Twitter Google+
Battlefield 4

Battlefield 4 Herbst Update: Ein Rückblick und ein Fazit zum Herbst-Patch und ein deutsches Changelog

bf4-news8

Rund 48 Stunden ist der Herbst Patch für Battlefield 4 nun da und wir wollen nach diesen 48 Stunden unser Fazit aus dem Patch und dessen dutzenden Änderungen ziehen, aber auch eure Meinung zum Patch hören. Zunächst sagen wir euch aber nochmal genau was sich geändert hat bzw. verbessert wurde.

Die Spielmodi Rush, Chainlink und Obliteration wurden verbessert, neues Preset und neuer Esport Spielmodus

Bisher kam in den Spielmodi Rush, Chainlink und Obliteration oft das Gefühl von Frustration oder absoluter Langeweile auf. Oftmals merkte man auch, dass sich die Spielmodi oftmals auch unausgereift anfühlten und der Spielspaß gebremst wurde. Mit dem Herbst Update soll sich das verbessert haben.

So wurden im Chainlink Spielmodus der Ticket Bleed um 40% verringert und die Standard Rundendauer auf 30 Minuten eingestellt.

Im Obliteration Spielmodus dauert es nun nur acht, statt zehn Sekunden, um die Bombe zu setzen und das Icon über dem Bobenträger ist nun etwas größer. Des Weiteren gibt es noch weitere Anpassungen auf verschiedenen Karten, die ihr weiter unten im deutschen Changelog findet.

Die wohl meisten Änderungen erhält der Rush Spielmodus. In diesem wurden der Commander entfernt und die Tickets auf 100 anstatt 70 gesetzt. Zusätzlich zu diesen zwei Änderungen wurden auf allen Battlefield 4 Vanilla Maps (Flood Zone, Golmud Railway, Hainan Resort, Lancang Dam, Operation Locker, Paracel Storm, Rogue Transmission, Siege of Shanghai, Zavod 311) MCOMs verschoben oder deren Umgebung verändert.

Neu dabei ist das Classic-Preset, zu dem wir gestern bereits etwas geschrieben haben als auch der Obliteration-Competetive Modus.

Movement nun wie in Battlefield 3, höhere Tickrate nun Standard und reduzierter visueller Rückstoß

Da sich das Movement der Soldaten in Battlefield 3 knackiger angefühlt hat, wurde dies nun mit den flüssigen Animationen in Battlefield 4 verschmolzen, um so ein besseres Spielgefühl hervorzurufen. Zusammen mit dem Tickrate Update, das nun für jeden fest auf 30 Updates/Sekunde gesetzt ist, stellt sich hoffentlich ein angenehmeres Spielgefühl bei Infanteriegefechten ein. Abgerundet wird das Ganze durch die Reduzierung des visuellen Rückstoßes, welches alle Visiere auf kurze und mittlere Entfernungen betrifft. Ausgenommen sind Kimme & Korn, INRV und das FLIR.

Waffen verbessert = Spiel verbessert!

Im Rahmen des Waffenbalacings hat sich einiges getan. So haben Waffen mit Schalldämpfer nun eine höhere Mündungsfeuergeschwindigkeit. Die Desert Eagle hingegen musste ein wenig von ihrer Schussgeschwindigkeit abgeben. Dazu wurde der minimale als auch maximale Schaden vieler Waffen verändert.

Nach dem Patch braucht ihr auf nahen als auch großen Distanzen oftmals einen Schuss mehr, um einen feindlichen Soldaten zu eliminieren. Die Granaten haben ebenfalls ein Balancing-Facelift bekommen.

Die als zu stark empfundenen Granaten, V40 Mini und RGO, wurden abgeschwächt und wurden in der verfügbaren Anzahl um eins reduziert und Rauchgranaten erzeugen nun einen wesentlich dichteren als auch größeren Rauch-Effekt, der noch länger anhält. Generell dauert es nun bei allen Granaten länger bis diese aufmunitioniert werden.

Das neue HUD und der überarbeitete Revive Mechanismus

Es wäre so schön gewesen, wenn Battlefield 4 zum Release solche Features gereits gehabt hätte. Glücklicherweise sind Sie haber nun endlich da!

HUD:

Dank des Patches gibt es nun eineVielzahl von erweiterten Optionen für das HUD. Darunter fällt die Unterstützung von Transparenzwerten der HUD-Icons, eine Option zur Veränderung der Größe der Mini-Map, eine Option zur automatischen Skalierung der Mini-Map-Icons zusammen mit der Mini-Map, eine Option, um die voreingestellte Größe der Mini-Map anzugeben und und und.

