Wir haben Battlefield V mit Raytracing und einer RTX 2080TI getestet

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Wir haben Battlefield V mit Raytracing und einer RTX 2080TI getestet

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ARK_0047 vor 1 Woche, 3 Tagen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #144636 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 1043
    Antworten: 1672

    Battlefield V ist neben Shadow of the Tomb Raider, Metro Exodus, Assetto Corsa Competizione, Atomic Heart, Control und MechWarrior 5: Mercenaries eine

    Artikel vollständig lesen...

    #144642 Antwort

    Kimble

    Der Effekt sieht zwar ganz nett aus aber so toll ist er jetzt auch nicht das ich aus dem Grund eine überteuerte Grafikkarte kaufe. Meine 1070 OC macht das Spiel noch sehr gut mit. Die nächste Generation die mit Sicherheit noch dieses jahr erscheint wird ausgereifter sein und mehr FPS im RT bringen.

    #144645 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 231

    Sich nur wegen Raytracing ne neue Grafikkarte zu kaufen ist in etwas so sinnlos wie gut gesättigt in ein Restaurant zu gehen.

    Solange man eine Karte hat die das Spiel mit deutlich über 60 FPS auf MAx Settings schafft ist ein Kauf sinnlos und eher was für Techfreaks.

    Die Entwicklung finde ich trotzdem gut, denn 1-2 Generationen weiter ist die Technik erschwinglich und ausgereift und man bezahlt die Entwicklung nicht mehr mit wie bei den jetzigen Karten. Jede neue Technologie kostet nunmal einen gewissen aufpreis, sich drüber aufzturegen ist zwecklos, denn ohne diese teure Enthusiasten Hardware würden wir wohl heute noch in 2D spielen.

    Zudem haben die Karten im Preis ja jetzt schon ordentlich nachgelassen. Die 2180/2170 wird dann wieder den normalen Preis haben 😉 Bis dahin werden sich aber auch die Preise der jetzigen RTX Karten völlig normalisiert haben.

     

    #144736 Antwort

    mav3r1c0
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 116

    Vielen Dank für den gut recherchierten Artikel. Ich sehe das Thema RTX mit großem Interesse, da es zeigt in welche Richtung es im 1-2 Jahren in Serie gehen wird. Bis dahin werden dann auch genügend Spiele Unterstützung bieten … so wie ihr das auch herausgearbeitet habt ist aber der MP von BF&Co. meiner Meinung nach nicht das Hauptaugenmerk, sondern eher effektvolle Singleplayer. Mich erinnert das ganze ein wenig an die Zeit als die ersten 3dfx-Karten herauskamen, wenngleich vielleicht nicht ganz so revolutionär. Am meisten bin ich aber gespannt was AMD dem ganzen entgegen setzt.

    2 users thanked author for this post.
    #144750 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 1043
    Antworten: 1672

    Es ist leider genau so. Die Ausnahmen bleibt Rotterdam. Irgendwann wird RTX der Standard wie PhysX damals auch, dass zu Beginn ja sogar noch im Extra PCI Karten ins Spiel gebracht wurde. Inzwischen ist das ein fester Bestandteil in Nvidia GPUs. Trotzdem ist die Technik gut und DLSS kann diese auch noch zusätzlich verbessern.

    Sobald Battlefield V das unterstützt teste und schreibe ich dazu auch nochmal etwas.

    #144753 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 368

    Ich danke dir auch maxx  für den Test und den ganzen Artikel. Interessant.

    Zuerst dachte ich , oh man wieder ein bezahlter Nvidia Artikel zu RTX, aber nach dem Lesen ist man dann anderer Meinung.

    Schön geschrieben und gut getestet speziell mit den ganzen Maps. Gute Arbeit. :good:

    Hab den gleichen Alienware  Monitor (21:9) und eine 1080ti.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Wir haben Battlefield V mit Raytracing und einer RTX 2080TI getestet
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 

Gerade online

There are 235 users online - 1 registered, 234 guests.

Users online
The-Evil-GER

Twitter Facebook