Battlefield 2021

Insider-Informationen zu Zerstörung, Squads und Units, Klassen, Cross-Play sowie Free to Play Elementen in Battlefield 6

Battlefield 6 steht kurz davor den „Hypetrain-Status“ zu erzielen und ist in aller Munde. Die verstärkte Konversation innerhalb der Community kommt aber nicht von irgendwo, sondern wurde durch die jüngst bekannt gewordenen ersten offiziellen Informationen und natürlich auch durch die vielen Spekulationen von „prominenten“ Insidern nach oben getrieben, die nebenbei erwähnt mit ihren Informationen sehr oft richtig lagen.

Nachfolgend bringen wir euch auf Stand und teilen mit euch die neusten Insider-Informationen, die uns TheLongSensation aka Tom Henderson liefert.

Zerstörung

Laut Henderson sollen wir zum ersten Mal in der Battlefield-Reihe sämtliche Wolkenkratzer zum Einsturz bringen können und nicht nur ein gesteuertes Element auslösen können, wie zum Beispiel damals auf der Battlefield 4 Karte „Siege of Shanghai“.

Weiter sollen diese Gebäude, je nach dem wo Sie angegriffen wurden, kollabieren. Gebäude können daher laut Henderson mal nach rechts, vorne, hinten oder links umfallen. Aus strategischer Sicht ergeben sich dadurch komplett neue Möglichkeiten, um das Spiel geschehen zu eurem Vorteil zu beeinflussen.

Wegweisend dürfte hier die von EA und DICE gezeigte Animation im Rahmen der EA Play 2020 sein. Hier konnten wir uns bereits einen Eindruck davon machen, wie Gebäude einstürzen können.

Squads und Units

Neuigkeiten hat Henderson auch zum Squad System. Diese sollen aus maximal vier Spielern bestehen und einer Unit angehören. Eine Unit kann aus 3-5 Squads bestehen. Laut Henderson prüft DICE aktuell noch, welche Anzahl an Squads in einer Unit die Beste sei. Hintergrund zu den Units ist der im Gegensatz zu früher hochgetriebene Spielerzahl. In Gefechten mit mehr als 32v32, aktuell geht man von 64v64 bzw. 128 Spielern aus, wird es schwer sein als einsames Squad eine Flagge oder Objektive einzunehmen. Mit einem Unit-Führer soll es so leichter sein taktisch vorzugehen. Der Unit-Führer gibt allen Squads in seiner Unit entsprechende Befehle und koordiniert den gesammelten Angriff.

Klassen

Zum Thema Klassen gibt es nichts neues. Im kommenden Battlefield Titel sollen wir wie gewohnt vier Klassen zur Auswahl haben (Assault, Engineer, Support und Recon), die auf unterschiedliche Waffen, Gadgets und Ausrüstungsgegenstände zurückgreifen können.

Cross-Play

Bezüglich des vorgesehenen Cross-Plays wird es wohl so sein, dass Xbox Series X/S, Playstation 5 und PC Spieler zusammenspielen können. Sollte Battlefield 6 auch für die Playstation 4 und Xbox One erscheinen, werden Spieler auf diesen miteinander spielen können.

Free to Play Element und Season Pass

Zu guter Letzt spricht Henderson über ein Free to Play Element im kommenden Battlefield und den Season Pass. So soll Battlefield 6 über einen Season Pass verfügen, der ähnlich wie in Call of Duty, PUBG und Co. frei erspielbare Stufen haben soll. Gegen Echtgeld-Transkation können dann noch weitere Premium Inhalte freigeschaltet werden. Diese Inhalte werden wohl kosmetische Inhalte bzw. Skins für Waffen, Soldaten und Fahrzeuge sein. Der Season Pass soll insgesamt 100 Level haben.

Neben dem Season Pass soll es weiter eine Möglichkeit geben Battlefield 6 kostenlos zu spielen. Wie genau EA und DICE sich dies vorstellen, ist bisher nicht bekannt. Da der Battle Royale Spielmodus sich weiterhin großer Beliebtheit erfreut und Call of Duty Warzone weiterhin sehr aktiv gespielt wird, ist es gut möglich, dass Battlefield 6 ebenfalls einen kostenlosen Battle Royale Spielmodus erhalten wird und dieser dann zum Kauf des Vollpreis Spiels anregen soll.

