Mindsplitting

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 100 Beiträgen - 1 bis 100 (von insgesamt 254)
  • Autor
    Beiträge

  • Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich denke auch das mehr wie 1-2 maps pro Quartal nicht drin sind. Wenn man es gut aufteilt, würde das auch reichen. Vielleicht dann zum Release der Invasion, oder des Pazifik, sofern es überhaupt soweit kommt mal 2 oder 3 Karten als „Paket“.

    Wünschen würde ich mir natürlich ein Premiumähnliches Content: Osteuropa 4 Karten, Invasion 4 Karten, Pazifik 4 Karten und „Untergang des Reiches“ 4 Karten auf deutschem Boden.

    Das wären 16 Karten.

    Wenn dann aber kommendes Jahr (Sofern die Gerüchte stimmen) wirklich ein BC3 kommen sollte, dann reicht die Zeit nicht mehr aus so viele Karten zu bauen, dann müssten ab sofort quasi jeden Monat eine neue Map kommen zuzüglich der bereits geplanten.

    Nicht mehr lang dann wissen wir mehr :) Unabhängig davon, das ich Premium bevorzugt hätte, muss man ja bedenken das BFV den ganz normalen Preis eines Basisspiels hatte, dafür kann man nicht erwarten das man mit content überschüttet wird. Und am ende isses besser weniger, dafür aber gute Karten zu haben als viele schlechte.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Danke Zentra :)

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Sollte nicht vor dem Update die Roadmap für BFV online gehen?

    Oder habe ich da was verpasst?

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich weiß es ist träumerei. Aber auf so einer Karte könnte man mit nem HC mode und Tramsportfokus, also wenige kampfvehicle, mehr transport. Mit sicherheit einen tollen taktischeren CQ Modus erstellen.

    Den BR Modus werd ich wohl passen, APEX hat mir wieder gezeigt dass das einfach nix für mich ist. Ich zieh lieber mit meiner „Weapon of Choice“ in den Kampf. BR ist außerdem eher eine Deathmatch Abwandlung bzw Squad Deathmatch was mir auch nicht liegt.

    Finds aber gut das man nun weiß das BF richtig große Karten kann. Schade nur das es heutzutage undenkbar ist sowas wie Kubra Dam nochmal zu erleben. Dazu sind die Spieler heutzutage viel zu ungeduldig.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Da bereits alles gesagt wurde was ich auch gesagt hätte, habe ich den Postings ein Like dagelassen :)

    Wird Zeit das nochmal ein schöner Midcore shooter ala Joint Operations kommt. Rising Storm 2 hat mich nicht lange gefesselt und der rest ist mir schon zu SimLastig. Novalogic hat immer gut den Spagat aus Arcade und Sim geschafft. Joint Ops hab ich genau so lange und intensiv gespielt wie BF2 :)

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ob 60 Hz oder 30Hz ist eigentlich völlig egal.

    BF1942 und BF2 hatten gar nur 10Hz Tickrate.

    Das Problem ist ja ein ganz anderes, das bei Paketloss schaden aus 3 Ticks in einen Zusammengefasst wird und das die Hitbox nicht immer da ist wo sie sein soll. Wenn man das ausgleichen könnte (Woran man ja, mal wieder, arbeitet) dann sind 30Hz voll ausreichend. Mit den 10Hz lief es ja auch bis BC2 ganz gut.

    Die Schwächen im Netcode liegen an ganz anderer stelle. Merkt man schon daran das bei den tests mit 120Hz herauskam das der positive Effekt der 60Hz bei 120Hz wieder kippt und die Qualität wieder nachließ. In einem sonst fehlerfreien code würde es halt „doppel so gut“ sein.

    Ich persönlich empfinde den Netcode von BF insgesamt, auch damals in BC2 mit 10 Hz als gut. Mit BF3 gingen die Probleme erst los, wurden dort gelöst, waren mit BF4 wieder da, sind jetzt halbwegs gelöst und waren mit BF1 wieder da… usw ^^ Die müssen es einfach nur schaffen das dieses „Stakcen“ der Pakete nicht mehr vorkommt und das Schaden über 3 Ticks, auch am anderen Ende auf 3 ticks aufgeteilt wird. Dann hat man zwar hin und wieder wieder tode hinter der Wand wegen der Verzögerung, aber das war für mich das geringere Übel. Ob ich durch eine superbullet vor der wand, oder durch den Schaden auf Zeit hinter der wand sterbe ist egal. Aber die Superbullets tauchen im gegensatz zur Schadensverzögerung auch auf freiem Feld auf und sind daher permanent nervig und nicht ausschließlich beim springen um ecken.

    ISt aber jammern auf hohem Niveau, solange man keinen highpinger hat, finde ich BF rein vom Netcode her gut spielbar. Es gibt kaum Laggs und kaum Rubberbanding, vor allem Laggs empfinde ich in anderen Spielen immer wieder als störend.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @BoS: War doch gar nicht auf deinen Post bezogen, du hast das ja auch nicht behuaptet das die KD cheater entlarven würde ;)

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Chepnut: Dir ist hoffentlich klar, das beim Spectator die Packet Priority auf sehr niedrig steht und fast jeder schnelle spieler auf dem Schirm des Spectators „prefired und durch Wände“ schießt :) Grad bei BF4 ist das sehr sehr extrem.

    Und ein HwID Ban (Denke du meinst hardware ban) wird es aus folgendem Grund niemals geben: EA ist ein Unternehmen mit vielen Familiengames und vielen Kunden die einen PC im Haushalt teilen. Was meinste was los wäre, wenn der 400€ Sims Account der Schwester nicht mehr geht, weil der Bruder bei Anthem was Free2Play ist, gecheated hat. Solche Bans sind in der EU glaub ich auch nicht legal. Eine Sperre oder Vertragsstrafe muss Accountbezogen und Personenbezogen sein. Darum ist auch Accountsharing laut AGB verboten, damit keiner behaupten kann jemand anderer wars :)

     

    Edit: MeintE Apex und nicht Anthem ^^

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Anhand der KD einen Cheater ausmachen zu wollen ist ungefähr genau so sinnvoll wie beim Regen die Wäsche zum Trocknen raus zu hängen…

    JEder der so anfäng disqualifiziert sich selbst von jeder Diskussionsgrundlage. Eine echte Cheatererkennung ist in BFV dank fehlender Metadaten kaum möglich. Dazu muss man nämlich nach umgereimtheiten in vielen Datensätzen suchen.

    Beispiele:

    Selbe Headshotrate/Accuracy innerhalb der selben Waffengattung … Accuracy und HSR im Vergleich zueinander (zB Niedrige Accuracy und hohe HSR is verdächtig) … Wenn möglich darauf achten ob der „Skill“ nachlässt wenn man in den Spectatormodus wechselt und ihm zuschaut, viele cheats erkennen das und schalten sich ab.

    Alle Forderungen nach Beweisvideos sind ebenso schwachsinnig wie das Spectaten auf dem Server. Erstens sind Hacks nicht auf Videos zu sehen, es sei denn man will es so. Zweitens wird ein Hack, selbst wenn er aktiv ist, nicht in Spectator sichtbar sein weil mit der weile sogar Beschleunigung und Speed der Mauseingabe simuliert werden können.

    Erkennen kann man nur die billigen FreeHacks von Google, die aber auch Fairfight sofort erkennt. Die richtig guten erkennt man nur wenn der Bediener einen Fehler in der Einrichtung hat. Was glaubt ihr denn wieso in so manchen E-Sports Ligen sogar Profis über Jahre unentdeckt hacken können? Und da stehen sogar Aufpasser hinter denen und gucken auf den Bildschirm und es gibt Millionen Spectators.

    Aber manche hier, sind scheinbar so gut, das sie nur anhand der KD einen hacker ausmachen können ^^ Reife Leistung :D Als Techniker/Schiedsrichter bei DOTA, CSGo oder LoL Events könntet ihr mit der Expertise einen haufen Kohle verdienen ^^

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ist das Rumgenöle über das Rumnölen nicht auch Genöle? ^^

    Spaß bei seite, bei allem was manche so an BF zu meckern haben, ob nun berechtigt oder nicht ist ohnehin subjektiv, wird der Maxx schon wissen das wir seine Arbeit hier für die Community sehr zu schätzen wissen :)

    Nur weil mir dieses BF einfach nicht gefällt wegen Fehlender Features die mir wichtig sind, ziehts mich immer wieder auf die Site hier weil ich weiß das ich hier gute und aktuelle News bekomme.

    BF hat sich halt sehr weit weg vom Coregamer entwickelt, ist doch logisch dass das viel Frust und Meckerei nach sich zieht. Schlimmer find ich da Leute die sich nicht damit abfinden können das Meinungen halt auch mal verschieden sein können, ich jammer ja auch nicht über die Leute rum dies gut finden ^^ Jedem das seine sag ich nur.

    Was mich nach wie vor am meisten stört ist das die BF Community so extrem gespalten und agressiv geworden ist. Da ist null Zusammenhalt mehr. Nur noch „Hater“ und „Fanboys“ (achtung, man muss es ja extra sagen, mit absicht in Anführungsstrichen) die sich gegenseitig bekriegen. anstatt mal an einem Strang zu ziehen und für ein insgesamt wieder umfangreicheres und vielschichtigeres Game einzustehen. Nein man hört nur „Du bist Kacke“ und als Antwort „Du bist aber Kacker“ :D

    Wie dem auch sei, auf BF Inside bezogen, Maxx wird schon zu schätzen wissen das sogar Leute die mit BFV gebrochen haben stets wieder hier auftauchen und seine News lesen. Und wenn dabei ein Frustrierter Kommentar rumkommt, so ist es dennoch ein Gast dieser Seite  und der Frust gilt ja nicht Maxx News, sondern viel mehr dessen Inhalt. Das kanner schon gut auseinander halten denke ich.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Camrule: Ich persönlich hege ja den Verdacht, also alles Mutmaßung, das DICe es gar nicht verlernt hat sondern eher dazu gedrängt wird diverse Features und Ideen zu verwerfen. Das die Geldsäcker weiter oben meinen vorschreiben zu müssen wie es auszusehen hat und rein die Kosten im Blick haben und sonst nichts.

    Die denken bombastgrafik und tolle Werbung sorgen dafür das Spiele gekauft werden und nicht Gameplay und Features.

    Überleg einfach mal wie die Leute von DICE anfangs stolz über ihr spiel gesprochen haben, was man alles machen will und wie man sich das vorstellt. Erst wesentlich später in der Entwicklung zum Ende hin kamen immer mehr ausflüchte und ausweichende nichtssagende Antworten und noch später dann die Newsserie von Dingen die alle nicht kommen werden.

    Das weckt bei mir den Eindruck das man will, aber nicht darf. EA, bzw die Geldsäcke weiter oben haben keinerlei Ahnung davon, was ein Gamerherz will, denn solche Leute sind keine Gamer. Während wir spaß am Daddeln hatten und auf Feten waren, saßen diese Leute im Keller und haben gebüffelt. Was an sich nicht schlimm ist, schlimm wird es erst, wenn man Leute an der Spitze eines Konzerns hat die nicht in der Lage sind auf das Fachwissen ihrer Angestellen zzu hören. In dem Falle EA Chefetage, die nicht auf DICE und seine Entwickler hört und sie nötigt spiele unfertig auf den Markt zu werfen und verbietet an dingen zu Arbeiten die ihrer Meinung nach nur Geld kosten und nichts bringen.

    Siehe zB RSP, kostet viel entwicklung und bringt wenig ein wenn man nach den reinen Zahlen vermieteter server geht. Das die Server so schlecht vermietet wurden liegt natürlich auch am Preis, der zu abgespeckten Umsetzung usw. Aber sowas sieht ein Controlling nicht. Auch sieht ein Controlling nicht das viele Spieler fern bleiben weil die Communities weg sind.

    Unter der Fahne von EA wird vermutlich nie wieder ein Spiel den Fanservice bieten wie es BC2 BF3 und BF4 getan haben. Weil die Leute bei EA nicht einsehen wollen was falsch läuft. Am Ende werden vermutlich noch die wenigen dinge die BFV wirklich richtig gemacht hat wieder eingestampft. Wie zum Beispiel das gute Gunplay, die gut designten maps und das Freischalten über coins. Stattdessen wird dann wieder die TTK hoch gesetzt, der visual Recoil wieder eingebaut und wieder hunderte Achievements exklusive Items kommen oder sowas. Es muss ja etwas in dem spiel sein was den leuten nicht gefällt. Auf die Idee das es den Leuten nicht gefällt weil was fehlt, kommen die nicht.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich weiß ja nicht warum die Leute sich über die Aktion beschweren, aber ist doch gut wenn man bei den noch verbleibenden Fans nachhakt was man warum mag oder nicht mag.

    Auch der beste Leveldesigner kann nicht hellsehen was die community will und warum sie es will.

