Battlefield V

Battlefield V: Preview zum zweiten Januar Update – Das steckt unter anderem im kommenden Update

Battlefield V soll in diesem Monat, also Januar 2019, noch ein weiteres Update erhalten, zu dem bisher nicht soviel bekannt ist. Die Battlefield V Entwickler haben sich nun via Twitter und Reddit zu dem Update geäußert und geben an, dass man aktuell am Changelog arbeitet, das bereits 8 Seiten lang sein soll.

Laut der Entwickler wird das zweite Battlefield V Update in diesem Monat viele Gameplay Verbesserungen liefern, die sich mit dem Klettern, der Verbesserung der Bipods, Verbesserungen beim Liegen, den Animationen der Soldaten, dem Waffen ADS und weiterer Verbesserungen rund um das Thema Footsteps befasst.

Bereits zu Beginn des Monats hatte DICE zumindest zu den Verbesserungen beim Klettern und den Bipods Videos veröffentlicht. Nachfolgend findet ihr die beiden Videos, welche bereits zeigen, in welchem Rahmen sich die Verbesserung rund um die Bipods und das Klettern auf´s Spiel auswirken werden.

Neben all diesen Änderungen wird es aber auch Bugfixes geben. Ganz ins Detail will man hier zwar noch nicht gehen, aber einige bestätigte Bugfixes wurden genannten.

So ist der Chat, der aktuell auf den Konsolen nicht eingeblendet wird, nach dem Update wieder verfügbar, das Frontlines HUD, sprich Tickets, verbleibende Spielzeit etc. wieder da und das Problem, bei dem man nach dem Bleedout für etwa 3 Sekunden in der Killcam gefangen war, wurde gelöst.

Weiter ist eine weitere Verbesserung der Soldaten Sichtbarkeit in der Entwicklung. Ob es diese noch mit ins Update schafft, ist leider noch nicht bekannt.

Battlefield V jetzt kaufen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

 

Startseite | Foren | Battlefield V: Preview zum zweiten Januar Update – Das steckt unter anderem im kommenden Update

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Bowelas vor 5 Monate, 3 Wochen.

23 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: Preview zum zweiten Januar Update – Das steckt unter anderem im kommenden Update
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #146801 Antwort

    Falc09
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 26

    also Klartext: es enthält Fixes für Verschlimmbesserungen des ersten Januar-Updates, die man uns jetzt als neue Features verkaufen will? :clap:

    Please wait...
    #146810 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 1209
    Antworten: 1820

    Die Bewgungssachen sind wirklich gut und die Bugfixes müssen halt sein. Verschlimmbesserungen sehe ich aktuell noch keine.

    Please wait...
    #146848 Antwort

    sinnerflex

    Das Zittern was diesmal kaputt ist geht also wieder los :yahoo:

    Please wait...
    #146878 Antwort

    Zentra

    Grad unter Kalender gesehen das ToW 1 Woche Blitzeinschlag 13uhr endet und 2 Woche 13 Uhr los geht 13uhr kann in 11uhr geändert werden

    Please wait...
    #146966 Antwort

    Evolver1709

    Die können sich ihre Patches sonst wo hin stecken . BF V ist und bleibt ein sche*** Spiel .

    Please wait...
    #146971 Antwort

    ThePassionateGamer
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 2
    Antworten: 126

    Jetzt kommen die Zweibein Verbesserungen also doch? Hui…da sind sie aber jetzt auch ein paar mal hin und her gerudert was? Erst hieß es sie kommen, dann hieß es, sie wären in arbeit kämen aber nun doch nicht mehr in den Januar Updates und noch sollen sie doch im zweiten Januar Update kommen? Naja ich bin gespannt.

    Generell bin ich froh über jeden erledigten Bug den das Spiel weniger hat von daher: „Patch juchey!“ :good:

    Klar besteht auch diesmal die Chance das die Änderungen auch wieder Fehler mit sich bringen aber das ist etwas das es seit sehr langer Zeit schon gibt. Der Spruch „Never play on patchday!“ ist ja nicht per Zufall enstanden. Wer sich dann ernsthaft immer noch über jeden Fehler den ein neuer Patch mit sich bringt aufregt, hat meiner Meinung nach nicht verstanden wir extrem komplex die Spiele heutzutage geworden sind.

