Battlefield V

Battlefield V: Subreddit unter schwerem Feuer der Community

Der Battlefield V Subreddit steht momentan unter großen Einschränkungen, da Fans ihre Unzufriedenheit über die Entscheidung von DICE zum Ausdruck bringen. Das Hauptthema dort ist trotz Aufklärung von DICE und vielen anderen Stellen, dass Frauen ins Spiel aufgenommen werden und dies historisch nicht akkurat und authentisch sei.

Seit ein paar Stunden ist das Feuer gegen DICE vollständig entbrannt, denn via Twitter und unter hunderten Reddit-Threads von wütenden Fans wandte sich DICE nochmals an die Community. Allerdings ist das Feeback von DICE nicht wie gewohnt offen und optimistisch, sondern völlig anders als die Fans es vermutlich jemals erwartet hätten.

Laut DICE sollten Fans nämlich die Existenz von Frauen in Battlefield V entweder akzeptieren oder das Spiel überhaupt nicht kaufen. Damit ist von Seiten DICE wohl alles gesagt. Die Community tobt aber weiter auf Reddit und eine Diskussion ist unter diesen Umständen nicht mehr möglich.

Startseite | Foren | Battlefield V: Subreddit unter schwerem Feuer der Community

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Hamsi_Austria vor 5 Monate.

19 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: Subreddit unter schwerem Feuer der Community
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #120280 Antwort

    Darkkonator

    DICE hat von Anfang an gesagt das dies kein 1 zu 1 Authentisches WW2 Game wird. Natürlich baut man Elemente aus diesem Setting ein, Tiger 1 und das Stg44 z.b Aber eine 2. Weltkriegs Doku/Simulation wurde nicht genannt.
    Finde es echt traurig wie das Game nur deshalb nieder gemacht wird

    Obwohl es in so ziemlich fast allen Bereichen alles besser macht als BF1 und seine Vorgänger. Weil eben viele dinge verbessert werden oder rausfliegen. Den nicht jedes BF brachte gute Features mitsich, sondern welche. Die, die Reihe auch negativ prägten.

    Mich freut es sogar das man sehr viel wieder Anpassen kann. Das kein Spielwichtiger Grund.. aber die Meisten finden es gut ihren Charakter usw Anzupassen nach ihren vorlieben. Kennt man ja sehr von MMOs.. und ich denke nicht. Das wir da irgendwann mit Laserwaffen oder irgendwelchen Abgedrehten sachen rumlaufen werden. Natürlich hat man jetzt ein eher dreckigeres,dunkles WW2 BF erwartet.. aber diese richtung finde ich auch nicht unbedingt schlecht. Ist halt mal was anderes.

    3 users thanked author for this post.
    #120282 Antwort

    mav3r1c0
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 85

    Wäre schön wenn sich diese Typen den Rat von DICE zu Herzen nehmen würden und das Spiel nicht kaufen. Da würden dann sicher auch die Beleidigungen im Ingamechat weniger werden.

    Mir ist zudem unerklärlich was diese sog. Community damit erreichen will. Hatte ich noch ein gewisses Verständnis für den Zwergenaufstand bei den Lootboxen von Starwars, kann ich hier nur noch den Kopf schütteln. Ich denke mal EA/DICE weiß einzuschätzen dass es sie dabei nur um eine quängelnde Minderheit der Spieler handelt.

    2 users thanked author for this post.
    #120284 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Online
    Themen: 0
    Antworten: 94

    Finde die Reaktion von DICE korrekt und angemessen. Wobei das nur der Söderlund in einem Interview gesagt hat, soweit ich weiss.

    Einfach nur peinlich was die Community da abzieht.

    Es tut mir leid, aber ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass dieser Aufstand nur wegen der geschichtlichen Authentizität gemacht.
    Wem es alleine darum geht, hats bereits mehrmals gesagt und es dann einfach akzeptiert. Insbesondere wenn man das Gameplay von der EA Play sieht, merkt man, dass das alle recht unauffällig integriert ist.
    Wer da immer noch so hart auf die Barrikaden geht, macht das gewiss nicht nur aus Sorge um die geschichtliche Authentizität des Spiels.