Revive Mechanismus:

Auf dem Prüfstand stand auch der Sturmsoldat und seine Fähigkeit Spieler wiederzubeleben. So wurde nun ein Timer hinzugefügt, der anzeigt wie lang ein Teammitglied noch wiederbelebt werden kann und ein Sound hinzugefügt, der abgespielt wird, sobald der Defibrillator zu 100% aufgeladen ist.

Unser Fazit:

Wirklich toll was DICE L.A in der letzten Zeit auf die Beine gestellt hat. Wir finden es nur schade, dass Battlefield 4 all diese wirklich guten Änderungen nicht schon zum Release hatte. Schließlich wären diese Änderungen doch allen Battlefield 3 Spielern positiv aufgefallen. Nichts desto Trotz ist der Patch super, auch wenn es noch Probleme mit der Killanzeige, dem Dusting (Hits mit einer RPG auf Fahrzeuge werden nicht immer registriert) und Kollisionen mit dem neuen Movement und einigen Türen und Bodenelementen gibt. Zusammen mit der Gameplay-, HUD-, Waffen- als auch der Anpassung des Revive Mechanismus kann man Battlefield 4 nun nochmal von Grund auf anders erleben. Wer das Spiel nicht mehr installiert hat, sollte den Download auf keinenfall scheuen.

Battlefield 4 Herbst Update Changelog:

