Battlefield 2042

Nächster Battlefield Titel erst im Jahr 2024?

Bei dem Gedanken daran, dass DICE sehr wahrscheinlich schon am Konzept für den nächsten Battlefield Titel sitzt, löst bei der Community wohl eher gemischte Gefühle aus. Es ist aber nun mal so, dass man bei EA und DICE den Misserfolg nicht wie einst bei Medal of Honor dafür nutzt, das Franchise in eine längere Pausenphase zu versetzen, sondern aktiv an den Problemen arbeitet. Dies betrifft sowohl Battlefield 2042 an sich als auch Personalentscheidungen und Kontrollprozesse.

Trotz der Tatsache, dass Battlefield 2042 rückblickend betrachtet ein riesiges Desaster für EA und DICE war, schaut man nach vorne und commited sich bereits auf das nächste Battlefield, welches für EA und DICE sehr wichtig sein dürfte. Dabei sollte wohl auch klar sein, dass der kommende Battlefield Titel sowie sicherlich auch die Titel, die darauf folgen werden, einen schwierigen Start haben werden, da die Spieler das Vertrauen verloren haben.

Zum Thema “nächster Battlefield Titel” hat der bekannte Insider Tom Henderson nun aber dennoch interessante Informationen für die Community. So lautet es von Henderson gegenüber den Kollegen von WhatifGaming, dass sich der kommende Battlefield Titel schon länger in der Produktion befindet und intern auch eine gewisse hohe Priorität genießt. Trotzdem, so Henderson, sollten sich Fans noch in Geduld üben, denn der neue Battlefield Titel wird nicht wie schon so oft im gewohnten 2 Jahres Rhythmus erscheinen, sondern wahrscheinlich frühestens im Kalenderjahr 2024.

Somit werden wir im kommenden Jahr wahrscheinlich keinen neuen großen AAA Shooter erhalten, denn auch Activision gönnt dem Call of Duty Franchise im kommenden Jahr eine Pause.

Battlefield 2042 ist ab sofort im Handel und bei digitalen Anbietern auf Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 sowie PC erhältlich. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen bestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin kaufen. Alternativ können PC Spieler Battlefield 2042, so wie viele weitere Spiele, über MMOGA mit unserem 3% Rabatt Code "BattlefieldInside" besonders günstig kaufen

34,99€
69,99€
15 new from 33,99€
11 used from 19,09€
as of 2. Juli 2022 22:52
Amazon.de
26,90€
79,99€
21 new from 26,90€
15 used from 20,14€
as of 2. Juli 2022 22:52
Amazon.de
37,26€
11 new from 35,36€
4 used from 27,11€
as of 2. Juli 2022 22:52
Amazon.de
76,99€
109,99€
as of 2. Juli 2022 22:52
Amazon.de
31,99€
79,99€
7 new from 31,99€
5 used from 26,45€
as of 2. Juli 2022 22:52
Amazon.de
545,00€
619,00€
9 new from 545,00€
1 used from 549,99€
as of 2. Juli 2022 22:52
Amazon.de
732,00€
759,99€
31 new from 732,00€
4 used from 724,99€
as of 2. Juli 2022 22:52
Amazon.de
Aktualisiert am 2. Juli 2022 22:52

Startseite | Foren | Nächster Battlefield Titel erst im Jahr 2024?

5 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Nächster Battlefield Titel erst im Jahr 2024?
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...
 
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #325785 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1890
      Antworten: 2336

      Bei dem Gedanken daran, dass DICE sehr wahrscheinlich schon am Konzept für den nächsten Battlefield Titel sitzt, löst bei der Community wohl eher gemi …
      https://www.battlefield-inside.de/2022/05/naechster-battlefield-titel-jahr-2024/

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #325791 Antworten | Zitat

      Okeystonet
      Gast

      Im Jahre 2024 hat sich die Welt massiv verändert!!!  Bis dahin gibt es kaum noch Spieler…

      2
      2 people like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #325795 Antworten | Zitat

      Spandex
      Gast

      @Okeystonet hoffentlich gibt es dich bis dahin hier nicht mehr.

      1
      1 person likes this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #325796 Antworten | Zitat

      Okeystonet
      Gast

      @Spandex bist bestimmt einer von denen, die wegen 2042 nur am rumheulen sind… Kann eigentlich nichts schlechtes über den Teil sagen. Ganz im Gegenteil der Modus Portal ist erstklassig.

      1
      1 person likes this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #325810 Antworten | Zitat

      AndiDE
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 1
      Antworten: 19

      Die Frage ist auch jene:
      Wie lange an “Reparaturen” wird noch in das Projekt BF2042 investiert und bis wann ist dies noch lohnenswert?
      Denn immer weiter schreitet die Zeit voran, umso höher werden auch die verschwendete Ressourcen, ob es bis zum Sommer oder gar bis in den Herbst hinein noch ansatzweise finanziell tragbar ist?
      Aber lassen wir das so mal im Raum stehen ….

