Battlefield V

Battlefield V: EA Play Version wird nicht die finale Version sein

Battlefield V wird auf der EA Play am 09. Juni 2018 erneut der breiten Masse vorgestellt. Im Rahmen der EA Play dreht sich allerdings alles um den Multiplayer Spielmodus, der vor Ort Live gespielt werden kann. Wie zwei der Entwickler nun mitteilten, wird das dort gezeigte Spiel in vielen Belangen noch nicht dem entsprechen, was wir zum Release zu erwarten haben.

Die beiden Entwickler, David Sirland und Florian Le Bihan, die zuletzt an Battlefield 1 Incursions gearbeitet haben, verrieten nun im Rahmen eines Chats via Discord, dass das Gun-Play noch nicht dem entspricht wie es später sein wird. Im Detail sprechen beide den Suppression Effekt an. Dieser soll im EA Play Build nur visuell und via Audio erzeugt werden. In der finalen Version soll es aber entsprechend „toll“ sein. Florian Le Bihan gibt zusätzlich an, dass man aber noch umfassend an allen Themen arbeitet. Alles was wir also im Rahmen der EA Play sehen ist allenfalls nah an der finalen Version aber weit entfernt von einer finalen Version.

Generell soll das Gun-Play in Battlefield V ohne die ständigen Zufallsfaktoren auskommen. Dazu senkt DICE die Streuung der Schüsse, entfernt den visuellen Rückstoß und will mit den Änderungen dafür sorgen, dass  jeder eurer Schüsse dort landet wo ihr auch hinzielt. Ein Bullet Drop über längere Distanzen wird es aber weiterhin geben. Dauerfeuer Freunde werden daher noch längst nicht alles treffen.

Das die Preview Version für das EA Play Event nicht das finale Spiel wiederspiegeln wird, sollte jedem an Stück weit klar sein. Ein solches Build wird etwa ein bis zwei Monate vor dem Einsatz erstellt und geprüft. Änderungen und Verbesserungen finden in der Regel nach der Erstellung und den bestandenen Tests auf Grund von Zeit und Geld nicht mehr statt.

Battlefield V wird am 16. Oktober 2018 für Besitzer der Deluxe Edition veröffentlicht. Spieler der Standard Edition erhalten Zugriff ab dem 19. Oktober 2018. Über Origin und EA Access wird das Spiel ab dem 11. Oktober 2018 zur Verfügung stehen und wie gewohnt für limitierte Zeit anspielbar sein.

Jetzt vorbestellen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin & MMOGA zum günstigsten Preis vorbestellt werden.

Startseite | Foren | Battlefield V: EA Play Version wird nicht die finale Version

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ARK_0047 vor 1 Woche, 4 Tagen.

7 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: EA Play Version wird nicht die finale Version
Deine Information:




:negative: 
:good: 
:scratch: 
:wacko: 
:heart: 
:yahoo: 
mehr...
 

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #119235 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 78

    Habe eben diesen Artikel zu bf 5 auf der Gamestar gelesen und ich weiß nicht, ob mir das alles so gefällt.

    Ist zwar die gamestar und die neigen zum Übertreiben, aber einige Dinge stimmen nun mal. Und zwar geht es im Artikel

    darum, dass bf 5 bei cod einiges kopiert und ins Spiel intergriert.

    https://www.gamestar.de/artikel/battlefield-5-und-cod-black-ops-4-welche-features-von-der-konkurrenz-geklaut-und-uebernommen-werden,3330509.html

    #119256 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 54

    @ARK:

     

    Rückstoßmuster, angeblich kopiert, ist aber keine Erfindung von COD. Gabs meines Wissens aber schon vorher mal.

    Das der erste Schuss „Lasergenau“ ist gab es doch auch schon oder nicht? Zumindest Aimed down.

    Das man mit weniger munition startet wurde hier schonmal berichtet. Finde ich nicht wirklich gut. Denn 1. sind die Leute heute zu blöd für Teamplay, merkt man jedes mal auf den servern. Also muss man 2. zu den Flaggen laufen wo dann 3. die ganzen Sniper drauf campen und warten das einer Muni holt.

    Aber, und das ist 4. der Vorteil, eine weitere Belohnung für Squads die sinnvoll aufgestellt und gemeinsam in den Kampf ziehen.

     

    Granaten zurück werfen… Habe ich das falsch in Erinnerung das es das in BF schonmal gab? BF2 oder BC2? Kann echt sein das mich da meine Erinnerung trügt.

     

    Unabhängig davon, ob kopiert, oder wie ich es lieber sage „mit der Zeit gegangen“ finde ich die meisten features gut. Gut das es kein 3D Spotting mehr gibt, gut das man die „Liegendanimationen“ verbessert, gut das man nades zurück werfen kann (hoffe man kann sie dann auch „vorkochen“). Finde so auf dem Papier sieht eigentlich alles bishher hervorragend aus. Bis auf die Customization, aber gut, das ist Geschmackssache und es gibt sicherlich genau so viele die es gut finden wie welche die es nicht gut finden. Aber von mir aus, BF soll ja jedem was bieten also why not.

