Battlefield 1

DICE meldet: FairFight hat fälschlicherweise Spieler gebannt

Anti Cheat Lösungen sind Hoffnungsträger auf ein möglichst cheaterfreies Spielen. Seit Battlefield 4 setzt DICE im Kampf gegen Cheater bereits auf die Software FairFight und hat bisher eine recht gute Erkennungsquote durch den Verhaltens-Anti-Cheat Schutz. Für Battlefield 1 kommt erstmals sogar nur FairFight zum Einsatz und DICE verzichtet erstmals komplett auf den seit Battlefield 1942 existierenden Punkbuster-Schutz.

Nun kommen aber Bedenken auf, denn vor wenigen Tagen berichteten wir noch darüber, dass DICE ein Problem im Backend habe, dass die Meldungen über Bans im globalen Imgame-Chat verhindere. DICE gab damals an, dass dies aber keinerlei Auswirkungen auf den Service habe. Vor wenigen Stunden tauchte nun ein Post eines Entwicklers im Battlefield Forum auf, der besagt, dass FairFight fälschlicherweise Spieler gebannt habe, die gewisse Software installiert haben, die zusammen mit der BF1.exe arbeitet. Ein Beispiel wäre die Logitech G-Series Software, die zusammen mit Battlefield 1 Tasten entsprechend der Situation einfärbt.

Als Ursache für die falschen Bans nennt DICE notwendige Optimierungen, die an der Anti-Cheat Policy vorgenommen worden sind, um künftig noch besser gegen Spieler vorzugehen, die sich nicht an die Regeln halten.

Natürlich entschuldigt man sich für die falschen Bans und gibt an, dass alle Bans bereits aufgehoben worden sind, die mit dem Problem zu tun haben. Wer noch immer gebannt sei, soll sich am Besten an den EA Support wenden.

Startseite | Foren | DICE meldet: FairFight hat fälschlicherweise Spieler gebannt

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Peter vor 2 Monate, 3 Wochen.

1 Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: DICE meldet: FairFight hat fälschlicherweise Spieler gebannt
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #89764 Antwort

    Peter

    Naja wenn es auch mal Unschuldige trifft ist das nicht so schlimm. Lieber einen zuviel gebannt als zu wenig. Aber es trotzdem noch massiv gehackt!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Twitter Facebook