      Nebenbei:

      Es befinden sich auch noch 4 unangekündigte Titel in der Mache, die ab dem 4. Geschäftsjahr erscheinen, also bis zum 31. März 2023 darunter ist auch eine “große wertvolle IP”.

      Zudem erwähnten Erscheinungszyklus, was das BF-Franchise betrifft, habe ich nur folgende wilde Theorie:
      Zu der Releasepolitik von Activision war es ja bisher so, dass jedes Jahr ein neues Call of Duty erscheint im 3-Jahres-Zyklus für die Entwickler.
      Vorausgesetzt die Gerüchte stimmen, ist das Jahr 2023 außerhalb der Regel allerdings auch erwähnenswert, es erscheint zwar kein typisches Call of Duty dafür aber trotzdem ein CoD-Lückenfüller, allem Anschein nach ein sogenannter DMZ-(CoD) Titel. Dieser quasi Escpade from Tarkov sehr ähnlich sein soll, als auch ein Comeback von Verdansk in Warzone.
      Wobei wir theoretisch wieder bei einem vollwertigen AAA-Titel wären.

      Wenn man nun auf EA blickt und die neusten Entwicklungen etwas verfolgt, stellt man fest.
      EA erweitert sein Portfolio deutlich und richtet sich nach seinem Wettbewerber ein.

      • Die Teilung von den DICE Studios, jedes Studio aka Ripple Effects hat nun seine eigene Hausmarke.
      • Die Investition in die Star-Wars Titel
      • Eine neue IP von Respawn Entertainment.

      Activision mit CoD und Warzone sein Zugpferdchen besitzt, wird wohl EA in Zukunft mit DICE
      (Battlefield) ,Ripple Effects (eigene Hausmarke) und Respawn Entertainment (Star-Wars & neue IP) als Zugbulle einsetzen mit einem 2 oder 3-jährigen Rhythmus oder gar in einem Jahr 2 AAA-Titel erscheinen könnten, so meine Devise. In der Vergangenheit war das schon mal der Fall.

      Was jetzt den nächsten Battlefield-Titel angeht:
      Es wäre eigentlich Fahrplan & entwicklungsmäßig möglich, 2023 als Ziel zu setzen. Wenn BF2042 erfolgreich gewesen wäre, hätte sich ja vermutlich auch nichts dran geändert.

      BF-Release Kalkulation:
      Ab jetzt [17.5.22] bis Oktober 2023 ~ 1 Jahr und 4 Monate.
      Im März 2022 hieß laut Gerüchten, das die Vorproduktion schon begonnen habe:
      Also Mitte März bis Oktober 2023 ~ 1 Jahr, 6 Monate.
      2 bis 3 Jahren würden etwa einer AAA-Multiplayer Titel entsprechen:
      Mitte März + 2 Jahre = 1.05.2024
      * bei gleich bleibenden Setting, hätten Sie die Fundamente ja schon.

      Zur Vorproduktion, kann man von folgender Faustregel ausgehen:
      Der Zeitrahmen für diese Stufe kann mindestens 1 Woche und höchstens ein Jahr betragen.
      Wie schnell Sie diese Phase abschließen, hängt vom Personal, den Ressourcen und dem Plan ab.
      Ungefähr 20 % der Zeit, die für die Spieleentwicklungsphasen vorgesehen ist, wird für die Planung der Titelproduktion aufgewendet.

      Inhalt:

      • Worum wird es in dem Spiel gehen?
      • Für wen wird das Spiel sein?
      • Haben Sie einen direkten Konkurrenten oder Konkurrenten? Wenn ja, wie sieht der Markt aus?
      • Werden Sie Ihr Spiel ausschließlich für eine Plattform entwickeln oder ist es plattformübergreifend?
      • Wie wollen Sie es verkaufen? Ist es kostenlos mit In-Game-Käufen, zu einem Festpreis oder auf Saison-für-Saison-Abonnementbasis verfügbar?
      • Wie hoch sind das geschätzte Budget und die Größe des Personals?
      • Wie lange dauert die Fertigstellung?

      Wenn EA nach materiellen und moralischen Gewinn aus ist und das sind Sie auch,
      neigt die Tendenz zu 90-95 % das 2023 doch noch der nächste BF-Titel erscheinen könnte.

      1
      1 person likes this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

      • #325819 Antworten | Zitat

        maxx
        Verwalter
        Offline
        Themen: 1890
        Antworten: 2336

        Es ist ja kein Geheimnis, dass viele Entwickler bei DICE gegangen sind. Die neuen haben einfach noch wenig Erfahrung. EA zahlt mit der weiteren Entwicklung vor allem Lehrgeld dafür, dass man das Stammpersonal für Battlefield verloren hat.

        1
        1 person likes this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

Ansicht von 4 Antwort-Themen