    Würden sie jeden Patch erst ausführlich testen um sicher zu stellen das er auf jeden Fall bei jedem Spieler läuft ohne neue Fehler zu verursachen müssten sie groß angelegte öffentliche Beta-Patch-Tests machen um die Fehler zu finden und auszumerzen. Ja es gab dazu die CTE aber die gibt es eben momentan nicht mehr und man muss halt so gut wie möglich mit dem arbeiten was man hat. Würden sie das nicht tun gäb’s gar keine Patches.

    Please wait...
    #146974 Antwort

    Evoolver1709

    Die Spiele werde einfach nur noch lieblos auf den Markt geworfen um schnell soviel wie möglich Profit raus zu schlagen. Wenn sich sich mehr zeit für die Entwicklung und Programmieren nehmen würden bräuchten sie kaum Patches… 2 Jahre sind einfach zu weinig… für DICE da sie auch aus ihren Fehlern nicht Lernen. Und wenn sie nicht bald was Ändern wird DICE bald unter gehn..  Und ich für mein teil werde keine AAATitel mehr von Dice/AE kaufen bin nun zu oft enttäuscht  worden. Ich finde es nur schade das sich die Gesammte Community (gesammten Platformen wie Xbox PS4 und PC ) nicht einig ist und mal ein Titel von Dice auslässt um ihnen mal ein Denkzettel zu verpassen.

    Please wait...
    #146981 Antwort

    ThePassionateGamer
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 2
    Antworten: 126

    Die Spiele werde einfach nur noch lieblos auf den Markt geworfen um schnell soviel wie möglich Profit raus zu schlagen. Wenn sich sich mehr zeit für die Entwicklung und Programmieren nehmen würden bräuchten sie kaum Patches… 2 Jahre sind einfach zu weinig… für DICE da sie auch aus ihren Fehlern nicht Lernen. Und wenn sie nicht bald was Ändern wird DICE bald unter gehn.. Und ich für mein teil werde keine AAATitel mehr von Dice/AE kaufen bin nun zu oft enttäuscht worden. Ich finde es nur schade das sich die Gesammte Community (gesammten Platformen wie Xbox PS4 und PC ) nicht einig ist und mal ein Titel von Dice auslässt um ihnen mal ein Denkzettel zu verpassen.

    Das sind wir Verbraucher aber auch selber Schuld. Ich meine gucke Dir den die Masse der Gamer doch an. Wenn heute ein neuer Titel 3-4 Jahre oder länger braucht dann geht die „Marke“ doch unter. Ständig muss was neues rausgehauen werden damit eine Marke „frisch“ bleibt. Klar gibt es ein paar wenige Ausnahmen davon (siehe Diablo Reihe beispielsweise oder Half-Life wobei dabei keiner so recht weiß ob sie jemals einen Teil 3 liefern werden). Die Masse der Leute such halt die schnelle, kurzweilige Unterhaltung.

    Da ist kaum noch Platz und Zeit einen Titel über viele Jahre entwickeln/reifen/polieren zu lassen bis er möglichst bugfrei ist. Allein das Geld das es kostet über solche Zeiträume hinweg ein ganzes Team an Leuten zu bezahlen ist enorm viel. Was meinst Du was 3-4 Jahre an laufenden Kosten bei Dice für eine Summe darstellen? Kommt da nicht Geld rein zwischendurch, können die den Laden dicht machen und wieder eine Entwickler verschwindet vom Markt.

    Mal ganz abgesehen davon wäre ein Titel der 4 oder 5 Jahre alt ist technisch nicht mehr aktuell. Denn die können schlecht im Laufe der Entwicklung ständig alles wieder auf den neuesten technischen Stand bringen sonst würden sie ja nie fertig werden. Sprich je länger eine Entwicklung dauert desto „technisch“ gesehen älter ist das fertige Spiel. Klar werden manche Teile wenn es möglich ist aktuell gehalten aber das geht nicht für alle Bestandteile eines Spiels.

