Battlefield 2042

Battlefield 2042: Spielerberichte & Dinge, die uns durch Leaks des Technical Tests aufgefallen sind

Aktuell haben ein paar tausend auserwählte Spieler Zugriff auf den Battlefield 2042 Technical Test, welcher die erste öffentliche, wenn auch durch eine Einladung begrenzte technische Demonstration von Battlefield 2042 mit Spielern, die über den gesamten Globus verteilt sind, ist.

Bei einem solchen Event und den heute zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten wundert es daher wohl kaum, dass nur wenige Stunden nach dem Start des Technical Tests die ersten geleakten Gameplay Videos zu Battlefield 2042 ihren Weg auf vielen Videoplattformen gefunden haben.

Wer sich das Gameplay angesehen hat, mag eventuell ernüchtert sein, denn die Qualität des Spiels entspricht eher der einer Greybox mit Bodentexturen. Trotzdem lässt sich viel ableiten und erkennen, was Battlefield 2042 ausmachen könnte.

Das ist uns durch die geleakten Videos aus der Battlefield 2042 Technical Preview aufgefallen:

  • Man kann nachladen, während man im ADS ist.
  • Die Zerstörung wurde verringert. Nichts geht wirklich kaputt, abgesehen von Bodentexturen, die sich verändern. Nicht einmal Bäume werden zerstört. Dies kann sich sicherlich noch ändern. In den offiziellen Gameplayer Trailern war aber ähnlich wenig Zerstörung zu sehen.
  • Keine Animationen beim Einsteigen oder Aussteigen von Fahrzeugen.
  • Taktischer Sprint (ähnlich wie bei MW19)
  • Die Physik der Fahrzeuge sieht deutlich besser und agiler aus
  • Es kann auch mit zivilen Fahrzeugen gefahren werden.
  • Die Rakete startet nicht im Technical Playtest.
  • Man kann den Munitionstyp on-the-fly ändern.
  • Auf der Karte “Orbital” können im Playtest 16 Bodenfahrzeuge einschließlich des Roboterhundes eingesetzt werden.
  • Der Spawnscreen zeigt den Cooldown auf Fahrzeuge an.
  • Die Animation aus Battlefield V zum Verbluten oder um wiederbelebt zu werden ist auch in Battlefield 2042 da. Man kann sicher allerdings weiterhin nicht in Sicherheit robben.
  • Man kann seinen Fallschirm mehrfach im Flug öffnen und schließen.
  • Aktuell gibt es keine Animation zum Aufnehmen von Munition oder Healthboxen.
  • Die Bewegungsabläufe und das Sliding ist augenscheinlich schneller und sieht dem Tempo aus Apex Legends sehr ähnlich. Es könnte sein, dass dies aber auch dem hohen FOV in den Videos geschuldet ist.
  • Lebenspunkte werden im gespielten Spielmodus automatisch wiederhergestellt.
  • Man kann auch weiterhin seine Primärwaffe verwenden, während man am Fallschirm hängt.
  • Die TTK sieht bereits recht ausgewogen aus.
  • Spotted ihr einen Gegner, gibt euer Charakter genaue Angaben bekannt:
    • “ENEMY SOLDIER SPOTTED DIRECTION 144, 120 METERS OUT”
    • “WAYPOINT MARKED, MOVE TO THE OBJECTIVE”
  • Das Battlefield 2042 Gunplay sieht nach einer ordentlichen Weiterentwicklung des Gunplays aus Battlefield V aus.
  • Sturmgewehre und LMGs scheinen 4 – 5 Schuss für einen Kill zu benötigen. DMRs etwa 3 Schuss. Scharfschützengewehre bleiben unverändert. 1 Kopfschuss oder 2 Treffer in die Brust erledigen den Gegner. Schrotflinten verhalten sich etwas anders. Hier variiert es zwischen 1 – 3 Schüsse. SMGs brauchen etwa 4 – 7 Schüsse und haben einen hohen Recoil.
  • Es können vier Spezialisten ausprobiert werden: Mackay, Pyotr, Falck and Casper.
  • Die Technical Playtest Version ist laut Spielerberichten nicht gut optimiert. Wir hörten von 30 – 45 FPS bei 1440p und mittleren Grafikeinstellugen. Das System, auf dem gespielt wurde, ist wie folgt ausgestattet: Nvidia RTX 3080, Intel 9900k und 32 GB RAM.
  • Die Technical Playtest Version soll sehr alt sein.
  • Es gibt viele Fehler in der Technical Playtest Version.

Bitte seid euch bewusst, dass sich bis zum Release einiges, wenn nicht sogar alles, ändern kann und die genannten Punkte nur aufgrund des Bild- und Videomaterials getroffen worden sind.

Battlefield 2042 ist ab sofort im Handel und bei digitalen Anbietern auf Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 sowie PC erhältlich. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen bestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin kaufen. Alternativ können PC Spieler Battlefield 2042, so wie viele weitere Spiele, über MMOGA mit unserem 3% Rabatt Code "BattlefieldInside" besonders günstig kaufen

Startseite | Foren | Battlefield 2042: Spielerberichte & Dinge, die uns durch Leaks des Technical Tests aufgefallen sind

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Celsi_GER.

2 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 2042: Spielerberichte & Dinge, die uns durch Leaks des Technical Tests aufgefallen sind
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...
 
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #318835 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1977
      Antworten: 2348

      Aktuell haben ein paar tausend auserwählte Spieler Zugriff auf den Battlefield 2042 Technical Test, welcher die erste öffentliche, wenn auch durch ein …
      https://www.battlefield-inside.de/2021/08/battlefield-2042-spielerberichte-dinge-die-uns-durch-leaks-des-technical-tests-aufgefallen-sind/

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #318841 Antworten | Zitat

      Ejborham
      Gast

      Laut playtestern auf Reddit haben noch nicht alle Fahrzeuge Einstiegs- und Ausstiegsanimationen. Sie sollen aber wohl im Spiel weiterhin vertreten sein. Die FPS sollen wohl auf 30 gelockt sein. Jedoch variieren die Aussagen sehr. Also abwarten bis zur Beta :)

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #318876 Antworten | Zitat

      Celsi_GER
      Gast

      Ja, abwarten bis zur Beta am 22. Oktober, dann wissen wir mehr.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

Ansicht von 2 Antwort-Themen