    Ich spiele zwar kein BFV mehr weil es völlig an meinen Vorstellungen vorbei geht, verfolge aber nach wie vor die News und die Entwicklung des spiels. Denn nur weils mal einen BF Titel gibt der mir nicht passt schreibe ich die Serie nicht ab :) Ich hoffe einfach das BF4 noch aktiv bleibt bis ein eventuelles BC3 kommt und das man dann vielleicht wieder Server, Hardcore und andere Communityfeatures anbieten wird. Oder ob man es vielleicht sogar doch noch für BFV nachreichen wird.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Usercreated Server mögen auf den ersten blick als gute Alternative erscheinen, aber lassen wir uns mal die Vor und Nachteile betrachten:

    Vorteile:

    • Mehr Abwechslung bei den Servern
    • Alternative Setups (Hardcore, Maprotations, Waffenpresets usw MÖGLICH, wenn man es denn will)
    • Clanmatsches theoretisch möglich (wenn oben genannte Setups möglich sind)

    Nachteile:

    – Keine Communitybildung möglich, das man Server nicht in Favoriten packen kann

    – Keine Maßnahmen gegen Cheater, Flamer und Trolle möglich

    – Ohne Stammspielerschaft auch keine Nachwuchsspieler in den Clans

    – Keine VIP Slots

    – Wieder keine RCON Schnittstelle (Notwendig für Regelwerke und Clanwerbung, Serverrankings usw.)

    – Immer noch nichts, was sich wie „Zu Hause“ Anfühlt. Es wäre wie ein Club ohne Clubhaus, ohne festen Treffpunkt

     

    Also bei näherer Betrachtung hilft es nicht dem Communitysterben in der BF Serie entgegen zu wirken. Wenn man sich anschaut wieviele Leute in BF4 zB ein Clantag tragen, dann bekommt man den subjektiven Eindruck das gut die Hälfte aller Spieler in Communitys organisiert sind. Das würde auch zu dem Rückgang der Verkaufszahlen passen. Sicher eine Milchmädchenrechnung. Aber lass es nur 20% sein die an gefrusteten Communityspielern wegfällt, dann sind das schon ein paar Millionen.

    Spiele wie BF haben aktuell so ziemlich Null Streamingrelevanz in der Gamingszene, BF hat immer schon stark von der vielfältigen Community profitiert. BF besteht mehr aus Spielern und weniger aus Zuschauern, anders als Fortnite, aktuell APEX odeer LoL und Konsorten hat BF für den Zuschauer kaum Unterhaltungswert. Schaut man auf die Startseite von Twitch, findet man keine Präsenz von BFV.

    Meine Vermutung: Es liegt daran, das von den belibten streams die Spiele, immer anders sind, keine Runde gleicht der anderen. Entweder durch den besonderen „Kick“, oder aber durch den taktischen Anspruch, eine Dritte Kathegorie ist die besondere Inszenierung und „abgedrehtheit“ des Gameplays. Auch Ligen und Co sind sicher relevant. Von alledem bietet BF nichts im Public Gaming. Es ist einfach nur spawnen, rennen, killen, sterben und das immer und immer wieder in einer Runde. Die Runden spielen sich auch fast immer gleich. Individualisierungen fallen kaum ins Gewicht. Nicht zu vergleichen mit aktuellen MOBAS mit hochgradiger individualisierung, wo man sich ideen holen kann wenn man streamt. Was für Ideen soll man von einem BFV Stream haben? Inwiefern bringt mich ein BFV Stream spielerisch weiter, welche Inspiration kann ich daraus holen die meinen Spielspaß auffrischt und steigert?

    BFV ist nach wie vor ein gutes game, aber es richtet sich von einer wichtigen Zielgruppe weg die bisher einen großen Anteil hatte. Für den „Casual“ Spieler ist das sicher nicht nachvollziehbar, das glaube ich gerne. Aber für viele Communityspieler sind erschwingliche Server als „Clubhaus“ einfach wichtig, sowei heutzutage Features die das Communityleben bereichern und erleichtern.

    Ich bin richtig neidisch auf die Hardcore Sims, wo Clans selber die Maps individualisieren können und Objectives platzieren können wo sie wollen um einzigartige „Missionen“ zu kreieren. Sowas wäre mein feuchter Battlefield Traum :D Aber sowas ist ja alleine schon wegen des Rankings undenkbar. Aber wer weiß, vielleicht kommt ja irgendeine Spieleschmiede mal auf die Idee einen guten Arcadeteamshooter zu machen bei dem das geht :)

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich habe BFV in den letzten 5 oder 6 Wochen genau einmal gestartet, und nach 2 Runden wieder zu gemacht. Ich vermisse ehrlich gesagt nichts.

    Spiele immer noch täglich meine 1-2h BF4 und es zieht mich jeden tag aufs neue auf unseren Server. BF1 und BFV mögen den namen Battlefield tragen, aber das herz und die seele haben sie verloren. Zumindest die alten Hasen die seit BF1942 auf den Servern ihre Runden drehen werden nachvollziehen können was ich meine.

    Schade das viele „newcomer“ der heutigen Gamingszene niemals den Zusammenhalt und die Freundschaften kennen lernen werden die entstanden als Teamshooter noch echte Teamshooter waren in deren Clans und Communitys man freundschaften fand und die Flagge hochgehalten hat.

    Aktuell denke ich das wenn BF4 irgendwann stirbt, auch meine Zeit der Onlineshooter enden wird. Mit der egoistischen und Ich-Orientierten Community von heute kann ich einfach nichts mehr anfangen. Was mich angeht ist die BF Community gestorben und ist einer schar von egoistischen und dünnhäutigen „Lonewolves“ gewichen mit der ich mich nicht mehr identifizieren kann und will. Aber das war ja abzusehen dass das irgendwann so kommen wird.

    Das war dann auch mein letzter Meckerpost, ich melde mich hier erstmal ab.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Passionate, nein eben nicht :)

    Jeder Mechanismus der eine eindeute Identifizerung ermöglich kann umgangen werden.

    Hardware kann man Flashen

    Windows Lizenzen fälschen (Key generator und neuen Key in die Reg schreiben)

    IP Adressen vie TOR verschleiern falls man eine Standleitung (oder halt Router neustarten dank dynamischen IPs)

    Emailaddressen gibt es kostenlos wie sand am mehr

    Elektronischer Perso wäre noch eine Möglichkeit, aber selbst das ist nicht fälschungssicher und EA würde Niemals auf das Nationale Melderegister zugreifen dürfen um die Echtheit zu verifizieren. Es würde also auf eine „Plausibilitätsprüfung“ hinauslaufen. Und die kann man generisch erzeugen.

    Weitere Möglichkeiten wären sehr Kundenfeindlich. Man könnte Kreditkartendaten oder Bankdaten sperren, wenn man den Retrailmarkt komplett abschaffen und jede Art anonymer Transaktionen verbieten würde. Kein Paypal, kein Paysafe, Keine Origina Key gem coin cards, keine American Express und nix. Nur eine verifizierte, nicht prepaid gestüzte Visa (zum Beispiel) und mit Prüfung des Kreditrahmens  (wie bei der autovermietung in dem man kurzzeitig 1000€  blockt ohne abzubuchen). Und selbst das, würde dann dazu führen, das man am Ende keinen Key mehr bei MMOGA kauft, sondern einfach einen Account auf dem mit gestohlenen oder temporären Kartendaten das Spiel oder Access freigeschaltet wurde. Sprich, Konto machen, Access 1 Jahr bestellen, konto nach Zahlung ausgleichen und wieder schließen und Kreditkarte abmelden. In D nicht so einfach, aber im Ausland Kinderleicht.

     

    Wilkommen im digitalen Zeitalter :)

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Passionate: Ein Hardwareban ist heutzutage auch wirkungslos. Man kann die Hardware recht einfach Flashen und somit die Werte die aus MAC und SN generiert werden können verändern. Das ist sogar kostenlos.

    Jemand der in der lage ist einen Hack richtig zu konfigurieren dem traue ich zu ein Flash Tool zu nutzen. Also von der technischen versiertheit.

    Es hat und es wird nie funktionieren hacker durch algorythmen fern zu halten. Sowas geht nur, durch anwesende Menschen mit ein bisschen Sachverstand.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Mks:

    Der Spaß bei solchen Leuten wird von dem Frust der „Ehrlichen“ genährt. Je mehr Leute nölen und reporten und je länger sie ohne ban spielen, desto geiler fühlen die sich.

    Es gibt einfach Abschaum auf der Welt deren Selbswertgefühl und Freude sich vom Schaden und Leid anderer Leute nährt. War schon immer so und wird auch immer so sein.

    Es wollte ja alle nur noch Official Server haben. Jetzt lebt damit :) Official Server waren schon immer eher von Cheatern betroffen, das ist schon bei BF4 so gewesen. Auf privatserver kommen die seltener weil se durch den (hoffentlich) schnellen Ban keinem die Runde versauen können und demnach weniger spaß haben.

    Ich erfreue mich derweil dem gutbesuchten privaten BF4 server der noch immer jeden abend gefüllt mit Stammgästen ist.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Devastator:

    Genau diese Karotte vor der Nase, Games as a Service gedöns, ist es eigentlich was mich an BFV stört. Es bietet kaum Inhalte, kaum spannende Gefechte. Es bietet nur fprtwöährend neue „Missionen“ die mich abern icht jucken.

    Ich will ein BF wie es früher war, mit tollen Maps, vielen davon, tollen Modi für taktisches Teamplay und bestenfalls sogar mit fraktionsspezifischen waffen, also asynchronem Balancing. Seien wir doch mal ehrlich, der Content von BFV was Maps und Waffen angeht ist mau, sehr mau. Und das was laut roadmap bis Juni kommt ist gerade zu lächerlich.

    BFV macht wie ich schon sage, in sachen gameplay vieles richtig, aber in Sachen Content hat es nichts zu bieten was mich bei der stange hält.

    Ich lasse es erstmal brach liegen und spiele BF4 weiter. BF4 bietet auch heute noch weitaus spannendere Matches (Rush 24 Player) als BFV und das obwohl man die karten auswendig kennt. Bei BF4 habe ich ausserdem das gefühl das meine „Taten“ und die meines suqads wirklichen einfluss auf das match haben. Bei BFV habe ich das nicht. Wie oft sidn wir bei BFV als Squad toll vorgegangen, haben viele Flaggen geholt und gehalten und am Ende hat es nen scheiß dreck gebracht.

    Warum? Weil bei 64 playern die Leistung eines 4 Mann Squads einfach überhaupt nicht ins gewicht fällt. Man kan sich noch so sehr abstrampeln, wenn der rest des teams suckt bringts nichts und das bringt die motivation gegen null.

    Bei unserem BF4 Rush server, geht man als 4 man swuad zusammen vor und macht die MCOM scharf und kommt weiter. Ergo, hier bringt es was, und das erfolgserlebniss ist da. Man freut sich über den sieg. Bei BFV habe ich mich ehrlich gesagt noch nie über nen sieg gefreut, es ist mir furz egal.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Oh man, das eA nicht lernt sieht man daran, das schon wieder auf einem Freitg, diesmal die öffentliche Demo von Anthem startet.

    Aus letzter Woche nix gelernt… Ich plane mal ein das ich heute kein BF4 zocken kann weil die Server wieder ausfallen.

    Was BFV angeht, mich hat jetzt schon gut 4 Wochen nicht mehr gereizt es zu starten… Denke bis Juni wird sich das auch nicht ändern, außer vielleicht ne Runde Rush. Schade um das große Potential des spiels, aber ohne Ikonische Schauplätze, Autentische Optik und ja, ich sage es wieder, Mietserver konnte mich BFV einfach nicht packen.

    Durch den Mangel an Schauplätzen der Ardennen, der Ostfront und des Pazifik fehlt es auch an Abwechslung. HAch verdammt, hätte ich gerne ein Iwo Jima oder Guadal Canal gesehen, aber so wie die Roadmap bis jetzt ausschaut gibt es dann am Ende nur eine einzige Pazifikmap die auch noch kein schwein kennt.

    „Ich habe fertig“

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Gemoppere:

    Ich finde man muss ganz klar zwischen berechtigter und fundierter Kritik, wenn auch teils subjektiv und dem einfachen „alles is Kacke“ post unterscheiden.

    Zu Moppern gibt es ja immer was und es ist unterschiedlichen Leuten unterschiedliches wichtig. Man kann BFV durchaus „schlecht“ finden wenn man zB leidenschaftlicher Hardcore Spieler ist, den Rush Modus bevorzugt und ein Communityspieler ist.

    Warum sollte diese Kritik anders bewertet werden als jene stimmen derer, denen es nicht wichtig ist.

    Zudem finde ich, muss auch mal ein Post zum Dampf ablassen in Ordnung gehen. Da finde ich es wesentlich schlimmer das teile der Community gegeneinander hetzen und sich gegenseitig fertig machen.

     

    Was Bugs und DICE im Allgemeinen angeht. Um mal zum Thema zurück zu kommen. Das spiel kenne ich seit BF1942, DICE Spiele haben immer Bugs und es kommen und gehen Bugs. Man muss DICE aber auch zugestehen das sie im Bereich des Multiplayershooters nur selten einen einfachen Aufguss eines „alten“ spiels abliefern. Es sind eigentlich immer komplett neue spiele ohne viel zu recyclen, voller technischer innovationen und upgrades. Auch BFV hat diese Innovationen:

    – Wieder enorm viele Sound neu aufgenommen anstatt sie nur digital zu sampeln

    – Komplett neue „Objekte“ also Panzermodelle, Häuser und sämtliche ander Objekte auf der map, nichts oder nur sehr wenig ist recycled.

