Battlefield V

Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins

Via Twitter hat Jeff Gagné, Level Designer bei DICE, schon oft über seine Leidenschaft für gepanzerte Fahrzeuge gesprochen. Nun hat er  ein Bild mit mehreren Battlefield V-Panzer-Artworks geteilt, das so auch im offiziellen Battlefield V Artbook zu finden ist. Da wir das Buch sowie viele andere Spieler vermutlich auch noch nicht in unserem Besitz haben, ist es interessant zu sehen, welchen Weg DICE mit den Fahrzeug-Skins bzw. den generellen optischen Anpassungsmöglichkeiten für Fahrzeuge in Battlefield V einschlagen will.

Auf dem veröffentlichten Bild sind 12 Skins, darunter 3 für Flugzeuge und 9 für Panzer zu sehen. Diese Skins werden natürlich nicht die einzigen sein, sondern eine Darstellung dessen, was in naher Zukunft ins Spiel integriert wird. Bisher sind optische Anpassungsmöglichkeiten für Fahrzeuge in Battlefield V noch nicht im Spiel integriert und sollen mit dem kommenden Battlefield V Update am 04. Dezember 2018 mit hinzukommen.

Wie bereits bekannt, werden die optischen Anpassungsmöglichkeiten für Fahrzeuge keinen spielerischen Vorteil bringen, sondern wirklich nur kosmetisch sein. Ein Panzer mit Baumstämmen an der Seite wird also nicht auf einmal zu einem Flos und schwimmt durch die wenigen Gewässer in Battlefield V. Auch wird er nicht durch Anbauten stärker gepanzert sein.

Battlefield V jetzt kaufen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

Startseite | Foren | Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mindsplitting vor 2 Wochen, 5 Tagen.

18 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: First-Look auf diverse Fahrzeug-Skins
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #136783 Antwort

    Darkkonator

    Die Fahrzeuganpassungen sehen wirklich fantastisch aus :good: . Bin auch am überlegen mir das Buch zuholen.
    Man sieht vorallem schon Bilder von Zukünftigen Inhalten wie z.b das Pazifikszenario. Sah ich auf einem Conceptart schon 🙂

    #136797 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 176

    Ich hab das Artbook seit einer Woche und muss sagen für einen Fan lohnt es sich schon.

    Die Fahrzeugskins gefallen mir auch, doch seit 10 Tagen bekomm ich jetzt keine Warcoins mehr und bin daher pleite. Ich frage mich ob das beabsichtigt ist dass nach Rang 50 die Punkte nicht mehr weiter gehen.  :scratch:

    #136806 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 113

    Das sieht echt gut aus. 🙂

    @rv112:
    Geht das nicht auch über Aufträge?
    *muss Verschwörungstheorie zurückhalten*

    #136819 Antwort

    Hoschie50
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 36

    Ich freue mich auf den Tank-Modus. Da sieht man sicher mehr davon als im normalen Conquest, wenn hier und da mal einer spawnt bzw. man gar keinen sieht, weil irgend ein Depp am Rande der Map damit campt. :angry:

    1 user thanked author for this post.
    #136821 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 176

    Das sieht echt gut aus. 🙂

    @rv112:

    Geht das nicht auch über Aufträge?

    *muss Verschwörungstheorie zurückhalten*

    Ja, aber die Punkte die man dort bekommt sind lächerlich. Bis Rang 50 habe ich am Tag 4-5000 Warcoins gemacht und konnte ständig die Waffen aufleveln. Nun muss ich viele Waffen so belassen damit es für die, die mir mehr gefallen erst mal reicht.

    #136823 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 337

    Ohja, ich bin auch ständig  pleite . Habe alle Flugzeuge und beide Antiair komplett  upgegraded und etwas Panzer . Außer das MG 34 hab ich noch keine Waffe upgegraded,  weil immer pleite und ich hab schon viele Aufträge gemacht. Das sind aber nur 200-400 Coins. Versuche halt die täglichen Aufträge zu machen. Sind zwar nur 100 coins, aber x 3 sind ja 300 täglich.  Gut bis Rang 50 dauert es noch bei mir, also bekomme ich noch einige Zeit pro Rang Aufstieg  1000 coins. Muss jetzt aber überlegt vorgehen.

    Ich frage mich nur, ob es mit dem Beginn von Tide of War dann weiter geht mit den Rängen  und dementsprechend coins weiter,  weil, wie soll man sonst sein Zeug upgraden und vor allem wenn man dann noch den anderen Weg bei den Upgrades ausprobieren will.