     

    Was ich dazu noch anmerken möchte. Ich habe bisher seit BC2 bei jedem BF im Vorfeld bereits viele Dinge gelesen die mir völlig gegen den Strich gehen. Aolche Dinge gab es bei BFV bisher nicht. Also entweder ist dar Marketing besser geworden, oder aber man hat sich wirklich damit beschäftig was die community wohl wirklich haben will.

    Und damit es nicht ganz so Fanboyhaft klingt :D Es wird unter GARANTIE bei Release oder in der Beta vieles geben das ich hier in Grund und Boden kritisieren werde ^^ Aber sowas mache ich eigentlich nur dann, wenn ich es selbst erfahren habe oder die Faktenlage mir die Bildung einer Meinung ermöglicht :)

     

    1 user thanked author for this post.
    #119260 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 78

    Was mir persönlich Sorgen macht, sind die Sqad Superwaffen, die man für gutes Spielen bekommt.

    Einerseits klingt es ja gut, soll das Sqad motivieren und so wird sich ein Sqad Führer Mühe geben, weil jeder so eine Superwaffe wie die V1 abfeuern will.

    Andererseits, wie ist das dan nach dem 10 mal . ich höre jtzt schon die Leute schreiben, Du scheiss Sqadleader, du noob, hast die V1 verschwendet.^^

    Und es erinnert mich halt stark an die Killstreaks von cod.

    Da bin ich tatsächlich etwas skeptisch, ob sich das gut ins gameplay einfügt. Naja bald wird man es wohl sehen.

    #119262 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 54

    Das 50% aller Leute zu blöd sind Dinge im Spiel taktisch sinnvoll zu nutzen ist doch allgemein bekannt ^^ Und ebenfalls die meisten können nur noch rumschreien und fluchen ^^

    Darum spiele ich nur und ausschließlich im Clan und niemals allein. Ist einfach zu frustrierend ^^

     

    Beruhigend: Noobsquads werden die Superwaffen eher selten haben.

    #119264 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 800
    Antworten: 1471

    Clan Gaming ist und bleibt das Beste. Ich weiß nicht warum es so viele Spieler verlernt haben. Klar hat die Clanszene um die 2000-2010 ordentlich mit Regeln versucht das Klima zu halten und viele hat das sicherlich auch abgeschreckt, aber trotzdem ist das Spielen mit Leute die man über Jahre kennt und mit denen man sich ggf. auch schon mehrfach im Reallife getroffen hat, mit das schönste am Gaming für mich.

    #119270 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 39

    @ARK

    Den Artikel habe ich auch schon gesehen, aber ich würde mir da keine allzu großen Sorgen machen.

    Das ist – und ich gebrauche die Phrase wirklich selbst bei der GS nicht leichtfertig – ein reiner Clickbait-Artikel, der alleine schon deshalb funktioniert, weil BF5 und CODBO4 und Features in der Überschrift steht. Und jeder denkt, es gäbe was Neues zu erfahren – was aber halt nicht stimmt.

    Ob DICE oder Activison/Tryarch/kp wirklich einfach diverse Features von woanders her übernehmen, weiss GS nicht und vermutet der Autor einfach nur. Er stellt einfach nur Zusammenhänge zwischen neuen Features der beiden Spiele und bestehender Features anderer Spiele her.
    Er könnte auch schreiben, dass DICE das Setting von Company of Heroes geklaut hätte, COD den BR-Modus von Arma2 und die ganze Customization gabs doch schonmal vorher in XCOM2.

    Der Artikel hat einfach keinen Informationsgehalt. Die Features sind bereits bekannt. In dem Artikel werden lediglich einige nochmal aufgezählt und der Autor schreibt dazu, wo er die schonmal gesehen hat.

    In keinster Weise ist dadurch ableitbar, dass DICE tatsächlich bei CoD reinschnuppert und sich von dort inspirieren lässt.

    Möglich ist das natürlich. Und DICE hat sich vermutlich tatsächlich auch von Rainbow Six bei dem Herumliegen inspirieren lassen – aber das ist reine Mutmaßung und eigentlich auch völlig egal.

    <hr />

    Wie auch immer, dem Autor würde ich generell eher skeptisch gegenüber stehen.
    Hier ist das neue CoD für ihn auf einmal ein „Taktikshooter“ ^^
    https://www.gamestar.de/artikel/call-of-duty-black-ops-4-angespielt-50-fakten-zum-taktik-shooter,3329825.html

    <hr />

    PS:
    Auch beim dritten Mal lesen des Artikels, winde ich mich innerlich.
    „Das erste Mal seit BF2 wieder mehr Simulation statt Arcade“ … wegen dem halben Autheal. Und das hat BFV vooon … „Far Cry!“
    Oder eben halt einem riesigen Haufen anderer Spiele. Ja, man könnte auch einfach sagen, dass das ein bekanntes Standard-Konzept ist. Nein, nein – das ist von woanders her geklaut.

    Weil CoD jetzt die TTK logischer gestaltet, hats das gleich von „CS:GO“ abgeschaut. Dabei klingt das einfach nur nach gesundem Menschenverstand.

    Weil das Squadplay im neuen BFV stärker forciert wird, schaut sich das DICE gleich mal „von Overwatch ab“. Wtf?  :unsure:

    1 user thanked author for this post.
    #119284 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 78

    Ja Bowelas, da hast du wohl Recht. :good:

    1 user thanked author for this post.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
Twitter Facebook