    Please wait...
    #146996 Antwort

    Kistchi

    die sollte mal die Ammo Boxes welche durch den Boden fallen fixen :aggro:

    oder die endlose Wartezeit wenn man während der Runde rausgeht, weil die Begründung mit Map Loading hat Vorrang is ein Schwachsinn

    oder auch diese dauernden Framedrops wenn ich im 1vs1 zu schießen beginn, ich zieh immer den kürzeren weil mein Game praktisch einfriert aufgrund massivster FPS Drops, das ganze war am Anfang praktisch nicht da und wurde von Patch zu Patch schlimmer

    gleiches gilt für die Hitreg welche am Arsch ist seit dem Jänner Update, ich kann mir anschauen wie die Kugeln ohne Schaden durch den Gegner durchrauschen

    und der Company Coins Bug ist nicht gefixt, denn ich bekomm 2000 CC gut geschrieben am Ende der Runde, schau in Arsenal 0 gut geschrieben, ich steck seit Wochen bei um die 14000 Punkte fest da wird maximal durch daily Dingens a bissl mehr und einmal investiert schwupps eben das wieder weg

    wenn man die Waffen net freispielen müsste um sie zu bekommen, würde ich da Game in die Ecke werfen

    Please wait...
    #147022 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 151

    […]

    Ich glaube nicht, dass die tatsächliche Entwicklungszeit von BFV nur zwei Jahren waren.
    Tatsächlich sind doch gerade Zeiträume von 3 Jahren und mehr sehr üblich für AAA-Spiele.

    Man darf sich aber auch nicht dem Irrgauben hingeben, dass Dice erst anfing an BFV zu entwickeln, als BF1 released wurde. AC Odyssey wurde schließlich auch nicht in einem Jahr entwickelt. Und Battlefield ja auch nicht in einem Jahr, nur weil 2017 Battlefront 2 rauskam.

    Es gibt in solchen großen Studios sicher hat mehr als eine Abteilung und vermutlich befindet sich Battlefield 6 (oder wie es auch heißen mag) bereits seit einer Weile in Entwicklung. Aber nur weil dort Creative und Gameplay Designer sich schon vor einem Jahr oder früher über den nächsten Titel einen Kopf machen und irgendwer schonmal die Engine für neue Gameplaykonzepte anpasst und Mapdesigner schonmal fleißig Assets erstellen, während Artwork-whatever-Menschen ihre Arbeit schon längst beendet haben, heißt das ja nicht, dass nicht genügend Kräfte vorhanden sind, um Battlefield V zu bearbeiten.

    Du kriegst halt trotzdem alle zwei Jahre ein Battlefield und EA entsprechend regelmäßig seine Kohle.

    Das heißt aber nicht, dass die Spiele durch längere Entwicklung technisch veralteter sind.

    Whatever. Tut auch nichts zur Sache, der Releasabstand hat damit jedenfalls nicht viel mit der Qualität zu tun. Zumindest nicht, solange man nicht weiß, wie viele Teams schon wie lange an dem jeweiligen Titel arbeiten.

    Abgesehen davon, sind es doch maximal die Aktionäre, die solch enge Releasepläne sehen wollen. Sonst verzögert sich vielleicht die Gewinnausschüttung und das geht ja nicht.
    Da gebe ich aber EA die Schuld, nicht Dice. Deren teilweise großartige Ideen prallen offensichtlich auf EA’s Raffgier.

    Please wait...
    #147026 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 454

    @passionate  Gamer

    Bezüglich  Half Life 3:

    Das soll tatsächlich raus kommen als exlusive Titel für Valves  eigene VR Brille. Wahrscheinlich  dieses Jahr noch.

    Falls Interesse vorhanden, google  mal. Gibt schon dazu Infos bzw. Leaks.

    Valve hat da für extra eigene spezielle  VR Controller entwickelt, die schon bei den Devs sind. Knuckles heißen die.

