Battlefield V

Battlefield V: Keine konkreten Pläne für das Ende des aktiven Supports!

Wir kennen das ja bereits, kaum ist ein neues Battlefield auf dem Markt, wird das alte nur noch sehr stiefmütterlich gepflegt. Hier und da gibt es vielleicht nochmal einen Patch, aber an neue Inhalte ist nicht zu denken. Bei Battlefield V geht man aber in vielerlei Hinsicht neue Wege. Der wohl größte Unterschied: Alle Inhalte, wie DLCs, Spielmodi, Maps und Waffen erscheinen gratis.

Geld kostet lediglich das Spiel und natürlich die Mikrokontraktionen, die Spieler nutzen können, um sich kosmetische Gegenstände für den eigenen Charakter zu kaufen. Erstmals liegt DICE also etwas daran, dass möglichst viele Spieler viele Stunden spielen und ggf. kann dies auch Einfluss auf den zwei jährlichen Releasezyklus haben, den DICE für das Battlefield Franchise relativ straight einhält.

Im gestern Abend stattgefundenen Reddit AMA mit Ryan McArthur, Producer für Engagement & Core Gameplay, wurde nun auch nochmal klar, dass man kein Ende für Battlefield V geplant hat. Der Live Service bzw. Tides of War zu Battlefield V soll, so McArthur, solange unterstützt werden wie es Spieler gibt, die sich an Battlefield V Geld ausgeben erfreuen.

 

 

 

Startseite | Foren | Battlefield V: Keine konkreten Pläne für das Ende des aktiven Supports!

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Darkkonator vor 2 Monate, 3 Wochen.

13 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: Keine konkreten Pläne für das Ende des aktiven Supports!
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #123928 Antwort

    Darkkonator

    Naja… wenn BF V  dann im vollen Umfang  wirklich  überzeugt. Wäre es natürlich eine tolle sache mehr  Content zubekommen  als  sonst. Aber  damals hieß es nach BF1  auch.. das  in  den nächsten Jahren kein weiteres BF erscheinen soll.. Und nun bekommen wir ca.  2 Jahre doch ein  neues^^

    Bleibt  abzuwarten was da  so  kommt. Vorallem in welchen Content Umfang  da was geboten wird. Die  Updates  sollen mit den DLCs aus  BF3  Vergleichbar sein. Eine gute Idee.. mal ein paar Karten für die Infantry Spieler.. dann mal ein paar  richtig  große  wie  aus Armored Kill für die  Fahrzeug Liebhaber.

    #123986 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 168

    @Dark: Vielleicht hatte man das ja wirklich vor. Aber bei dem starken Spielerschwund den BF1 anfangs erlebt hat (Also stark für ein Battlefield) blieber, vermute ich zumindest, die DLC in den Regalen liegen wie Blei.

    Denn nur spielende Spieler kaufen auch DLC, ausser so ein paar „Vollidioten“ wie ich die sich damals Premium mit vorbestellt haben ^^ Aber die meisten kaufen DLC dann doch erst bei Release und wenn sie dann nicht mehr spielen….

     

    Ähnlich wirds bei BFV laufen. Stell dir vor, keiner würde die „Cosmetics“ kaufen und die Einnahmen daraus bleiben hinter den Erwartungen zurück… Dann würde man BFV einstampfen bevor es überhaupt ein Einschreiten der Amerikaner gibt. „Tides of War“ ist ein bekanntes Releasemodell, vor allem bei Asia MMOs und Free to Play titeln. Der Umfang des kommenden Contents richtet sich an den Einnahmen aus dem „Onlineshop“.

    Das Konzept muss nicht per se schlecht sein. Die Art der Umsetzung ist aber ein schmaler Grat aus Finanzierbarkeit des Contents und der Zufriedenheit der Kunden.

     

    2 users thanked author for this post.
    #123988 Antwort

    mav3r1c0
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 74

    @mindsplitting… korrekte Analyse :good:

    #123992 Antwort

    Darkkonator

    Und  da  liegt die  Gefahr das es zuwenig Einnimmt und  dann der  Content auf sich warten lässt.. kann ich mir zwar nicht vorstellen bei BF V..  aber ist immer möglich. Ich werde  bestimmt ab un zu mal was  Investieren.. um so ein bissel die  Entwickler  zu entschädigen.. solange man es nicht  übertreibt. Aber  jeder wie er  verdient 😉

    Bisher würde ich sagen das  es  der  Community  im großen und ganzen gefällt.. nur  was sie jetzt  aus dem Alpha Feedback machen. Macht mir sorgen.. fand  so wie  die Alpha war.. war BF V Perfekt :/ Außer  die Bugs..  Hoffe das sie nich wida  alles  rumpatchen..

     

     

    #123994 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 168

    Das Hauptproblem beim Feedback ist ja, das man sich bei DICE angewohnt hat auf eine laute „Minderheit“ zu höhren.

