Battlefield 2042

DICE bestätigt Änderungen aufgrund von Spieler-Feedback während der Battlefield 2042 Beta

Die Open Beta zu Battlefield 2042 basierte laut DICE auf einem älteren Build des Spiels und war zum Start der Beta schon längst nicht mehr aktuell. Bis zum Launch von Battlefield 2042 haben die Entwickler daher mehrfach versprochen, dass sich dementsprechend noch einiges ändern wird und das Spieler-Feedback zum größten Teil umgesetzt werden soll. Das schreiben die Entwickler in einem brandaktuellen offiziellen Blog-Eintrag.

Wir haben uns genau angeguckt was DICE in dem doch recht langen Artikel geschrieben hat und fassen es nachfolgend für euch zusammen:

  • Panzer-Anzahl erhöht: Auf PS5, Xbox Series S/X und dem PC wurde die Zahl der Panzer auf Orbital verdoppelt. (wir berichteten)
  • Movement verbessert: Sprung-Spamming soll ein Ende haben, beim Gleiten gibt es jetzt Strafing und vieles mehr. (wir berichteten)
  • Granaten-Warnung: Es gibt nun einen Indikator, der euch Granaten in der Nähe anzeigt.
  • Einstiegs- und Ausstiegsanimationen sind jetzt kürzer, einige Animationen wurden komplett entfernt.
  • Aufzüge – Die Türen sollen jetzt richtig funktionieren, außerdem sollen die Glitches in der Aufzugkabine eliminiert sein.
  • User-Interface: Die Anzeigen beim Kompass, der Map, dem Commorose und Kill-Log wurden überarbeitet.
    • HUD & Killfeed: Die Punkteanzeige wurde nun in die Mitte des Bildschirms unter das Fadenkreuz verlegt und zeigt neben Abschüssen jetzt endlich auch den Score für Assists, Heilung, Versorgung und andere Aktionen an.
    • Map-Übersicht: Mit der Taste M auf dem Keyboard kann man jetzt jederzeit die Übersichtskarte aufrufen.
    • Commorose: Das für Battlefield so typische Kommunikationsmenü Commorose kehrt zurück.
    • Ping-System: In der Beta nur rudimentär vorhanden, wird ein neues Kontext-Markierungssystem zum Launch auf Knopfdruck Gegner, Orte, Flaggenpunkte oder Feinde markieren und so besseres Teamwork ermöglichen. 
  • Controller-Steuerung: Das Auto-Aim soll verbessert worden sein und ihr könnt die Tastenbelegung selbst ändern.
  • Chats sollen einfacher und besser funktionieren, auch auf Konsolen.
  • Loadouts sollen komplett anpassbar sein und es gibt sehr viel mehr Möglichkeiten, um schnell zwischen den Setups zu wechseln.
  • Matchmaking: Zum Launch werde man sicherstellen, dass die Server vorwiegend von echten Spielern gefüllt werden und Bots nur als vorübergehende Lösung dienen
  • EOR: Der End of Round Bidlschrim wurde verbessert.
  • Auch der Start einer Runde verläuft nun leichter und mit einer Einführung. DICE nennt dies den “Insertion Flow”.
  • Social: Mit einem neuen Menü soll es leichter sein sich mit Freunden zu treffen und auch die Cross Platform Einladungen abzusenden.

Battlefield 2042 ist ab sofort im Handel und bei digitalen Anbietern auf Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 sowie PC erhältlich. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen vorbestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin vorbestellen. 

Startseite | Foren | DICE bestätigt Änderungen aufgrund von Spieler-Feedback während der Battlefield 2042 Beta

  • Dieses Thema hat 10 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 2 Wochen von nuka_slevin.

10 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: DICE bestätigt Änderungen aufgrund von Spieler-Feedback während der Battlefield 2042 Beta
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...
 
Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #321426 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1733
      Antworten: 2274

      Die Open Beta zu Battlefield 2042 basierte laut DICE auf einem älteren Build des Spiels und war zum Start der Beta schon längst nicht mehr aktuell. Bi …
      https://www.battlefield-inside.de/2021/10/dice-bestaetigt-aenderungen-aufgrund-von-spieler-feedback-waehrend-der-battlefield-2042-beta/

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #321436 Antworten | Zitat

      TryHardMatters
      Gast

      Na das sieht doch mal besser aus viele gute Sachen nice ONE :good:

      4
      4 people like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #321438 Antworten | Zitat

      sabbelnder Gutmensch
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 192

      Ernsthaft?? Das soll jetzt der große Effekt aus der Beta sein :wacko:   Setzt mal die rosaroten Brillen ab und schaut euch die Punkte mal an – was davon ist etwas, was nicht schon vorher Standard war oder sein sollte??