Allgemeines

– Es wurde ein Fehler behoben, durch den es beim Betreten eines Fahrzeugs oder bei der Nutzung eines Gadgets zu einem Absturz kommen konnte.
– Bewegungen der Soldaten verbessert, sie sind nur sehr dicht an BF3 aber mit den Animationen von BF4.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch welchen sich Spieler auf Shanghai unsichtbar werden konnten.
– Hinzugefügt: Ready Status am Beginn der Runde. Die minimale Anzahl der Spieler, die nötig ist um die Runde zu starten, wird ausgehend vom kleineren Team berechnet.
– Fadenkreuz/Optiken angepasst und Größe verändert, Sichtbarkeit in hellen Umgebungen verbessert.
– Helikopter und Jets erzeugen nun Effekte auf Bäume und Büsche, wenn diese normalerweise auf Wind reagieren.
– Verschiedene Verbesserungen an den Dragons Teeth Karten im Hinblick auf Kollisionen und Performance.
– Das allgemeine Zielen der Soldaten wurde auf eine prozedurale Technik umgestellt, anstatt wie bisher Presets zu verwenden.
– Die Fahrstühle auf Morgendämmerer wurden in den Spielmodi Domination, Squad Deathmatch, Team Deathmatch und Defuse entfernt.
– Der Indikator für Netzwerkprobleme wurde verbessert und gibt dem Spieler nun einen besseren Einblick, wenn es Probleme gibt.
– Ein seltener Fehler, durch den ein zweiter Commander zusätzlich zu einem vorhandenen spawnen konnte, wurde behoben.
– Es wird nun die Killkarte auch im Hardcore Modus und bei ausgeschalteter Killcam korrekt angezeigt.
– Im Modus Chainlink wurde die Rundenzeit auf 30 Minuten erhöht und die Ticketrate um 40% verlangsamt.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch welchen man beim Versuch auf einen vollen Server zu joinen, eine fehlerhafte Meldung bekam.
– Hinzugefügt: „Klassik“ Preset für Server.
– Die Abklingzeit für das Gunship des Commanders wurde auf 60 Sekunden erhöht.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den Commander Fähigkeiten für das Team niemals aktivier wurden, wenn der Commander unter Proxy Angriff war.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den es zu einem Absturz in Verbindung mit dem Riot Schild kommen konnte.
– Das Hochfrequenz Update ist nun per Standard aktiviert und kann nicht mehr ausgeschaltet werden. Es unterstützt ab sofort auch PS3/XBox360.
– Die Zeit bis zur Anzeige des Schadensindikators wurde verringert.
– Es wurde ein Fehler auf Lancang Damm behoben, durch welchen Spieler, die nach dem Auslösen des Levolution Events auf den Server kamen, keine VoiceOvers and Alarmsounds hören konnten.
– Es wurde ein Problem behoben, durch welches die Battle PckUps direkt wieder abgeworfen wurden. Zudem wurde ein Fehler behoben, durch man diese nicht aufheben konnte, wenn andere Spieler zu nahe waren.
– Im Rush Modus sind nun 100 Tickets der Standardwert.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler seine Felpupgrades verlieren konnte, wenn er in ein Fahrzeug einstieg.
– Neue Einstellungen für Raucheffekte.Rauchwolken sind nun größer und dichter.Der Effekt hält länger an.
– Es wurden einige Fehler behoben, durch die verschiedene Materialien nicht korrekt auf Einschläge von Geschossen reagiert haben.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den mehr als 5 Spieler in einem Squad sein konnten.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Gamertag im Reportfenster für Embleme nicht korrekt angezeigt wurde.
– Das Spieler Icon wurde angepasst, um korrekt anzuzeigen, wenn das Perk Verteidigung aktiv ist (nur sichtbar für Gegner)
– Es wurde ein Glitch behoben, durch den die Spieler auf Paracel Sturm unter das Schiff beim Flaggenpunkt E kommen konnten.
– Reduzierte Kopfbewegungen bei Treffern.
– Beim Herunterfallen kann man nun schiessen (nicht beim Springen)
– Auf Operation Spind wurde ein Exploit entfernt.
– Auf Metro 2014 wurde ein Exploit entfernt.
– Auf Morgendämmerer wurde ein Fehler behoben, durch den man unter die Karte gelangen konnte.
– Auf Hainan Resort wurde ein Fehler behoben durch man unter die Karte gelangen konnte.
– Es wurde ebenfalls ein Fehler behoben, durch den man hinter Wänden auf Gegner schiessen konnte.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch das Wiederbeleben durch Medikisten und Munitionskisten blockiert wurde.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler Gadgets anderer Klassen nutzen konnten.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch Freischaltungen aus China Rising oder Second Assault nicht korrekt abgezeigt wurden.
– Die Rotpunktvisiere der Primärwaffen des Pioniers wurden angepasst, um ein besseres Absehen auf mittlere und lange Distanzen zu ermöglichen.
– Visueller Rückstoß: Alle Nahkampofvisiere (ausser Kimme/Korn, IRNV und
FLIR) und alle Visiere für mittlere Reichweite sind nicht mehr von der Animation betroffen (aka Visual Recoil). Der entfernte visuelle Effekt war zufallsbasiert und hatte nichts mit dem wirklichen Rückstoß der Waffe zu tun. Der normale Rückstoß der Waffen wird davon nicht berührt.
– Bei den Fahrzeugen wurde eine Option hinzugefügt, den Boost per Drücken oder Halten des Knopfes zu aktivieren.
– Es wurden Einstellungen für die Sensitivität verschiedener Visiere hinzugefügt.Diese kann nun einzeln in den erweiterten Optionen eingestellt werden.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch die Cruise Missile des Commanders nicht funktioniert hat, wenn sich der Status der Flagge auf neutral geändert hat und die Rakete schon in der Luft war.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gegner im Teamdeath Match zu dicht beeinander gespawnt sind.Der Fehler betraf alle Karten.
– Obliteration: Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Runde endete, auch wenn die Bombe bereits scharf gemacht wurde.
– Flashbang Granaten dimmen nun das Hud, wenn der Spieler vom Flash Effekt betroffen ist.
– Es wurde ein Fehler im Capture the Flag Modus behoben, durch welchen das Team mit höherer Punktzahl gewonnen hat, ohne Rücksicht auf die Anzahl der Flaggeneroberungen.
– Es wurde ein Fehler auf Lumphini Garden im Conquest Large Modus behoben, durch den ein Commander die Scanfahigkeit nicht erhalten hat.
– Es wurde ein Fehler im Defuse Modus behoben, durch Spieler im Waffenmenü stecken blieben.
– Es wurde ein Fehler bei Kimme&Korn bei den LMGs behoben, durch die Sichtbarkeit der Geschosse nicht korrekt wieder gegeben wurde.]

Verbesserungen Trägerangriff

– Wenn der Träger aufgesprengt wurde, steht nun wieder der Fallschirmsprungpunkt zur Verfügung.
– Wenn die erste Box zerstört wurde, werden die Verteidiger zurück aufs Boot gesetzt. Die Angreifer behalten den Fallschirmsprungpunkt.

Dragons Teeth

– Verbesserungen bei der Kollision.
– Exploits für hohe Positionen wurden behoben.
– Rote Zonen bei verschiedenen Dächern hinzugefügt um Exploits zu verhindern.

Jet-Anpassungen

– Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Zielen nach oben oder unten die Kamera eine komische Perspektive bekam.
– Neue Positionen für die Kamera in der Aussenansicht.
– Neues Fadenkreuz in der Aussenansicht.
– Neue Option für Rollen AN/AUS in der neuen Aussenansicht.
– Es wurde ein Fehler behoben durch den SU50 und F35 unter Feuer nicht den korrekten Sound für die Einschläge wieder gegeben haben.
– Das visuelle Recoil der Kanonen wurde um 30% reduziert.
– Verbessertes Stall Verhalten, wenn das Flugzeug maximale Höhe erreicht.
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Cockpits mit dem Hud kollidieren konnten.