    2 users thanked author for this post.
    #120286 Antwort

    Luzifer

    Kann die ganze Disskusion überhaupt nicht nach vollziehen. Ist doch vollkommen egal ob es nun Frauen gibt oder nicht. Ich finde die Reaktion seitens DICE richtig.
    Mich hat am Anfang eher die „Cyborg-Hand“ gestört, aber inzwischen ist es mir auch vollkommen egal. ich freue mich auf einen guten (das bisher gezeigte gefällt mir sehr) Battlefield Teil.

    In diesem Sinne, wir sehen uns auf dem Battlefield !!
    Gruß Luzifer

    1 user thanked author for this post.
    #120287 Antwort

    Peter

    Also ich finde es gut das eine sehr große Mehrheit sich dort beschwert und DICE Feuer unter dem Arsch macht. Alleine in meinem Clan, wir sind 300 Mitglieder, kauft sich niemand mehr BF. Darunter 22 Frauen, die selbst sagen das WW2 Ambiente nun völlig zerstört wurde. Nun ja, die Cyborg Generation bekommt ihren Willen und Spieler mit einem gewissen Anspruch müssen eben weiter ziehen.

    #120288 Antwort

    Sam Casel
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 29

    Unglaublich das man sich an sowas stören kann. Man(n) ist ja nicht gezwungen als Frau zu spielen.

    Waren die Sniper bei BF1 nicht auch weiblich? Oder kam mir das nur so vor?! Da gab es doch auch nicht so einen Riesen aufstand.

    #120290 Antwort

    MoZ

    Ich kann die Community verstehen. DICE soll sich lieber wieder auf das wesentliche, daß was Battlefield (bis Teil 3) ausmacht, konzentrieren. Den ganzen sinnlosen Schmarn drum herum braucht niemand. Deswegen gehts seit BF4 auch stetig bergab … Aber schön wie ehrlich DICE (endlich) mit Kritik umgeht. Kann ich mir das Geld sparen und muss meine Zeit nicht mit Gutmenschen verschwenden  :good:

    #120292 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Online
    Themen: 0
    Antworten: 276

    <p style=“text-align: right;“>Omg, das hat ja schon fast gewisse …. Ach lohnt gar nicht, sich darüber aufzuregen.</p>
    So ein Theater, verstehen kann ich das nicht. Finde die Reaktion seitens Dice angemessen. Verteidige sonst Dice nicht so einfach mal und Sie sind auch Weltmeister im ins Fettnäpfchen treten, aber diesmal war die Reaktion angemessen.

    Absolut übertrieben die ganze Thematik.

    Kindergarten!!!

    Zum Kauf wird niemand gezwungen.

    1 user thanked author for this post.
    #120297 Antwort

    Henry

    Also ich raffs echt nicht mehr , wie kann man wg Frauen in einem Spiel so abgehen ?!? Bester Sniper aller Zeiten, war eine Russin : Ljudmila Michailowna Pawlitschenko !!! Widerstandskämpfer 67% Frauen ; Mehr als eine Million deutscher Frauen waren direkt am Zweiten Weltkrieg beteiligt („Im Krieg ist über die Wehrpflicht hinaus jeder deutsche Mann und jede deutsche Frau zur Dienstleistung für das Vaterland verpflichtet.)  ; Ungarn Armee knapp 200.000 Frauen in Kampfgruppen ; Women’s Auxiliary Australien Air Force, 1941 bis  1947 .

    Soviel dazu es gab KEINE Frauen an der Front!

    Und nun sollen die Kinder erst einmal Geschichte lernen und dann wieder flamen !

    Wünsche euch noch einen schönen Abend

    #120301 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 183

    Ich finde es ehrlich gesagt ein wenig beschämend das man sich so engagiert und motiviert über die Frauen aufregt, aber viel weniger über die Customisation, fehlenden infos zu Server Anmietungen, RCON Tools, oder andere „wichtige“ Dinge.