    Please wait...
    #147027 Antwort

    Mallu

    BFV ist von der Idee ja nicht so schlecht, doch man sollte ein Spiel rausbringen wenn es nicht noch als Beta läuft. Grafik Hacks und andere Cheats sind zu viele  Das Spiel ist wieder ein Reinfall wie alle nach BF4. Total verbugt und einfach nur traurig. Ich bin durch mit dem Scheiss.

    Please wait...
    #147028 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 151

    BFV ist von der Idee ja nicht so schlecht, doch man sollte ein Spiel rausbringen wenn es nicht noch als Beta läuft. Grafik Hacks und andere Cheats sind zu viele Das Spiel ist wieder ein Reinfall wie alle nach BF4. Total verbugt und einfach nur traurig. Ich bin durch mit dem Scheiss.

    Wobei BF4 gerade einen der miesesten Starts unter allen Battlefields hatte.
    Bis das Spiel vernünftig lief, dauerte es fast ein Jahr.

    Please wait...
    #147032 Antwort

    ThePassionateGamer
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 2
    Antworten: 126

    BFV ist von der Idee ja nicht so schlecht, doch man sollte ein Spiel rausbringen wenn es nicht noch als Beta läuft. Grafik Hacks und andere Cheats sind zu viele Das Spiel ist wieder ein Reinfall wie alle nach BF4. Total verbugt und einfach nur traurig. Ich bin durch mit dem Scheiss.

    Wobei BF4 gerade einen der miesesten Starts unter allen Battlefields hatte.

    Bis das Spiel vernünftig lief, dauerte es fast ein Jahr.

    Das ist vergebliche Liebesmüh Bowelas. „Haters gonna hate!“ das ist so und wird so bleiben. Das BF5 ein riesen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat in so vielen Punkten und es so manchem „alten Hasen“ wieder gefällt und auch sonst alles was gut ist an dem Spiel wird bei den Hass/Mopper-Kommentaren meistens ignoriert. Da kann man argumentieren wie man will. BF4 war auch nicht von vorn bis hinten rosig und toll…es hatte mindestens genau so viele Kritik Punkte wie BF5 jetzt und wie Du schon gesagt hast sein Start war einer der wenn nicht der schlechteste Start aller BF Titel…

    Please wait...
    #147034 Antwort

    ThePassionateGamer
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 2
    Antworten: 126

    @passionate Gamer

    Bezüglich Half Life 3:

    Das soll tatsächlich raus kommen als exlusive Titel für Valves eigene VR Brille. Wahrscheinlich dieses Jahr noch.

    Falls Interesse vorhanden, google mal. Gibt schon dazu Infos bzw. Leaks.

    Valve hat da für extra eigene spezielle VR Controller entwickelt, die schon bei den Devs sind. Knuckles heißen die.

    Hmm danke für die Info aber ich fürchte wenn es ein reiner VR Titel wird, dann ist die Half-Life Reihe für mich wohl mit dem Teil 2 zu Ende gegangen. Denn VR überzeugt mich noch nicht mir für die wenigen Titel die es bisher gibt die nötige Hardware zu kaufen.Was auch daran liegt, dass es ja scheinbar noch keinen einheitlichen Standard gibt und jeder VR Hersteller noch sein eigenes Süppchen kocht und man dann auch noch ständig gucken müsste ob man jetzt die richtige Hardware für das VR Spiel seiner Wahl hat.

    Mal abgesehen von dem Risiko das man es ggf. nicht verträgt. Denn ich fürchte das ich da Probleme mit bekommen würde was die „Motion sickness“ (Schwindelgefühle/Reisekrankheit? Kenne des passende deutsche Wort gerade nicht) usw. angeht die man mit den Dingern auf dem Kopf bekommen kann. Denn die Frage ist, wenn man es nicht verträgt, kann man es dann zurück schicken? Ich denke VR würde ich mir nur dann kaufen wenn der Spiele Markt dafür größer geworden und die Technik weit genug verbreitet ist um es vorher bei einem Kumpel ausführlich testen zu können. Ansonsten gilt für mich: „VR? Nein danke.“