    Dice hat ja schon gesagt, dass man zwar für Echtgeld coins kaufen kann, diese aber nur für skins benutzen kann und nicht für Upgrades.

    Bei redit hat einer mal ausgerechnet, dass man über 100k coins braucht, um alle Fahrzeuge  und Waffen upzugraden bei jetzigen Stand . Es sollen ja aber noch neue Waffen und Fahrzeuge  dazu kommen.

    Also wird man ständig pleite sein und überlegen müssen was man upgraden  will bzw. halt für sich Prioritäten setzen.

    edit

    Weiteres Welt der Wunder bf V Video

     

    #136828 Antwort

    The-Evil-GER
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 41

    Apropos Fahrzeuge, bei den Luftlandeoperationen springt man als deutscher aus einer Douglas DC 3 (Dakota) in dem lauter Briten sitzen.

    Dakota

    Wird das noch geändert oder soll das so blieben, finde das wirklich wenig immersive.
    Das müsste ja eigentlich eine
    Junkers Ju 52 „Tante Ju“ sein.

    Tante Ju

    #136835 Antwort

    Darkkonator

    @ The-Evil-GER

    Grand Operations on Twisted Steel – The German attackers are using the RAF „C-47“ instead of the Historical „Ju-52“

    • Status: Fix coming in an upcoming update.
    #136836 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 337
    #136843 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 113

    Hmpf.
    Die Idee Waffen usw. für Ingamegeld freizuschalten, kam in Hardline gut an. Da war das aber auch gut gelöst.

    In BFV ist es aber praktisch überflüssig, weil man eh alles erstmal regulär freischalten muss.

    Es riecht einfach nach Mikrotransaktionen. EA usw. … gierig usw. … das würde mich einfach nicht im Mindesten überraschen.
    Man hat aus Battlefront2 gelernt: Man muss sowas künftig besser kaschieren.

    1 user thanked author for this post.
    #136897 Antwort

    camrule

    bleibt doch erstmal locker. das game ist grade erst raus. stellt euch mal vor man würde jetzt mit coints überworfen werden. dann hätte man nach kurzer zeit nichts mehr freizuschalten. und die die richtig viel spielen hätten damit auch noch vorteile gegenüber denen dueceben langsamer sind, da sie ja alles freigekauft haben.

    finde es so wie es im moment ist gut. bin selbst rang 50 und habe noch 13k über. man sollte halt nicht den fehler machen und sofort alles was geht freischalten. wenn einem eine waffe/fahrzeug gut gefällt dann bleibt bei der und wechselt diese nicht ständig wegen dem freischalten.

    #136899 Antwort

    Konstantin Reimer

    Ich für meinen Teil Level nicht jede Waffe auf. Und auch nicht jedes Fahrzeug. Bin auch erst bei der Hälfte der Ränge…

    Aber die Coins werden gespart und nur da eingesetzt, wo ich meine das s auch für mich Sinn macht.

    #136901 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 201

    Tja,

    ich habe schon vor Monaten gesagt das man mit Hilfe einer Verknappung deR Coins die Leute zu Echtgeldtransaktionen nötigen wird wie in jedem anderen Spiel mit diesem Modell auch ^^

    Hach herrlich, tut das Gut recht zu haben wenn man damals noch für bescheuert gehalten wurde ^^

    Und wenn man das Levelcap erhöht mit jedem „Tide of War“ bringt das auch keine Abhilfe, denn es kommen ja immer neue Waffen und Fahrzeuge num aufleveln.

    Wer alles freischalten will, kommt um den Kauf von Coins nicht umhin. Aber hey, man kriegt ja nichts spielentscheidendes, man kann die Waffen auch so alle aufleveln, dauert dann halt nur 2-3 Jahre :D:D:D:D

    Ich geb dem Modell noch 2 Monate bis zum ersten Shitstorm, die meisten haben diesen Punkt ja noch gar nicht erreicht. Ich werd jedenfalls keinen einzigen Coin mehr ausgeben bis ich alle Waffen freigeschaltet habe und werde die Coins dann mit Bedacht nur da einsetzen wo ich sie regelmäßig brauchen kann.

    Wie heißt es so schön: Wenn sich etwas zu gut anhört um wahr zu sein, dann ist es vermutlich eine Lüge.

