst freispielen muss, ehe man es „kosmetisieren“ kann.
    Beim Balancing würde ich mir keine Sorgen machen. Ich glaube wirklich nicht, dass man am Ende z.B. nur ein grünes Magazin kaufen kann. Das werden dann sicherlich Sets sein. Anders wäre es ja ziemliches Gefiddel. Und wenn dann halt das eine Attachment etwas schlechter wird und das andere dadurch besser, hat ein Käufer auch dafür ja das kosmetische Gegenstück.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Hier erklärt Danny on Pc so ziemlich gut und kurz, was ich an dem neuen Freischaltsystem schon kritisiert habe.

    Dice sollte das dringend überarbeiten, sonst wird es schlechte Kritiken geben am sonst sehr guten Spiel.

    Er bringt es auf jedenfall auf den Punkt.
    Das stinkt zum Himmel.

    Please wait...
Ansicht von 100 Beiträgen - 1 bis 100 (von insgesamt 169)
Twitter Facebook