    Please wait...
    #147046 Antwort

    EasyPeasy

    Ohne Scheiss… ich kann das gezetere unter den Artikeln dieses Blog echt nicht mehr verstehen. BF5 ist das mega geilste Batlefield seit BF2. BF2 habe ich damals 2000Std gespielt. Bei BF3,BC2,BF4 und BF1 komme ich vielleicht auf 600Std insgesammt. BF5 habe ich bereits jetzt schon 300 Std nach 2/3 Monaten abgespult. Weil es einfach ein mega geiles Game ist. Es wird mir nie langweilig. Was zum Teufel stimmt mit euch nicht? M.M. n. ist EA und Dice seit mind. einem Jahrzehnt endlich auf einem akkuraten weg mit diesem Spiel. Guckt euch doch mal den scheiss von den anderen Publischern an. Es gibt so gut wie keinen der einen anspruchvollen Shooter mit 64 Spielern technisch auf die Reihe bekommt. Bestes Beispiel PUBG: 100 Spieler, rotz Grafik, Bug verseucht und brauchte min. 1 Jahr um vernünftig zu laufen. BF5 ist alles andere aber Casual ist es nicht. Und alle die hier rumheulen und wegen Bullshit das Maul aufmachen…….. -> ihr seit CASUAL GAMER!!! Kauft euch ne Konsole und seit glücklich!!!

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #147047 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 454

    Ohne jetzt mit OT voll zu spamen, nur kurz.

    B8n leidenschaftlicher VR Benutzer. Leichte Motion sicknesd ist bei mir nach 3 Wochen verschwunden,  kann man trainieren.  Half Life 3 wird wohl ein crossover  Titel sein, wie payday 2 z.b. VR Spieler  spielen mit Monitor Spielern zusammen  auf gleicher map. Steam VR bzw. Open VR ist der Standard . Alle namhaften VR Brillen laufen mit steam vr. Exlusive Oculus Softwate läuft mit dem Tool revive.

    Sry Leute für soviel OT, musste das nur richtig stellen. ;-)

    Please wait...
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #147050 Antwort

    ThePassionateGamer
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 2
    Antworten: 126

    Ohne Scheiss… ich kann das gezetere unter den Artikeln dieses Blog echt nicht mehr verstehen. BF5 ist das mega geilste Batlefield seit BF2. BF2 habe ich damals 2000Std gespielt. Bei BF3,BC2,BF4 und BF1 komme ich vielleicht auf 600Std insgesammt. BF5 habe ich bereits jetzt schon 300 Std nach 2/3 Monaten abgespult. Weil es einfach ein mega geiles Game ist. Es wird mir nie langweilig. Was zum Teufel stimmt mit euch nicht? M.M. n. ist EA und Dice seit mind. einem Jahrzehnt endlich auf einem akkuraten weg mit diesem Spiel. Guckt euch doch mal den scheiss von den anderen Publischern an. Es gibt so gut wie keinen der einen anspruchvollen Shooter mit 64 Spielern technisch auf die Reihe bekommt. Bestes Beispiel PUBG: 100 Spieler, rotz Grafik, Bug verseucht und brauchte min. 1 Jahr um vernünftig zu laufen. BF5 ist alles andere aber Casual ist es nicht. Und alle die hier rumheulen und wegen Bullshit das Maul aufmachen…….. -> ihr seit CASUAL GAMER!!! Kauft euch ne Konsole und seit glücklich!!!

    Ich würde es zwar etwas weniger sagen wir „direkt“ ausdrücken aber im großen und Ganzen muss ich Dir da recht geben. Ich empfinde BF5 auch wieder deutlich besser als noch BF1 oder BC2…BF3 und BF4 fand ich aber recht gut im Gegensatz zu Dir. Ich habe in BF5 auch so irgendwas um die 300 Stunden und ich mags im großen und Ganzen immer noch sehr. Das könnte seit langem mal wieder ein BF sein das ich noch einige hundert Stunden länger spielen werde. BF1 hab ich nicht mal bis zum 2. DLC durchgehalten…war einfach nicht meins.

