Battlefield 3

Battlefield 3 mit vollkommen neuem Gameplay? *updated*

Erst gestern berichteten wir darüber, dass der geplante Patch für Battlefield 3 nicht mehr im Februar veröffentlicht wird. Nun tauchten jedoch auf symthic.com neue Informationen zu Waffenwerten von Alan Kertz auf, die sich mit dem Patch ändern sollen.

Wir haben alle bisher bekannten Informationen für euch zusammengefallen. Beachtet bitte, dass es sich hierbei nicht um die vollständige Liste der Änderungen handelt und wir diese regelmässig updaten werden, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen. Ausserdem können noch Änderungen diesbezüglich vorgenommen werden.

[toggle title=“Alle bisher bekannten Änderungen des kommenden Patches“]

Allgemeine Waffenwerte

  • Erhöhung des minimalen Schadens der 545x45mm Munition von 17 auf 18.4. Diese Munition wird von allen Sturmgewehren bis auf das G3A1 genutzt.
  • Erhöhung des minimalen Schadens vom G3A1 von 20 auf 22.
  • Erhöhung des minimalen Schadens vom SCAR-H von 17 auf 20.
  • Erhöhung des maximalen Schadens vom M60 und M240B von 30 auf 34.
  • Erhöhung des minimalen Schadens vom M60 und M240B von 20 auf 22.
  • Erhöhung des minimalen Schadens vom PKP von 20 auf 22.
  • Erhöhung des minimalen Schadens vom M249, M27IAR und RPK-74M von 17 auf 18.4.
  • Reduzierung des maximalen Schadens des M98B-Scharfschützengewehrs von 95 auf 80. Die DropOffDistance liegt nun bei 15 statt 20 Metern und endet bei 120 statt 75 Metern.
  • Erhöhung des maximalen Schadens aller weiteren Bolt Action Scharfschützengewehre von 75 auf 80. Erhöhung des minimalen Schadens von 55 auf 59. Die DropOffDistance liegt nun bei 15 statt 20 Metern und endet bei 100 statt 75 Metern.
  • Erhöhung des minimalen Schadens aller halbautomatischen Scharfschützengewehre von 34 auf 37,5. Erhöhung der DropOffDistance von 12 auf 15 Meter.
  • DropOffDistance endet beim SKS nach 60 statt 50 Metern.

Hinweis: Der minimale Schaden stellt den Schaden dar, der mindestens bei extremer Entfernung ausgeteilt wird. Der maximale Schaden stellt den maximal ausgeteilten Schaden auf kurze bis sehr kurze Entfernung dar.

Waffenupgrades

  • Der Frontgriff reduziert den horizontalen Rückstoß aktuell um 50 Prozent. Mit dem kommenden Patch wird der horizontale Rückstoß je nach Waffe zwischen 20 und 33 Prozent reduziert.
  • Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit der Waffe je nach Waffe und Position bei Nutzung des Frontgriffs zwischen 20 und 50 Prozent.
  • Der Schalldämpfer soll den Schaden nicht mehr reduzieren. Die Entfernung, in der der Schaden sinkt, wird verkürzt.