    – RTX Technologie

    • Grafisch ein Upgrade zu BF1 (der SPrung fällt logischerweise nicht mehr so hoch aus wie früher, aber der Fortschritt ist erkennbar.
    • Das Gameplay wurde deutlich optimiert
    • Waffenupgrades sinnvoll in ein WW2 Spiel implementiert (gute Alternative zur Customization wie man sie in BF4 kennt, denn in dem Umfang gabs das nicht)
    • Neue Animationen und dadruch natürlicheres Movement
    • Die „Fortifications“

    Also auch wenn mit BFV aktuell nicht passt und es mich nicht motiviert. So muss man doch eingestehen das DICE bei so vielen Neuerungen doch ein vergleichsweise stabiles BF hat. Wenn ich da an BF4 am Anfang denke, das mit meiner ATI Karte 7-10 mal am Abend Abgestürzt ist und ich es dewegen 3-4 Wochen nicht spielen konnte… Dazu dann ständige Servercrashes seitens des Backend, odeR Origin und viele Battlelog downtimes. Dagegen ist eine Munikiste im Boden oder ein „Killtrade“ ein Witz gegen.

     

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Doom:

    Komisch, ich spiele seit über 10 Jahren auf privaten servern und habe solche Erfahrung so gut wie gar nicht gemacht. Entweder hält man sich an die Regeln oder nicht. Passen einem die Regeln nicht, sucht man was anderes. Vergisst man es doch mal und kriegt nen Autokick, geht man halt wieder drauf ^^

    Aber im letzten Falle find ich das nicht gut eingestellt. Ich habe meine Admintools immer so eingestellt das bei „verbotenen“ Waffen nur gekillt wird mit Hinweis warum. Instantkicks gibts erst nach 1-2 Warnungen und/oder bei massiven Beleidigungen.

    Aber das ist ja letztenendes was das der „Markt“ regelt, man joint da wo man sich wohl fühlt und wilkommen ist :) Und da bleibt man dann als Stammspieler. Stammspieler sind ja auch das ,was die Serverbetreiber wollen. Sie wollen Leute haben, die auf genau das Regelwerk bock haben und ständig wieder kommen damit sich eine eingefleischte und Teamplayorientierte Schar von spielern zusammen findet die sich kennt. Dann hat man auch ein weniger Toxisches umfeld und wenn doch mal jemand meint beleidigen und haten zu müssen dann fliegt derjenige.

     

    Und das die Leute bei guten Servern bleiben, bestätigt das der Server den mein BF4 Team stellt noch heute fast jeden Abend prall gefüllt ist. Und das obwohl er mit Hardcore Infanterielastigem Rush ein echtes Nieschenprodukt ist und von „Mainstreamzocker“ so gar nicht gefunden wird. Viele der Gäste sind täglich oder mehrmals die Woche da.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Falc09: Ich an DICE Stelle würde die Serverschnitstelle freigeben, Nitrado Gamservers und Co. wieder Lizenzen anbieten und denen die seit Jahren gute Erfahrungen und Top Admintools geliefert haben wieder das Zepter in die Hand geben. Dann hat man keine große Arbeit, verliert kein Geld sondern gewinnt welches und ein Ingameinterface dafür muss auch nicht mehr gebaut werden.

    Es könnte ganz leicht sein ;)

     

    Wenn zu Procon Zeiten bis BF4 etwas gefehlt hat, hat die Community es selbst programmiert. War das scheiße kamen keine Leute auf den Servern. War es gut waren die Server voll.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Was ich nichtverstehe ist. Das jetzt auf einmal Finanzielle Aspekte in Sachen RSP eine Rolle spielen.

    Seit 15 Jahren bieten externe Anbieter BF Server so profitabel an, das Firmen auf der ganzen Welt standortbezogene Gameserver anbieten und viel Geld damit verdienen.

    Kaum will sich EA um die Server kümmern, sind diese nicht mehr profitabel.

    Woran das wohl liegt… Etwa weil keine günstigen kleinen Server zu angepassten Preisen angeboten wurden?

    Oder etwas weil für das gleiche Geld nur ca. 2% der Features angeboten wurden die man „damals“ bei freien Anbietern hatte?

    Etwa weil durch das zentralisierte RSP jeglicher Konkurrenzkampf weg fiel?

    Etwa weil das RSP bei DICE keinen Support spät abends oder am Wochenende hatte?

     

    Und sorry, die Aussage es sei noch nicht vom Tisch glaube ich nicht, ich lese da heraus das mit der Entwicklung des Interface, der Features und der Schnittstelle zu einer Adminkonsole noch gar nicht begonnen wurde. Und wenn das der Fall ist, würde DICE mindestens ein Jahr brauchen um das alles zu entwickeln. Bis dahin ist BFV doch längst gestorben. Da wird gar nichts mehr kommen.

    BFV wird bei dem nächsten Bedarf an Speicherplatz für ein anderes Spiel wohl von der Platte fliegen. Ich gebe die BF Reihe vorerst auf und bleibe noch bei BF4 solange es lebt. Zwischenzeitlich hoffe ich das ein anderer Entwickler das entstandene Vakuum nutzt und einen Communityfreundlichen „Actiontaktikteamshooter“ auf den Markt wirft.

    Und mal ganz ehrlich, wenn BF eh keine Server und keinen HC Modus mehr bietet, kann ich auch gleich ein anonymisiertes Onlinegame mit Metaobjectives spielen. Was wo es wirklich sinnvolle RPG elemente gibt, wo das erlangen von „coins“ richtig funzt und wo MASSENHAFT Content nachkommt. Wenn ich mir so andere „Service Games“ anschaue, was da so an Content kommt…. Da kommt teilweise DEUTLICH mehr als bei BF in 6 Monaten. Zumindest wirkt es auf den Newssites so.

     

    Ich habs schon zu BF1 zeiten geahnt, man wird mit BF1 das sterben der communities endgültig einleiten. Wo ich in BF4 noch ca. 12-14 Communityserver in den Favoriten hatte (Zu höchstzeiten) gab es bei BF1 genau einen. Und nach dem „Anfangshype“ hat sich die Anzahl der BFV spielenden Freunde auch schon extrem reduziert. Das man die Spielerzahlen neuerdings verbirgt ist mir auch etwas suspekt, aber wenn man mal im Serverbrowser runterscrollt sieht man ja schon das es weniger volle server gibt als man ertwarten würde.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: Battlefield V: Rush Spielmodus wird mit 32 Spielern gespielt #146678

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich muss ganz ehrlich sagen, das der Langzeitmotivations Heilsbringer Tides of War bei mir eher das gegenteil bewirkt, es nimmt mir die Lust.

    Da kommt Rush, und geht wieder, also wieso sollte ich es spielen. Wenn es mir spaß macht frustets mich umso mehr wenns wieder abgeschaltet wird. Und dann auch nur auf 3 Maps, wovon mir persönlich nur eine gefällt.

    An meiner Vorstellung eines Shooters geht jedenfalls vorbei. Seasonal Content ist mir sowieso zu wieder. Die restlichen Dinge die mir am BFV fehlen sind ja hinreichend bekannt. Ich bin nur noch ne haaresbreite davon entfernt BFV gänzlich fallen zu lassen und damit auch die BF Serie im Status Quo.

    In Sachen „Traditioneller Shooter“ 2 Seiten, X Maps, Server, Große Kämpfe und dabei nicht  zu Simulationslastig… Zeichnet sich auch kein Spiel am Horizont ab welches annähernd Technisch in die AA Region geht.

     

    Vielleicht kehre ich ja in ein paar Monaten zu BFV zurück wenns gereift is, bis dahin nur sporadisch mal wenn ich doch mal richtig lust auf ne Runde habe. Aber ein Spiel für jeden Tag wirds erstmal nicht.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Maxx: Darum gehe ich bei „2 Teams of 16 Players“ So steht es in den Changelogs, auch von einem Fehler aus. 2 Teams of 16 players bedeutet 2 Teams mit 16 Spielern. Und nicht 2 Teams aus 16 Spielern.

    Weiter schreiben sie in der Tat je 2 Sqauds treten gegneinander an.

    Da ich zuerst nur den Freitext zu dem Modus gelesen habe, ging ich also zunächst davon aus es würde so stimmen.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Verzeiht mir meinen Zynischen kommentar:

    Hardcore? Ham wer nicht

    Server? Gibts nicht

    Diverse Spielmodi? Später mal, vielleicht, für ne Woche oder 2. Erstmal

    Coins nach LEvel 50? Wir arbeiten dran, mehr oder weniger. Aber vielleicht schalten wir BOINS ja dafür frei ;)

    Aber hey, ihr könnt rote Traktoren fahren. Das ist doch auch gut ^^

    (Post kann Spuren von Sarkasmus und/oder Ironie enthalten, bitte nicht all zu ernst nehmen)

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich spiele seit Jahren sehr motiviert Rush. Aktuell sogar immer noch bei BF4 ^^ Für mich ist das mit der Zeit einer der besten BF Modi geworden weil er spieler „zwingt“ etwas taktischer zu spielen. Zumindest wenn man nicht zu viele Spieler auf die Map packt.

    Ich persönlich merke, das mich Conquest und ähnliche Modi kaum noch motivieren. Es ist einfach nicht meine Art zu spielen, wie ich in anderen Threads schon sagte.

    Da ich Rush mit der Weile als etablierten BF Modus sehe finde ich es unter aller Kanone den Modus nur begrenzt anzubieten. Und glaube nicht, das es wirklich permanent so bleibt.

    DICE steckt 100e Stunden da rein, Maps für Sqaud Conquest und Rush umzubauen und das Gameplay zu optimieren. Da werden 1000e Stunden Playtests investiert und viele Mitarbeiter mit beschäftigt. Ich weigere mich zu glauben das DICe so einen hohen Aufwand betreibt, nur um 2 Wochen Nischendasein für solche Modi zu schaffen.

     

    Meine Prognose: Während der Tides of War, will man die modi einzeln vorstellen, damit sich die Spieler auf jeweils einen Modus konzentrieren können und kennen lernen können. Nach den Tides of War wenn die Missionen abgeschlossen sind, kommen denke ich permanente Server mit den Modi.

    Wenn die neue Modi wirklich so knallhart limitieren würde, wäre das ein riesen Dämpfer für mich. Aktuell isses ja schon so, das ich abends mehr lust habe BF4 einzuschalten als BFV zu starten. Bei BF4 haben wir einen eigenen Server eine sehr gute Stammspielerschaft und Hardcoremodus wie auch Rush.  Und wenn BFV so weiterläuft wie bisher, werde ich auch noch die 3000h (Aktuell rund 2000) bei BF4 knacken bevor ich in BFV Level 50 werde ^^

    BFV dient mir aktuell nur als Abwechslung und vor allem das Setting gefällt mir. Aber ein 1000h Spiel isses aktuell für mich nicht. Vielleicht sollt ich als alter zockeronkel so langsam mal auf langsamere Pferde steigen (SQUAD oder sowas). Mit der Weile gibt es in solchen Sims ja auch spaßorientierte Communities ohne militärische Pflichten und Befehlsketten.

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Zentra, du liegst richtig und ich auch. Die schreiben beides in den Changenotes. Einmal 16 spieler pro Team und einmal 2 Teams aus 16 Spielern.

    Die haben da nen Bock geschossen ^^

    Ja 8-8 wäre wirklich was neues, zumindest als offizieller Modus.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Warum schreiben die in Ihren Changelogs 2 Teams mit 16 Spielern? Ist das ein Fehler in den Notes?

    Da steht doch 2 Teams of 16 Players. Und das bedeutet wörtlich 2 Teams mit 16 Spielern. Und nicht 2 Teams aus 16 Spielern.

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Zentra, einer von uns deutet die Changenotes falsch:

    Battlefield V
    Chapter 2: Lightning Strikes Update Notes
    Hello
    Battlefield V
    players, and welcome to our first update in 2019!
    As part of Chapter 2: Lightning Strikes, we’re kicking off the year with Squad Conquest which
    is an intense version of
    Conquest that enables more tactical gameplay between two teams of
    16 players on the Arras, Rotterdam, and Hamada maps.
    „Two Teams of 16 Players“ „2 Teams mit 16 Spielern“
    Deute ich als 16-16 :)
    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Wieso Conquest Small mit weniger Leuten? Conquest Small gabs auch bei BF4 schon.

    Squad Conquest 16 -16 (BFV)

    Conquest „Small“ 16 -16 (BF4 + BF3, da hies conquest small, conquest.. Dafür hieß Conquest, Conquest Large)

     

    Es ist ein exakt kopierter Modus ^^ Es ist anscheinend 1:1 Conquest „Small“ Grad nochmal geschaut, bei BF3 war es das selbe, auch Conquest und Conquest Large. Ich stelle mir grad die Frage, und zwar gar nicht böse gemeint, ob man den Leuten echt so einfach „altes Zeug“ als „Neu“ verkaufen kann. Oder ob es daran liegen könnte das viele die „Klassiker“ der BF Reihe nicht gespielt hatten.

    Soll um himmels Willen kein Vorwurf sein, bitte nicht falsch verstehen. Aber Conquest „Small“ Als Zwischenstufe zwischen Domination und Conquest Large, gibt es schon seit 2011 (auf dem PC). Und es wird sich auch wenn sich der Name ändert genau so spielen wie 2011 ^^ Genauso wie Conquest Large.

    Wenn ich mich recht erinnere Wurde der Modus zu BF3 Erfunden, weil die Konsolen keine 64 Spieler unterstützt haben. BC2 hatte damals schon 32 SPieler Conquest (small), der PC ebenfalls. Zu BF3 wollten die PC SPieler aber wieder ein 64 SPieler Conquest haben. Darum hieß dann 32 Spieler Conquest auch Conquest, und nicht Conquest small oder so, weil das 32 SPieler Conquest der Standard war auf allen Plattformen. Nur der PC hatte zusätzlich Conquest Large, was dem klassischen 64 Spieler Conquest entspricht. Die Bezeichnungen haben sich in BF4 gehalten.

