Twitter Google+
Battlefield 3

Battlefield 3: AUG A3 – Overpowert oder nicht?

battlefield-3-waffentest-aug-a3

In den letzten Tagen hört man vermehrt, dass Battlefield 3 Premium Nutzer angeblich im Vorteil sein sollen. Meistens hört man dies natürlich von Spielern, die bislang kein Battlefield 3 Premium besitzen. Als Argument wird dabei öfter vorgebracht, dass die AUG A3 des Sturmsoldaten vollkommen übertrieben stark sei. Doch stimmt das wirklich? Oder liegt es nur daran, dass aktuell viele Spieler mit dieser Waffe spielen? Wir haben das ganze einmal ausprobiert und waren selbst ein wenig überrascht.

AUG A3
Battlefield 3: Close Quarters - AUG A3

Die AUG A3 hat nahezu kein Recoil. Lediglich horizontal neigt die AUG A3 etwas auszubrechen. Ihr solltet daher den Frontgriff schnellstens freispielen. Laut der Battlelog-Beschreibung der Waffe soll diese eine hervorragende Distanzwaffe sein. In unserem Test konnten wir auch genau dies feststellen. Darüber hinaus verfügt die AUG A3 aber auch im Nahkampf über gute Eigenschaften. Mit einer Feuerrate von 700 und gerade einmal 1,2 Sekunden Nachladezeit bist du deinem Gegner selbst beim Nachladen manchmal den entscheidenen Augenblick voraus.

Die AUG A3 kannst du mit dem Auftrag „Shepard“ freispielen. Du benötigst für diesen Auftrag lediglich 10 Squad-Reanimationen sowie 30 Kills mit Sturmgewehren. Der Auftrag „Shepard“ gehört zu den Close Quarters Aufträgen und ist mit Battlefield 3 Premium bereits verfügbar.

Übrigens: Im Vergleich zur zur M16A3 (2 Sekunden) oderF2000 (2 Sekunden) lädt die AUG A3 mit 1,2 Sekunden fast doppelt so schnell nach.

Fazit: In unserem Test ist die AUG A3 zwar postiv aufgefallen, aber nicht übertrieben stark. Ihre Eigenschaften als Sturmwaffe selbst ohne Freischaltungen überzeugten uns nach einigen Minuten Spielzeit. Auch wenn die AUG A3 mit einer Feuerrate von 700 etwas langsamer als die M16A3 (800),  F2000 (850)  oder AEK-971 (900) ist, macht die Nachladezeit von gerade einmal 1,2 Sekunden dies wieder gut. Sie lässt sich sowohl mit dem Ironsight also auch mit dem Reflex-Visier sehr gut spielen. Der Vorteil beim Reflex-Visier ist das gewonnene Sichtfeld im Gegensatz zum Ironsight.

Kurz gesagt: Eine solche Waffe gibt es bislang noch nicht. Aber einen wirklichen Vorteil hat man mir der AUG A3 auch nicht. Anders ist eben nicht besser.

Umfrage:

[poll id=“20″]

Startseite | Foren | Battlefield 3: AUG A3 – Overpowert oder nicht?

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  JackSparro vor 2 Monate, 2 Wochen.

5 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 3: AUG A3 – Overpowert oder nicht?
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #53368 Antwort

    JackSparro

    Ich finde die ist auch nicht anders als die M16A3 oder Famas oder F2000 oder….ich versteh nicht was die Leute immer zu Nörgeln haben. Nur weil die meisten nicht Zielen können und/oder einen schlechten Ping haben, muss sofort alles Kritisiert werden. Warum lassen wir nicht einfach alle Waffen weg, legen uns auf den Boden und warten auf den Tod. Achja….

    #53369 Antwort

    josi
    Keymaster

    Ich finde auch, dass jeder seine Vorlieben hat was Waffen betrifft und es wird immer diejenigen geben, die sich über irgendwelche Waffen beschweren. Ich finde die AUG auf größere Distanzen ziemlich gut, auf kurze in Bewegung hab ich da meine Probleme. Da finde ich die M16A3 besser. Aber wie schon gesagt ist das Geschmackssache.

    #53370 Antwort

    hahaha

    Allgemein ist zu sagen das die AUG eine schöne Waffe ist. Sie hat ihre stärken und schwächen wie jede andere auch. Der Grund das man aktuell viel von ihr gekillt wird ist wohl der das jeder der sie freigespiet hat erstmal einen Test mit ihr dürchführt… allgemein sind die „neuen“ überduchschnittlich oft in Verwendung

    Man schießt sich^^

    #53371 Antwort

    TheGangsta

    Die AUG ist gut, aber keinesfalls op. Bei der MTAR-21 könnten wir darüber diskutieren, die fühlt sichfür mich nämlich wie die FAMAS an, nur eben für den pionier.

    #53372 Antwort

    Urknall

    Ich frage mich sowieso warum es dermaßen viele Waffen gibt, wenn es doch so viele Leute gibt die immer gleich losheulen wenn sich die Eine etwas durch irgenteine Eigenschaft von den Anderen abhebt!

    #53373 Antwort

    TheGangsta

    Damit sich keiner aufregt, dass „eine Waffe besser als die andere ist“, dürfte es eigentlich nur eine einzige waffe geben^^

    #53374 Antwort

    Urleman

    1.2 Sekunden Nachladezeit? Halte ich für unwarscheinlich. Habe jetzt eine Weile nach einer Bestätigung für diese Info gesucht, aber nichts gefunden. Bei den Gameplays die ich mir angesehen habe kam die Nachladezeit auch nicht so kurz rüber. Mit 1.2 Sekunden würde die AUG jede Pistole übertreffen, was ich für undenkbar halte….

    #53375 Antwort

    maxx
    Keymaster

    Zur Nachladezeit gibts auf Youtube auch ein Video, in dem genau diese gemessen wird. Ich habe mal die richtige Stelle rausgesucht.

    http://bit.ly/MyKmlE

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Zu den Server Informationen

Game Shopping Tipp

  • 300x250-bf1ADWORDS-EN.jpg
  • Titanfall_300x250.jpg
  • 300x250-civilisation6.jpg

Bewerte diesen Beitrag

Ø 0 von 5 basierend auf 0 Bewertungen