    Please wait...
    #147066 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 254

    @Gemoppere:

    Ich finde man muss ganz klar zwischen berechtigter und fundierter Kritik, wenn auch teils subjektiv und dem einfachen „alles is Kacke“ post unterscheiden.

    Zu Moppern gibt es ja immer was und es ist unterschiedlichen Leuten unterschiedliches wichtig. Man kann BFV durchaus „schlecht“ finden wenn man zB leidenschaftlicher Hardcore Spieler ist, den Rush Modus bevorzugt und ein Communityspieler ist.

    Warum sollte diese Kritik anders bewertet werden als jene stimmen derer, denen es nicht wichtig ist.

    Zudem finde ich, muss auch mal ein Post zum Dampf ablassen in Ordnung gehen. Da finde ich es wesentlich schlimmer das teile der Community gegeneinander hetzen und sich gegenseitig fertig machen.

     

    Was Bugs und DICE im Allgemeinen angeht. Um mal zum Thema zurück zu kommen. Das spiel kenne ich seit BF1942, DICE Spiele haben immer Bugs und es kommen und gehen Bugs. Man muss DICE aber auch zugestehen das sie im Bereich des Multiplayershooters nur selten einen einfachen Aufguss eines „alten“ spiels abliefern. Es sind eigentlich immer komplett neue spiele ohne viel zu recyclen, voller technischer innovationen und upgrades. Auch BFV hat diese Innovationen:

    – Wieder enorm viele Sound neu aufgenommen anstatt sie nur digital zu sampeln

    – Komplett neue „Objekte“ also Panzermodelle, Häuser und sämtliche ander Objekte auf der map, nichts oder nur sehr wenig ist recycled.

    – RTX Technologie

    • Grafisch ein Upgrade zu BF1 (der SPrung fällt logischerweise nicht mehr so hoch aus wie früher, aber der Fortschritt ist erkennbar.
    • Das Gameplay wurde deutlich optimiert
    • Waffenupgrades sinnvoll in ein WW2 Spiel implementiert (gute Alternative zur Customization wie man sie in BF4 kennt, denn in dem Umfang gabs das nicht)
    • Neue Animationen und dadruch natürlicheres Movement
    • Die „Fortifications“

    Also auch wenn mit BFV aktuell nicht passt und es mich nicht motiviert. So muss man doch eingestehen das DICE bei so vielen Neuerungen doch ein vergleichsweise stabiles BF hat. Wenn ich da an BF4 am Anfang denke, das mit meiner ATI Karte 7-10 mal am Abend Abgestürzt ist und ich es dewegen 3-4 Wochen nicht spielen konnte… Dazu dann ständige Servercrashes seitens des Backend, odeR Origin und viele Battlelog downtimes. Dagegen ist eine Munikiste im Boden oder ein „Killtrade“ ein Witz gegen.

     

    Please wait...
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    #147092 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 454

    Schon bekannt,  die company coins werden nun rückwirkend angerechnet.

    Hab mich eben mal kurz eingeloggt um die neuen Missionen sich anzuschauen und hab bemerkt, dass mir knapp 40.000 coins  nachträglich angerechnet  wurden.

    Please wait...
    #147181 Antwort

    Eldjarn

    Ich habe gestern Abend auch mit Freude festgestellt, dass mir knapp 80.000 Coins gutgeschrieben wurden.  :good:

    Please wait...
    #147189 Antwort

    Falc09
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 26

    Mir wurde gestern noch nichts gut geschrieben :-( glaube ich zumindest, hab dann gar nicht nochmal bei der Kompanie reingeschaut

    Aber wenigstens klappt es jetzt, ich bekomme endlich wieder cc und konnte einige dringende Waffenupgrades freischalten…

    Please wait...
    #147194 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 151

    Ist das denn wirklich so eine Sache, ja?

    Sind diese magischen Perks also rechts wichtig?

     

    Ich lese immer wieder Coins hier und da. Klingt echt ein wenig nervig.

    Please wait...
Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)

Battlefield V Tipps

Werbung

Twitter Facebook