     

    Also wenn man vergleicht, vergleich man Conquest 32 Spieler BF3 und BF4 mit Conquest 32 Spieler auf BFV. ^^

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Squad COnquest ist als „nur“ ein Conquest Small.

    Also nichts neues, spannenderes erfunden sondern nur altbackenes neu benannt. Da fand ich die Idee von Maxx, das man 4 Squads gegeneinander spielen lässt irgendwie interessanter.

    Conquest Small hat auch nie taktischere Gefechte hervorgebracht. Denn dadurch das die Karten weniger Fläche und weniger Flaggen haben, warens pro Flagge wieder genau so viele spieler wenn nicht noch mehr als bei Conquest large. Spielerisch habe ich da nie einen Unterschied gemerkt. Außer das man kürzere Wege hat und mehr Action. Mehr Action brauche ich aber nicht ^^

    Mehr Taktik in Conquest würde man nur mit einer einzigen Maßnahme hinbekommen: Punkte nur für das aktive erobern oder verteidigen von Flaggen. Sprich, nur wer sich in einem Flaggenradius befindet bekommt Punkte und zwar gleichermaßen für das Einnehmen und Verteidigen. Der verlierer bekommt nur halb so viele Punkte wie der Sieger.

    Den Modus könnte man dann ja „Tactical Conquest“ nennen.

    Ich muss ganz ehrlich sagen, das mich die standard Flaggenhatz von Conquest nicht mehr reizt und auch nicht mehr motiviert.  Dann lieber sowas wie Durchbruch. Bin froh wenn es wieder Rush gibt :)

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @MiaGrace: Ich habe auch ein Asus Board und NVIDIA und habe diesen Unlimited Loading bug nur ein einziges mal gehabt :)

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Dice sollte mal schauen wie andere Spiele das so machen.

    Vorschlag: Man levelt ab 50 unendlich weiter und bei erreichen von Rang „51“ Springt der Zähler wieder auf null und man bekommt fortwährend punkte und coins.

    So schwer ist es nicht umzusetzen.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Sich nur wegen Raytracing ne neue Grafikkarte zu kaufen ist in etwas so sinnlos wie gut gesättigt in ein Restaurant zu gehen.

    Solange man eine Karte hat die das Spiel mit deutlich über 60 FPS auf MAx Settings schafft ist ein Kauf sinnlos und eher was für Techfreaks.

    Die Entwicklung finde ich trotzdem gut, denn 1-2 Generationen weiter ist die Technik erschwinglich und ausgereift und man bezahlt die Entwicklung nicht mehr mit wie bei den jetzigen Karten. Jede neue Technologie kostet nunmal einen gewissen aufpreis, sich drüber aufzturegen ist zwecklos, denn ohne diese teure Enthusiasten Hardware würden wir wohl heute noch in 2D spielen.

    Zudem haben die Karten im Preis ja jetzt schon ordentlich nachgelassen. Die 2180/2170 wird dann wieder den normalen Preis haben ;) Bis dahin werden sich aber auch die Preise der jetzigen RTX Karten völlig normalisiert haben.

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    DICE Deutsch – Deutsch DICE: In der Pipeline… Wir versuchens noch in diesem Quartal, eher aber im nächsten. Vielleicht.

     

    Spaß bei seite :) So ein Fix ist sehr wünschenswert. Ich denke aber nicht das es im kommenden Patch soweit ist. Finde ich auch gar nicht dramatisch, wir wissen ja was bei Netcode Updates so alles schief gehen kann. Und im gegensatz zu anderen Baustellen finde ich den Netcode nicht soooo wahnsinnig wichtig. Die WFT Tode beschränken sich auf geschätze 1 von 10 toden. Darauf pfeiffe ich, das ist nichts was über sieg oder niederlage des Teams entscheidet. Zumal der Gegner ja die selben Probleme hat.

    Meiner MEINUNG nach ist das ein Problem, das vor alle reine KD Spieler betrifft/stört und den normalo „Teamplayer“ der sofort von Squadmate wieder gerezt wird dem isses furz egal.

    Was ich nachempfinden kann, ist das es TDM spieler stört, weil es in diesem Modus primär um Kills geht. Aber auch hier, betriffts ja beide Teams, sollte also fürs balancing relativ egal sein.

     

    Wie auch immer, Fehlerbehebungen sind immer gut. :)

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Zum Thema Retail nicht aussagekräftig:

     

    In Absoluten Zahlen mag das stimmen. Aber wenn man Retailverkäufe anteilig vergleich, mit anderen Titeln die auch aus dem Retail stammen. Könnte sich doch durchaus ein repräsentatives Ergebnis zeigen :)

    Das Retailverkäufe nicht so viel ausmachen wie Digitale, betrifft ja auch die anderen Spiele aus den Charts.

    Wie auch immer, wir werden sehen was die zukunft so bringt.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Dark: Ob gut oder schlecht lasse ich einfach mal offen.

    Aber solang BFV so aktiv in der community diskutiert wird, heißt es das viele Battlefield noch nicht fallen gelassen haben und das ist was gutes.

    Sobald die Diskussionen aufhören, sollte man sich sorgen machen ^^

    Solang die LEute am Ball bleiben, kann man sie auch zurück gewinnen.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Uruk:

    Dann lass es doch nicht an den falschen leuten raus. Du weist sehr genau das ich seit BF1942 supporter von Battlefield bin und nur 2 Titel wegen dem mir nicht passenden Setting ausgelassen habe.

    Würde ich BF Haten, würde ich dann über Jahre so viel Geld, Zeit und Energie in die Serie gesteckt haben? :)

     

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Uruk, lese bitte meine beiträge richtig. Ich sagte nicht das es keine entgleisungen gab, ich sagte das man die entgleisenden kommentare mit dem sinnvollen feedback in einen Haufen geschmissen hat.

    Und deine herablassende Art kannst du dir wohl immer noch nicht verkneifen was? Du stehst nach wie vor über allem ^^

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Con-Er:

     

    Dinge die EA/DICE meiner Meinung nach falsch gemacht hat:

    1. Der Trailer, wie du schon erwähntest. Sah zu abgedreht aus.

    2. Die Diskussion über Skins in einen Haufen mit den „Mit frauen ist es „notmybattlefield““ zu werfen. Hier wurde der gravierende Fehler gemacht eine sinnvolle Diskussion mit einer „Hasstiradenmobberade“ über einen Kamm zu scheren.

    3. Statt „Wir nehmen Feedback ernst“ zu sagen „Wenns euch nicht passt dann kaufts nicht“ Auch wieder mit allen über einen Kamm geschoren. Wer Autentizität in Frage stellt ist doch nicht gleich auch ein Frauenhasser oder Rassist!

    4. Die fortwährenden nicht abreißen wollenden Negativschlagzeilen mit Sachen die für den Release nach und nach gestrichen und für später versprochen wurden.

    5. Das Abschaffen von PRemium zugunsten eines Mix aus Free to Play monetarisierungsstrategien.

    6. Aus 5 resultierend der geradezu lächerlich geringe Content. Und der der kommt ist auch jämmerlich. 2 maps in über nem halben jahr… Bei nem Game das schon zu release zu wenige karten hat

    7. Mangel an offener Kommunikation, mir ist das RSP da halt recht wichtig, da kommt keine aussage ob es kommt oder nicht. Und bei aller lieber, zumindest könnten se bestätigen obs kommt oder nicht. Ich kaufe denen nicht ab dass da nichts bekannt ist.

     

    Wie schon vorhger gesagt, zahlen lügen nicht, und wenn ein Unternehmen innerhalt von wenigen Monaten 50% seines Wertes verliert, knisterts ganz ordentlich im Busch.

    BFV ist ein tolles spiel, ja. Aber man verschenkt viel Potential und die Öffentlichkeitsarbeit ist halt schrecklich daneben gegangen. Ich sags euch, ich hab das gefühl wir werden in BFV die Pazifikschlachten nicht erleben, das Schiff geht vor der Ankunft unter. EA muss jetzt ganz beachtliche Einsparungen vornehmen wenn der Kurs nicht schnell wieder richtung 100$ Marke geht.

     

    Im Sinne aller, auch derer die BR Modi kacke finden (wi ich auch) hoffe ich das der BR Mode einen BFV Boom auslöst damit alle Spieler davon profitieren und Content bekommen.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Das es um BFV schlecht steht erkennt man zum einen am direkten BF1 Vergleich.

     

    Ein weiterer Indikator ist, das es in vielen plattformübergreifenden Verkaufscharts nicht mal in den Top 10 Auftaucht.

     

    Auch ein Hinweis: Die EA Aktie hat seit den Spielemessen und den Shitstorms letztes Jahr rund 50% verloren, und befindet sich immer noch im freien Fall. Von 127USD Juli letztes Jahr auf 69USD diese Woche

     

    Und der größte und wichtigste hinweis: Schon jetzt ist BFV für 30€ in Origin erhältlich. Retail sogar Konsolenfassungen für 28€. So eine Verramschung würde nicht passieren wenn die Verkäufe nicht stagnieren würden.

     

    Es geschieht EA recht finde ich. Die verhalten sich zunehmend arrogant und Kundenfeindlich.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Maxx, bezog sich auf falcs post, also das weg editierte.

    Die 1070 Vergleiche bezogen sich auf Kimbles Beitrag-

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

     

    Editiert:

    Ah mist, nein, ich hab nicht richtig gelesen ^^ dachte du beziehst dich auf die news und die performancegleichheit ^^ Aber da er eine 1070 hat ist es ja auch nicht fair mit der 2060 zu vergleichen, du müsstest ja dann mit der 2070 vergleichen.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Kimble: Es geht eher darum die Technologie Marktreif zu bekommen und die Performance zu verbessern. Jede neue Technologie war zuerst performancehungrig wie sau, wurde dann aber besser.

    Überleg mal, Anti ALiasing in den ersten Zügen bedeutete locker so 50% Performance einbußen, heute würde keiner freiwillig darauf verzichten. Damals wurde auch gemeckert die Optische Verbesserung steht in keinem Verhältniss zur performance und nur high end Systeme konnten AA aktivieren ohne eine Ruckelorgie.

    Heute sind 16X Anti Aliasing kein Problem mehr oderh alt die verbesserten Varianten MSAA und FXAA in der 4x oder 8x variante.

    Super Sampling war es das gleiche und bei HBAO und SSAO das gleiche. Ebenso wie bei der Tesselation.

    Oftmals sind es halt viele kleinigkeiten die das gesamtpacket runder machen.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Wisst ihr was mir aktuell wirklich auf die nerven geht?

     

    Das in der BF Community nur noch so wenig zusammenhalt an den tag gelegt wird. Es wird geflamed, es wird gemeckert, vorschläge und feedback werden ins lächerliche gezogen, es wird gestritten, gezankt und gepiesakt.

     

    Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin nur einen release eines mir gefallenden shooter davon weg, der BF Community den Rücken zu kehren. Nicht wiel das spiel scheiße wäre, nein, die community ist es geworden. Kein Tag vergeht an dem man nicht im chat schwere beleidigungen sieht, andere als dumm, noob und was weiß ich nicht was hingestellt werden.

     

    Im ofiziellen Forum werden konstruktive Beiträge von OFIZIELLEN pauschal mit einem LOL markiert anstatt mal die „Sorgen“ der community zusammen zu fassen, ernsthaft zu diskutieren und weiter zu leiten.

     

    Ich habe selten so eine enorm toxische community erlebt die sich dermassen selbst zerfleischt. Sowas kenne ich normalerweise nur von WOW, CS oder COD.

     

     

    Please wait...
    3 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Resident: Wieso beziehst du dich auf BF4?

    Also im allgemeinen hin frage ich mich warum immer BF4 genannt wird. Die Probleme gibt es nämlich schon seit BC2, da wurde der jetzige „Netcode“ nämlich erstmals implementiert.

    Bei BC2 ist man schon hinter ecken gestorben und hatte sogar wegen den NUR 10 Ticks pro Sekunde wesentlich drastischere Situationen und viel schlimmeres Bulletstacking. Bei BF3 wars das selbe und bei BF4 auch, bei BF1 hatten wir es auch und jetzt bei BFV ebenfalls.

    Könnte jetzt ehrlich gesagt nicht einen BF Titel nennen wo es schlimmer oder weniger schlimm war als jetzt. Bei BF1 hat man es nur selten gemerkt weil die Feuerraten im Schnitt niedriger waren und das Problem erst dann auftritt wenn mehr geschosse fliegen als der Netcode es verarbeiten kann. Also logisch das es mit BFV jetzt schlimmer wird.

    Das was DICE LA geflickschustert hat, hat gar nichts mit Bulletstacking oder den Toden hinter Wänden zu tun gehabt. Sondern hat die Problematik mit dem Packetloss  und Rubberbanding „gefixt“. Das die Hitdetection ETWAS besser wurde, liegt vor allem daran das dadruch die Hitboxen vom Server nicht mehr so stark nachhinken.

    An den „Superbullets“ hat aber all das nicht geändert. Der Server kann nämlich so viel Ticks haben wie er will, wenn der Client 5 „Bullets“ in einen Tick packt, leitet der Server das so weiter. Oder eben wenn die Serverhardware die vielen Pakete nicht gestemmt bekommt.

