Battlefield 1: Fokus auf eSport im kommenden Jahr

Startseite | Foren | Battlefield 1 | BF1 News | Battlefield 1: Fokus auf eSport im kommenden Jahr

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Sky2d1e vor 4 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #70301 Antwort

    maxx
    Keymaster

    Battlefield 1 soll 2017 zur Plattform für kompetitiven Multiplayer ausgebaut werden. Dies erklärte EA Managers Peter Moore im Rahmen seines Auftritts.

    Artikel vollständig lesen...

    #70499 Antwort

    melaw

    Naja, Battlefield Spiele waren seit der Nutzung von Frostbite erst Monate nach Release brauchbar. Daher auch der verspätete Einstieg in eSports. Man stelle sich ein aktuelles BF1 oder ein BF4 kurz nach Release in Ligaspielen vor… Bugs über Bugs. Das passt nicht zu einem sportlichen Wettkampf. Ich sehe für BF1 aber großes Potential, gerade durch das ungewöhnliche Setting.

    #70979 Antwort

    Sky2d1e

    Man muss abwarten was bf1 für ein Modus bekommt der für den eSport tauglich ist, aber mit Domination oder anderen modis sehe ich da schwarz. Hinzu kommt das es viel zu viel Animationen gibt die ein Flüssiges eSport Spiel verhindern, wundert mich das es keine Pinkel Animation gibt. 😉
    Anhand von CS sieht man einfach das weniger manchmal mehr ist, aber bf1 mag ich jetzt überhaupt nicht mit CS vergleichen da CS reineweg nur auf Competitiv ausgelegt ist und bf1 ehr für den Casual ist.
    Zurzeit wird ja in BF1 mehr gecampt als in COD. 😀

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Battlefield 1: Fokus auf eSport im kommenden Jahr
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Gerade online

There are 520 users online - 0 registered, 520 guests.

Twitter Facebook