Battlefield 2042: Zum Release ohne 120 FPS Unterstützung auf Playstation 5 & Xbox Series X/S

Startseite | Foren | Battlefield 2042 | BF2042 News | Battlefield 2042: Zum Release ohne 120 FPS Unterstützung auf Playstation 5 & Xbox Series X/S

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #321699 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1733
      Antworten: 2274

      Battlefield 2042 sollte die technologische Speerspitze des aktuell machbaren sein, das technisch raffinierteste Spiel auf dem Markt, welches allen and …
      https://www.battlefield-inside.de/2021/11/battlefield-2042-zum-release-ohne-120-fps-unterstuetzung-auf-playstation-5-xbox-series-x-s/

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
    • #321749 Antworten | Zitat

      AndiDE
      Teilnehmer
      Offline
      Themen: 0
      Antworten: 14

      Das Problem ist nicht wohl nicht auf die Hardware von den Next-Gen Konsolen zurückzuführen, sondern der Grund liegt eher über die verwendete Game-Engine und die Abstimmung der Optimierung zu den Next-Gen Konsolen, so ist meine These dazu.
      Wenn man sich CoD: Vanguard, Wazone sowie Apex Legends anschaut unterstützen diese auch 120Fps auf den Next-Gen Konsolen, auch wenn wenn es weniger Spieler sind.
      Muss man sich wohl oder übel noch gedulden, aber rein vom umsetzbaren her, sehe ich da keine Probleme darin die Next-Gen Konsolen in BF2042 auch mit 120FPS zu befeuern.

      Selbst das PS5 Revisionsmodell das ab dem vierten Quartal 2022 erscheint im verkleinerten 6nm Chip-Verfahren bringt wohl dann auch keine signifikanten Voreile mit sich, wohl eher dann die besagte & gemunkelte PS5Pro die dann ab 2023 erscheinen dürfte.

      Noch Erwähnenswertes zu der CPU / Chip der PS5:

      Der Chip im PS5 verhält sich quasi eher wie ein gewöhnlicher Desktop-Prozessor, der die Taktfrequenz immer dann erhöht, wenn die Temperatur nicht zu hoch ist und die aktuelle Arbeitslast dies erfordert. Es gibt jedoch einen Haken – der maximale Boost Clock für die AMD Zen 2-basierte CPU liegt bei 3,5 GHz und damit niedriger als bei der Xbox Series X im Hyperthreading-Modus.
      Cerny von Sony hat darüber behauptet, dass die PS5 lange Zeit mit dieser Taktfrequenz arbeiten wird.

      Zudem hat er damals bei der PS5 Enthüllung, folgendes verlauten lassen:
      Anstatt die tatsächliche Temperatur des Siliziumchips zu betrachten, schauen wir uns die Aktivitäten von GPU und CPU an und legen die Frequenzen auf dieser Basis fest – was alles deterministisch und wiederholbar macht“, erklärt Cerny in seiner Präsentation. “Wenn wir schon dabei sind, verwenden wir auch die SmartShift-Technologie von AMD und senden ungenutzte Leistung von der CPU an die GPU, damit sie ein paar mehr Pixel herauspressen kann.

      Ich erinnere mich dazu noch an anderen Aussagen, wie von Peklar (Game: Scorn):
      Jeder tönt, dass die SSDs das nächste große Ding werden, und ja, SSDs werden viel mit dem Laden und Bewegen von Assets helfen, aber der größte Schuldige, der Probleme in der aktuellen [Konsolen-]Generation verursacht, ist die CPU. Daher wird auch der größte Unterschied der Next-Gen-Konsolen im Vergleich zur Current-Gen kommen.”

      vom Lost Wing Entwickler:
      Es wird ein großer Schritt nach oben sein“, sagte er. „Es beseitigt so viele Einschränkungen bei der Anzahl der Berechnungen, die wir im laufenden Betrieb durchführen können, wir haben so viele Ideen, die in der aktuellen Konsolengeneration sehr schwer oder sogar unmöglich zu implementieren sind. Außerdem verkürzt es die Entwicklungszeit erheblich, da weniger Zeit für die Optimierung aufgewendet werden muss.“

      und auch der Programmierer: Przemyslaw Dabrowski von Arclight Creations:
      „Die Zen 2-CPU mit 8 Kernen und 16 Threads ist in der Tat eine große und aufregende Verbesserung gegenüber den Konsolen der letzten Generation“, zum Beispiel bei prozedural generierten und simulationslastigen Spielen oder bei physikalischen Berechnungen. Die bessere Rechenleistung bietet also nicht nur ein flüssigeres Spielerlebnis, sondern auch uns – den Entwicklern – die Möglichkeit, realistischere und immersivere Welten zu erschaffen.“

      sowie auch auch der Entwickler Ryan Shah, SEO und Lead Programmer des Indie-Studios Kitatus and Friends:
      Insgesamt verspreche die Boost-Technologie Entwicklern die Freiheit, zusätzliche Ressourcen dort einzusetzen, wo sie besonders benötigt werden. Wenn in einer Zwischensequenz beispielsweise eine zusätzliche CPU-Belastung durch ein zu renderndes Partikel entsteht, verursache dies dank der variablen Taktraten kein Problem. Mit fixen Taktraten bestehe jedoch die Gefahr, die CPU zu überfordern. Außerdem lobt er die von Cerny gezeigten Sony-Bemühungen, möglichst viele Vorgänge auf andere Bereiche der Maschine auszulagern.

      zuletzt der ehemalige Respawn-Gründer Drew McCoy:
      Wir haben nichts als AAA-Spiele gebaut und wollen nicht aufhören. Und der Übergang zu Next-Gen, Xbox Series X und PlayStation 5 ist wirklich aufregend.

      Obwohl sich diese neue Generation wie eine Wiederholung dessen anfühlt, was wir bereits gesehen haben, denke ich, dass Dinge wie die Menge an CPU-Leistung und die E/A-Geschwindigkeit tatsächlich Möglichkeiten eröffnen, die wir vorher nicht hatten. Selbst als Xbox One und PS4 in der Entwicklung waren, haben wir die Plattformen geschrien, uns bitte schnellere I/O zu geben.

      1
      1 person likes this.
      Please wait...
    • #322757 Antworten | Zitat

      Schlegler
      Gast

      Wäre schön wenn es überhaupt 60fps sind…. für mich unspielbar auf der ps5, man merkt in jedem gun fight die FPS Drops

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
      • #322788 Antworten | Zitat

        maxx
        Verwalter
        Offline
        Themen: 1733
        Antworten: 2274

        Oh okay. Das deckt sich nicht mit Aussagen anderer Spieler. Habt ihr auf der PS5 die Möglichkeit die Drops auch mit einem Zähler anzuzeigen?

        0
        Be the first one to like this.
        Please wait...
    • #323399 Antworten | Zitat

      Bochumer
      Gast

      Nein das haben wir nicht und seine Aussage stimmt auch nicht.

      Richt nach Xbox Fanboy.

      Die Lags die er ggf meint sind Serverseitig und haben nix mit Drops zutun.

       

      Auf der 5 läuft er gut und geschmeidig.

      Ansonsten haben wir alle das selbe Problem das es einfach nicht fertig ist und Patches brauch.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
Ansicht von 3 Antwort-Themen
Antwort auf: Battlefield 2042: Zum Release ohne 120 FPS Unterstützung auf Playstation 5 & Xbox Series X/S
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...