Battlefield V

10 Dinge, die ihr über Battlefield V wissen solltet

Noch vor der offiziellen Enthüllung gibt DICE einige Dinge bekannt, die ihr „unbedingt“ vor der Enthüllung von Battlefield V, das am 23. Mai 2018 um 22:00 Uhr hierzulande vorgestellt wird, wissen solltet.

Und wieder taucht das weiße Pferd auf. Die Vermutung, dass das neue Battlefield V den Fokus auf einen Krieg in Asien hat, verdichtet sich immer weiter. Nun aber zu den Dingen, die uns DICE noch vor der offiziellen Premiere mit auf den Weg gibt.

10 Dinge die ihr über Battlefield V wissen solltet…

1. Ein neues Battlefield …

Dieses brandneue Spielerlebnis bietet alles, was ihr an Battlefield liebt – jeder Kampf ist anders und wird an unerwarteten Kriegsschauplätzen lebendig. Entdeckt neue Herausforderungen, die den Krieg für immer verändern werden.

2. … in einem neuen Setting.

Battlefield 1 war für die Spieler das definitive Spielerlebnis vor der Kulisse des Ersten Weltkriegs, das das ganze Ausmaß des Krieges zum Leben erweckte. Doch das nächste Battlefield findet an ganz anderen Fronten statt. Die Live-Enthüllung gewährt den Spielern einen ersten Blick auf die eindringliche Darstellung des neuen Settings durch DICE.

3. Informationen von den Entwicklern von Battlefield V

Kommt wegen Trevor Noah und bleibt wegen der Entwickler. Erfahrt von den DICE-Mitarbeitern Oskar Gabrielson, dem Chef von DICE Stockholm, Andreas Morell, dem Senior Producer, Lars Gustavsson, dem Creative Director und Daniel Berlin, dem Design Director, alles über ihre Vision für Battlefield V .

4. Ungesehene Multiplayer-Momente

Natürlich gibt es auch im nächsten Battlefield groß angelegte Multiplayer-Schlachten – aber Battlefield V hebt alles auf ein völlig neues Niveau. Freut euch auf mehrere Karten und Modi umfassende Multiplayer-Kämpfe, in denen ihr noch vielseitigere und aufregendere Battlefield-Momente erleben werdet.

5. Einzigartige Optik und Sounds

Battlefield war schon immer bekannt für seine grandiose Optik und Soundkulisse, und Battlefield V bildet da keine Ausnahme. Schalte ein, um zu den Ersten zu gehören, die die atemberaubenden Schauplätze hören und sehen, auf denen ihr in Kürze spielen werdet.

6. Neue Modi und Erlebnisse

Der bei den Fans beliebte Operationen-Modus aus Battlefield 1 hat euch die Möglichkeit gegeben, epische Reisen über mehrere Karten zu unternehmen. Wird dieser teambasierte Modus auch im nächsten Battlefield enthalten sein? Das erfahrt ihr, wenn ihr euch die Live-Enthüllung anseht!

7. Gameplay-Änderungen

Wir wollen unserer eigenen Enthüllung zwar nicht vorgreifen, aber ihr könnt eure Lieblingswaffe aus Battlefield 1 verwetten, dass aufregende Gameplay-Neuerungen auf euch zukommen. Aus diesem Grund raten wir euch, während der Battlefield V Live-Enthüllung nicht einmal zu zwinkern.

8. Trevor Noah

Der Comedian und Gastgeber von The Daily Show ist nicht nur ein Gamer, sondern auch ein Verteidiger des Videospiels. Witzig, intelligent und ein Fan von Videospielen? Wir hätten uns keinen besseren Gastgeber für unsere Live-Enthüllung vorstellen können als diese Legende aus Südafrika.

9. Die Rückkehr der Kriegsgeschichten

DICE glaubt an den Multiplayer- und den Singleplayer-Modus. Weitere Infos über die bei den Fans beliebten Kriegsgeschichten bekommt ihr während der Live-Enthüllung. Macht euch bereit für unerzählte und packende Geschichten in einem neuen Setting.

10. Antworten auf alle Spekulationen

Die jüngste Suche nach Battlefield Easter Eggs hat weiten Teilen der Community den Schlaf geraubt. Ist euer Whiteboard voller Morsecodes? Ist euer Suchverlauf voller weißer Pferde? Wie nahe seid ihr der Wahrheit über Battlefield V gekommen? Findet es heraus …

Startseite | Foren | 10 Dinge, die ihr über Battlefield V wissen solltet

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  marlonkarim vor 2 Monate.