Waffen-Anpassungen

– Es wurde ein Fehler behoben, bei dem durch schnellen Waffenwechsel die Genauigkeit der RPG und XM-25 beeinträchtigt wurde.
– Allgemeine Änderungen: Reduzierter Rückstoß für Schalldämpfer.Rückstoßmodifikator unter Zoom entfernt. Rückstoß beim Schiessen aus der Hüfte um 75% reduziert.
– Mündungsbremse: Einfluß generell verringt.Sowohl positive als auch negative Effekte wurden veringert.
– Schwerer Lauf: gesenkter Bonus für die minimale Streuung in der Bewegung und einen Teil dieses Bonus in die reduzierte Streuung verlegt.
Das sollte eine gute Option für Feuerstöße auf lange Entfernung sein.
– Lasers: Leichte Verbesserungen der Genauigkeit beim stillstehenden Schiessen aus der Hüfte.
– Korrektur der Spread Werte, die bisher falsch waren.(Betrifft meist Waffen aus den Erweiterungen).
– Bullpup Modifikator für SAR-21 hinzugefügt.
– Geschwindigkeit der Geschosse erhöht: Erhöhte Geschoßgeschwindigkeit für Slugs und alle schallgedämpften Waffen.Selektive Erhöhung bei Waffen, die bisher zu langsam für ihre Reichweite waren.
– Schadensmodell: Bei vielen Waffen wurde der minimale und maximale Schaden leicht justiert. Es kann passieren, das auf sehr kurze oder sehr lange Distanz nun ein Geschoss mehr nötig ist, um den Gegner auszuschalten.
– Abzugsverzögerung: Wurde von allen Revolvern entfernt.
– Desert Eagle: Geschoßgeschwindigkeit und minimaler Schaden reduziert.
– An Waffen mit geringer Feuerrate wurden Veränderungen durchgeführt, die sie auf lange Distanzen einfacher nutzbar machen (im Vergleich zu Waffen mit hoher Feuerrate)
– Karabiner und PDWs haben nun einen Bullpup Wert, der ihnen Boni gegenüber den Gewehren gibt
– Munition: Waffen mit kleinen Magazinen haben nun mehr Munition als ihre Gegenstücke.
– PDWs: Erhöhter minimaler Spread in der Bewegung.
– LMGs: Erhöhter minimaler Spread für alle Magzin-MGs im Vergleich zu den Gurt-MGs.
– DMRs: Der Ton bei einem Treffer wurde verbessert und Ton unter Beschuß angepasst.
– Bei SKS und M39EMR kann man nicht mehr den Atem anhalten.
– Geschoßgeschwindigkeiten generell erhöht.
– Scharfschützengewehre (Einzellader): Einige der Geschoßgeschwindigkeiten wurden erhöht.
– Die Feuerrate der GOL wurde leicht gesenkt.
– SMAW: Leichte Erhöhung von Geschwindigkeit und Beschleunigung der Rakete.
– MBT LAW: Man muß etwas genauer zielen, gesenkte Chance ein Fahrzeug zufällig zu treffen.
– Ziele hinter Deckung werden nicht mehr erfasst. Die Rakete ist langsamer.Die Erfassung des Ziels beginnt bei 100 Metern statt bei 15 Metern. Das ermöglicht dem Ziel auf die Bedrohung zu reagieren.
– SLAMs: Schaden und Explosionsradius gesenkt. Drei Slams zerstören nun nicht mehr einen Kampfpanzer. Der ausgeschaltete Panzer benötigt eine Rakete um zerstört zu werden.