    1 user thanked author for this post.
    #136903 Antwort

    ThePassionateGamer
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 2
    Antworten: 39

    Tja,

    ich habe schon vor Monaten gesagt das man mit Hilfe einer Verknappung deR Coins die Leute zu Echtgeldtransaktionen nötigen wird wie in jedem anderen Spiel mit diesem Modell auch ^^

    Hach herrlich, tut das Gut recht zu haben wenn man damals noch für bescheuert gehalten wurde ^^

    Und wenn man das Levelcap erhöht mit jedem „Tide of War“ bringt das auch keine Abhilfe, denn es kommen ja immer neue Waffen und Fahrzeuge num aufleveln.

    Wer alles freischalten will, kommt um den Kauf von Coins nicht umhin. Aber hey, man kriegt ja nichts spielentscheidendes, man kann die Waffen auch so alle aufleveln, dauert dann halt nur 2-3 Jahre :D:D:D:D

    Ich geb dem Modell noch 2 Monate bis zum ersten Shitstorm, die meisten haben diesen Punkt ja noch gar nicht erreicht. Ich werd jedenfalls keinen einzigen Coin mehr ausgeben bis ich alle Waffen freigeschaltet habe und werde die Coins dann mit Bedacht nur da einsetzen wo ich sie regelmäßig brauchen kann.

    Wie heißt es so schön: Wenn sich etwas zu gut anhört um wahr zu sein, dann ist es vermutlich eine Lüge.

    Zum einen gibt es wohl einen Bug bei den Coins denn ab Level 50 bekommt man derzeit keine mehr, was wohl nicht so sein sollte. Ich komme bisher mit den Company Coins gut zurecht. Gebe sie aber auch ausschließlich für Spezialisierungen aus und nicht für Skins. Ich habe aber auch nicht jede Waffe und jedes Fahr- und Flugzeug spezialisiert sondern bisher nur diejenigen welche ich auch aktiv spiele.

    Ich stimme Dir aber in dem Punkt zu dass es etwas mehr Company Coins ruhig sein dürften. Denn hätte ich es darauf angelegt alle Waffen so schnell wie möglich zu spezialisieren wäre ich wohl auch „pleite“ und das ist schon irgendwie doof denn ich spiele derzeit fast täglich und bin auch schon seit einer Weile Rang 50. Eine etwas höhere Company Coin Ausbeute darf es also ruhig sein.

    Mit Echtgeld kann man aber im Gegensatz zu Deiner Aussage laut Dice keine Spezialisierungen kaufen und Company Coins soll es nicht gegen Echtgeld geben. Für Echtgeld soll man Battlefield Coins oder Currency bekommen weiß gerade nicht mehr wie es hieß. Auf jedenfall eine zweite, separate Ingame Währung. Mit der lassen sich dann ausschließlich Skins für Soldaten/Waffen und Fahr-/Flugzeuge kaufen.

    Ja noch kann ich nicht belegen dass Dice da zu den Aussagen steht und es auch so macht wie angekündigt aber ich glaube das sie sich nicht trauen werden Company Coins gegen bares anzubieten. Der Shitstorm wäre nämlich dann noch größer als der aus Battlefront 2 aus dem sie ja angeblich gelernt haben.

    Also erstmal abwarten und Tee trinken. Denn was ich bisher als Company Coins only Skins gesehen habe war zwar nett aber auch nicht so geil das ich es jetzt unbedingt kaufen müsste. Das soll jetzt nicht heißen das ich nie Geld für kosmetisches ausgeben würde/werde aber zumindest war bisher nichts dabei wo meine Hand nervös zur Geldbörse gezuckt hätte. 🙂

     

    1 user thanked author for this post.
    #136904 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 113

    „Der Shitstorm wäre dann noch größer.“

    Das glaube ich ehrlich gesagt nicht @Lord Calgar.
    Denn das Spiel ist dann schon lange released und die mediale Aufmerksamkeit geringer.

    Außerdem sind die ja nicht mehr so dumm, wie letztes Jahr.
    Erst lassen sie einen nach Coins darben, dann bauen sie zusätzliche Methoden ein, an Coins zu kommen.
    Ein paar mehr Aufträge, ein bisschen was hier und da und eben den Shop.

    Welchen Sinn und Zweck hat denn die ganze Ingamewährung sonst?
    Mir fällt keiner ein.