38 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: 10 Dinge, die ihr über Battlefield V wissen solltet
Deine Information:




:negative: 
:good: 
:scratch: 
:wacko: 
:heart: 
:yahoo: 
mehr...
 

Ansicht von 39 Beiträgen - 1 bis 39 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #115459 Antwort

    Darkkonator

    Verdammt das ich da  Arbeiten bin…  am  nächsten Tag wird es  eine Überflutung an News geben. Die ich mir alle  anschauen werden^^

    #115460 Antwort

    dsdsadasdsd

    10 Dinge… aber eigentlich nur leere Luft^^ Über das Spiel ist rein gar nix bekannt.

    #115465 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 828
    Antworten: 1491

    Verdammt das ich da Arbeiten bin… am nächsten Tag wird es eine Überflutung an News geben. Die ich mir alle anschauen werden^^

    Wir geben uns Mühe der Flut gerecht zu werden!

    10 Dinge… aber eigentlich nur leere Luft^^ Über das Spiel ist rein gar nix bekannt.

    Mehr oder weniger, ja. Der Satz: „Natürlich gibt es auch im nächsten Battlefield groß angelegte Multiplayer-Schlachten – aber Battlefield V hebt alles auf ein völlig neues Niveau.“ lässt hoffen, dass es mal +64 Spieler auf entsprechend großen Karten gibt.

    #115478 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 42

    „Weitere Infos über die bei den Fans beliebten Kriegsgeschichten bekommt ihr während der Live-Enthüllung.“

    Wer fand die denn toll? Ich fand die so kurz und nichtssagend. Da hätte ich lieber wieder eine große in sich abgeschlossene Kampagne gehabt. BF1 war das erste BF, in welchen ich den Singleplayer nicht durchgespielt hab.

     

    Ich glaube nach wie vor nicht an Asien. ^^

    Nur wegen dem weißen Pferd, welches für alles mögliche stehen kann und dem britischen Helm? Bisher war ja das Setting in Battlefield (fast) immer ein globaler Konflikt und irgendein Krieg in Asien interessiert doch eher nur Enthusiasten.

    Nein, ich glaube die meisten erwarten nur sowas abgedrehtes, weil der erste Weltkrieg damals so eine Überraschung war. Aber für mein Emfpinden stehen die Zeichen ganz eindeutig auf zweiter Weltkrieg.

    Allein schon das „V“ im Namen. Der Name war bei BF1 mit der „1“ immerhin auch stark aufs Setting anspielend.

    Dann dass es wieder War Stories geben soll, was am meisten Sinn bei vielen Kriegsparteien und -schauplätzen macht.

    Und nicht zuletzt hat es auch ein bisschen was von „wer A sagt, muss auch B sagen“ – in dem Sinn, wer den ersten Weltkrieg zeigt, muss auch den zweiten zeigen.

    2 users thanked author for this post.
    #115480 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 828
    Antworten: 1491

    Ich glaube nach wie vor nicht an Asien. ^^

    Nur wegen dem weißen Pferd, welches für alles mögliche stehen kann und dem britischen Helm? Bisher war ja das Setting in Battlefield (fast) immer ein globaler Konflikt und irgendein Krieg in Asien interessiert doch eher nur Enthusiasten.

    Das mit dem weißen Pferd, Victory Day etc. ist alles auch WW2 Geschichte um 1945. In einer Woche wissen wir mehr :)

    #115481 Antwort

    Darkkonator

    Wenn es  wirklich im 2. Weltkrieg spielen wird..  werden wir so ziemlich alle  Fronten sehen..  Europa,Ostfront mit  Russland ,der  Pazifikkrieg,Afrika noch zum schluss.    Als  DLC  könnt ich mir sowas wie der  2. Sino-Japanischer Krieg  vorstellen oder auch der  Sowjetisch-Finnischer Krieg… gibt  unzählige  Schauplätze die noch nicht  behandelt wurden. Hoffe auf eine gute Mischung  zwischen bekannten Schlachten, aber  auch welche die nicht  so häufig behandelt wurden. Vorallem der  Operations Modus könnte  vom 2. WK  sehr  geil werden..  Ardennenoffensiv  oder  Market Garden.. könnten super  Operationsgeschichten drauß werden.