Animation Bug Fixes und Verbesserungen

– Alle Pistolen: Willkürliche Animationen beim Schießen mit der Visiereinrichtung wurden entfernt.
– Alle automatischen Pistolen: Die Länge der Animation des Slides wurde während gefeuert wird gekürzt.
– Damit wird verhindert, dass die slides nicht rund erscheinen, wenn man schnell schießt.
– Automatische Gewehre: Fehlende Animation beim betätigen des Abzuges behoben.
– Unica 6: Animation, bei der der Hahn an der Visiervorrichtung feststeckte wurde behoben.
– Reload-Grenzbereich wurde verkürzt, womit das Magazin schneller registiert, dass es voll ist.
– CS5: Waffe wird nicht mehr unsichtbar, wenn das Nachladen unterbrochen wird.
– Das Problem, bei dem die Animation des Bolzens nicht abgespielt wurde, wenn man in der Nähe des Endes der taktischen Nachladeanimation schoss, wurde behoben.
– G36C: Position des Durchladehebels beim vollen / taktischen Nachladen wurde behoben.
– CZ-805: Position des Durchladehebels beim vollen / taktischen Nachladen wurde behoben.
– AWS: Semi-Autmatic Fire ermöglicht.
– XM25: Schussanimation behoben; Inklusive der Pendelbewegung des Durchladehebels.
– Bulldog: Problem mit gestafeltem Reload behoben.
– M60E4: Reload Unterbrechungszweige an an dere LMGs angepasst; Munitionsbox bleibt montiert nach Unterbrechung.
– L96A1: Fehlende Reload Unterbrechungszweige hinzugefügt.
– JNG90: Reload Grenzwert angepasst um zu verhindern, dass die Re-Chamber Animation übersprungen wird, nach dem ende eines leeren Reloads.
– SR338: Bug bei der die Schussanimation durch einen bestimmten Takt unterbrochen werden konnte wurde behoben. Reload-Grenzwert wurde erhöht.
– L85A2: Handgriff-Position wurde angepasst, sodass ein Winkelgriff nicht durch den Abzugsschutz kommt; Bug welcher verschiedenes Zubehör an der Waffe verlagerte wurde behoben.
– RPK-74M: Beide Reload-Zeiten wurden um 0.3 Sekunden verringert, um eine bessere Anpassung an die Animation zu gewährleisten.
– HK45C: Fehler bei der Hahnposition zwischen Idle und ADS entfernt.
– ACW-R: Verkürzte Zeit um das Nachladen zu registieren.
– QBU-88: Clipping-Problem bei der Deploy-Animation behoben.
– SR2: Pendelnde Blozenschuss-Animation hinzugefügt.
– SR2: Fehlender Bolzen bei leerem Reload behoben; Problem bei der Sprint-Pose im Wasser behoben.
– 870: Blend-Problem bei der Zoom-Schuss- oder der Pump-Aktionsanimation behoben.
– M16A4: Fehlerhafte Zweibein-Pose und kaputte Staubabdeckung am Modell behoben.
– RFB: Extra-Hülse die sich beim Feuern mit dem Zweibein, oder der Visiereinrichtung bewegte entfernt.
– MK 11 MOD 0: Staubabdeckung geöffnet um Einklemmen zu verhindern.
Fehlerhafte Rotation beim Feuern mit einemn Zweibein entfernt.
– Alle DMRs, M82A3 Battle Pickups: Problem beim Feuern mit einem Zweibein behoben, welches das Überspringen der Feueranimation auf hohen Feuerraten ermöglichte.
– M412 Rex, .44 Magnum: Animation für neue Abzugsverzögerungswerte angepasst, korrekter Abzug beim Rennen.
– Alle Gurt-LMGs: Sicht auf die letzten wenigen Patronen, der ADS Feueranimation hinzugefügt.
– AWS: Handgriffposition behoben.
– Granaten

Highlights

– Anzahl der tragbaren RGOs und v40 Minis um 1 reduziert.
– Sprengradius der RGO und v40 Mini reduziert.
– Benögite Nachladezeit der Granaten durch Munitionskisten erhöht.

UI Traige

– Erweiterte Optionen zuz Anpassung der HUD-Icons.
– Unterstützung von Transparenzwerten der HUD-Icons.
– Durch das heruntersetzen des Visiers (ADS) werden die HUD-Icons transparent.
– Game-Modus Leiste zeigt nun auch das Status eines Squad-Befehls.
– Ein Problem, welches einen unerwünschten Platz zwischen der Mini-Map und den Informationen zum Team-Deathmatch Game-Mode wurde behoben.
– Himmelsrichtungen in der chinesischen Version des Spiels behoben.
– Sliders zur erweiterten Einstellung der Transparenzwerte der HUD-Elemente hinzugefügt.
– Rot-Punkt Visiere bei den Primärwaffen der Ingenieursklasse angepasst.
– Option zur Veränderung der Größe der Mini-Map wurde hinzugefügt.
– Option zur automatischen Skalierung der Mini-Map-Icons zusammen mit der Mini-Map wurde hinzugefügt.
– Option um die voreingestellte Größe der Mini-Map anzugeben wurde hinzugefügt.

Verbesserung der Wiederbelebungsmechanik

– Wiederbelebungstimer wurde hinzugefügt. Damit wird angezeigt, wie lange ein Mitspieler noch wiederbelebt werden kann.
– Ton, welcher angibt ob ein Defibrillator zu 100% aufgeladen ist, wurde hinzugefügt.
– Ein Fehler, welcher ein Verschwinden des HUDs verursachte, sofern ein wiederbelebter Spieler sich gerade im Menü befand, wurde behoben.
– Fehler behoben welcher es erlaubte, Spieler nur durch Reiben des Defibrillators wiederzubeleben.
– Fehler welcher eine Einseitige Punktevergabe verusachte wurde behoben.
– Dieser wurde erzeugt, indem 2 Spieler zur gleichen Zeit ein Defibrillator auspackten und damit versuchten, einen anderen Spieler wiederzubeleben.