Mit der Veröffentlichung ist im Weihnachtsgeschäft 2021 zu rechnen.

Wie immer handelt es sich hier nur um Gerüchte und nichts gilt als offiziell bestätigt. Wir informieren euch umgehend, sobald es Neuigkeiten gibt!

Battlefield V jetzt kaufen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

 

Startseite | Foren | Insider-Informationen zu Zerstörung, Squads und Units, Klassen, Cross-Play sowie Free to Play Elementen in Battlefield 6

7 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Insider-Informationen zu Zerstörung, Squads und Units, Klassen, Cross-Play sowie Free to Play Elementen in Battlefield 6
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #243171 Antworten | Zitat

    sabbelnder Gutmensch
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 136

    Crossplattform?! R.I.P. BF

     

    Please wait...
    #243204 Antworten | Zitat

    Xyz
    Gast

    bf wird ein cheaterfest, ich freunmich drauf :good:

    Please wait...
    #243500 Antworten | Zitat

    maenchen112
    Gast

    Das ist eigentlich ganz einfach, keine Custom Server = Kein BF 6 in meinem Regal

    Please wait...
    #243502 Antworten | Zitat

    maxx
    Verwalter
    Offline
    Themen: 1429
    Antworten: 1985

    bf wird ein cheaterfest, ich freunmich drauf

    Gibt es aktuell einen Shooter in dem das nicht der Fall ist?

    Das ist eigentlich ganz einfach, keine Custom Server = Kein BF 6 in meinem Regal

    Es wird die gleichen Funktionen bzw. etwas mehr geben als aktuell in Battlefield V. Also Server Hosting über DICE. Mit dem letzten Update für BFV kamen ja einige Optionen dazu, die den Server wirklich zum Custom Server machen. Nur die Tatsache, dass es kein 24/7 Feature, ggf. gegen ein zusätzliches Entgeld gibt und kein RCON stört aktuell. Für letzteres ist ja eine Webseite von DICE im Raum.

    Please wait...
    #243534 Antworten | Zitat

    CaSSiY
    Gast

    Ich hoffe, dass dieses Squad-/Unit System auch Vorteile hat. In Battlefield muss endlich wieder im Squad und Team gespielt werden. Das macht Battlefield aus. Die letzten Teile waren eher Lone Wolf Titel um mal eben schnell zu ballern.

    Eventuell muss man die Spieler dazu zwingen. Ich könnte mit vorstellen das es ein Player Reputation Level gibt. Ist das Reputation Level hoch gibt es mehr XP. Ist es schlecht, gibt es weniger XP. Es muss halt merklich sein, dass es einen Vorteil hat im Team zu spielen.

    Please wait...
    #245300 Antworten | Zitat

    CK
    Gast

    Die Klassen sind übrigens Assult/Engineer, Medic, Support und Recon. Assault ist gleich Engineer. Ich glaube der Engineer war nur bis BF2 im Game, danach hier er Assault, hatte aber die gleiche Aufgabe.

    Crossplay bedeutet noch mehr suchen, bis man einen guten Server gefunden hat.

    Viele neue Zerstörungen klingt nach reichlich Bugpotenzial.

    128 Spieler klingt nach Backendproblemen bis zum Abwinken. In BF V gibt es ja nicht mal ne Pingbegrenzung.

    Ich bin nach BF V sowas von skeptisch….. :scratch:

     

    Please wait...
    #248685 Antworten | Zitat

    maxx
    Verwalter
    Offline
    Themen: 1429
    Antworten: 1985

    128 Spieler klingt nach Backendproblemen bis zum Abwinken. In BF V gibt es ja nicht mal ne Pingbegrenzung. Ich bin nach BF V sowas von skeptisch…..

    In Zeiten in denen ein Server 128+ Cores CPU Power haben und ein dutzend alte Server ablösen können, sind Backend Probleme, nur weil ein Battlefield 128 Spieler hat, eher unwahrscheinlich. Damals waren es ja auch meist Datenbank Probleme. Mit den heutigen technischen Mitteln kann man das sehr gut lösen. Skeptisch zum Thema Spielspaß und Features darf man aber in jedem Fall sein.

    Please wait...
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
Twitter Facebook