    Es ist schwer für Entwickler zu erkennen ob das Feedback das kommt wirklich die breite Masse vertritt, oder halt eben nur einen kleinen Teil der Community.

    Wenn 90% Zufrieden sind, so wie es ist und nichts schreiben, sind die 10% die unglücklich sind halt überproportional in den Foren vertreten. Ergo, man hält sie für die Mehrheit und ändert es.

    Am besten ist es immer noch wenn man ganz klar definiert welche Zielgruppe man ansprechen will und dementsprechend „Bewerbungen“ zur Alpha verlangt. Wie Maxx schonmal beschrieb sind die aktuellen Gamechanger ja eher darauf bedacht ein spiel zu bekommen, mit dem sich über ihre Channels möglichst viel Profit generieren lässt. Das geht am besten mit möglichst vielen „WTF“ Momenten.

    Würde man nur E-Sport PROFIS nehmen, hätte man eher ein ausbalanciertes und reproduzierbares gameplay, mit möglichst wenigen random effekten. Das muss ja nicht heißen, das  man keine Trollkills oder „Irrsinsstunts“ mehr machen können soll. Die gabs auch in BF1942 und BF2 die beide stark im E-Sport waren.

    Aber gut, ich kann auch nur mutmaßen, wenn ich es besser machen könnte als DICE hätte ich keine Zeit hier zu schreiben, dann würde ich mit einer Yacht in der Karibik schippern und wüsste nicht mehr wohin mit dem ganzen geld ^^

    1 user thanked author for this post.
    #123996 Antwort

    Medaia

    BF4 Support ende hat ja damit begonnen eine Gametime  raus zu bringen damit fröhlich jeder Hacker unendlich Accounts erstellen kann dank eines Programms 😀   wenn das wieder so kommt kann man das Game ab da an in die Tonne treten 😉 wer regelmäßig auf Offizielen Server war weiß wovon ich rede,und Dice hat es auf gut Deutsch einen scheiß interessiert wenn Leute geflogen sind auf TDM xD……. einzigste Lösung BF4 deinstallieren.

    #124021 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 82

    An sich kann das eine durchaus gesunde Strategie sein.

    Sie geht, wie so oft geschrieben, nur auf, wenn genügend Spieler am Ball bleiben – damit der gewisse Prozentsatz, der sich Blingbling kauft, weiterhin Geld ausgibt.
    Die Wenigsten lassen halt ihr Geld bei einem sterbenden Spiel.

    Das widerrum bedeutet, dass das Spiel kontinuierlich „in aller Munde“ bleiben muss – im positiven Sinne. Und das widerrum geht nur über
    a) guten Support, damit das Spiel poliert wird
    b) kontinuierlich frischen Content, damit es nicht langweilig wird
    und c) einer großen Community, die das Spiel am Leben erhält.

    Wenn man jetzt mal andere bekannte Serviegames anguckt, wie R6 Siege, sind das so Dinge die da funktionieren.
    Das Spiel ist jetzt im dritten Jahr nach Release und die Entwickler schrauben immer noch an Problemen, wie Netzwerkprobleme, Kartenprobleme und neuerdings gehts auch mal einen Schritt Richtung gegen „Toxizität“.
    Content kommt immer noch im bekannten Turnus.
    Und die Community ist riesig – Esport, usw.

    Jetzt muss man halt hoffen, dass DICE, den Punkt c) genauso gewichtet. ^^
    Wenn die Clans alle wieder nach kurzer Zeit abwandern, weil sie ihren Server nicht richtig administrieren dürfen, geht das Konzept einfach nicht auf. Von Solo-Gelegenheitsspielern, werden nicht genug Einnahmen kommen.

    1 user thanked author for this post.
    #124250 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 240
    #124525 Antwort

    Darkkonator

    https://www.battlefield.com/en-gb/news/battlefield-5-grand-operations-and-multiplayer-modes

     

    *Shortly after launch, you will be able to take part in the first Grand Operation. In the months that follow, you’ll continue the fight across other unseen and unplayed battlefields of World War 2.*

     

    Das  bedeutet  also, wir bekommen  die 1. Operation  erst als  Content  Update  dazu?… BF1 ist mit  5  Operationen gestartet, V  wohl 0?

    #124598 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 130

    Solange Conquest und die Maps gut sind, soll mir das recht sein. Operations ist nur Rush Ersatz für mich.

    #124696 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 240
    #124697 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 130

    Naja was soll EA auch anderes schreiben. Natürlich ist man überrascht wie positiv die Spieler alles aufgenommen haben und äußerst zuversichtlich  :wacko:

    #124700 Antwort

    Darkkonator

    Eine Beta  erst  Anfang  September zumachen ist auch nur Marketing Masche. Wie soll das  in ca. 1  Monat realisiert werden.  Eine  neue  Spielphase  jetzt  wäre  vielleicht nochmal hilfreich.

    Viele Vorbestellungen   sind zwar  schön^^  aber hoffentlich kriegen sie es  hin. Die Leute auch zuhalten. *hust* BF1.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
Twitter Facebook