    2 users thanked author for this post.
    #115484 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 77

    Wegen dem Weißen Pferd, musste da keiner, außer mir, sofort an die Szene von Band of Brothers in der Folge Carentan denken wo der Offizier Winters über Verstärkungen informiert oder so und das sie sich eine Pause gönnen können.

     

    @Darkonator: Eher BF Typisch wäre im Falle von WW2 ein Release mit Europa/Russland, dann ein DLC im Pazifik, ein DLC in Afrika, ein DLC in Russland usw… Ein komplett anderes Setting gab es meines Wissen als DLC bisher nur in BC2 und da kam es nicht so gut an

     

    #115494 Antwort

    Peter

    Wenn man auf der Hauptseite ein Bild abspeichert, erscheint „casablanca_textured“ ist das ein eindeutiger Hinweis!

    #115609 Antwort

    Demamedidisa

    Punkt 11 wurde vergessen:

    natürlich werden wir von Dice auch weiterhin ein Cheaterproblem ignorieren. Hat bei BF 1 auch prima funktioniert.

    Hauptsache der Umsatz stimmt. :negative:

    #115612 Antwort

    The-Evil-GER
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 11

    Punkt 11 wurde vergessen:

    natürlich werden wir von Dice auch weiterhin ein Cheaterproblem ignorieren. Hat bei BF 1 auch prima funktioniert.

    Hauptsache der Umsatz stimmt. :negative:

    Also BF hatte ja schon vieles, aber ein richtiges Cheaterproblem hatten die jeweils aktuellsten Titel nie.

     

     

    2 users thanked author for this post.
    #115613 Antwort

    Demamedidisa

    Naja. Ich denke, dass es doch so ist, zumal die Cheats immer feiner werden. Wer ist denn schon so dämlich und benutzt den Wallhack oder Aimbot so offensichtlich, dass er auffällt. Dass das Thema Cheaten im offiziellen EA-Forum verboten ist und viele Spieler oftmals Cheater tolerieren solange der Cheater nicht besser ist als er selber, ist auch bekannt. Genau wie man die Realitäten überspitzt kann man dieselbe auch herunterspielen. Ich liege eher in der Mitte.

    #115615 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 103

    Hort sich ja alles gut an, nur ein Problem gibt es für mich.

    Wie zum Teufel soll ich jetzt noch die eine Woche aushalten. ;)

    #115618 Antwort

    Medaia

    10 Dinge die in BF2018 passieren werden :D

    1.Bugs aus BF1,BF4

    2.FPS Probleme werden enstehen mit Highend Equipten PC

    3.Es muss 20x gepatcht werden um Bugs zu beseiten.

    4.Falls es ein WW2 Setting wird braucht man es erst gar nicht kaufen

    5.Noch mehr Bugs :D

    6.Es wird 1 1/2 jahre nach Realese ein Esport Modus rausgebracht „siehe BF1“

    7.Netcode und Server Connection werden aus BF1 übernommen

    8.Casual des todes kein Recoil aber viel spread damit die Schüße auf Range Random einschlagen.

    9.Kein vernünftiges Anti Cheat „siehe BF4“ Game Time+Offiziele Server = Cheater Party von feinsten

    10.Dice unternimmt nix

    #115622 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 42

    Medaia schrieb:

    […]

    4.Falls es ein WW2 Setting wird braucht man es erst gar nicht kaufen

    […]

    Warum? Ich würde es mir dann kaufen. ^^

     

    #115626 Antwort

    Medaia

    Es würden welche kaufen ja,aber  WW2 wird eine Billige WW1 Kopie :D mehr nicht das kann ich dir jetzt schon sagen^^ DICE hat mit BF1 wirklich den Vogel abgeschoßen und das  schlechteste BF rausgebracht mit Hardline…….

    Warumen  haben keine bekannten Spieler  mehr BF1 gespielt? ganz einfach weil es Müll ist  :D und  die Spielerzahlen sagen ja alles,20 Millionen Exenplare verkauft ? und vielleicht 100 Tausend aktive Spieler? rofl mal erlich das ist doch ein Scherz.

    #115633 Antwort

    mav3r1c0
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 41

    Da sind sie wieder…die Berufsnörgler :wacko:

    Es steht noch nicht mal das Setting von BF V zweifelsfrei fest,  aber … aber … aber … weil nicht sein kann, was nicht sein darf

    #115663 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 77

    @Medaia: Sehr schwache Begründung.