    Was für ein gejammer schon wegen der Frauen in BF1 aufkam… Ich muss ganz ehrlich sagen, ich erkenne nichtmal obs ein Männlein oder Weiblein ist auf das ich schieße ^^ Hab gar keine Zeit danach zu gucken ^^

    Mir ist nur wichtig, das ich Freund und Feind im Hardcore, falls es wieder einen geben sollte, gut auseinander halten kann. Und das man sich wieder Server mieten kann, hoffentlich verbessert gegenüber BF1.

    #120302 Antwort

    Peter

    Gamer haben halt angst vor Frauen  :good:

    #120326 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Online
    Themen: 0
    Antworten: 276

    @mindsplitting

    Ja da siehst du was für Leute das sind. Regen sich so über Frauen auf und stecken so viel Energie in dieses Thema.

    Wenn man nur halb so viel Energie in die Server Thematik rein stecken würde, dann würde Dice mächtig unter Druck geraten und wir würden evtl. was erreichen.

    Man sieht halt, wie sich die Community über die Jahre geändert hat. Neuere Spieler und so.

    Nur komisch, dass sich die sogenannten Veterannen , die schon angeblich seit Bf 1942 dabei sind, viel mehr halt über die Frauen aufregen, statt um wichtige Sachen wie die Server Thematik oder fehlende Basen oder dass Flugzeuge einfach in der Luft spawnen.

    1 user thanked author for this post.
    #120365 Antwort

    Peter

    Bei Gamestar gibts ne Umfrage darüber und die Mehrheit ist gegen b.z.w. finden weibliche Charaktere schlecht. Selbst das schminken kommt schlecht an. Von allen Befragten sind es gerade mal ca. 20% die es gut finden das es weibliche Charaktere gibt.

     

    @ark_0047: Zitat: „Nur komisch, dass sich die sogenannten Veteranen , die schon angeblich seit Bf 1942 dabei sind, viel mehr halt über die Frauen aufregen….“

     

    Falsch, laut Umfrage sind die sog. Veteran sogar die am meisten FÜR weibliche Charaktere gestimmt haben 😉

    #120388 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Online
    Themen: 0
    Antworten: 94

    Bei Gamestar gibts ne Umfrage darüber und die Mehrheit ist gegen b.z.w. finden weibliche Charaktere schlecht. Selbst das schminken kommt schlecht an. Von allen Befragten sind es gerade mal ca. 20% die es gut finden das es weibliche Charaktere gibt.

    […]

     

    Komisch, mein post ist nach nem normalen edit einfach weg.

    Jedenfalls ist das völlig falsch interpretiert.

    Die Mehrheit ist mit einem Drittel der Frauenthematik gegenüber neutral eingestellt.
    Ein weiteres Drittel findet das ganze gut oder sehr gut.
    Ein Achtel findet das zwar schlecht, aber kann scheinbar damit leben („eher schlecht“)
    Und nur ein Fünftel findet das Thema „sehr schlecht“ … und ist damit offensichtlich mal wieder nur sehr laut.

    Ähnlich bei der Thematik Customization. Da sind nur wenig mehr bei „sehr schlecht“.

    Wo sich mir wieder mal die Frage stellt, was man denn erwartet habe, nachdem man ja weder P2W noch Season Pass haben wollte.

    Nur das mit den Älteren stimmt. Offenbar störts einen weniger, umso reifer man ist.

    Hier gehts zur Umfrage für die genauen Werte:
    https://www.gamestar.de/artikel/battlefield-5-umfrage-auswertung-sind-weibliche-soldaten-wirklich-das-problem,3331118.html

    #120453 Antwort

    Peter

    Aber Fakt ist, das man die neutralen nicht in die Rechnung mit einbeziehen darf, da ja neutral. Also muss man mit den Fakten arbeiten. Somit hat sich die Mehrheit gegen weibliche Charaktere ausgesprochen. Irgendwo her muss der Massenprotest ja auch kommen. Selbst die Israelis habe sich nun eingeschalten, weil es auf deutscher Seite ja Frauen gab die bewaffnet und gemordet hatten und das waren einzig und allein KZ Aufseherinnen.