      Keine Aussage zu einem sinnvollen Matchmaking, Balancing, Verbesserung von Teamplay, … bissl bling bling und die Community rastet aus wegen so toller Neuerungen wie einer CommonRose, einer Map, funktionierender Fahrstühle … Prost Mahlzeit :yahoo:

      19
      19 people like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

      • #321442 Antworten | Zitat

        maxx
        Verwalter
        Offline
        Themen: 1733
        Antworten: 2274

        Am Matchmaking wurde ja auch was getan. Steht ja auch mit drin. Das Feedback adressiert meines Erachtens aber auch nur die Basics, die in der Beta gefehlt haben. DICE will einfach zeigen, dass man die Basics in der Releaseversion nicht vermissen muss.

        Das Highlight sind aber wohl die Videos.

        1
        1 person likes this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

    • #321443 Antworten | Zitat

      geckofighter
      Gast

      Was ist mit Maus und Tastatur auf der Konsole?

      Bekommt ihr das ernsthaft nicht hin?

      Es gibt keine Grafikkarten zu kaufen, das ist euch bewusst, oder? :negative:

      4
      4 people like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

      • #321444 Antworten | Zitat

        maxx
        Verwalter
        Offline
        Themen: 1733
        Antworten: 2274

        Maus und Tastatur gibt es keine zum Release. Eventuell folgt das nachher.

        Battlefield 2042: Keine Unterstützung von Maus & Tastatur auf den Konsolen zum Release

        Grafikkarten kann man aktuell kaufen, die werden aktuell nur recht teuer gehandelt. Das gleiche gilt auch für die Konsolen. Die sind dank der Scalper ebenfalls teuer, wenn man keine zum UVP bekommt. Bei Notebooksbilliger bekommt man aktuell wohl am regelmäßigsten Grafikkarten aus der 3000er Reihe zu guten Preisen.

        https://www.notebooksbilliger.de/pc+hardware/grafikkarten/nvidia/geforce+rtx+3000+serie+nvidia

        Um die Mindestanforderung zu erfüllen reicht aber auch schon eine AMD Radeon RX 560 oder NVIDIA GeForce GTX 1050Ti, welche die meisten Spieler ohnehin mindestens haben.

          1
          1 person likes this.
          Please wait...

          Artikel vollständig lesen...

      • #321510 Antworten | Zitat

        Lena
        Gast

        Warum muss man so unnötige Elemente wie rot leuchtende Handgranaten einfügen für Granaten in der Nähe? Ich finde sowas absolut lächerlich, ging früher auch ohne.  Dann kann man Granaten auch entfernen, war bei den letzten Titeln schon albern, ist völlig am Ziel vorbei. Wird Zeit das die Spielerschaft mal wieder etwas in die richtige Richtung erzogen wird (klassisches Conquest, kein spotting jedes einzelnen Feindes, keine leuchtenden Granaten und nicht 20 Schuss für einen Kill, sondern zackig wie bei Bf3/Bf4) einfach ein klassisches Bf wie früher ohne Schnickschnack. Würden die Entwickler nicht auf jedes geheule eingehen gäbe es die heutige abwärts Spirale gar nicht. Man hat den Spielern Jahr für Jahr das Gameplay immer leichter gemacht, irgendwann muss man nicht mal mehr selber zielen.

        23
        23 people like this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

      • #321513 Antworten | Zitat

        HAHAHA
        Gast
        • Map-Übersicht: Mit der Taste M auf dem Keyboard kann man jetzt jederzeit die Übersichtskarte aufrufen.
        • Commorose: Das für Battlefield so typische Kommunikationsmenü Commorose kehrt zurück.
        • Ping-System: In der Beta nur rudimentär vorhanden, wird ein neues Kontext-Markierungssystem zum Launch auf Knopfdruck Gegner, Orte, Flaggenpunkte oder Feinde markieren und so besseres Teamwork ermöglichen

         

        hahahahahahahahahahahahahahahahaha Apple 2.0 hahahahahahahahaha

         

        hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha

         

        Lost gehört zu den größten Husos im Berreich Battlefield News

        2
        2 people like this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

      • #321517 Antworten | Zitat

        AffenhirnAufEis
        Gast

        Ich freue mich auf 2042 :good:

        5
        5 people like this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

      • #321518 Antworten | Zitat

        Dennis
        Gast

        Weniger Helicopter! :wacko:

        0
        Be the first one to like this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

      • #321522 Antworten | Zitat

        nuka_slevin
        Gast

        Fabian Siegismund hat zum Thema Beta und Verbesserungen ein super Video auf Youtube gebracht.

        0
        Be the first one to like this.
        Please wait...

        Artikel vollständig lesen...

    Ansicht von 8 Antwort-Themen