    #136910 Antwort

    ThePassionateGamer
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 2
    Antworten: 39

    „Der Shitstorm wäre dann noch größer.“

    Das glaube ich ehrlich gesagt nicht @Lord Calgar.

    Denn das Spiel ist dann schon lange released und die mediale Aufmerksamkeit geringer.

    Außerdem sind die ja nicht mehr so dumm, wie letztes Jahr.

    Erst lassen sie einen nach Coins darben, dann bauen sie zusätzliche Methoden ein, an Coins zu kommen.

    Ein paar mehr Aufträge, ein bisschen was hier und da und eben den Shop.

    Welchen Sinn und Zweck hat denn die ganze Ingamewährung sonst?

    Mir fällt keiner ein.

    Ich nehme an das Du mich damit meinst, weil ich ja vom „größeren Shitstorm“ geschrieben habe.

    Da Dice vollmundig behauptet hat sie hätten aus dem Battlefront 2 Debakel gelernt glaube ich nach wie vor nicht das sie Pay2Win in BF5 einbauen werden. Company Coins für Echtgeld haben sie klar verneint. Wenn sie es jetzt doch machen würden wäre mit Sicherheit der Aufschrei groß und jede Gaming-News Webseite die ihrem Ruf gerecht wird, würde darüber schreiben.

    Einer generell etwas größer ausfallenden Company Coins Ausbeute in Form von mehr Aufträgen oder ähnlichem wäre ich aber nicht abgeneigt. Denn die 100k Punkte die man allein jetzt schon braucht um alles zu spezialisieren wollen ja erstmal verdient werden. Ich kann damit leben dass ich das nicht in einem Monat schaffe, möchte aber auch ungern nen halbes Jahr BF5 wie verrückt zocken „müssen“ um alles spezialisieren zu können. Man hat mit den Waffenrängen und den Waffenspezifischen Aufträgen für die Goldskins etc. eh noch genug Kram zum frei spielen um einen lange am zocken zu halten. Das sollte nicht zu sehr durch die Company Coins gestreckt werden finde ich.

    #136945 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 113

    Klar bist du gemeint. Ist das nicht Lord Oberschlumpf auf deinem Profilbild? ;=)

    Naja, was die Aussagen von Dice betrifft:
    Sie versprechen leider viel, wenn der Tag lang ist. Ist wirklich so.

    Was alles im Vorfeld von Battlefront2 versprochen wurde. Und was man alles aus Battlefront1 gelernt habe.
    Und auch aus Battlefield1 haben sie so viel gelernt, was sie alles nicht mehr so oder so machen wollen.
    Stimmt auch immer zum Teil, aber zur Hälfte ist das PR-Gelabb. Server gibt’s ja bspw. auch wieder nicht zur Miete.

    Perfekt kann ja auch niemand sein, aber im Endeffekt ist es doch so, dass sicherlich irgendwo Dice’ler auf keinen Fall so eine Art von P2W implementieren wollen. Aber sobald EA seinen Quartalsabschlussbericht liest, sind solche Versprechen nichts mehr wert.

    #136967 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 201

    @bowelas:

    Stimme dir zu, DICE sagt viel wenn der Tag lang ist. Aber sie sind unsere einzige Quelle 😀

    Immerhin, als alter BF Hase wissen wir ja genau das wir alles was DICE so verspricht mit aller größter Sorgfalt genießen müssen.

    Eigentlich eine sehr traurige Sache, wenn eine Community ihren Entwicklern grundsätzlich mit Misstrauen begegnet. Andererseits fühle ich auch mit Ihnen, ich denke die meinen das schon ernst, wenn die etwas geiles bauen wollen, aber sie haben glaube ich vergessen wie sich ein geiles BF anfühlt und höhren dann auf die falschen.

    Siehe aktuell Thema TTK oder Frontlinienmodus und andere Themen. Da werden dinge die gut sind angepasst, und Dinge die nur nen kleinen Tweak brauchen komplett abgeschafft. Und die „Verknappung“ der Coins ist misicherheit auch kein Bug, man will antesten wie die Community drauf reagiert, dann kann man immer noch behaupten es wäre ein Fehler ^^

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)

Battlefield V Tipps

Solltest du als Medic spielen und Spieler wiederbeleben wollen, lohnt es sich je nach Situation mit der Smoke Grenade Rifle eine dichte Nebelwand aufzubauen, um deinen Teamkameraden in Sicherheit wiederzubeleben.

Werbung

Twitter Facebook