Battlefield V

Battlefield V: Weitere Details zum „dynamischen“ Wetter

Seit der ersten Closed Alpha beschweren sich Spieler über die unterschiedlichen Wetter Effekte. Damals war es der Schnee und seit der Open Beta beschweren sich Spieler über alle anderen Wetter Effekte, wie zum Beispiel der Schnee bei Nacht, den wir in der Grand Operation hatten, oder den Regen und den Nebel, der auf der Map Rotterdam für erschwerte Bedingungen sorgte.

Der Regen war laut und erschwerte die Sicht auf weitere Distanzen und der Nebel hingegen war lautlos, versperrte aber die Sicht teilweise bereits auf mittlere Distanzen.

Der Multiplayer Producer David Sirland äußerte sich nun zu den Wetter Effekten. Laut seiner Aussage sind die Wetter-Bedingungen eben gerade beabsichtigt integriert worden, um das Spiel im Laufe einer Partie zu beeinflussen und gibt weiter an, dass man beispielsweise bei einem nächtlichen Schneesturm durch die schlechte Sicht einfach anders spielen müsse.

Weiterhin erklärt Sirland, dass das Wetter vom Server bestimmt wird und Teil des Gameplays ist. In machen Spielmodi, wie zum Beispiel Airborne, wird das Wetter sogar kontrolliert.

Später, so Sirland, könnte es mit privaten Servern auch die Option geben, dass das Wetter abgeschaltet oder konfiguriert werden kann. Zum Release wird es private Server aber noch nicht geben.

Battlefield V wird am 15. November 2018 für Besitzer der Deluxe Edition veröffentlicht. Spieler der Standard Edition erhalten Zugriff ab dem 20. November 2018. Über Origin Access und EA Access wird das Spiel ab dem 09. November 2018 zur Verfügung stehen und wie gewohnt für 10 Stunden limitiert spielbar sein. Spieler mit Origin Access Premier können ebenfalls ab dem 09. November 2018 beginnen zu spielen und haben keine zeitliche Begrenzung.

Jetzt vorbestellen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin & MMOGA zum günstigsten Preis vorbestellt werden.

Startseite | Foren | Battlefield V: Weitere Details zum „dynamischen“ Wetter

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  The-Evil-GER vor 3 Wochen, 5 Tagen.

5 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: Weitere Details zum „dynamischen“ Wetter
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #130186 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Das man sich gedanken darüber macht, das wetter auf privaten servern einstellen zu können ist aber wenigsten mal ein belastbarer hinweis darauf, das man fest damit rechnet sie noch zu integrieren.

    Bei mir zeichnet sich da ein kleiner Hoffnungsschimmer am Horizont.

    Mal gucken wie viel wir im Dezember wissen. Ich versuche jedenfalls hart zu bleiben und erst zu kaufen wenns konkrete infos zum WANN gibt ^^

    #130193 Antwort

    Kimble

    Regen ist laut und Nebel ist lautlos. Normal oder? Wie kann man sich darüber beschweren. Ich finde das gut, genau so muss das sein. Wer sich darüber beschwert sollte sich ein anderes Spiel suchen, oh man solche dummen Spieler das können doch nur Camper oder 0,5 KD Typen sein die eh nur Campen und nie einen Plan haben nen Shooter zu spielen. Dann muss man eben Aufmerksamer sein um sich da durch zu kämpfen.

    1 user thanked author for this post.
    #130221 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 933
    Antworten: 1585

    @Kimble: Hast du mal den Nebel in PUBG mal gehört? Da ist so ein ekelhaft nervender monotoner Sound. Pfeifender Wind wäre übertrieben. Das war damals eher so ein grummeln oder raunen.

    #130249 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 169

    Ok, wer sich beschwert das Wetter auch die Akkustik beeinflusst war womöglich noch nie bei solchen Wetterlagen vor der Tür.

    Im Grunde müssen Regen Schnee und Nebel sogar die Akkustik verändern. Die Partikel in der Luft brechen den Schall.

     

    DICE wird schpn wieder auf die falschen Leute hören, so wie immer. Die Laute Minderheit kriegt immer ihren willen.

    #130262 Antwort

    The-Evil-GER
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 24

    Ok, wer sich beschwert das Wetter auch die Akkustik beeinflusst war womöglich noch nie bei solchen Wetterlagen vor der Tür.

    Im Grunde müssen Regen Schnee und Nebel sogar die Akkustik verändern. Die Partikel in der Luft brechen den Schall.

    DICE wird schpn wieder auf die falschen Leute hören, so wie immer. Die Laute Minderheit kriegt immer ihren willen.

    Du meinst sie hören auf irgendwelche Youtuber!

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Twitter Facebook