    Dann hätte man BC2, BF3 und BF4 nicht kaufen dürfen weil es nur Aufgüsse von BF2 gewesen sind.

    Es gab in BF jetzt 3 mal in Folge Modern Warfare, BF1 ist der richtige Schritt zur Abwechslung, jetzt ein WW2 heraus zu bringen wäre konsequent als „Reboot“ der Serien. Denn Codename Eagle, inofiziell das erste BF von DICE war auch WW1, wonach dann WW2 kam.

    Außerdem, WW2 gab es in BF seit über 15 Jahren nicht mehr (zumindest auf dem PC). Das und nichts anderes ist Ausschlaggebend. Denn es gibt keinen WW2 Shooter der mit der Battlefield Reihe mithalten kann. Beziehungsweise für Battlefielder in Frage käme. Red Orchestra fehlt der Luftkampf, COD fehlt es an Allem was ein BF ausmacht (komplett anderes Spieletyp). Zumal alle anderen Shooter weder Grafisch noch Akustisch mit der Battlefieldserie mithalten können. Gameplay lasse ich mal außen vor, da zählt der eigene Geschmack. Mir persönlich gefällt das BF Gameplay noch am meisten, Sims sind mir zu „langatmig“ und COD ist mir zu Chaotisch.

    Wenn es ein Setting verdient hat, dann WW2.

    Ist zumindest meine Meinung. Man kann WW2 ja nicht mögen, aber es in Verbindung mit der BF Serie als Ausgelutscht zu bezeichnen ist lächerlich, weil es das Setting ist das am längsten nicht bedient wurde und weil viele Battlefield Fans, die kein COD oder anderen Krams spielen nunmal seit 15 Jahren nichts in der Richtung bekamen.

    4 users thanked author for this post.
    #115666 Antwort

    Darkkonator

    WOW Mindsplitting, was ein starker Kommentar  :)  mehr kann ich nicht hinzufügen.

    #115669 Antwort

    mav3r1c0
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 41

    Mal was anderes – wo kann ich hier meinen Avatar anpassen?

    #115672 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 828
    Antworten: 1491

    Mal was anderes – wo kann ich hier meinen Avatar anpassen?

    Die Avatare funktionieren bei uns via https://gravatar.com/

    Sobald du dort einen Gravatar Account hast bzw. die E-Mail Adresse die hier hinterlegt ist dort angegeben ist, wird dein Avatar von dort aus automatisch geladen.

    Das Battlelog hatte auch eine Anbindung an Gravatar. Ggf. hast du ja bereits einen Account uns musst nur noch deine E-Mail Adresse hinterlegen.

    1 user thanked author for this post.
    #115804 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 77

    Nur noch 3 Tage :)

     

    Dann geht das Hypen und „Haten“ wieder los :) Auch wenn BF1 zum Release ne Katastrophe war (Heute ist es gut gereift finde ich), ich kann nicht anders, ich bin neugierig wie sau ^^

    Hoffe man muss diesmal nicht so lang auf funktionierende Server warten. :)

    #115805 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 49

    Ich hoffe es gibt überhaupt mal wieder Server. Das was in BF1 abgeht ist für mich eine Zumutung und kann man nicht Server nennen.

    1 user thanked author for this post.
    #115807 Antwort

    Medaia

    RV112  Es war von Anfang bis Ende Aids Server Mäßig ^^ man konnte Server mieten aber weder Kicken und Bannen? für was  kauf ich dann einen Server  wofür man  zahlt wenn man keine Hausrechte hat?  also Bitch pls @Dice  :D

     

    #115808 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 103

    Nur noch 3 Tage 🙂

    Dann geht das Hypen und „Haten“ wieder los 🙂 Auch wenn BF1 zum Release ne Katastrophe war (Heute ist es gut gereift finde ich), ich kann nicht anders, ich bin neugierig wie sau ^^

    Hoffe man muss diesmal nicht so lang auf funktionierende Server warten. 🙂

     

    Ja da geht es vielen so, mich eingeschlossen. Endlich mal wissen, was Sache ist. Und durch die ganzen Spekulationen

    gerade jetzt in letzter Zeit, will ich endlich wissen, welches Setting. Auch wenn die Tendenz immer noch in Richtung WW2 geht.

