Twitter Google+

Battlefield 3 – Die Spielmodi

bf3_teaser_vanila

Nachfolgend haben wir alle Spielmodi, die es zu Battlefield 3 geben wird, erläutert und zusammengefasst. Im Einzelspielermodus wird Battlefield 3 erstmals eine umfangreiche und anspruchsvolle Coop Kampagne haben. Im Mehrspielermodus hingegen wird nach jetzigem Kenntnissstand kein neuer Modus angekündigt. Es bleibt dort bei den bekannten Modi: „Conquest, Rush und Team Death Match“.

Einzelspieler und Coop-Modus

Battlefield 3 wird  zusätzlich zum Einzelspielermodus erstmals eine anspruchsvolle Coop-Kampagne haben. Als Schauplätze des Einzelspielermodus sind bisher Teheran, Paris und New York bestätigt.

Mehrspielermodus / Multiplayermodus

Battlefield 3 wird erstmals seit Battlefield 2142 mit bis zu 64 Spielern auf dem PC spielbar sein. Konsolen werden maximal 24 Spieler haben. Wie schon zu Battlefield Bad Company 2 wird zerstörbare Umgebung massgeblich den Spielablauf beeinflussen. Folgende Spielmodi sind in Battlefield 3 verfügbar:

Spielmodi:

Conquest

Der als Eroberungsmodus oder auch als Conquestmodus bekannte klassische Battlefield Spielmodus kann mit bis zu 64 spielern gespielt werden. Das Ziel bei diesem Modus ist es die Ticketanzahl des Gegners auf 0 zu bringen. Dies kann mit oder ohne ein Zeitlimit geschehen. Bei jedem getöteten Gegner verliert das gegnerische Team ein Ticket.Um die Ticketanzahl des Gegners schneller in Richtung  Null zu treiben, können Flaggenpunkte eingenommen werden. Hat dein Team alle oder die Mehrzahl der auf der Karte befindlichen Flaggenpunkte eingenommen, so verliert der Gegner zusätzliche Tickets.

Rush

Der Rush Modus ist erstmals in Battlefield Bad Company 2 eingeführt worden und ist eine Weiterentwicklung des Gold Rush Modus, den es zu Battlefield Bad Company 1 gab. Ziel ist es als angreifendendes Team alle Kisten zu zerstören. Dies kann entweder mit einem Sprengsatz passieren, der an der Bombe durch drücken einer Taste aktivert wird, oder mittels anderer Sprengkörper und Raketen geschehen. Das verteidigende Team muss es schaffen den Angreifer zurückzuschlagen und die Kisten zu bewachen und gegebenenfalls angebrachte Sprengsätze zu entfernen.Während das angreifende Team eine feste Ticketanzahl hat, um in der Regel zwei Kisten zu zerstören, hat das Team der Verteidiger unendlich viele Tickets.In der Regel gibt es vier Basen mit á zwei Kisten, die zerstört werden müssen. Werden beide Kisten einer Basis zerstört, erhält das angreifende Team neue Tickets und der Gefechtsbereich wird erweitert. Im Rush Modus werden auch anders als erwartet Jets verfügbar und spielbar sein.

Squad Rush

Der in Bad Company 2 zuerst eingeführte Modus Squad Rush stellt eine Form des Rush Modus dar. In diesem Modus kämpfen zwei Teams in der Stärke von vier Spielern gegeneinander. Ziel ist es als angreifendendes Team alle Kisten zu zerstören. Dies kann entweder mit einem Sprengsatz passieren, der an der Bombe durch drücken einer Taste aktivert wird, oder mittels anderer Sprengkörper und Raketen geschehen. Das verteidigende Team muss es schaffen den Angreifer zurückzuschlagen und die Kisten zu bewachen und gegebenenfalls angebrachte Sprengsätze zu entfernen. Während das angreifende Team eine feste Ticketanzahl hat, um in der Regel zwei Kisten zu zerstören, hat das Team der Verteidiger unendlich viele Tickets.In der Regel gibt es zwei Basen mit á zwei Kisten, die zerstört werden müssen. Werden beide Kisten einer Basis zerstört, erhält das angreifende Team neue Tickets und der Gefechtsbereich wird erweitert.Im Vergleich zum Rush Modus gibt es hier keinerlei Fahrzeuge

Team Deathmatch

Zwei Teams kämpfen ohne Fahrzeuge und in reinen Infantriegefechten gegeneinander. Die Kills eines jeden Spielers im eingenen Team werden zum Teamkonto addiert. Beim Team Death Match spielt die Kontrolle von strategisch wichtigen Bereichen auf der Karte durch das eigene Team eine große Rolle. Team Death Match ist ein Spielmodus aus Battlefield 1942, Battlefield Bad Company 2 und Battlefield 3

Squad Deathmatch

Der ebenfalls in Bad Company 2 zuerst eingeführte Modus Squad Deathmatch lässt vier Teams in einer Stärke von jeweils vier Spielern gegeneinander antreten. Das Ziel liegt darin seine Gegner auszuschalten. Das Team, das als erstes eine festgelegte Anzahl an Gegnern ausgeschaltet hat, gewinnt. Auf jeder Map gibt es ausserdem ein gepanzertes Fahrzeug, was einem Team gegebenfalls den Sieg einholen kann.

Eroberung: Sturmangriff

Der Spielmodus „Eroberung: Sturmangriff“ wird mit dem DLC „Back to Karkand“ bereitgestellt und wandelt den klassischen Spielmodus Eroberung ein wenig ab und gibt einem Team, in der Regel dem verteidigenden Team, alle Kontrollpunkte auf der Karte. Das angreifende Team muss angreifen und Kontrollpunkte einnehmen, um zu verhindern, dass die Ticketanzahl nicht weiter sinkt.

