Battlefield V

NVIDIA stellt RTX Technologie mit samt neuem Battlefield V Trailer vor

Echtzeit Ray-Tracing kommt für Battlefield V mit GeForce RTX. Battlefield wird also auch grafisch für Spieler mit der passenden Grafikkarte ein neues Erlebnis sein, das es bisher noch nie zuvor gab. Mittels Nvidia RTX schafft DICE zusammen mit Nvidia und Microsoft ein dynamischeres Ambiente durch umfangreichere Reflektionen, Berechnungen, Ambient Occlusion und Schatten.

So sollen beispielsweise bereits Augen der Soldaten dynamische Reflektionen zeigen. Auch die Oberflächen von Panzern oder anderen Fahrzeugen sollen Reflektionen durch Ray-Tracing darstellen können. Dynamische Objekte, wie Fahrzeuge oder Figuren, sollen sich außerdem in Pfützen oder Fenstern spiegeln können. Im oben eingebundenen Trailer seht ihr genau was RTX aus Battlefield macht.

Nvidia RTX Grafikkarten: RTX 2080 & 2080 Ti ab 499 US-Dollar

NVIDIAs RTX Technologie greift über Microsofts neue Raytracing-Schnittstelle DXR (DirectX Raytracing) auf die GPU zu. Unterstützt werden zunächst nur Grafikkarten mit Volta-Grafikchips, sprich derzeit nur die Nvidia Titan V sowie die kommende Grafikkarten Generation RTX 2080/2070 Familie. Die Preise der GeForce RTX Grafikkarten starten bei 499 US-Dollar. Die RTX 2080 Ti kostet 999 US-Dollar. Vorbestellungen sind ab heute möglich. Der Release ist am 20. September 2018.

Um grob die Leistung der neuen RTX Grafikkarten von NVIDIA zu bemessen, zeigte Nvidia eine interessante Infiltrator-Demo von Epic Games. Die Präsentation in 4k auf einer RTX 2080 TI mit sehr hohen Einstellungen konnte mit 78 Bildern pro Sekunde vorgestellt werden. Trotz der Limitierung der Bildwiederholungsfrequenz aufgrund von Vsync auf 60 Bilder pro Sekunde konnte die RTX 2080 die aktuelle GTX 1080 Ti um mehr als 50% übertreffen. Die GTX 1080 Ti schaffte in diesem Test nämlich nur 30 Bilder pro Sekunde.

Ein weiterer Funfact: Die RTX 2070 soll schneller sein als die Titan XP.

Battlefield V wird am 16. Oktober 2018 für Besitzer der Deluxe Edition veröffentlicht. Spieler der Standard Edition erhalten Zugriff ab dem 19. Oktober 2018. Über Origin und EA Access wird das Spiel ab dem 11. Oktober 2018 zur Verfügung stehen und wie gewohnt für limitierte Zeit anspielbar sein.

Jetzt vorbestellen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin & MMOGA zum günstigsten Preis vorbestellt werden.

Startseite | Foren | NVIDIA stellt RTX Technologie mit samt neuem Battlefield V Trailer vor

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Darkkonator vor 3 Monate.

13 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: NVIDIA stellt RTX Technologie mit samt neuem Battlefield V Trailer vor
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #125868 Antwort

    Kimble

    Für mich wird es dann wohl die 2070 werden, wie schon immer die 70er Reihe aus allen Serien. Für mich die beste Preis/Lesitung Serie. Man kann die noch gut übertakten um an die 80er ran zu kommen und kann bei den meisten Spielen zb.
    Battlefield alles auf Ultra spielen mit um die 140 Fps. Aber abwarten was die anderen Hersteller wie MSI, ASUS, EVGA etc. für Preise mitbringen. Ich denke da geht noch einiges, es geht auf Weihnachten zu und die Preise werden fallen.

    #125895 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 164

    Ich hab mal einen Fuß in die Tür gesetzt und schaue mir die Preisentwicklung an. Ggfs. entscheide ich mich dann noch mal um.

    Anhänge:
    #125917 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 978
    Antworten: 1618

    Wow! Den Preis hättest du nicht streichen müssen, wenn du Caseking drin stehen lässt  B-)

    Die Umrechnung von Nvidia´s genannten 999 USD in Euro (1399€) für die Karte sind eine derbe Ansage. Dafür würde man auch ein neues iPhone bekommen :wacko: , oder einen kleinen Gebrauchtwagen im Naja-Zustand. Ein kleiner All. Inkl. Urlaub in der Türkei oder Ägypten für zwei Personen wäre auch drin.

    Klar kann man auch ohne das TI spielen, aber dann liegt der Preis noch immer bei schmerzhaften ~900 Euro. Die Preise sind einfach horrend hoch.

    #125919 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 294

    Laut computerbase kostet die 2070 Founders Edition ca. 650 Euro. Sportlich…

    Von der 2080 ti will ich gar nicht sprechen.

    Ohne vernünftige Tests und Leistungsvergleiche zu der 1000er Serie schau ich erstmal entspannt zu.

    Sollte die 2070 an 1080ti Leistung kratzen, kann man mal drüber nachdenken.

    Denke mir aber, dass die Preise erstmal auch so hoch sind, weil noch viele 1000er Chips auf Lager sind.

    Denke zu Ende des Jahres werden die Preise fallen.

    Ansonsten sehe ich nicht so viele Käufer.  Ich mein 1200 Euro für ne ti, ist schon mal ne Ansage.

    Aber die bf V Demo sah schon sehr gut aus, muss ich schon sagen.