     

    Soweit zumindest wie ich informiert bin, aus technischer sicht klingts jedenfalls plausibel.

     

    Möchte aber noch ergänzen, das ich das Spiel dennoch für gut spielbar halte. Es gibt keine Onlinespiele ohne Macken in Ihren Netcodes. Wenn sowas mal existieren sollte, hätte der Entwickler einen Nobell Preis verdient. Den Verlustfreie Datenübertragung wäre ein absolutes Highlight.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Hex: Der Horizont vieler Menschen endet halt bei der eigenen Nasenspitze. Aber trotzdem is was wahres dran, die bei DICE juckt es nicht was mit den Clans und Communities passiert die seit BF1942 5 stellige beträge investiert haben.

    Es juckt die einfach nicht.

    Hat bei COD auch keinen gejuckt, bei Rainbow Six Siege nicht, bei MOH nicht, bei COD nicht. Also warum sollte DICE mit BFV was drauf geben? Als Clangamer bleibt einem nur in Zukunft nach links und rechts zu schauen. Wenn bis März nix kommt in Sachen RSP werd ich vielleicht mal wieder richtung Rising Storm oder SQUAD schauen. Letzteres müsst ich mir kaufen, aber bei Rising Storm hatte ich viel Spaß. Auch wenn die Grafik nicht so pralle ist. Das Mapdesign ist einfach hervorragend. Und da sind Klassen von Haus aus limitiert, so das sinnvolle teams zustande kommen.

     

    Hab heute wieder das blanke Kotzen gekriegt, von 32 mann im gegnerteam 12 Sniper… Kaum steckt man en kopf raus ist man tot.

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Passion: Zum ende hin gab es VIP Listen und Adminfunktionen.

    Man konnte quasi alles einstellen was unter Serverinfo steht.

    So wie die Funktionen zum ende hin waren, war es brauchbar. Das wichtigste Feature das fehlte war meiner Meinung nach die freie Slotwahl und vor allem, auch nur die Slots zu bezahlen die man braucht.

    60€ im Monat für nen 24 spieler Rush Server würde wohl kaum einer bezahlen ^^ Für nen 64er Server wiederrum is es okay.

    Sniper kommte man auch nur ganz abschalten als Klasse, ein Limiter wäre hier besser.

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Zum glück habe ich mir nur für 38€ die normale edition gekauft. Habe sowas kommen sehen.

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @ARK: Jetzt wundert mich gar nix mehr….

    Darum sehen einen manche Leute so blitz schnell im Gebüsch, in Dekcungen und so weiter… Wer hat denn diesen Scheißdreck Programmiert?

    In einem Modernen Shooter haben Büsche und Bäume auch bei minimalsettings bis ins „unbegrenzte“ Deckung zu geben. Das schaffen sogar die billigsten Indieshooter bei guter Performance.

    Bei so nem krassen Vorteil wünsche ich mir ein Überwachungstool für „Max Setting Server“ wo kontrolliert wird, das jeder mit den gleichen Einstellungen spielt. Sowas gabs ja in COD4 damals schon also Performance noch ein Problem war.

     

    Und jetzt wo es publik wird, werde ich ab heute wahrscheinlich noch öfter mit einem WTF Gesicht umfallen ^^

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Maxx:

    Natürlich geht es in Fortnite PUBG und CO. ohne server. Denn das sind keine Spiele die auf großangelegt Teamplay ausgelegt sind und das Zusammenspiel 2er Teams erfordern. Es sind Einzelkämpfer spiele wo jeder sich selbst der nächste ist. Das ist ne ganz andere Zielgruppe.

    Zudem sind Fortnite und PubG nicht wie Battlefield, fast ausschließlich durch CLans und Communities groß geworden. Battlefield würde heute gar nicht mehr existieren wenn es nicht so eine hohe Medienpräsenz entwickelt hätte durch ESL DeSBL undCo. Sowie von den ganzen Moddern ganz zu schweigen (Desert Combat, Forgotten Hope usw). Ohne Desert Combat hätte es nichtmal BF2 gegeben.

    Darum ist es bei einem Battlefield so unfassbar traurig. Weil man hier seine Wurzeln in den Müll wirft und drauf rum trampelt. Und genau darum emfpinde ich auch kein Mitleid darüber, das die Verkaufszahlen so stark einbrechen das man keinen Monat nach Release das Spiel schon für 35€ Verramschen muss damit es überhaupt wer will.

     

    Das RSP alleine ist natürlich nicht ausschlaggebend dafür. Aber es zeigt DICE und EA das man allgemein hin vom Kurs abgekommen ist. Schade finde ich nur, das ein sich so gut anfühlendes Spiel, nur aufgrund politischer Fehlentscheidungen aus der Finanzbuchhaltung so zerrieben wird. Ich glaube nicht das die Entwickler bei DICE das spiel so wie es ist heraus bringen wollten.

    Ich glaube das daran erkennen zu können mit welchem Enthusiasmus noch im Sommer von BFV gesprochen wurde und wie zurückhaltend man sich mit zunehmendem Release geäußert hat. Ich hatte oft das Gefühl die Fragen der Moderatoren waren den DICE Leuten echt unangenehm und das man am liebsten gar nichts dazu sagen will. Und das sind keine Anzeichen eines Arbeiters der stolz auf sein Produkt ist. So w+rde es glaube ich jedem gehen, dessen Chef ihn zu einer Präsentation eines Produktes schickt, von dem man selbsr weiß das es noch gar nicht fertig ist und noch gar nicht kann, was es in der Vision können sollte.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Fraglich ist sowieso ob eine ander TTK wirklich auch mehr/andere Spieler an Bord holt.

    Wer setzt sich bitteschön vor dem Kauf eines Spiels mit dessen TTK auseinander? Zumal die TTK wenn sie denn irgendwo erwähnung fand durchweg positiv erwähnt wurde.

     

    Der Spielerschwund lässt sich eher mit dem Vertrauensverlust erklären. DICE hat den Ruf weg „verbuggte“ Games auf den Markt zu werfen die unvollständig sind und mindestesn 6 Monate reifen müssen bevor sie sich komplett anfühlen. Den Coregamern ist das egal, die kaufen trotzdem, weils sie nicht warten können/wollen.Dazu kommen noch die hohe Zahl an Negativschlagzeilen. Die Nachrichten mit Content der zu Release fehlen wird haben dieses mal ja gar nicht mehr aufgehört. Sowas schreckt viele Käufer ab.

     

    Alle anderen wissen: Warte bis es fertig ist, dann kostets nur noch die Hälfte.

     

    Angesichts der recht hohen spielerzahlen von BF1 kurz bevor BFV kam denke ich hätte man locker nochmal 6 Monate verschieben können. Einfach um die vielen Negativschlagzeilen im Vorfeld zu verhindern.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Passionate, fast volle Zustimmung :)

    Bedingt/also Fast weil: Einen Noobymode gibt es nicht, also generell nicht. Egal ob „Softcore“ oder „Hardcore“. Beides hat seine ganz eigenen Herausforderungen und Schwierigkeiten. Ein Noob, also ein echter Noob (Anfänger) hätte es wahrscheinlich in beiden Modi gleich schwer.

    Mit dem „Zergmodus“ Sprichst du etwas an das bei mir seit jeher das blanke Kotzen generiert. War noch nie meine Spielweise. Am liebesten zwischen 2 oder 3 Falggen hin und her springen. Je nach Mapgröße. Bei Panzerstorm würde es sogar sinn machen bei einer Flagge zu bleiben und bei bedarf mal „hinten“ zu spawnen wenn da was flöten geht.

    Und wenn man ein angriffssquad spielt. Dann nicht blind vorrennen und abmetzeln lassen. Sondern nach dem Prizip „Aufklären, Säubern, Einnehmen“. Letztens mit nem Squad 2 mal hintereinander bestes squad geworden mit der Taktik.

     

    Oft endet es aber so: Man nimmt was ein, da ist noch ein gegner im Haus den keiner bemerkt hat, man sucht ihn, tötet ihn, aber das eigene squad ist schon wieder 250m weit weg. Weils nicht wartet oder bleibt bis eine Flagge sauber ist.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich finds gut. BF ist ein Shooter und kein Rollenspiel. So kann sich jeder der will das Ding einfach freischalten.

    Finde Unlocks ja sowieso kacke in Shootern. Habs lieber wenn alle mit allem starten, dann hat man auch von anfang an eine repräsentatives balancing.

    Das es nach ner Woche schon so kommt, ist vielleicht ewtwas schnell. Wurde aber so angekündigt.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Ark, Bitte nicht :D

    Spielmodi an Level oder Achievements zu binden wäre das bescheuertste was man machen kann. Das würde einen ja wieder zwingen 30h oder mehr in gamemodes zu verbringen die man hasst nur um an das zu kommen was man mag.

    Dann würde BFV wahrscheinlich komplett in meiener Mottenkiste begraben werden.

    Schon schlimm genug das man immer wieder Waffen hinter irgendwelchen sau dämlichen Missionen verbirgt. Durch so nen schmodder habe ich bei BF4 nach 2000 SPielstunden immer noch nicht alles freigeschaltet, auch wenn ich bock auf die waffen hätte, die dämlichen Missionen tu ich mir nicht an ^^

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Kimble: BF ist auch ein Teamshotter, da sollte der Aim nur zweitrangig sein.

    Für mich ist es viel wichtiger, das strategie und taktik sich auszahlen. Denn nur dann spielt man ohne den instant 360° Action Bay Clusterfuck.

    Ich fand das Gameplay bei BFV bisher so angenehm, das mir  ein HC mode gar nicht mal mehr soooooo wichtig war um spaß zu haben. BF1 hingegen war ohne HC für mich völlig unspielbar.

    Wie ARK schon sagte, nicht deR SKill, sondern der spaß soll bei BF an erster Stelle stehen. Wer einen SKillshooter will wo der aimgott das Feld beherrscht, sollte CS oder sowas spielen. Wenn ich jemanden flankiere und in den RÜcken falle, will ich jedenfalsl nicht das er die Zeit hat noch zu kontern. Sein Fehler war es die Line of Defense zu verlassen und vorzupreschen. Pech gehabt. Und das liebe ich am HC. Das ist auch der Grund, warum es im HC taktischer abläuft (wenn auch public teils selten dämliche Teams entstehen).

    Ich sehs echt noch kommen das in noch im 2019 auf Hardcoreshooter wie Sqaud oder sowas umschwenke. Ist mir zwar eigentlich ZU hardcore. Aber auch das kann man lernen. Und so wie ich höre, hat man da auch ne recht erwachsene community.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: Battlefield V: Changenotes zum heutigen TTK Update #141278

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ok,

    jetzt komm ich mir veräppelt vor. 8 von 10 mal sterb ich von nem sniper. Der aber de Fakto nicht schwächer wird, weil er eh meist headshots macht.

    Dafür wird alles womit man einem Sniper gut kontern kann, ausser der Sniper selbst schwächer. Selbstlader zum glück nicht ganz so dolle.

     

    ABER den bisherigen Status Quo als Hardcore zu verkaufen…. Und dann auch nur auf Conquest. Obwohl ein Hardcore Modus bereits seit JAHREN erprobt und etabliert ist, mitsamt all seinen Multiplikatoren… Junge Junge. Will BFV ja nicht schlechter machen als es das verdient. Aber DICE stellt sich echt an, alsob es ihr aller erstes Battlefield wäre.

     

    Ich bin nichtmal mehr „sauer“ wegen sowas. Ich bin einfach nur enttäuscht mit dem Weg den man seit BF1 geht. Alsob alle „alten“ Battlefield Programmierer weg wären.

    Ausserdem will ich auch mal ein paar ikonische Schlachtfelder sehen. Stalingrad, Berlin, Normandie, Guadalcanal usw. Aber DICE meint ja untold Stories seien besser. Schlecht sind sie auch nicht, aber es fehlt mir eben doch etwas in einem WW2 BF ohne diese bekannten Standorte.

     

    Dann kann man nichtmal nem Freund nachjoinen, wenn sein Squad voll ist. Ständig ist man Squad am teilen, leute am Kicken und so weiter. Aber okay, das ist wenn dann irgendwann 2019, hoffentlich noch vor dem Sommer die server kommen auch furz egal. Aber selbst wenn sie kommen, fangen wir ja da auch wieder bei Null an.

    Dann Tides of war… ich hätt ja lieber DLC mit 4 Karten alle 4 Monate gehabt. Mit ikonischen Schlachten und Fraktionen. Jetzt werden wichtige passagen die locker 6-7 maps hergeben würden mit 1er map an einem ort den keine Sau kennt schnell abgeerntet und dann auch noch thematisiert (Panzermap, dann womöglich Flugzeugmap usw) ergo, maps die bei Infanteristen nicht lange spaß machen werden. Solche Maps flogen schon bei BF4 recht schnell aus der Rotation raus.

     

    Was mir auch fehlt sind die Battlereports, war bis BF4 immer ne coole sache, vor allem für die Entlarvung von Cheater.

     

    Und vieles mehr…

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Passionate: Noch heute spiele ich BF4 und noch heute gibt es da Hitreg Probleme bei spielern mit schlechtem Ping ,bei denen fällt man selbst nämlich nach wie vor hinter Deckungen um. Bei BF1 ebenso. Wo ist das also gefixt? Es ist optimiert ja, aber es ist keineswegs gefixt, weil es nicht geht. Das ist ein Nachteil bei der Hitdetection die CLIENTSEITIG ist.