    Habe neulich erst irgendwo wieder gelesen, the white Horse bezieht sich historisch auf Korea Krieg. Da gab es eine Schlacht mit weißen Pferd?? Irgendwie sowas.

    Und da es nicht nur eine Trailer sein wird, werden wir hoffentlich noch ein paar andere Sachen erfahren.

    Auch wenn ich weiß, dass die negativen Sachen nie erwähnt werden und man diese erst merkt, wenn das Spiel erschienen

    ist. Aber so Sachen, ob wieder Premium oder nicht wird man uns hoffentlich mitteilen.

    #115809 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 49

    Ganz ehrlich: mir wäre Premium lieber als Microtransaktionen. Wenn das Spiel was taugt, leg ich das Geld für Premium mehr als gerne hin.

    @Medaia

    Das traurige an der Sache ist doch die Tatsache dass die Communities schon vor Release das Serverthema angekreidet haben und sagten dass EA das nicht hinbekommen wird und die Communities damit zerstört werden.

    #115813 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 103

    @rv112

    Es geht nicht um Kosten bei Premium, sondern um die Tatsache, das die Community geteilt wird und die dlc maps nach kurzer Zeit sehr wenig gespielt werden. Finanzierung über mikrotransaktionen für kosmetische Sachen habe ich kein

    Problem mit. Wenn es so wie Anfangs bei battlefront 2 war, werden würde, was ich nicht glaube, aber wenn, dann

    kaufe ich mir direkt ein Ticket nach Stockholm und renn Dice die Bude ein.

    #115818 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 77

    @ARK:

    Zum Thema Kosmetische Microtransactions:

    Auch die sind problematisch, weil wenn die hübschesten und besten Skins hinter einer Paywall, am besten noch als Lootboxlotto versteckt verborgen werden. Ist es dennoch eine Nötigung den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Kosmetische Lootboxen erzeugen folgende, für mich schwerwiegende Nachteile:

    • Das Freischalten von Dingen im Spiel durch reine Spielzeit wird künstlich so stark gestrekt, das ein Freispielen de facto keinen Sinn macht und so frustriert, das man am Ende doch geld ausgeben muss.

     

    • Möglichkeit 2: Seltene Skins Monetarisieren, sprich teuer verkaufen lassen für Echtgeld. Das wiederrum lockt den ganzen Abschaum des Internets an. Siehe Hacker Problematik CSGo und PUBG. Außerdem fördert es massiv den Datenklau um an Kreditkartendaten zu kommen damit man sich auf Kosten anderer Lootboxen kaufen und Skins vertickern kann. Die Items landen dann zB bei MMOGA oder G2A und ähnlichen Seiten von irgendwelchen Asiahändlern. Zudem: Spiele und Echtgeld gehören nicht zusammen finde ich. Sowas macht jedes Spiel „Toxic“.

    Ich bin und bleibe bei diesem Thema meiner bestehenden Meinung:

    So wie es jetzt zB in BF4 war ist es okay. Ein paar Shortcuts die ohnehin nur den „Rohbau“ freischalten. Oder ein paar Schrottkisten in BF1 oder sowas. Finde ich auch dämlich ^^ Aber es schade dem „Normalen“ Spieler nicht.

    Abgesehen davon hat ein Vollpreistitel keine Micros zu enthalten, weil das Spiel bereits teuer genug war. Sollen sie es so machen wie es bei BF1 mal angedacht war. Man kann alle Maps der DLC spielen, aber die neuen Waffen weder freischalten, nocht punkte sammeln, wenn man das DLC nicht besitzt.

    Fand die Idee eigentlich noch am besten.

    Wie auch immer, solange die oben genannten Hauptkritik Punkte von mir nicht eintreffen, können se reinpacken so viel se wollen, ich kaufe nix über Microtransactions bei einem Vollpreisspiel. Und wenn die Inhalte sogar spielerische Vorteile bringen würden (mehr Leben, mehr Munition, schneller rennen usw.), auch nicht das spiel ^^

    #115819 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 103

    Hmm, schwierig Mindsplitting.

    Ob premium geld kosten soll oder nicht oder was im premium enthalten sein soll und was nicht, darüber wird ja jetzt seit vielen jahren heftig diskuttiert. Gibt für alle Varianten Vor und Nachteile.

    Ich selbst weiß da auch kein Patentrezept. Fakt bleibt, dass viele dlc maps  wenig gespielt worden bzw. leere Server nach kurzer Zeit, je nach Modus. Wenn erstmal die Premium Käufer von neuem dlc gesättigt waren, war es schnell ruhig um den dlc, weil Spieler gefehlt haben.