Verbesserung des Rush-Modes

Die bisherigen Verbesserungen beinhalten neue Layouts und Regeln an folgenden Maps:
– Flood Zone
– Golmud Railway
– Hainan Resort
– Lancang Dam
– Operation Locker
– Paracel Storm
– Rogue Transmission
– Siege of Shanghai
– Zavod 311
– Der Commander wurde aus allen Rush-Mode Karten entfernt.

Verbesserung des Obliteration-Modus

– Radarabtastung an der Home-Basis auf 40 Meter reduziert.
– Bombe muss nicht in einer Sequenz platziert werden.
– Benögite Zeit zur Platzierung der Bombe von 10 auf 8 Sekunden reduziert.
– Bomben-Icon über dem Träger vergrößert.
– Schlachtfeld in Operation Locker
verkleinert.(Spieler Feedback)
– Schlachtfeld in Golmund Railway verkleinert und umlegung der Spawn-Punkte.
– Bombe außerhalb der Grenzen in Golmund Railway behoben.
– Rohrzugänge zu den Dächern in Zavod 311 blockiert.
– Schlachtfeld in Zavod 311 verkleinert.
– Plattformspezifische Verbesserungen.

PC-Verbesserungen

– Fix für Spielabstürtze.
– Sichtbereichs-Slider für Verfolgungskameras an allen Fahrzeugen hinzugefügt.
– Problem, welches Spieler daran hinderte, den Zubehörslot 1 zu besetzen wurde behoben.
– Problem, welches die Chat-Log Einstellung behinderte, sobald ein Spieler das Spiel verließ wurde behoben.
– Der Latenz-Indikator wurde verfeinert.
– Post-Processing für Medium Grafikeinstellungen verbessert.

PS3-Verbesserungen

– Fix für Spielabstürtze.
– Fix für Abstürtze die am Ende einer Runde auftreten konnten. Genauer:
Wenn man sich im “Ende der Runde”-Screen befand.

Startseite | Foren | Battlefield 4 Herbst Update: Ein Rückblick und ein Fazit zum Herbst-Patch und ein deutsches Changelog

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  black vor 2 Monate, 1 Woche.

7 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 4 Herbst Update: Ein Rückblick und ein Fazit zum Herbst-Patch und ein deutsches Changelog
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #49367 Antwort

    black

    Leider zulang gebraucht für diesen patch.Das hätteneinfach bf3 vernünftig patchen sollen anstatt sich auf den nächsten titel sich zu stürzen.Für mich war es das lette spiel aus der bf serie.Wenn mich nicht alles täuscht ist sogar in bfbc2 wieder mehr los.Also da muss ich cht sagen das EA/DICE bei BF4 mist gebaut haben und Hardliner wird auch nicht besser sein.Es ist traurig das man ein Game kauft was soviel geld kostet und dann noch tausend patches rauskommen.Die sollten lieber alle 4 jahre ein game rausbringen und wenn sie alle 2 jahre eins raus bringen sollte es auch funktionieren ohne ständige patch runterladen usw.Die meisten fehler gab es schon in bf3 und in bf4 hauen die wieder fast die selben rein.60€ premium Edition würde ok sein aber selbst das geld würde ich lieber für was anderes ausgeben.Ist leider meine Meinung mittlerweile was EA an geht.sie sollten weniger auf die $$ zeichen schauen und mal wirklich auf die community hören.Woanders klappt es auch.

    #49368 Antwort

    bl4d3runn3r

    Na ja, ist ja nicht so, dass das Spiel vorher keinen Spass gemacht hätte… Hat seine Macken gehabt, aber trotzdem hatte ich meinen Spass und werde ihn auch in Zukunft haben.

    #49369 Antwort

    pit_i7_rbn
    Mitglied

    Ich schließe mich bl4d3runn3r an. Die Sache es nicht das am Ende die Bugs das Game kaputt machen.. Es ist einfach nur die Lust die man evtl. verliert, oder die Faulheit / Dummheit die man besitzt, die Dinge einfach nicht zu aktzeptieren. Es gibt kein Game wo alles 100 % ig gecodet ist.