    Die Frostbite Engine nutzt ein sogenanntses Hybridsystem. Bei der die Hits clientseitig erkennt werden, während ein Serverseitiges Protokoll dafür sorgt, das keine zuuuuu alten Frames/Ticks anerkannt werden. Man hat also eine Clientseitige HitDETECTION und ein serverseitiges HitPROCESSING. Diese Infos stammen allerdings noch von 2015, ich glaube aber kaum, das man in der Zeit einen komplett neuen Netcode geschrieben hat.

    Das es Bulletstacking nach wie vor gibt merkt man ja in BFV. Zumindest fühlt es sich so an wenn man ohne einen Schuss zu hören instant down ist ohne Headshot.

     

    Aso, nochmal zur Klarstellung: Das soll kein Miesmachen sein oder so. Aber jede Technologie hat ihre Nachteile die man nicht abschalten kann. Serverseitige detections haben nachteile, clientseitige ebenfalls und mit den heutzutage in modernen spielen gängige Hybride haben zwar die Nachteile von beiden ein bisschen, aber eben schwächer/seltener.

    ISt ja nicht so, das man in BF permanent am laufenden Band solche blöden Situationen hat. ES kommt halt vor, und bei BFV aktuell häufiger al bei BF1 tag Heute.

     

     

    Das „Hardcore“ kommt finde ich übrigens klasse. Hoffentlich hat es dieses mal auch Auswirkungen auf die Fahrzeuggesundheit. Denn ohne die ganzen Lockonsachen wie in BF4 könnten die Fahrzeuge ruhig etwas flotter down gehen. Fänd spannend wenn im Hardcore ein leichter panzer mit EINEM Treffer ins Heck platt wäre. Dass würde sicher dafür sorgen das man Panzer nicht mehr so dämlich verheizt indem man ohne Schutz vonn in die Flaggen brettert sondern ein bischen aufpassen muss das kein Antitank am Straßenrand steht. :)

    Die Tanks die jetzt schon zu schnell platt sind, gehen meistens so schnell down weil der fahrer eklatant alle Feinde ignoriert und sinnlos ohne taktischen gedanken und ohne Gunner vorprescht. Kann ja im Normal so bleiben, aber im HC hätte ich gerne anspruchsvolle Tanks ^^ Denn die Tanks killen ja dann Infs auch wesentlich leichter und häufiger. In BF2 war es sogar im Softcore so das Tanks mit Hecktreffer je nach werfer kaputt waren. Bei BF3 oder BC2 (?) waren die mit einem Hecktreffer disabled (war auch ok, gibt wenigstens noch eine Chance zu kontern).

     

    @RV: Ich habe versucht quellen zu finden ob sich am Hybridsystem der Frostbite seit BF4 was geändert hat richtung Serverseitige Hitdetection, konnte aber dazu keine Quelle finden. Außer berichten, das Serverseitige Hitdetection veraltet ist und das man in modernen Engines meist auf Hybrid setzt. Also Clientseitig mit Serverkontrolle (auf Plausibilität).

     

     

    Letztendlich eh jammern auf hohem Niveau, denn es existieren keine Verlustfreien Verbindungen. Spiele Shooter seit über 15 Jahren und seit anbeginn wird über Netcodes lamentiert. Für das was BFV zu stemmen hat, ist er finde ich schon ganz gut. Panzer, Rauch, Partikel, abertausende Geschosse, Flugzeuge, Granaten, Raketen, Bomben, Krater, Gebäude, Befestigungen, Kisten und Taschen und das alles 60 mal pro sekunde.

    Das so ein gigantisches Datenpaket überhaupt annähernd in Echtzeit läuft ist beeindruckend.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @RV: Den Netcode kann man nicht fixen. Das geht technisch bedingt schon gar nicht. Kurzform:

    – Clientseitige Hitdetection wie in BF: Dein PC erkennt Schüsse, sendet die an den server und der Server zum client des Gegners. Hast du eine Kackverbindung, erkennt er bei dir 5 Schuss, kann sie aber nicht zum Server schicken. Also stackt er die 5 Schuss und packt sie in das 6. Paket bei dem der Gegner dann mit nur einem Tick 6 Treffer abbekommt und womöglich schon um die Ecke ist.

    Bei diesem Modell ist der mit der Kack Internetleitung immer im Vorteil. DICE findet dieses modell toll, warum auch immer.

     

    Bei der klassichen Serverseitigen Hitdetection. Kommen deine Geschosse einfach nicht an und werden verworfen wenn deine Leitung scheiße ist. Hier ist also immer der mit der Scheiß Leitung im Nachteil.

     

    Darum kann man in BF auch mit ganz einfachen Trickes wie „Pingmanipulationen“, wie es die Russen oft machen einen ernormen Vorteil verschaffen. Weil die Netzwerkglättung dann dafür sorgt, das du den gar nicht mal da siehst wo er eigentlich ist. Dazu haben wir Versuche bei BF4 gemacht. Derjenige sieht dich zwar auch nicht da wo du bist, die Geschosse treffen aber trotzdem. Man selbst, also der der nicht „manipuliert“ kann denjenigen aber schwerer treffen weil er für dich selbst laggt, also keine flüssige Bewegung hat.

     

    Hitdetection sollte meiner Meinung nach nicht Clientseitig erfolgen, alles was Clientseitig ist, kann manipuliert werden und Manipulationen am Netzwerk, seien sie gewollt oder nicht, sind mit keinem Tool detektierbar. Man kann schindluder treiben wie man will ohne Konsequenzen.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Teamplay fördern, soso ^^

     

    Attrition and Fortifications (6. Dezember – 12. Dezember):

    Die einzige Mission die das Teamplay fördert.

     

    Bei allen anderen Missionen sehe ich folgende Dinge: 50 von 64 Spielern sind Sniper… 32 von 64 Spielern spawnen nicht mehr, weil sie auf Fahrzeuge warten.

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Der M4de:

    Ich denke solche Kritik wird vor allem deshalb nicht mehr ernst genommen weil in der BF Reihe seit BF4 und BF1 eine sehr enorme toxizität in der Community aufgebaut wurde. Ich kenne aktuell kein spiel in dem so heftig und so viel rumgeflamed und rumgehatet wird wie die BF reihe. Ich weiß nicht wie es bei COD heutzutage ist, aber da wurde es bevor ich damit aufhörte auch unheimlich schlimm.

    Was viele vergessen bevor sie zu den medics schimpfen ist, das sie doch ihren tot selbst zu verantworten haben. Aber anstatt sich primär über sich selbst und das unbedachte vorgehen zu ärgern, schimpft man dann doch lieber auf die anderen.

    Ich denke mir immer in den meisten fällen wo kein revive kommt hats einen Grund. Ich ärgere mich auch immer über Leute die im Kreuzfeuer liegen bleiben und die Medics in den sicheren Tot rennen lassen. Bzw die Squadmates, MEdic selbst spiele ich nicht, mir gefallen die waffen nicht. Ich hasse es immer voll rein rennen zu müssen. Spiele am liebsten assault mit M1 ^^

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Du machst das hier super Maxx. Mein einziges NoGo im Onlinecommunities sind schwere Beleidigungen ^^ Hier und da ein kleiner „Ausraster“ muss auch mal drin sein :D

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @uruk: Die Mods da haben schon einen recht lockeren Delete Finger, bei allem Themen. Aber das stört mich nichtmal so sehr wie die Tatsache das sie spieler und ihre Meinungen ins lächerliche ziehen :)

    Wie oft hast du erlebt das hoschie oder ich bei Battlefield Series als Mods kommentatoren, quasi unsere Kunden herablassend behandelt haben? ;)

    Das man da schonmal sauer wird, finde ich verständlich. Konnte aber danach zum Glück die Situation mit Hilfe eines unbeteiligten Moderators aufklären, zumindest was mich betrifft.

    Was das Thema Hacking angeht, ich finde das Thema sollte erlaubt sein. Was nicht erlaubt sein darf ist Name and Shame. Aber die allgemeine Thematik Cheaten und was man dagegen unternehmen sollte finde ich wichtig. Spieler geben oft gute Hinweise was es neues an Hacks gibt und wie man sie erkennt. Bildung in dem Bereich würde auch die wütende MEute bloßstellen die jedem mit ner KD über 1 als hacker beschimpft ^^

     

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins #136967

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Bowelas:

    Stimme dir zu, DICE sagt viel wenn der Tag lang ist. Aber sie sind unsere einzige Quelle :D

    Immerhin, als alter BF Hase wissen wir ja genau das wir alles was DICE so verspricht mit aller größter Sorgfalt genießen müssen.

    Eigentlich eine sehr traurige Sache, wenn eine Community ihren Entwicklern grundsätzlich mit Misstrauen begegnet. Andererseits fühle ich auch mit Ihnen, ich denke die meinen das schon ernst, wenn die etwas geiles bauen wollen, aber sie haben glaube ich vergessen wie sich ein geiles BF anfühlt und höhren dann auf die falschen.

    Siehe aktuell Thema TTK oder Frontlinienmodus und andere Themen. Da werden dinge die gut sind angepasst, und Dinge die nur nen kleinen Tweak brauchen komplett abgeschafft. Und die „Verknappung“ der Coins ist misicherheit auch kein Bug, man will antesten wie die Community drauf reagiert, dann kann man immer noch behaupten es wäre ein Fehler ^^

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Was ich seltsam finde, viele dieser Bugs, Loading screen, Red Man oder durch die Maps fallen usw. sind im „Frühstart“ nicht aufgetaucht.

    Erst jetzt, gut ne Woche nach Echtstart nehmen sie scheinbar zu.

    Fällt das erst jetzt den Leuten auf, oder kann es sein das es an abermals total überforderten Servern liegt? Ich mein, es sind alles Dinge (bis auf Redman, den kenne ich nicht) die auch auftreten wenn mal wieder ne DDOS läuft. Ich mein, ist auch plausibel. Loadouts, Loading Screens und Lokalisierung der Avatare sind allesamt servergesteuert.

     

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins #136901

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Tja,

    ich habe schon vor Monaten gesagt das man mit Hilfe einer Verknappung deR Coins die Leute zu Echtgeldtransaktionen nötigen wird wie in jedem anderen Spiel mit diesem Modell auch ^^

    Hach herrlich, tut das Gut recht zu haben wenn man damals noch für bescheuert gehalten wurde ^^

    Und wenn man das Levelcap erhöht mit jedem „Tide of War“ bringt das auch keine Abhilfe, denn es kommen ja immer neue Waffen und Fahrzeuge num aufleveln.

    Wer alles freischalten will, kommt um den Kauf von Coins nicht umhin. Aber hey, man kriegt ja nichts spielentscheidendes, man kann die Waffen auch so alle aufleveln, dauert dann halt nur 2-3 Jahre :D:D:D:D

    Ich geb dem Modell noch 2 Monate bis zum ersten Shitstorm, die meisten haben diesen Punkt ja noch gar nicht erreicht. Ich werd jedenfalls keinen einzigen Coin mehr ausgeben bis ich alle Waffen freigeschaltet habe und werde die Coins dann mit Bedacht nur da einsetzen wo ich sie regelmäßig brauchen kann.

    Wie heißt es so schön: Wenn sich etwas zu gut anhört um wahr zu sein, dann ist es vermutlich eine Lüge.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Bowelas, Stimme voll zu.

    Gerade die Veteranen störten sich doch an das wilde rumgerenne seit BF4. „Campen“ wie es manche nennen ist elementarer Bestandteil von einem Battlefield und takisches Mittel.

    Man wird ja heut schon camper geschimpft wenn man mal eine Flagge verteitigen will. Und warum sollte ich zum Verteidigen rumrennen, da such ich mir völlig verständlich eine gute Deckung mit Überblick über die Flagge. Das ist absolut legitimes Gameplay.

    Teamplay bedeutet für mich nicht einfach als squad zusammen wie aufgescheuchte Hühner wild über die map zu rennen. Der Vorteil eines organisierten Squads besteht darin, das man gemeinsam „festlegt“ welche Flagge man angreifen und halten will, von mir aus auch 2 Flaggen. Aber wenn ein Squad meint die ganze Map halten zu müssen ist mir das auch zu stressig.

    Jetzt so am Anfang find ichs noch nicht so schlimm, weil man bei „Flagruns“ die Map gut kennen lernt. Aber normalerweise spiele ich lieber defensiv. Es sind 32 Mann pro team, also ist es möglich die Runde zu gewinnen in dem jeweils 2 Squads eine Flagge HALTEN. Wenn die Leute das so machen würden, würde man jede Runde dominieren wenn das andere Team sich nicht orgsanisiert.

    ICh fänds nach wie vor geil, wenn man mal einen experimentellen Modus in BF reinpatchen würde: Das Siegerteam bekommt 2*XP, das Looserteam 0,5*XP. Wenn da auf einmal viele auf Sieg spielen würde und nicht auf KD oder ausschließlich für Punkte, weil man die die man hat ja nicht halbieren will, das würde Teamplay fördern denn das oberste ziel sollten nicht die eigenen Punkte sein, sondern der Sieg.

