Twitter Google+

Battlefield 1: DICE Entwickler meldet sich zum Wegfall von privaten Gameservern

bf1_no_rentable_server_teaser

Startseite | Foren | Battlefield 1 | BF1 News | Battlefield 1: DICE Entwickler meldet sich zum Wegfall von privaten Gameservern

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  M3daia vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #45004 Antwort

    Bot
    Keymaster

    Im Hype der Battlefield 1 Open Beta haben wir bereits darüber berichtet, dass Battlefield 1 eventuell ganz ohne mietbare Server daherkommen könnte oder aber die Administration vor allem bei Gameservern für den PC massiv eingeschränkt sein wird. Nach dem die Open Beta nun beendet ist, tauchen die alten Gerüchte wieder auf, die damals ein DICE Insider veröffentlicht hat.

    Laut dem Insider soll DICE den Plan verfolgen auf dem PC die Admin-Rechte, sprich alles was ihr via Procon, Rconnet etc. eingestellt habt, erheblich

    Artikel vollständig lesen...

    bf1_no_rentable_server_teaser
    #45005 Antwort

    M3daia

    Sorry aber wenn es keine Privaten GameServer mehr gibt wie soll man ESL spielen?! es wird 1000000000 Cheater geben! sowie jetzt schon 😛 wenn dann auch noch Only DICE Server kommen na herzlichen glückwunsch……dann kauf ich den Dreck nicht -.-

    #45006 Antwort

    Marcel

    Ich werde mir Battlefield 1 auf keinen Fall holen, sollte das tatsächlich so sein.

    #45007 Antwort

    gasho

    wieso ist das spiel Dreck wenn es nur DICE server geben wird ? wenn das Spiel eh Dreck ist dann kauf es nicht auch wenn es Private server gibt … Dreck ist Dreck und RTL bleibt RTL auch wenn es HD ist wird der inhalt nicht besser …

    vielleicht ist was an der sache dran, vielleicht aber auch nicht… vielleicht werden solche gerüchte nur gestreut um im gespräch zu bleiben.. genau wie ich nicht glaube das zufällig in den Beta dateien dinge gefunden werden können die in der Beta keinen Sinn machen das sie da sind …

    das ist alles werbung und was kommt sehen wir bald. EA wird irgendwann noch 2x hintereinander den trailer zeigen und dann sagen was wir bekommen und wenn es einen aufschrei gibt dann ändern sie es weil sie mittlerweile wissen das sie nicht mehr machen können was sie wollen…

    #45008 Antwort

    M3daia

    Wenn es only DICE Server werden ist es nicht spielbar ganz einfach 😉 aber anscheinend magst du es von Cheatern gefarmt zu werden 🙂

    #45009 Antwort

    R3SiD3Nt3
    Mitglied

    Soso – man benötigt bei DICE also Zeit um ein **solides Messaging** an die Community weiterzuleiten – ich muss schmunzeln.

    Entweder man hat noch keine Entscheidung bzgl. mietbarer Server getroffen, oder man muss nun aufgrund des Community-Drucks evtl. anders agieren oder es wird schlicht und ergreifend keine mietbaren Server via BF1 geben.
    Persönlich gehe ich frech davon aus, das mietbare Server incl. Adminrechte via BF1 garnicht geplant waren / sind,
    denn zu Zeiten der BF4 Open-Beta war der Umstand bzgl. mietbarer Server klar definiert.

    Da mir persönlich BF1 nur bedingt zusagt, warte ich das **solide Messaging** seitens DICE genüsslich ab.

    Ohne mietbare Server ist das Game auf dem PC (besonders auf dem PC) eine schnell sterbende Angelegenheit.
    Schließlich geht es immer noch (nur) um das liebe Geld.

    #45010 Antwort

    gasho

    Hab noch nie einen dice Server gesehen bei BF4 , ausser in der open beta von bf1.

    Das wird schon noch, hoffe ich

    #45011 Antwort

    xX-TONNE-Xx

    Wenn der Fall eintreten sollte, dass es nur noch „offizielle“ Server von DICE gibt, die man mieten kann und bei denen auch noch die Admin Rechte eingeschränkt sind, dass man nur noch den Namen und eventuell die Map-Rotation ändern kann, ohne ProCon Unterstützung oder ähnlichem, dann hat sich für uns BF1 erledigt.

    Wir haben keinen Bock auf Servern zu spielen, wo Cheatern Haus und Hof offen stehen, damit sie machen können was sie wollen, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen. Bei einigen Cheatanbietern wird bereits für den funktionsfähigen Hack Werbung gemacht.

    Das Fazit, welches sich aus der vorgestellten Politik für uns ableiten lässt, ist:

    Wir brauchen uns keinen Server von DICE zu mieten, auf dem wir kein Hausrecht haben.
    Denn auf Servern, auf dem während des Spiels weder für Ordnung noch für Balancing gesorgt werden kann, wird auf langer Sicht keiner mehr spielen und die Admins (in dem Fall der Clan der sich den Server gemietet hat) sind wieder mal die Dummen, sie bezahlen für einen Server der nicht so läuft wie er eigentlich laufen sollte.

    #45012 Antwort

    Mia Müller
    Participant

    Sehe ich genauso wie xX-Tonne-Xx. Falls das wirklich so sein sollte, werde ich erstmal BF4 weiterzocken. Guilin Peaks versteht sich (man sieht sich xX-Tonne-Xx, grüß mal bitte den Lutz :-))

    MfG [TTR] Mia-Grace-Miller

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Antwort auf: Battlefield 1: DICE Entwickler meldet sich zum Wegfall von privaten Gameservern
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Gerade online

There are 385 users online - 0 registered, 385 guests.