    Die Battlefield Jünger werden sich nach wie vor jeden BF Teil reinziehen der rauskommt. Was soll man den heutzutage sonst zocken??? COD ???? WOW ? LOL? Hallo ich will Spaß haben und mein Bildschirm sollte auch eine Pickel von Games bekommen die total beschissen aussehen ^^ 😉 Von daher: “ Ich freue mich bereits auf den nächsten BF Teil ( aber nicht Hardline ^^ )

    lg

    #49370 Antwort

    Melmaccs

    Macht aber ganz schnell den alten patch wieder drauf !
    Alle die ich kenne wollen den alten patch wieder haben,ich eingeschlossen
    Was nur gut ist an den patch ist, dass man jetzt eine anzeige für den Sanitäter hat und dass Töne erklingen wenn man-
    Defrie aufgeladen hat!
    Mein Fazit, bei 150 Freunde sind es über 50 Spieler die bf4 spielen und es gibt keinen von dennen, der den neuen patch gut findet
    Es gibt so viel Unzufriedenheit, dass viele hoffen, das ein neues spiel raus kommt und bis jetzt gibt es noch keine Alternative zu bf4 ! Also was hat man von dem patch (der zurzeit aktuell ist),wenn die meisten spieler sich nach etwas anderes umsehen und man dann kaum noch Freunde findet, die dann noch bf4 spielen wollen, welches momentan meine größte sorge ist. Außerdem sehe ich, was ihr alles verändert habt, wie z.b, dass man nicht mehr in dem Fahrstuhl des Wolkenkratzers einsteigen kann (vorherschaft:überlagerung von Shanghai) oder das man als Scharfschütze, sein Funkfeuer nicht mehr über all platzieren kann.Vor allem ist es traurig, dass die meisten weinnen und gegenseitig meckern wie beschi**en der Patch ist und
    kaum einer sich dazu schriftlich bei euch meldet, was ich anprangere das man leider nicht gesehen hat ist das mit der abstimmung der alten karten von bf3 es gab weit aus mehr gemiete server die seine überquerung und Großer Basar asl Metro leider haben zu wenige leute die abstimmung gesehen! Was aber gut sein würde wenn man bf3 nur mit einer verbesserte auflösung uns das spielen auf der PlayStation 4 ermöglichen damit verändert man nicht gleich das ganze spiel denn bf3 war zu letzt sehr gut ausser das anlaufende rausfliegen was bestimmt an der leistung der konsole hing! Alle vermissen Battlefield 3 und es spielen immernoch so viele bf3 und was viele geärgert hat ist das man immer die waffen abschwecht egal ob bf3 oder bf4 es gibt keine über powerte waffen,es gibt nur leute die nichts auf die reihe bekommen und selbst wenn alle ruter gepatcht werden bekommen die immernoch auf die schnauze und finden immer wieder was um Pipi in ihren Augen zu bekommen! Ich mein sohn haben uns nur die ps 3und 4 gekauft wegen bf3 u.Bf4 wir hatten voher bf2 auf dem pc gezoggt bf2 weltklasse battlefield bad company 1u.2 super bf3 am anfang das beste spiel Trotz patch versaut immernoch besser als Bf4 ! Und Hartline Beta setzt sich kaum durch kenne nur 3 leute die es sich kaufen wollen von 150 Freunde das spiel erinnert mich an dem reinfall von Battlefield 2142 !!! Okay das will ich aber nicht vergleichen denn battlefield steht für realistische waffen und kaum einer will hier Fantasie waffen haben ein mal ein fane immer ein fane. Danke an dice und EA für gute Arbeit mit bf3 auf der richtigen konsole sollte jeden speler Endschädigt werden das ist ein weihnachts wunsch. Die Einzigartigkeit von bf3 war, spiel spaß, verschtecke durch Fehler und die Fähigkeit mit dem mav, Dächer hoch zu fligen,das dieses Spiel einzigartig machte,einfach eine freiheit im spiel zu haben zeichnet den Charakter jedes spiel aus eins mehr des andere weniger und man kann wie an seine Größe liebe docktern und wenn man sie dann so hat wie man sie will wird es uninteressant,Bf3 hatt Massen angezogen warum? Weil es super war !!!

    #49371 Antwort

    Martin Hoffmann

    Ich sehe es genauso wie Melmacs dickes Like für diesen Kommentar !!

    #49372 Antwort

    maxx
    Keymaster

    Mir gefiehl es Anfangs auch nicht. Nachdem ich aber die richtigen EInstellungen gefunden habe und den Mausfix eingerichtet habe war bzw. ist das Spiel für mich ein ganz anderes und ich spiele es lieber als zuvor. Ich gehe davon aus, dass du auf der Konsole spielst. Dort würde ich Battlefield zugerne mal spielen. Irgendwie gibt es da nur bzw. viele Probleme die PC Spieler nicht kennen. Danke für deinen ausführlichen Kommentar und deine Meinung.

