Battlefield V

Erste konkrete Infos zu Firestorm, dem Battle-Royale-Modus von Battlefield V

Mit dem Multiplayer Spielmodus „Firestorm“ erhält Battlefield V als erster Battlefield Titel der Serie einen eigenen Battle-Royale Spielmodus. In einem jüngst veröffentlichten Blog-Eintrag nennt DICE nun erste handfeste Details zur aktuell angesagtesten Spielvariante in diversen Shootern.

Wie bereits im Interview mit Jeff Braddock bekannt, arbeiten nicht ausschließlich DICE  an Battlefield V. Speziell im Bezug auf den Battle-Royale Spielmodus hat sich DICE die Unterstützung von Criterion Games geholt, um neben dem Spiel nicht auch noch eine Battle-Royale Welt zu erschaffen. Criterion Games ist vor allem für die Burnout-Serie bekannt, hat aber auch schon an Battlefield 3 sowie Battlefield 4 DLCs, Battlefield Hardline und Star Wars Battlefront 2 mitgewirkt.

Auch auf die Fragen, wie Battle-Royale im Battlefield Universum umgesetzt werden kann, hat DICE einige Antworten gegeben. So wird es im Rahmen des Firestorm Spielmodus eine enorm riesige Karte geben, die nach und nach von einem gewaltigen Feuerring zunehmend verkleinert wird. Laut den Angaben von DICE soll die Battle-Royale Map, erwähnt wird hier immer eine Map, als die größte Karte gelten, die bisher für Battlefield V entstanden ist.

 

Insgesamt werden im Battle-Royale-Modus maximal 64 Spieler, wobei immer vier Spieler in einem Squad (maximal 16 Squads) sind, um den Sieg kämpfen. Der Start ist, wie für Battle-Royale Spiele typisch, zunächst ohne Ausrüstung und Waffen. Alle Gegenstände müsst ihr nach eurer Landung suchen und sind an festen sowie zufälligen Positionen zu finden.

Unterwegs seid ihr in Battlefield V standesgemäß sowohl zu Fuß als auch in Fahrzeugen. Auch ein Panzer ist für den Battle-Royale-Modus bestätigt. Ebenfalls angekündigt sind Objekte, die in diesem Spielmodus gesichert werden können, um bessere und seltene Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Die fortgeschrittene Zerstörung sowie die Fortifications werden ebenfalls im Battle-Royale-Modus verfügbar sein.

Zuletzt erwähnt DICE noch Details zum Spielfortschritt und den Statistiken. Laut DICE sollen alle Werte, Punkte und Forschritte aus den Battle-Royale-Matches mit in die Company und in das Fortschrittssystem einfließen.

Wann genau der Spielmodus erscheinen soll, verrät DICE aber leider noch nicht. Aktuellen Planungen zufolge wird Firestorm und ebenso das Coop-Feature irgendwann nach dem Release von Battlefield V erscheinen.

Battlefield V wird am 15. November 2018 für Besitzer der Deluxe Edition veröffentlicht. Spieler der Standard Edition erhalten Zugriff ab dem 20. November 2018. Über Origin Access und EA Access wird das Spiel ab dem 09. November 2018 zur Verfügung stehen und wie gewohnt für 10 Stunden limitiert spielbar sein. Spieler mit Origin Access Premier können ebenfalls ab dem 09. November 2018 beginnen zu spielen und haben keine zeitliche Begrenzung.

Jetzt vorbestellen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin & MMOGA zum günstigsten Preis vorbestellt werden.

Startseite | Foren | Erste konkrete Infos zu Firestorm, dem Battle-Royale-Modus von Battlefield V

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ARK_0047 vor 2 Monate, 2 Wochen.

3 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Erste konkrete Infos zu Firestorm, dem Battle-Royale-Modus von Battlefield V
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #127879 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 187

    Ich finde die Idee mit dem Feuerring sehr cool. Vor allem weil er langsam kleiner wird und nicht wie in anderen BR spielen von jetzt auf gleich einfach sperrgebiete aufplöppen aus denen man raus muss.

    Wenn der ring sich langsam kleiner zieht, kann man sich wenigstens taktisch klug vom feuer weg bewegen und muss nicht, wie in der „Plöppzone“ völlig irre und sinnbefreit wegrennen wie ein berserker.

    Mal schauen ob durch die Verschiebung des Games, mehr Inhalte die vorher „gestrichen“ wurden doch noch zum release mit eingebaut werden.

    #127882 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 978
    Antworten: 1618

    Mal schauen ob durch die Verschiebung des Games, mehr Inhalte die vorher „gestrichen“ wurden doch noch zum release mit eingebaut werden.

    Ich glaube, dass das leider nichts wird. Die Zeit wird fürs debugging und polieren gebraucht. Die Beta zeigt es denke ich ganz gut. Alles funktioniert irgendwie aber harkt noch etwas. Aber mit einem späteren Release, könnte der BR Modus einen Monat früher kommen, denn der kommt halt nicht direkt von DICE aus Schweden.

    Auch die Tides of War Inhalte sind sicherlich längst in der Mache oder fast fertig und liegen wahrscheinlich bei DICE L.A. und/ oder Schweden.

     

    #127895 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 294

    Warum aber nur 64 Spieler und nicht 80 oder 100? Da bietet ja cod BR mehr Spieler. Liegt das an der Dice Engine vielleicht? Hab mich schon öfter  gewundert, warum es bei bf immer nur 64 spieler gibt. Das ist seit ersten Teil so. Vielleicht ist wirklich die Engine hier am limitieren. Hm….

    Dice hat immer argumentiert, dass 64 Leute optimal für die Kartengrößen sind. Man könnte ja auch größere Karten machen für 80 Spieler oder mehr. Also jetzt für nächstes BF. Aber müssen die Karten halt wirklich viel größer werden.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Battlefield V Tipps

Wenn du als Sanitäter spielst, beginne mit dem Verteilen von Sanitätstaschen, sobald du spawnst.

Werbung

Twitter Facebook