Waffenmeister

„Waffenmeister“ oder auch „Gun Master“ genannt wird mit dem DLC „Close Quarters“ bereitgestellt und basiert auf dem aus Counter Strike bekannten Gun Game Modus. In diesem Spielmodus erhält jeder Spieler eine fest vorgegebene Reihenfolge von Waffen, mit denen eine fest vorgegebene Anzahl an Gegnern erledigt werden muss. Eine Anpassung der Waffen ist nicht möglich und jegliche Gadgets, wie zum Beispiel das Medipack, stehen nicht zur Verfügung. Wenn die Munition der Waffe vollständig verschossen wurde, kann man nur noch mit dem Messer weiterkämpfen. Während man standardmässig mit den Pistolen startet und sich zu stärkeren Waffen vorkämpft, muss der letzte Kill mit dem Messer gemacht werden.

Wird man selbst während der laufenden Runde jedoch gemesser, so muss man den zuletzt gemachten Kill erneut erledigen müssen. Abhängig davon wieviele Kills man mit der jeweiligen Waffen bereits gemacht hat, fällt man gegebenfalls sogar eine Stufe zurück.

Mit dem Spielupdate 1.07 hat DICE die sogenannten Waffenpresets eingeführt und die Waffenliste um sechs weitere Waffenvoreinstellungen erweitert.

Eroberung: Vorherrschaft

Der Spielmodus „Eroberung: Vorherrschaft“ oder auch „Conquest Domination“ genannt wird mit dem DLC „Close Quarters“ bereitgestellt und unterscheidet sich nur minimal von dem klassischen Eroberungsmodus. Während die Spieler auf die geschützten Homebasen verzichten müssen, werden die Kontrollpunkte auch deutlich schneller eingenommen, sofern man sich in ihrer nähe befindet. Das Ziel ist es jedoch genau so wie im Eroberungsmodus möglichst viele Kontrollpunkte einzunehmen und die Tickets der gegner auf Null zu bringen.

Panzer-Übermacht

Panzer-Übermacht“ oder auch „Tank Superiority“ genannt wird mit dem DLC „Armored Kill“ bereitgestellt. In diesem Modus wird die Messlatte für Fahrzeugkämpfe noch einmal höher gelegt. Als Fahrzeuge steht eine große Anzahl an Panzern, ATVs und mobiler Artillerie zur Verfügung. Der rest kämpft als Infantry, bevorzugt als Pionier. Der Spielmodus erinnert stark an den „King of the Hill“ Modus. Auf jeder Karte gilt es eine Flagge zu erobern und diese zu verteidigen. Der gesamte Kampf spielt sich daher um diese Flagge. Die Einstiegszeit der Fahrzeuge ist im Vergleich zu anderen Spielmodi deutlich verkürzt worden.

Plünderer

Der „Plünderer“ oder auch „Scavanger“ Modus genannt wird mit dem DLC „Aftermatch“ bereitgestellt und stellt eine abgewandelte Version des Eroberungsmodus dar. Alle Spieler starten mit einer Pistole, Handgranate und einem Messer ausgestattet. Auf der gesamten Karte verteilt befinden sich diverse Waffen mit unterschiedlichen Waffenstärken. Jede Waffe verfügt jedoch nur über ein Waffenmagazin. Sofern die das Magazin leer ist, greift man entweder auf die Standardausstattung zurück oder sucht eine neue Waffe, um diese aufzuheben. Das Ziel ist es jedoch genau so wie im Eroberungsmodus möglichst viele Kontrollpunkte einzunehmen und die Tickets der gegner auf Null zu bringen.

Capture The Flag

Der „Capture The Flag“ Modus wird mit dem DLC „End Game“ bereitgestellt und stellt eine stark abgewandelte Version des Eroberungsmodus dar. Das Ziel von „Capture The Flag“ besteht darin, die feindliche Flagge zu erobern und zur eigenen Heimbasis zu bringen. Wenn eure Flagge noch dort ist und nicht vom Feind erobert wurde, punktet dein Team. Standardmäßig gewinnt das Team, das zuerst 3 Punkte erreicht. Du kannst zum Transport der Flagge Fahrzeuge, Flugzeuge und Helikopter nutzen. Zum Punkten musst du allerdings zu Fuß unterwegs sein.

Luftüberlegenheit

Der Modus „Luftüberlegenheit“ oder auch „Air Superiority“ Modus genannt wird mit dem DLC „End Game“ bereitgestellt. „Luftüberlegenheit“ basiert auf dem Spielmodus „Eroberung“, weshalb das Ziel für dein Team auch darin besteht, das gegnerische Team auf Null zu bringen, indem ihr die Mehrheit der Flaggen kontrolliert. Der große Unterschied zum Modus „Eroberung“ besteht darin, dass du dein Flugzeug nicht verlassen kannst. Um eine Flagge zu erobern, musst du in deinem Flugzeug in einem gewissen Umkreis um die Flagge sein.

Battlefield Spielerzahlen

39513
102533
110071
Aktuell sind 252117 Spieler online
242
352
1315
1836
2625
Aktuell sind 6370 Spieler online
7390
3145
8444
8529
10960
Aktuell sind 38468 Spieler online
1382
843
2230
Aktuell sind 4455 Spieler online
454
0
393
Aktuell sind 847 Spieler online
Letztes Update 03-12-2016 07:41:28

Werbung

  • Titanfall_300x250.jpg
  • bf4_hightickrate_gameserver_gamed.jpg
  • 300x250-bf1ADWORDS-EN.jpg
  • 300x250-civilisation6.jpg
  • Battlefield1_de_300x250.jpg