    #49373 Antwort

    Uwe

    Mal meine 2Cent zum Patch:

    – Trefferregistrierung/Auswertung noch schlechter als vor dem Patch
    – an kleinsten Bodenerhöhungen bleibt man hängen – teilweise spielt es sich nun wie ein Jump&Run
    – Gegner verschwinden teilweise bei Zoom-Ansicht
    – Spieler stirbt beim laufen im Gelände ohne Feindeinwirkung („Im Kampf gefallen“)
    – Fahrzeuge explodieren beim Geradeausfahren ohne Fremdeinwirkung (zb. beim Überfahren von Bordsteinen mit einem Panzer)
    – One-Shot-Kills weiter möglich, auch das Sterben in Deckung
    – unsichtbare Wände
    – man braucht teilweise ein ganzes Magazin für einen Kill – Gegner hingegen 2-3 Schüsse

    Das sind meine Erfahrungen nach vielen Runden auf verschiedenen Servern. Im EA-Forum haben viele ähnliche Erfahrungen gemacht – teilweise noch krassere Fehler entdeckt.

    Ich frage mich langsam wirklich, ob Dice/EA überhaupt in der Lage sind, dass Spiel in einen halbwegs fehlerfreien Zustand zu bekommen?!

    Ich für meinen Teil bin maßlos enttäuscht und auch verärgert, wie man von denen seit 1 Jahr vera*scht wird. Sie haben die Marke „Battlefield“ kaputtgemacht. Ich werde zumindest Hardline genauso ignorieren, wie EA mich als Käufer, der ein fehlerarmes Produkt nach einen Jahr möchte, ignoriert.

    #49374 Antwort

    Melmaccs

    Malzeit, ja kann ich nur bestätigen auf jeden fall auf der PS4 ist das so und die bewegungen wie bei bf3 hätte man auch drauf verzichten können dieses spiel hat sehr wenig eigen Charakter, ich finde ein Patch raus zu Bringen ist gut aber nur um fehler zu bereinigen und die finger weg zu lassen von waffen granaten und auch die panzer was viele Gefallen hatte am anfangs war die realistische Schüsse und die Zerstörungs Kraft,heute muss man ein Kopf treffer mit dem Panzer machen wo man früher 3bis 5 kills machte,wo sind bloß die alten Werte worauf jeder spiele Entwickler neidisch waren,
    Und wo sind die Alten Werte worauf alle so Stolz waren Extra bei der us Armee Filmen wie die einzelnen bewegungen und Orginales spiel Empfinden nachvollziehen ob Kampf Pazer dem Hammer oder auch dem Kampf Hubschrauber,ich bin 41 Jahre alt ich bin hier nicht der Pro Gamer aber was ich bin, ein Treuer Battlefield spieler der zur seiner zeit noch Battlefield 1942 zoggte wo bei manch einen die strümpfe angezogen bekommen haben und deswegen bilde ich mir ein das ich etwas Erfahrung habe mit spiel Spass, bei bf2 wer das noch kennt weiss genau was ich meine mit spiel spass in die lüfte springen und mit Schrot abzuschissen,klar ist es bestimmt kein schönes spiel mehr wenn es nicht mehr zu unterscheiden ist von der Realität aber bis dahin sind es noch 20 jahre was ich damit sagen möchte dice und EA Damals konnte der spieler selbst Entscheiden welcher Patch man haben möchte und da hatt man genau gesehen was für ein patch genau angenommen wurde!!!Ich bin der meinung man sollte immer dem spieler ermöglichen das spiel ursprünglich online spielen zu lassen wie das spiel am anfang war, den man kauft sich ein spiel was man gut findet und wie es grad läuft ist es eine unbeabsichtigte versteckte Diktatur,klar hatt jeder die AGP gelesen ich halte auch keinen was vor aber als spieler sollte man auch sagen können was man denkt, und nun hoffe ich und viele spieler hoffen das dice ea alte Treue bewahren den altes ist nicht immer schlecht! So wenn es hier einer meine schreib art verbessern möchte bitte nur zu,der kann es auch weiter Posten bei Facboock,ich habe nur eine ps4 und keine Tastatur. vlg Melmaccs

    #49375 Antwort

    john wayne

    G36C in BF4….warum nur 650 Kadenz? Jede andere Waffe aus jedem anderen Land ist hier besser gepatched…warum.? Wann bekommt die Wumme ihre verdiente 750er Kadenz???

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Zu den Server Informationen

Game Shopping Tipp

  • Titanfall_300x250.jpg
  • 300x250-bf1ADWORDS-EN.jpg
  • 300x250-civilisation6.jpg

Bewerte diesen Beitrag

Ø 3.0 von 5 basierend auf 1 Bewertungen