    Please wait...
    4 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: Battlefield V: Erste Infos zu Waffen Tweaks bekannt #136520

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ohje Ohje, die Panzerfaust packen se an…. Ich ahne böses…

    Die sollen erstmal en halbes Jahr warten anstatt direkt los zu patchen. Ob die Balance stimmt weiß man eh erst wenn so 50% der Spieler volle Upgrades haben.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Konnte man sich nicht auch bei BC2 oder BF3 ducken? MEine mich da an was erinnern zu können.

    Sinnvolle Änderung jedenfalls. Das man nur rausgucken muss wenn gekämpft wird.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    ARK: Lenkraketen? Im WW2? Naja…. ich hoffte man hat bei BFV keine diese Lockonscheißdinger mehr.

    Gabs sowas überhaupt? Mir ist nur was von Drahtgelenkten Raketen im WW2 bekannt die man aber so gut wie nie einsetzte weil es Piloten nicht möglich war raketen zu lenken (ja manuell) und zusätzlich den jäger.

    Aber wie gesagt, bin auch dagegen jetzt die balance schon anzupacken und vor allem nicht aufgrund von spielerfeedback, das ist fast immer subjektiv. DICE soll en paar monate Metadaten sammeln und dann schauen ob etwas zu OP ist indem sie Hitrate und Co. analysieren. Dann wird man ja schnell feststellen ob man manchen sachen wirklich nichts entgegensetzen kann. Lockon Raketen die Onehitten wären sicher einen Blick wert. Lockon Waffen müssen immer weniger schaden machen als „Stumpfe“ Waffen.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Bomber habe ich bis jetzt nicht als OP empfunden. Im Gegenteil, die dinger gehen mit ner Flak sofort un Rauch auf, so wie jedes andere FLugzeug auch. Man muss halt jemanden an die Flak lassen ders auch kann und die technik des Vorhaltens beherrscht.

    Rein vom Balancing allgemein habe ich bei BFV noch keine super krassen Schnitzer erlebt. Mich nerven nur die Sniper :D

    Wenn ein Team von einem Bomber oder eine Tank überrant wird, ist es ein „Scheiß Team“. Ich hoffe das man jetzt nicht die Balance über en haufen wirft. Das FLieger überhaupt limitierte Muni haben ist schon ein schritt in die verdammt richtige richtung.

    BFV gefällt mir so wie es jetzt ist durch und durch. Aber ich befürchte, das es wegen der Heulsusen wieder komplett verwurschtelt wird, die Spieler von heute sind nicht mehr in der lage taktisch klug zu spielen. Sie wollen volle karacho rein und mit ihren hirnlos aktionen positive KDs haben. Alles andere is den Pfosten doch egal. BF würde sich selbst en gefallen tun wenn man das Tracking der KD abschaffen würde und nur noch nach Score geht. Die KD huren machen das spiel immer wieder kaputt. Liegen am Arsch der Welt und nehmen nichts ein.

    Es gibt nur eins was BFV noch fehlt, und das sind SERVER ^^

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Die Probleme werden schon noch kommen. Am 15. oder am 20. ^^ Wenn die Server geflutet werden und die EA Login Server den geist aufgeben, der Backend in die Knie geht oder so :)

    Aber bisher ganz guter start. Auch wenn sehr sehr viel in dem Spiel fehlt. Nur sind für gewöhnlich Early Access Spiele billiger :P

    Please wait...
    als Antwort auf: Offizieller Battlefield V Launch Trailer veröffentlicht #135397

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Gibts eigentlich wege mehr als 2 Raketen zu tragen? Bei manchen tanks macht man grad mal 8-15 schaden— Bei anderen wiederum hab ich auch schon 65% Schaden gehabt, da geht ja. Aber fühlt sich für mich nicht balanced an wenn manche panzer so derbe wenig schaden kassieren. Also mit 2 Antitank infanteristen sollte man jeden tank down bekommen.

     

    Ansonsten wirkts noch sehr chaotisch weil die Mapkenntnis fehlt. ^^ mir ist aber abgesehen davon 64 spieler sowieso viel zu chaotisch, habe aber keine hoffnung das es irgendwann mal conquest large server gibt die 48 oder 32 spieler haben.

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: RTX wird zum Release nicht verfügbar sein #135230

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Naja, Performance… Jeder will doch immer grafischen Fortschritt oder? Auf dem PC zumindest. Der Fortschritt zollt halt seinen Tribut.

    Ich weiß nicht wie jemand drauf kommt der Fortschritt wäre nicht vorhanden, sind wohl Konsolenspieler (nicht abwertend gemeint) deren Hardware schon bei BF1 aus dem letzten Loch pfiff. Die Beta von BFV sah schon etwas besser aus als BF1, wirklich Quantensprünge wird es ohnehin nicht mehr geben da spiele schno sehr nah am Fotorealismus dran sind. Aber die Objekte, deren Anzahl, die fein detaillierten Kopfsteinpflaster und Bauten das sind alles Sachen die Hungrig sind.

    Ich habe ehrlich gesagt damit gerechnet das man auf dem PC bei Ultrasettings ca. 25-30% weniger FPS haben wird. Mit besseren Treibern und optimierterem Spiel wirds sicher nochmal en ticken besser, aber niemals so wie BF1 ohne einbußen bei den Settings zu haben.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich bin zu leicht manipulierbar… Hab mich jetzt doch überreden lassen nen monat premier zu holen… Fuck it.

    Hasse mich zwar selbst dafür, aber egal. ^^ Mit nem billigen „Russenkey“ bin ich immer noch billiger weg.

    Please wait...
    als Antwort auf: Battlefield V: Nun doch mit Basis-Platoon Support #134856

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Alex: Incursionr war, ist und bleibt eine Totgeburt.

    EA/DICe will ein E-Sport erzwingen wo keines möglich ist. Immerhin haben die nahezu die gesamte Clanlandschaft mit BF1 gekillt. Nur wenige CLans sind zu BF1 gewechselt und von denen haben sich auch nochmal viele aufgelöst.

    Die fehlenden Server zuerst, dann die fehlenden features und dann auch noch die Wucherpreise für Server…. Für Clanwars und Trainings braucht man auch ein paar Serverfeatures… Man kann die Server von BF1 ja nichtmal selbst neustarten, dazu braucht man den EA Support der von Freitag 21 Uhr oder so bis Montags nicht erreichbar ist.

    Hinzu kommt das Gameplay. Es ist überal purer Zufall ob man überlebt odern icht, weil ständig etwas wackelt ruckelt oder vor die Sicht fällt. Dann sind die Laufwege beider Parteien viel zu unterschiedlich und das Balancing ist sowieso nicht geeignet (zB wenn eine Partei Panzer hat, die andere nicht. Und bei so nem Randomscheiß wie Incursions kannste ja mal versuchen Regeln abzusprechen).

    Wer E-Sports will kommt einfach nicht zu BF. Nicht mehr jedenfalls. BF ist vom E-SPortskracher mit BF2 mit Zahllosen Ligen und Teams in die völlige Bedeutungslosigkeit abgesackt. Nur will man nicht verstehen warum. Denn wo fangen Progamer an zu zocken? Richtig, in Clans und deren Clanwars, die es schlichtweg nicht mehr gibt.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    als Antwort auf: Battlefield V Engery Drink trinken und tolle Preise gewinnen #134787

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Die 1060 wundert mich auch, die dürfte kaum reichen um BFV auf Ultra laufen zu lassen.

    Für so eine Umsatzstarke Aktion wäre eine 2070 angemessen, würde uach zum Spiel passen wegen Raytracing usw. Das kann die 1060 ja gar nicht.

    Passiert halt wenn leute Marketing für Produkte betreiben die sie nicht kennen ^^

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    EA Login Server haben schon wieder Probleme…. Scheißverein. Und dann wollen die das ich BFV kaufe? Die kriegens doch jetzt schon nicht gebacken das man immer Fehlerfrei spielen kann. Gefühlt jede Woche einen Tag an dem nichts geht.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Was mich brennend interessieren würde ist. Ob die Features und Contents in deR Roadmap in Stein gemeißelte Inhalte sind, oder ob da noch mehr kommen kann was nicht in der Roadmap steht.

    Ich weiß nicht wie gut deine Connections und Quellen so sind. Aber Ich habe halt ein wenig Bedenken wegen der sehr geringen Anzahl neuer Maps zu den bisher angekündigten Schauplätzen sowie das in den ersten 6-9 Monaten nach Release keine Serverfeatures angekündigt wurden.

    Bin echt heiß auf das Game, aber ich kenne mich, vor allem erinnere ich mich noch an BF1. Welches mangels Server Monatelang als Datenmüll auf derP latte lag, weil es für mich einfach keinen Ansporn ohne eigene Server gibt. ICh ticke halt so das ich Spiele vor allem wegen der Communities spiele. Sprich Heimserver mit vielen Stammspielern, wo man sich kennt und respektiert und ein paar flamende quertreiber auch mal zur Einhalt bitten kann.

    Wann immer ich auf „NonCommunity“ Servern spiele kriege ich ein bisschen das Kotzen :D

    Aber vermutlich müssen wir mit Nachrichten dazu eh bis Dezember oder später warten. Bin hin und her gerissen es erstmal nicht zu kaufen und weiterhin BF4 und BF1 spielen. Aber naja, am ende werde ich es sowieso kaufen weil ich schwach werde. So wie mit jedem BF ^^ Diesmal bin ich aber festentschlossen zumindest bis Release zu warten und mir dann ein Schnäppchen zu kaufen bei dem ich 20€ spare oder so.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Man darf nicht vergessen, das  lange nur mit einer Tickrate von 10Hz liefen und deshalb DICE massive Kritik bekam. Weshalb man dann die Tickrate verbessert hat.

    BF hat aber trotzdem noch massive Probleme mit den Hitboxen die hinter den Soldaten her ziehen was zu „Toden um die Ecke“ führt. Die Hz sagen ab ca. 30Hz gar nix mehr aus. Weil bei 30Hz bereits die schnellsten Waffen pro Kugel einen eigenen Tick bekommen und „Bulletstacking“ nicht mehr passieren kann.

    Ich bin kein COD Fan, aber BF kann in Sachen Netcode nur Steine im eigenen Glashaus zerbrechen.

     

    Edit: Wollt noch dazu sagen, das der Netcode von BF trotz seiner Unzulänglichkeiten durchaus spielbar ist.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Ark:

    Was den Content angeht, glaube ich aktuell eh nicht das es zufriedenstellend wird. Bei Release sehen wir die deutsche expansion. Aber wenn ich mal so grob die Schauplätze überschlage die ich sehen wollen würde:

    • Landung in der Normandie von der See
    • Landung in der Normandie der Fallschirmjäger
    • Kampf der Ardennen
    • Market Garden
    • Schlacht der Ardennen
    • Carrentan
    • Einfall in Deutschland (Aachen/Westwall)
    • Hamburg
    • Berlin
    • Bayern
    • Südeuropa
    • Messina
    • Marokko
    • Ägypten
    • Algerien
    • Russland
    • Moskau
    • Stalingrad
    • Kaliningrad
    • Alles was so dazwischen liegt ^^
    • Pazifik
    • Guadal Canal
    • Peleliu
    • Iwo Jima
    • Solomon Inseln
    • Pearl Harbor (In Sache Bodenkampf historisch nicht korrekt, wäre aber interessant)

     

    Alleine schon diese Spontaneinfälle, würden bei 2-3 maps pro 6 monate 65 Monate brauchen ^^ Also 5.5 Jahre….. Mit Premium wäre das kein Problem. 4-5 DLC und alles drin. Aber die heulboyen wollen ja kein Premium. Ist ja kacke für Inhalte geld zu verlangen…..

    Ich zwiefel nicht daran das BFV spaß machen wird. Aber der Verzicht auf Premium ist meiner meinung nach ein großer Fehler. Unsere Clanserver waren seit BC2 mit allen DLC immer voll. die Jammerlappen die Premium verteufeln, werden auch jetzt nicht durch Lootbox Käufe die Entwicklung supporten. Ich kenne jedenfalls in allen Clans denen ich seit BF1942 beigewohnt habe nicht einen einzigen der nicht alle DLC gekauft hätte.

    60€ für nochmal 75% Content oben drauf ist einfach ein Witz. Keine Sau die BF ernsthaft gespielt hat, hat Premium nicht gekauft. Die Jammerlappen die heulten das Premium zu teuer ist, werden auch bei BFV nur gratis content leechen bis es keinen mehr gibt ^^

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Mehr Content als BF1? Das ist das Syndrom von Frosch im kochtopf :)

    Vergleicht mal mit BF4 und BF3. Der Content wird weniger. Bei BF1 war im ersten Halbwahr wenig Content weil der Release die reinste Katastrophe war und die DLC verschoben wurden.

    Aber da bei BFV ja auch die Hälfte aller Sachen zu Release fehlt, denke ich mal das War Tides auch ab Juni kommenden Jahres anziehen und mehr content bieten wird. Aber wer gleibt es kommt genau so viel Content wie bei BF3-BF1 „Gratis“ ist ein Traumtänzer. Das ist ein Aktienunternehmen und nicht die Wohlfahrt. Der Content wird isch an den Verkäufen der Lootboxen orientieren.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Das ist schon krass. Wie viel Herzblut und Engagement die Technische abteilung von DICE in die Entwicklung steckt.

    Bin jedes mal schwer beeindruckt von dem technischen Gerüst der BF Spiele.

