Battlefield 2042

Battlefield 2042: Insider äußert sich zu Gerüchten um verschobenen Release auf März 2022

Es war ein langer Weg für Battlefield 2042, nachdem es im vergangenen Juni offiziell enthüllt wurde. Seitdem gab es viele Gerüchte, aber auch Offizielles, wie etwa die Enthüllung des innovativen Portal Spielmodus, die Veröffentlichung des Exodus-Kurzfilm und weiterer Battlefield 2042 Trailer und Teaser, die Rückkehr des Battlefield 4 Spezialisten Irish und die Bestätigung des Anti-Cheats Tools des Spiels.

Es gab aber auch Niederschläge in der Berichterstattung, denn der Releasetermin von Battlefield 2042 wurde gegen Mitte September von Oktober auf November verschoben und bisher scheint es noch immer nicht plausibel zu sein, was DICE in der kurzen Zeit machen will, um das Spiel ordentlich auszuliefern.

Spieler wünschen sich einfach etwas mehr Transparenz. Letztere dürfte aber mit dem Beta-Start in der aktuellen Kalenderwoche etwas in den Hintergrund treten. Man kann also nur hoffen, dass die Beta keine Fragen aufwirft und nicht zu viele Probleme verursacht.

Trotzdem gab es gestern Grund zur Sorge, denn in einem inzwischen gelöschten Reddit-Post im Subreddit „gamingleaksandrumours“ wurde behauptet, dass EA Battlefield 2042 auf März 2022 verschieben will, sofern die Beta nicht reibungslos verläuft. 

Der Insider Tom Henderson äußert sich auf Twitter zu den Gerüchten und hält nicht viel von diesen. Vielmehr betitelt er die Gerüchte um eine erneute Verschiebung des Releasetermins von Battlefield 2042 wortwörtlich als “bullshit”. Er fügt aber hinzu, dass der März 2022 ein sehr wahrscheinliches Datum wäre, wenn sich das Spiel erneut verzögern würde. Persönlich glaube er aber nicht daran und ist sich sicher, dass wenn sich etwas verzögert, es der Hazard Zone Spielmodus sei.

Gegen eine erneute Verzögerung des Releasetermins von Battlefield 2042 spricht außerdem die Tatsache, dass in Los Angeles derzeit einige Gebäude aufwendig mit Battlefield 2042 bepinselt werden.

Wenn sich wiedererwartend an den Terminen zur Veröffentlichung von Battlefield 2042 etwas ändert, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. 

Battlefield 2042 erscheint weltweit am 19. November für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC über Origin, Steam und den Epic Games Store. Abonnenten von EA Play & EA Play Pro oder Vorbesteller der Gold oder Ultimate Edition können Battlefield 2042 bereits ab dem 12. November 2021 spielen. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Vorbesteller-Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen vorbestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin vorbestellen. 

Spieler auf der Xbox oder Playstation Plattform finden die besten Angebote auf Amazon.de oder dem Playstation bzw. Microsoft Store.

Startseite | Foren | Battlefield 2042: Insider äußert sich zu Gerüchten um verschobenen Release auf März 2022

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche, 4 Tage von Sashi.

1 Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 2042: Insider äußert sich zu Gerüchten um verschobenen Release auf März 2022
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...
 
Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Autor
    Beiträge
    • #320531 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1645
      Antworten: 2205

      Es war ein langer Weg für Battlefield 2042, nachdem es im vergangenen Juni offiziell enthüllt wurde. Seitdem gab es viele Gerüchte, aber auch Offiziel …
      https://www.battlefield-inside.de/2021/10/battlefield-2042-insider-aeussert-sich-zu-geruechten-um-verschobenen-release-auf-maerz-2022/

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

    • #320532 Antworten | Zitat

      Sashi
      Gast

      Der Threadstarter hatte hinterher selbst angegeben, dass seine Aussagen Bullshit sind und er nur trollt. Eine einzige Website (gaming Intel) hatte sich auf den reddit Post bezogen (Journalistische Meisterleistung).

       

      Der threadstarter hatte einen paar Stunden alten Account und gab auch keine weiteren Quellen an außer sich selbst.

      5
      5 people like this.
      Please wait...

      Artikel vollständig lesen...

      1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
Ansicht von 1 Antwort-Thema