    Nur frage ich mich, ob die RTX Features nur im Singleplayer enthalten sein werden oder auch im MP.

    Und wie schaut’s aus mit der Performance  aus im MP, wenn man RT nutzt.

    Bringt ja nix, wenn man dann mit 30-40 fps am rumgucken ist. Fragen über  Fragen.

    #125927 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 978
    Antworten: 1618

    Die 1000er Chips sind im Abverkauf. Da wird nix mehr produziert und es werden die Lager geleert wie nix gutes. RTX ist afaik überall. Am Ende sind es ja primär Spiegelungen, die sich dynamisch berechen. Am Ende braucht man es nicht, sieht aber toll aus. Ähnlich wie diese PhysX Zusatzkarten damals, bevor es dann in die Graka integriert worden ist.

    #125930 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 164

    Am Ende entscheident ist für mich die non RT Performance. Ich denke dazu wird man in den nächsten Wochen auch noch mehr erfahren.

    #125937 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 294

    Von den reinen Tflops Zahlen kann man ja jetzt schon ungefähr den Performance Zuwachs ableiten. Es sind ca. 25% von der 1080ti zu 2080ti.

    Tests abwarten, ob  die neue Architektur mehr zulässt.

    Ich sag mal so, ohne jetzt ray tracing miteinbeziehen.  Als 1080 und 1080 ti User bringt es evtl. nicht den erhofften Perfomance  Sprung. Für  User die schwächere Hardware haben, die werden einen hohen Performance  Schub merken.

    Letztendlich muss es jeder mit sich selbst ausmachen, was ihm wert ist.

    Ich bin froh, dass die Preise so hoch sind, dann komm ich nicht in Versuchung. xd

    Ich muss sparen, hab jetzt vor paar Wochen eine neue Ledercouch  gekauft und will bis spätestens Ende des Jahres einen 4k Beamer mit Leinwand kaufen, das wird schon teuer, da ist eine 2080 ti nicht mehr drin. Obwohl  ich fur VR schon Leistung gut brauchen würde, vorallem fur die neue VR Generation. Aber ich Hab schon eine gute OC 1080.

    Aber Hobbies kosten halt. Aber ich finde schon die Preise sehr sehr hoch. Wie soll das denn weiter gehen in Zukunft.  Früher HT man für die 70er Serie 350 Euro bezahlt. Die 1000er Serie war schon teurer und nun die 2070 für mindestens 600.  Aber wie gesagt, das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Mich schauen auch Leute komisch an, wenn ich sage, das ich mir eine Hoch Kontrast Tageslicht Leinwand kaufen will, die ab 1200 anfangen. Gibt schließlich bei Amazon auch schon was für 200-300€, aber wenn man Bildqualität  haben will…

    Mein teures Hobby ist halt Heimkino.

     

    #125948 Antwort

    Darkkonator

    Bin am überlegen mir die 2080 zukaufen.. ti könnte viellt etwas übertrieben sein.. da ich bissel mehr Shopen muss^^.. I7 8400K, neuer Lüfter und 1-2 TB an Festplatten speicher soll es auch noch sein.

    #125952 Antwort

    Kimble

    Was mich echt nervt sind ja die Dollar/Euro Preise. Im Regelefall müßten die Karten günstiger sein wie beim Dollar Preis. Aber nein es werden 400€ drauf gepackt. So ist es ja bei den iPhones auch. Und keiner kann mir erzählen das bei diesen mengen solche extremen Zoll Gebühren anfallen. Für mich ist das Abzocke. Und wer jetzt kauft schmeißt Geld zum Fenster raus. Denn wenn sie überall Verfügbar sind und alle Hersteller diese Karten anbieten wird der Preis schnell fallen und ausserdem kommen die Spiele für Raytracing erst in ein paar Monaten, von der nicht intelligent jetzt zu kaufen und schon gar nicht von EVGA denn diese sind wir immer hochgezüchtet und in einem Jahr defekt.

    #125971 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 294

    Es gibt jetzt ein Video von der Gamescom. Das neue Tomb Raider auf einer 2080 ti mit eingeschaltetem Rad tracing. Auf Fullhd 30-40 fps. Live abgefilmt mit fps Anzeige. Hmm…….

    Bei Gamestar oder pcgh kann man sich genauer informieren.

    @darkonator

    Es gibt keinen i7 8400;)

    Und wolltest du nicht den i9 9900?

    #126038 Antwort

    Darkkonator

    @Ark Meinte natürlich einen i7 8700K ^^^… mm denke der I9 macht keinen sinn für mich. Währe übertrieben.
    BFV ist für mich das Hauptgame und würde also mit der 2080 und den Raytracing gut profitieren.. wenn es den wirklich so wird wie sie es versprechen.
    Aber alle anderen ohne das, bekommen gar nich so viel mehr einen Power Push wie eine 1080 ti?..
    Hab immoment R9 390X drinne.. und bin am rätseln was ich nehmen soll. 1080 ti oder 2080.

    #126045 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 294

    Ich würde erstmal auf die Testberichte  zu der 2080 abwarten und dann schauen. Nicht,  dass die 1080 ti dann doch schneller ist. Außer  ray  tracing natürlich.  Das weißt zur Zeit noch niemand.

    Du hast einen fullhd Monitor oder höhere Auflösung?

    #126070 Antwort

    Darkkonator

    Öhm müsste fullhd Bildschirm sein. @Ark

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Battlefield V Tipps

An jeder Flagge können Versorgungsdepots aufgebaut werden. Drücke am PC die Taste „T“, um die Position zu finden und diese aufzubauen.

Werbung

Twitter Facebook