    Bei bf1 mit dem nur die maps spielen ohne waffen, war doch nur von kurzer Zeit oder? Also nur kurze Phasen zum antesten, wenn ich mich nicht irre. Wenn dann müsste das ja dauerhaft sein. Und viele Leute würden auf neue Waffen verzichten können, weil man kommt meistens mit den Standard Waffen gut zu recht. Also wäre die Gefahr da groß,diese Waffen besonders zu machen, zu OP.

    Wie gesagt schwierig. Bisher hat man noch nie die richtige Ballance zwischen Finanzierung und rentabel sein gefunden.

    #115820 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 49

    Mein Patentrezept wäre ein Spiel zu liefern was wirklich gut ist und lange Spaß macht und es inkl. allen DLC’s direkt zu einem höheren Preis zu verkaufen. Damit hat EA seinen Umsatz und wir Spieler werden nicht gespaltet oder müssen uns mit Lootboxen „vergnügen“.

    #115821 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 77

    @rv112: Wäre auch ne Idee, Spiel einfach für 80€ (PC) vertrickern und den Season Pass integrieren. Von mir aus auch 90€. Ich hätte da kein Problem mit.

    Aber die meisten Menschen sind halt geizig.

    Mit ein Problem am mangel an Premiumverkäufen könnte aber auch sein, das einfach sehr viele Leute das Game nicht gut genug fanden um sich Premium zu kaufen. Ich habe mich auch geärgert weil ich es gekauft habe, anfangs. Mit der Weile spiele ich es wieder mehr und finde gefallen an dem spiel. Heute würde ich PRemium aber vielleicht nicht kaufen, weil es eh nicht mehr lange zum nächsten BF dauert.

    Naja, einfach mal abwarten wie es laufen wird. Ich sag es mal mit einer Ladung voller Sarkasmus: EA wird einen Weg finden es wieder zu verkacken ^^

    #115829 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 828
    Antworten: 1491

    Mein Patentrezept wäre ein Spiel zu liefern was wirklich gut ist und lange Spaß macht und es inkl. allen DLC’s direkt zu einem höheren Preis zu verkaufen. Damit hat EA seinen Umsatz und wir Spieler werden nicht gespaltet oder müssen uns mit Lootboxen „vergnügen“.

    @rv112: Wäre auch ne Idee, Spiel einfach für 80€ (PC) vertrickern und den Season Pass integrieren. Von mir aus auch 90€. Ich hätte da kein Problem mit.

    Das Spiel für viel Geld verkaufen ist so ein Ding. Die Spiele sind ohnehin schon teuer geworden. Mit ein paar Pre-Order Goodies ist man direkt 69,99€ los. Das Basis Spiel ist damit aber keineswegs besser oder vollständiger. Ich bin ein Freund von kostenlosen Content mit jedem Update oder allen 2-3 Updates.

    So wie es in Battlefront 2 war, sollte es in jedem Fall aber um Himmelswillen nicht werden. Der Weg den gesamten Content kostenlos bereitzustellen ist aber trotzdem gut. So spielt den Content auch mal wer über längere Zeit

    EA kann dann gerne mit Battlepacks, Skins, Uniformen oder anderen Modifikationen und Inhalten Geld machen, so lange es kein Pay-To-Win ist.

    Alternativ wäre auch Origin / EA Access eine Option um Zugriff auf Events wie 2XP, Community Mission, neuen Spielcontent und weiteres zu bekommen.

    Die 50€ für den Premium Pass mit ungewissen Inhalten ist seit je her ein Problem und ich hoffe diesen in Battlefield V nicht wieder gezwungenermaßen kaufen zu müssen. Sollte es den Premium Pass wieder geben, warte ich wie bei Battlefield 1 wieder. 2 Monate nach dem Release hat EA den Pass via Origin für 50% weniger angeboten.

    1 user thanked author for this post.
    #115833 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 103

    Ja wie ich schon sagte, jede Variante hat ihre Vor und Nachteile. Man sieht hier ja schon bei wenigen Kommentatoren wie unterschiedlich die Meinungen sind bzw. für was man mehr plädiert.

    Ein Spiel direkt für 90€ sehe ich selbst problematisch.

