DICE reagiert mit umfangreichem Posting auf Community-Bedenken zum Battlefield V Update 5.2

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | DICE reagiert mit umfangreichem Posting auf Community-Bedenken zum Battlefield V Update 5.2

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Br4keno vor 1 Woche, 2 Tagen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #177662 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 1308
    Antworten: 1884

    Nach der Bekanntgabe, dass DICE an den Waffen schraubt und dies mitunter die Time to Kill beeinflussen könnte, brachte ordentlich Unruhe in die Commun

    Artikel vollständig lesen...

    #177717 Antwort

    rv112
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 267

    Für mich steht da nach wie vor drin: wir machen die Waffen schlechter um die Leute zu zwingen was anderes zu spielen.
    Dieser Zwang wird ja bereits erfolgreich bei den Servern umgesetzt.

    Please wait...
    #177852 Antwort

    eszet89

    Zumindest der Umfang der Kommunikation kann man schonmal positiv hervorheben. Mit dem Inhalt gehe ich größtenteils dennoch nicht Konform, und denke weiterhin, dass viele der Änderungen unnötig sind, und viele Leute verprellen. Ich merke es ja selber, alleine die Ankündigung der Änderungen hat mein Engagement aktive zu spielen drastisch sinken lassen.

    Dass man Battlefield frisch halten will ist ja ok, aber das kann man auch auf andere Art und Weise erreichen. ( Content / Ingame-Events, …)

    Und diese Rage-Quits wirds halt immer geben, daran werden die Änderungen nichts ändern.

     

    Please wait...
    #177870 Antwort

    Prima

    was ein Käse, wieso soll TTK die Teams ausgeglichener machen?

    Das was fehlt ist ein vernünftiges balancing System – als ob sie unsere Statistiken nicht hätten… die kann man doch verwenden um einen Spieler in das entsprechende Team zu werfen… meinetwegen sogar noch während der runde…

    Grund zum quit ist ebenfalls noch der verkackte cheater – also ein vernünftiger Anticheat wäre hilfreich

    So, die 2 Sachen fehlen schon seit Anfang an – Anticheat und Teambalancing und was bekommen wir? TTK update ohne Headshot anpassung – was wird das? Sniperfield?

    Please wait...
    #177907 Antwort

    chepnut

    Natürlich verlassen Spieler eine Runde weil der Gegner mit bestimmten Waffen spielt. Es liegt auf gar keinen Fall an einem fehlenden Balancesystem oder gar einer anticheat Software.

    Please wait...
    #178268 Antwort

    Br4keno

    Prima,

    ich gebe dir da völlig recht :good:    Es ist fast schon eine Zumutung BFV zu spielen, nach einen Update kann man 2Tage gut spielen und dann war es das wieder.  Man sucht schon Server die angeblich Deutsch sind aber wegen der Performance doch das kannste vergessen. Da sind Leute mit einem Ping von 180 und machen alles platt. Ist so! Dice/EA ist nicht in der Lage Cheater zu erkennen oder wollen es auch aus finanziellen Gründen nicht. Ich glaube von 10 Runden spiele ich 1 bis zum Ende, es ist der Hammer. Ich bin der Meinung Battlefield ist allgemein kaputt weil sich Dice/EA einen Mist darum bemüht seine normalen Spieler und nicht nur die YTer und angebl. Profs zu fördern.  Womöglich soll der normale Gamer aus BF ausgeschlossen werden oder nur zahlen, man merkt es ja wenn man mal zockt. Die Betonung liegt auf mal, denn soetwas muss man sich nicht mehr antun. Geh zurück auf BF4 und da kannst du noch einigermaßen vernünftig zocken.

    LG

     

    Please wait...
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: DICE reagiert mit umfangreichem Posting auf Community-Bedenken zum Battlefield V Update 5.2
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Twitter Facebook