Insider-Informationen zu Zerstörung, Squads und Units, Klassen, Cross-Play sowie Free to Play Elementen in Battlefield 6

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Insider-Informationen zu Zerstörung, Squads und Units, Klassen, Cross-Play sowie Free to Play Elementen in Battlefield 6

  • Dieses Thema hat 7 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Tag, 16 Stunden von TmFQqSieRyas.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #243093 Antworten | Zitat

    maxx
    Verwalter
    Offline
    Themen: 1427
    Antworten: 1984

    Battlefield 6 steht kurz davor den „Hypetrain-Status“ zu erzielen und ist in aller Munde. Die verstärkte Konversation innerhalb der Community kommt ab

    Artikel vollständig lesen...

    #243171 Antworten | Zitat

    sabbelnder Gutmensch
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 136

    Crossplattform?! R.I.P. BF

     

    Please wait...
    #243204 Antworten | Zitat

    Xyz
    Gast

    bf wird ein cheaterfest, ich freunmich drauf :good:

    Please wait...
    #243500 Antworten | Zitat

    maenchen112
    Gast

    Das ist eigentlich ganz einfach, keine Custom Server = Kein BF 6 in meinem Regal

    Please wait...
    #243502 Antworten | Zitat

    maxx
    Verwalter
    Offline
    Themen: 1427
    Antworten: 1984

    bf wird ein cheaterfest, ich freunmich drauf

    Gibt es aktuell einen Shooter in dem das nicht der Fall ist?

    Das ist eigentlich ganz einfach, keine Custom Server = Kein BF 6 in meinem Regal

    Es wird die gleichen Funktionen bzw. etwas mehr geben als aktuell in Battlefield V. Also Server Hosting über DICE. Mit dem letzten Update für BFV kamen ja einige Optionen dazu, die den Server wirklich zum Custom Server machen. Nur die Tatsache, dass es kein 24/7 Feature, ggf. gegen ein zusätzliches Entgeld gibt und kein RCON stört aktuell. Für letzteres ist ja eine Webseite von DICE im Raum.

    Please wait...
    #243534 Antworten | Zitat

    CaSSiY
    Gast

    Ich hoffe, dass dieses Squad-/Unit System auch Vorteile hat. In Battlefield muss endlich wieder im Squad und Team gespielt werden. Das macht Battlefield aus. Die letzten Teile waren eher Lone Wolf Titel um mal eben schnell zu ballern.

    Eventuell muss man die Spieler dazu zwingen. Ich könnte mit vorstellen das es ein Player Reputation Level gibt. Ist das Reputation Level hoch gibt es mehr XP. Ist es schlecht, gibt es weniger XP. Es muss halt merklich sein, dass es einen Vorteil hat im Team zu spielen.

    Please wait...
    #245300 Antworten | Zitat

    CK
    Gast

    Die Klassen sind übrigens Assult/Engineer, Medic, Support und Recon. Assault ist gleich Engineer. Ich glaube der Engineer war nur bis BF2 im Game, danach hier er Assault, hatte aber die gleiche Aufgabe.

    Crossplay bedeutet noch mehr suchen, bis man einen guten Server gefunden hat.

    Viele neue Zerstörungen klingt nach reichlich Bugpotenzial.

    128 Spieler klingt nach Backendproblemen bis zum Abwinken. In BF V gibt es ja nicht mal ne Pingbegrenzung.

    Ich bin nach BF V sowas von skeptisch….. :scratch:

     

    Please wait...
    #248685 Antworten | Zitat

    maxx
    Verwalter
    Offline
    Themen: 1427
    Antworten: 1984

    128 Spieler klingt nach Backendproblemen bis zum Abwinken. In BF V gibt es ja nicht mal ne Pingbegrenzung. Ich bin nach BF V sowas von skeptisch…..

    In Zeiten in denen ein Server 128+ Cores CPU Power haben und ein dutzend alte Server ablösen können, sind Backend Probleme, nur weil ein Battlefield 128 Spieler hat, eher unwahrscheinlich. Damals waren es ja auch meist Datenbank Probleme. Mit den heutigen technischen Mitteln kann man das sehr gut lösen. Skeptisch zum Thema Spielspaß und Features darf man aber in jedem Fall sein.

    Please wait...
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
Antwort auf: Insider-Informationen zu Zerstörung, Squads und Units, Klassen, Cross-Play sowie Free to Play Elementen in Battlefield 6
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Twitter Facebook