    Ich stell mir immer die Frage: Was wenn man dem Team in allen Bereichen diese Freiheiten zugestehen würde. Vor allem in Communityfeatures und Langzeitmotivations sektor sowie auch beim Interface. Da DICE mit der RCON Schnittstelle bei BC2 sowie der Features von Battlelog bewiesen hat was es in den Bereichen drauf hat, kannst ja nur Politisch sein jetzt und heute darauf zu verzichten.

    Leider kann man solche Themen im offiziellen deutschen EA Forum nicht diskutieren weil alles an Kritik geschlossen und im Keim erstickt wird.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich bleibe auch standhaft. DaS Abo lohnt sich für mich sowieso nicht. Die Singleplayer von EA gefallen mir nicht wirklich, habe seit MAss Effect keines mehr gespielt und ME3 fand ich nur mäßig.

    Die Deluxe Edition würde ich mir nur dann kaufen, wenn zu 100% noch Mietserver dieses Jahr kommen werden. Ansonsten nicht, denn ohne Server is BFV für mich nur ein casual game das ich mal hin und wieder zocke. Da reicht dann auch en 40€ Sale ausm Keystore.

    Ich finds super schade das es keine AAA Shooter mehr gibt die für Clans und Communities tauglich sind. Wird darin enden das man entweder ständig wenn jemand neues ins TS dazu stößt nen neuen server suchen muss, oder das man warten muss bis die runde vorbei ist oder schlimmsten falls gar nicht zusammen zocken kann. Warteschlangen von 20 Minuten und mehr sind keine Seltenheit bei so nem Matchmaking in großen gruppen.

     

    Aber jut, notfalls muss man die bittere Pille halt schlucken und hoffen das wieder bessere Zeiten kommen.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @ARK: Da WW3 Auch keine Mietserver für Clans anbieten wird. Ist es meiner Meinung nach nicht wirklich als Kandidat eines „BF-Killers“ tauglich.

    WW3 hätte die Sachen bieten müssen die AAA Titel Missen lassen: Communitysupport ohne Grenzen.

    Wenn ich also nach aktuellem Stand der Dinge wählen müsste zwischen einem WW3 ohne Clan Support und einem BFV ohne Clansupport. Würde ich BFV wählen.

    Zumal BFV vermutlich „Zeitnah“ Server anbieten wird. WW3 Entwickler haben es allerdings während der Earlyaccess Phase bereits ausgeschlossen (die dauert 12 Monate) und auch für danach nur ein „Vielleicht“ angedeutet.

    Technisch und Atmosphärisch dürfte BFV konkurrenzlos bleiben. Seitens WW3 ist es echt schade um die verspielte Chance. WW3 hätte ich als Clanspieler gute Chancen zugeschrieben eine gute Basis aufzubauen. Aber die Basis könnte nur von Communities und CLans kommen. Der „gemeine Random“ kauft nach Grafik und Werbung. Kein Casual Spieler wird WW3 kaufen, weil sie es schlicht weg nicht kennen. Meine Prognose: Eine Totgeburt eines eigentlich ganz guten Projektes, weil sie es nicht erkannt haben in welche Bresche sie springen müssen. Denn die denen es wirklich nach was neuem dürstet, werden nicht abgeholt.

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Kapiers eh nicht, wenns spiel Gold ist, hätten se den Release nicht verschieben müssen. Gold bedeutet: Spiel ist fertig und geht ins Presswerk.

    Da aber heute eh nur Datenmüll ins Presswerk geht der ohne Day One Patch unbrauchbar ist, frage ich mich warum man jetzt schon gold meldet. Naja egal ^^

    Ich wart eh aufn Schnäppchen. BFV wird genau so ein Kackrelease wie BF1 ohne Server und Platoons, also für mich eh unbrauchbar ^^

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Otto: Bin aber auch drauf reingefallen ^^ Sieht echt täuschend ofiziell aus

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Wie erwartet, Tides of War bedeutet einen Rückgang des Contents.

    Im ersten Jahr 8 Maps statt wie BF4 noch 16 Maps. Und die ersten 6 Monate werden ne echte Durststrecke. So wirklich interessant wirds für mich dann erst ab der Invasion Russlands. Nicht der Maps wegen, sondern wegen der Fraktion.

    Aber naja, dafür isses halt „kostenlos“. Wenn man die Maps dafür durchdachter und überzeugender macht kann ich damit leben. Denn bei den BF4 DLC waren ja auch viele Maps bei die mir persönlich nicht gefielen.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Singleplayer interessiert mich nur wenn es keine endlosgegnerwellen gibt und man so spielen kann wie man will.

    Sobald ich auf ewig spawnende gegnerwellen treffe bis ich punkt X der nichtmal markiert ist erreiche verliere ich immer sofort das interesse.

    Darum habe ich bisher noch keinen BF Singleplayer zuende gespielt. Mag sowas einfach nicht.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Also mit der Logitech Tastatur G910 bin ich sehr zufrieden. Meine Maus is auch von denen, ne G502. Fühlt sich aber sehr zerbrechlich an irgendwie, aber immer noch ne gute wahl.

    Das Logitech G933 Artemis Spectrum habe ich nach wenigen wochen in den Schrank geworfen. Ist mein Backup HEadset. Der Sound ist beim Musik hören der letzte dreck, übersteuert einfach viel zu schnell. Aber nicht falsch verstehen, es ist ein sehr gutes Wireless Headset, aber halt kein gutes HiFi Headset. Zum Zocken aber tadellos geeignet.

    Als Headset bin ich jetzt mitm MMX300 Gen2 von Beyerdynamics glücklich :) Hat zwar ein Kabel, aber das fühlt sich Pudelwohl an der Soundblaster X. Da muss man schon echt unnatürlich viel Bass aufdrehen damit da was übersteuert.

    Die Sachen die da oben angeboten werden, würde ich bis auf die Tastatur (Und selbst die ist nicht der Bringer), wie etliche Vorposter, wohl eher in den gelben Sack werfen :D  Das ist low Budget equip. Wenn man so krass limitiert, hätte man da wenigstens mal die Königsklasse nehmen sollen. Obwohl, nein ich würde nichts wegwerfen, weil der Elektroschrott wohl durch die Limitierung viele Euros bei Ebay einbringen wird ^^

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Dark,

     

    ganz deiner Meinung. 1. bin ich eh der Meinung das BF so einen scheiß nicht braucht. Das ist genauso billig wie die Killstreaks in COD. Und 2. ist es viel zu leicht erreichbar. Sogar das hinterletzte Snipersquad am Maprand kriegt genug punkte ^^

     

    Man hätte die Sachen BF Typisch als eine Art „Steuerkonsole“ ausführen müssen, die man nur nutzen kann wenn man eine bestimmte Flagge hält. Dann hätte es noch einen Strategischen Charakter gehabt.

    Aber ist mir auch egal. Irgendwie. Die Zeiten in denen ich von BF so etwas wie Autentizität, Teamplay und Taktik erwarte sind seit BF4 vorbei. Bei BF4 war es so schlimm das ich nur noch Rush gespielt habe und nur noch HC.

    Bei BF1 finde ich Teamplay, also ECHTES Teamplay auch schwer, weil es dazu einfach viel zu schnell ist. Wie will man Strategien aufbauen wenn alle 2 Sekunden was explodiert oder Kugeln um die Ohren fliegen. Ich krieg das jedenfalls nicht hin, in dem Chao krieg ich nicht mit wenn sich hinter mir der Squadleader verpisst, und wenn er 100m weg ist kriegt man eh keinen Anschluss mehr ohne zu verrecken.

    Und bei der BVF Beta war es das selbe. aber etwas besseres Gameplay als BF1.

    Wird sich aber eh nicht ändern so lange die Spieler lgauben ein Munipack zu werfen sei die spitze des Teamplay. Was echtes Teamplay ist wissen meist nur Gamer die die „Anfänge“ der onlineshooter mitgemacht haben ^^ Wenn 2 Leute die Flagge holen und 3 Leute einen Verteidigungsring bilden usw. Also ich mich noch drauf verlassen konnte das der Mann in meinem Rücken, auch eben diesen Deckt und nicht einfach wegrennt ohne was zu sagen.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Ark:

    Dann leiden wir alle unter den Heulsusen die wegen Premium rumgejammert haben. Bei mir gibts nur Kohle wenn ich weiß das ich dafür bekomme, zumindest im Groben.

    Bei Pemium konnte ich mir sicher sein das mit 4-5 Addons so um die 16-20 Maps kommen werden, sowie ein bissl Schnickschnack den ich nicht brauche.

    Dafür wusste ich aber auch, das ich den GESAMTEN Spielcontent, FREI nutzen kann. Keine Exklusivkacke für Echtgeld :)

    Wenn BF jetzt das Battlefrontschicksal ereilt, dann soll es so sein und eine Lehre sein. Ich habe ja schon von Beginn an Bedenken an diesem Releasemodell geäussert.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Ich werd dafür auch nichts ausgeben. Skins sind mir egal und freischaltungen kann ich mir auch so erspielen.

     

    Ich hoffe nur ,das man die Freischaltungen nicht zu purem Grind reduziert und über extrem Lange freischaltzeiten die Leute zwingt die Premiumwährung zu kaufen.

    Gleichzeitig verurteile ich aber auch niemanden weil er Geld da rein steckt.

    Das einzige was mich umstimmen könnte wäre, wenn so viel neuer Content kommt das er den umfang von Premium erreicht oder übertrifft. Dann würde ich vielleicht etwas von der Währung kaufen, aber nicht weil ich es brauchen würde, sondern weil ich dann die Entwickler damit ein wenig supporten wollen würde.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Squads machen in 9 von 10 fällen eh nur sinn wenn man im TS ist und das Squad und der Sqaudleader sich aufeinander einstimmen.

    Zum einen muss ein Sqaudleader die Fähigkeit besitzen sich auf das Spieltempo der Mitglieder einzustellen, zum anderen ist eine Art „Strategie“ nötig. Nur durch einfaches Markeiren der Flaggen entsteht selten Teamplay.

    Ich habs am liebsten wenn es zum Rundenstart heißt: wir kümmern uns um A und C und dann wird auch die ganze Runde A und C verteidigt bzw eingenommen und nicht wie eine Wildsau rumgehüpft ala ACDCBCDAFBGDAC, denn das hat mit Strategie nix zu tun.

    Was mich an 4 mann squads aber immer stört ist, ist das man wenn man zu 5 ist, ein 2er und ein 3er squad machen muss und das 2er dann total ineffizient ist. Bei 6er Squads kann man 2 3er Squads machen, was wesentlich effizienter ist. Weil man die Klassen sinvoller aufteilen kann. und weil bei 3er squads immer 2 leute offensiv spielen können und einer „hinten“ bleiben kann.

    Aber wie auch immer, so echte Teamstrategien beherrschen eh nur wenige. Weil alle nur noch für Punkte und KD spielen. Der Squadleader sollte ja eigentlich immer „hinten“ bleiben, so das er der letzte ist der stirbt. Meist wird aber erwartet, das alle dem Leader FOLGEN, was falsch ist.

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Die sollen an der Visibility nix machen. Das war doch gut wie es war…. Finde die Filter wirken immer noch viel zu blass und leblos.

    Da kauft man sich hardware um erweiterte Farbräume und Co. darzustellen und dann kommen die lang und machen nen Grauschleier drauf.

    Die müssen doch aus BF3 gelernt haben, und wie scheiße die Filter da ankamen ^^

    Sorry, aber ich finde das Geheule über schlechte Sichbarkeit der Feinde völlig hirnverbrannt. BF ist kein Unreal Tournament, die Verteidiger haben es nunmal immer „leichter“ und der kackfilter wird nichts am „Campen“ ändern, weil das „Campen“ nunmal bestandteil des Spielmodus Conquest ist. Flaggen erobern und HALTEN. Heute ist ja jeder der Flaggen hält und verteidigt direkt als Camper denunziert ^^

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Sowas mag ich, einfach zeigen was man hat. Es braucht keine superlativen und marketing tamtam für jeden furz. Die kleinen CLips reichen völlig aus :)

     

    Please wait...

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    Eigentlich würde genau eine Hauptwaffe, eine Seitenwaffe und ein Messer reichen. Es spielen doch eh immer die meisten mit der „stärksten“ waffe ^^

     

    Spaß beiseite. Waffen sind für mich  sehr unwichtig im Vergleich zur Kartenvielfalt. Grad den Mangel bei den Karten (und dementsprechend) Fraktionen finde ich viiieeeeeellllll schlimmer. Vor allem da durch Tides of War die Invasion Europas und der Pazifik Krieg völlig zu Release fehlen werden. Grad auf letzteres hätte ich mich tierisch gefreut. Pazifikmaps sehen auf der engine sicher sau geil aus.

    Hoffentlich lebt BVF lange genug um die letzten Inhalte (nach Zeitlinie) noch zu erleben. Ich zweifle noch immer daran das der Plan mit den „Lootboxen“ aufgeht. Und rechne daher mit weniger Zusatzinhalten als es mit Premium der Fall war.

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Hoshie: Ich würde es schon nutzen, wenn einer direkt an einer ecke liegt oder nene halben meter ausserhalb der deckung oder so.

    Dabei würde ich selber save bleiben aber würde verhindern das der revivete direkt nach dem wiederbeleben wieder einen sniper headshot kassiert.

    Oder um ihn in das unmittelbar neben ihn befindliche loch ziehen. Sowas halt, was schnell geht, aber dem „Verwundeten“ Sicherheit bringt.

    Please wait...
Ansicht von 100 Beiträgen - 1 bis 100 (von insgesamt 254)
Twitter Facebook