Allgemein

Battlefield: Kein neuer Teil für die nächsten paar Jahre geplant

Trotz des enormen Erfolgs von Battlefield 1 will man seitens Electronic Arts nicht sofort einen weiteren Teil für die Battlefield Serie nachschieben. Dies erklärte EA´s Chief Financial Officer Blake Jorgensen im Rahmen einer Veranstaltung während des 35. Nasdaq Investorenprogramms. Laut Jorgensen werde es kein neues Battlefield innerhalb der nächsten paar Jahre geben. Für 2017 war dies eher als bekannt, denn im Herbst 2017 soll Star Wars: Battlefront 2 erscheinen.

Die Meldung von der Investorenkonferenz klingt allerdings komplett anders und es scheint als würde auch 2018 nicht mit einem neuen Battlefield Titel zu rechnen sein. Zuletzt hatte DICE Battlefield 1 im Oktober 2016 veröffentlicht, 2015 erschien Battlefield Hardline von Visceral Games und Battlefield 4 erschien im November 2013. Vermutlich werden wir, wie auf Battlefield 1, knapp drei Jahren warten müssen und erst im Herbst 2019 einen neuen Battlefield Shooter erhalten.

Mit  Battlefront 2 will man übrigens einiges besser machen. Während der Vorgänger mit seinen Inhalten relativ schlank daher kam, soll Battlefront 2 deutlich größer werden. Denkbar ist ein Singleplayer, Raumkämpfe, größere Maps und vieles mehr.

Startseite | Foren | Battlefield: Kein neuer Teil für die nächsten paar Jahre geplant

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maxx vor 4 Monate, 3 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield: Kein neuer Teil für die nächsten paar Jahre geplant
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Verbinden

Werbung

Bewerte diesen Beitrag

Twitter Facebook