    Für viele Studenten, Azubis, Schüler sind 80-90€ schon ne Menge Geld. Auf den Konsolen kostet meistens schon die simple Grundversion ca. 70€.

    Ich habe es übrigens wie der maxx gemacht und premium für 30€ gekauft. Das hat EA bei bf1 zumindest relativ schnell angeboten.

    Auch da hab ich aber noch gezögert, weil ich mit dem setting Anfangs nicht klar kam. Wer mich kennt, der weißt ja, dass ich nicht so der fan vom setting war.Naja das neue Einsteiger Gameplay mit Sweetspot und Co. um es mal diplomatisch zu nennen, haben ihr Übriges dazu getan und mich zögern lassen.

    Also, muss auch die Qualität vom Spiel stimmen. Egal wie man es dreht und wendet, ohne Kompromisse geht es wohl nicht. EA könnte auch einfach so kostenloses Content anbieten, denn verdienen tuen Sie ja ganz gut mit dem Spiel auch so.

    Aber Gewinn orientiertes Unternehmen und so- blabla wir kennen es ja.

    Deshalb schwierig, weil irgendjemand wird immer nicht zufrieden sein. Außer bei kostenlos ohne Gegen Finanzierung, weil EA so ein gutes Herz hat. :D ;) Aber da wurden die Aktionäre wieder meckern.

    Um fair zu bleiben, muss ich sagen, dass ich alle dlcs in bf1 sehr gut fand und es mir absolut wert war, genau so wie in bf4.

    Vielleicht hat EA aber auch aufs falsche Pferd gesetzt mit ihren merkwürdigen Entscheidungen weg vom Core Gamer und mehr zum Casual Gamer. Die Core Gamer haben haben Treue gezeigt, Premium gekauft, das Spiel am Leben gehalten, Communitys und Clans gebildet. Der Durchnittsspieler spielt vielleicht seine 50-100 Std. und zieht dann weiter zum nächsten Spiel, der hat kein Interesse daran, nochmal Geld für das das gleiche Spiel zu investieren. Dem sind auch administrative Server egal. Viele Probleme sind halt auch hausgemacht.

     

    2 users thanked author for this post.
    #115836 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 77

    Man Premium drehen und wenden wie man will. Aber Zusatzinhalte in der Menge wie sie BF bringt, kostet nunmal.

    „Gratis“ ist nichts :)

    Ich fänds wie gesagt gut, wenn man statt der kleinen Packs lieber 2 große Contentpacks für 25€ liefert. Wo dann 12 Karten drin sind.

    Werds aber auch so weie meine Vorposter handhaben und das Spiel eventuell direkt zum Release kaufen und einen eventuellen Premiumpass, sollte es einen geben dann im nächsten Sale. Im Zweifelsfalle kauf ich halt jedes DLC einzeln, das kommt auch nicht teurer als Premium. Die Zeiten das man als Vorbesteller Rabatte bekommt sind bei EA leider vorbei.

     

    #115838 Antwort

    mav3r1c0
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 41
    #115839 Antwort

    Demamidedisa

    Ich werde erst einmal abwarten welches Thema das Spiel hat. Wenn es im 2. Weltkrieg handelt, dann warte ich vorerst mal ab, wie sich das Spiel entwickelt. Sollte es der gleiche Murks wie bei BF 1 werden, dann bin ich sowieso weg. Das tu ich mir nicht mehr an. :negative:

    #115840 Antwort

    Darkkonator

     

    Damit ist  100%  sicher  welches Settting  Battlefield V haben wird ;)  wo sonst  kämpfen Briten gegen Deutsche ;)

    1 user thanked author for this post.
    #115841 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 103

    ja. Somitistwohl WW2 zu 99% sicher.

    99% deshalb,weil man weiß es ja nie, was Dice sich so ausdenken könnte. Aber scheint schon sehr sicher zu sein.

    Mal schauen,vielleicht gibt es ja noch zusätzlich andere mini Teaser morgen. wie damals bei bf 4.

    #115865 Antwort

    marlonkarim

    Ich finde der Teaser ist viel zu offensichtlich im Vergleich zu den Letzten Battlefield-Teasern außerdem ist rechts oben in der Ecke so ein Panzersymbol. Ich kann mich nicht so recht mit der Idee abfinden, dass ein 100% WW2-Game wird.

Ansicht von 39 Beiträgen - 1 bis 39 (von insgesamt 39)
Twitter Facebook