    #120472 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Online
    Themen: 0
    Antworten: 94

    Wie kommst du darauf? Das ist – pardon – völliger Unsinn.

    Es ist eine Umfrage, keine Parteienwahl und „neutral“ ist eine valide Antwort.

    Wenn die Umfrage die Frage beinhalten würde „Wie zufrieden sind Sie mit der Schriftart der Titels auf dem Cover?“ und 99% „neutral“ antworten und nur 1% „finde ich nicht gut“ anklicken, würde das dann etwa heißen, dass die Mehrheit die Schriftart hässlich findet und Dice schleunigst etwas tun muss?
    Natürlich nicht.

    Fakt ist: die Umfrage zeigt, dass es der Mehrheit einfach egal ist. Und nur knapp über 20% finden die Thematik „sehr schlecht“.

    Annehmen kann man jetzt, dass ausgehend von diesen Zahlen in Kombination mit der Erkenntnis, dass eigentlich nur das jüngere Publikum damit ein Problem hat, dieser kleine Anteil einfach sehr laut ist.
    Wer älter und reifer ist, balgt sich i.d.R seltener auf Reddit und Co. rum.

    Also klassischer Hatetrain.

    Was die Israelis wollen ist mir aber recht schnuppe. Hast du dafür eine Quelle?
    Das es da Reibereien bei einem populären 2.WK-Shooter gibt, bei dem man auch die Nazis spielen kann, war zu erwarten.
    Gar nicht auszudenken, was passieren würde, wenn es eine deutsche War Story gibt.
    Btw. gabs auf deutscher Seite nicht nur Frauen in KZs – bspw. Flak-Helferin, usw.

    #120473 Antwort

    Peter

    Neutral ist quasi eine Enthaltung, also nicht dafür oder dagegen. Sprich von denen die sich eine Meinung erlauben, ist die Mehrheit eben gegen den weibliche Skin.

    #120477 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Online
    Themen: 0
    Antworten: 94

    Ich weiss nicht woher du das nimmst.

    Es ist eine Bewertungsfrage ohne Enthaltungsmöglichkeit. „Neutral“ ist demzufolge eine Antwort, keine Enthaltung. Die Antwortmöglichkeiten hätten auch auf einer Skala von 1 bis 5 sein können, wobei neutral die 3 wäre. Eine Enthaltung wäre nur dann möglich, wenn man „Ich möchte mich nicht dazu äußern“ ankreuzen könnte.

    Nehme mal an, du fragst 9 Personen, wie sie XY finden und 3 sagen „bäh“, 3 sagen „mir egal“ und 3 sagen „gutta“. Dann würden 6 komisch gucken, wenn du behauptest, die meisten fänden es „bäh“.

    3 Sterne bei Amazon sind auch keine Enthaltung.

    Ich kann dir noch mehr Beispiele geben, das in meinem post davor sollte aber eigentlich genügen.

    #120524 Antwort

    Hamsi_Austria

    Völlig richtige Vorgehensweise von EA. Leute die Ihren „gewissen Anspruch“ darauf beschränken, dass keine weiblichen Charaktäre in BF vorkommen, bitte weiterziehen. Gibt ohnehin nichts Vergleichbares auf dem Markt (wenn man die eigene BF Serie nicht mit einbezieht). Alle die hier rummotzen, werden im Herbst froh sein, dass sie dann wieder mit uns spielen können…. :pengpeng:

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)

Battlefield V Tipps

Der Kill-Log ist im Spiel nach der Installation deaktiviert. Du kannst den Kill-Log in den Gameplay Optionen von Battlefield V einschalten und deinen Wünschen entsprechend anpassen.

Werbung

Twitter Facebook