Waffenwerte

  • Reduzierung des Recoil Right beim  AEK 971 von 0.5 auf 0.3. Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit bei nicht Bewegen von 0.2 auf 0.4.
  • Reduzierung des Recoil Up beim AK 74M von 0.3 auf 0.28. Reduzierung des Recoil Multiplier von 2 auf 1.5.
  • Reduzierung des Recoil Up beim AKS74U von 0.3 auf 0.28. Erhöhung des Recoil Multiplier von 2 auf 2.2.
  • Reduzierung des Recoil Up beim AN94 von 0.45 auf 0.3. Reduzierung des Recoil Multiplier von 1.5 auf 1.2.
  • Erhöhung des Recoil Left beim AS VAL von 0.2 auf 0.25. Erhöhung des Recoil Right von 0.3 auf 0.45. Reduzierung des Recoil Decrease von 22 auf 18.
  • Reduzierung des Recoil beim F2000 von 0.3 auf 0.26.
  • Reduzierung des Recoil Left bei der FAMAS von 0.6 auf 0.35. Reduzierung des Recoil Right von 0.6 auf 0.5. Erhöhung des Recoil Decrease von 15 auf 18. Erhöhung des Recoil Multplier von 2 auf 2.6.
  • Reduzierung des Recoil Up beim G3A1 von 0.55 auf 0.45.
  • Reduzierung des Recoil Up beim G18 von 0.7 auf 0.5.
  • Reduzierung des Recoil Up beim HK53 von 0.3 auf 0.28. Reduzierung des Recoil Left von 0.3 auf 0.2. Reduzierung des Recoil Right von 0.5 auf 0.35. Reduzierung des Recoil Decrease von 22 auf 18.
  • Reduzierung des Recoil Left beim L85A2 von 0.4 auf 0.3. Reduzierung des Recoil Decrease von 22 auf 18.
  • Erhöhung des Recoil Multiplier beim M240 von 1 auf 1.7.
  • Erhöhung des Recoil Multiplier beim M249 von 1 auf 2.2. Reduzierung des Recoil Decrease von 15 auf 12.
  • Erhöhung des Recoil Multiplier  beim M416 von 2 auf 2.4.
  • Reduzierung des Recoil Multiplier beim M60 von 2 auf 1.5.
  • Erhöhung des Recoil Decreases bei der M9 von 15 auf 30.
  • Reduzierung des Recoil Up beim M93R von 0.5 auf 0.4. Reduzierung des Recoil Left und Recoil Right von 0.4 auf 0.2. Reduzierung des Recoil Multiplier von 2.5 auf 2.
  • Reduzierung des Recoil Decrease beim PDW-R von 22 auf 18. Reduzierung des Recoil Multiplier von 2.5 auf 2. Die Genauigkeit wurde allgemein verringert.
  • Reduzierung des Recoil Decrease beim MG36 von 15 auf 13. Erhöhung des Recoil Multiplier von 1 auf 1.8.
  • Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit aus der Hüfte beim MP7 von 1.25 auf 1.5, ohne Bewegung von 0.75 auf 1.2.
  • Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit beim P90 ohne Bewegung von 0.75 auf 1.2 und in Bewegung von 1.25 auf 1.5.
  • Reduzierung des Recoil Up beim PKP von 0.75 auf 0.65. Erhöhung des Recoil Decrease von 7 auf 13. Erhöhung des Recoil Multiplier von 1 auf 1.5. Erhöhung der maximalen Ungenauigkeit im Stehen von 1 auf 3.
  • Reduzierung des Recoil Decrease beim PP-19 von 25 auf 20. Reduzierung des Recoil Multiplier von 2.5 auf 2. Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit aus der Hüfte ohne Bewegung von 0.75 auf 1.25, in Bewegung von 1.25 auf 1.5.
  • Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit aus der Hüfte ohne Bewegung beim PP2000 von 0.75 auf 1.2, in Bewegung von 1.25 auf 1.5.
  • Reduzierung des Recoil Up beim QBB-95 von 0.45 auf 0.37. Reduzierung des Recoil Decrease von 15 auf 13. Erhöhung des Recoil Left von 0.1 auf 0.4. Erhöhung des Recoil Right von 0.3 auf 0.4. Erhöhung des Recoil Multiplier von 1 auf 2.
  • Reduzierung des Recoil Left und Recoil Right beim QBZ-95B von 0.5 auf 0.335. Reduzierung des Recoil Decrease von 22 auf 18. Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit ohne Bewegung von 0.4 auf 0.5.
  • Reduzierung des Recoil Decrease beim RPK von 15 auf 13. Reduzierung des Recoil Multiplier von 2 auf 1.8.
  • Reduzierung des Recoil Decrease beim SCAR-H von 15 auf 13.
  • Reduzierung des Recoil Up beim SG553 von 0.3 auf 0.25. Reduzierung des Recoil Multiplier von 2.5 auf 2.2.
  • Reduzierung des Spread Increase bei der .44 Magnum von 0.6 auf 0.3.
  • Reduzierung des Recoil Left und Recoil Right von 0.4 auf 0.3. Erhöhung des Recoil Multiplier von 1.34 auf 1.5.
  • Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit aus der Hüfte im Liegen oder Kriechen beim UMP45 von 0.75 auf 1.2, in Bewegung von 1.25 auf 1.5.

Aktualisiert am 19.02.2012

Waffenaufsätze:

  • Der Frontgriff reduziert den horizontalen Rückstoß aktuell um 50 Prozent. Mit dem kommenden Patch wird der horizontale Rückstoß je nach Waffe zwischen 20 und 33 Prozent reduziert. Erhöhung der minimalen Ungenauigkeit der Waffe je nach Waffe und Position bei Nutzung des Frontgriffs zwischen 20 und 50 Prozent.
  • Der Schalldämpfer soll den Schaden nicht mehr reduzieren. Die Entfernung, in der der Schaden sinkt, wird verkürzt.
  • Der Schwere Lauf reduziert die minimale Ungenauigkeit bei den meisten Waffen um 75 oder 50%. Erhöhung des Rückstoßes je nach verwendeter Waffe um 10 bis 15. Erhöhung der Ungenauigkeit aus der Hüfte um 20 bis 25 %. Erhöhung des Schadenabfalls auf Entfernung um 50 %. Erhöhung der Ungenauigkeit bei Dauerfeuer je Schuss bei einigen Waffen um 10 %.
  • Der Mündungsfeuerdämpfer reduziert je nach verwendeter Waffe den Rückstoß um 17 bis 25 %. Einige Waffen werden um 20 bis 25 % ungenauer.

Schrotflinten

  • Erhöhung des maximalen Schadens unter Verwendung des 12G Slug (Auto & Semiauto) von 50 auf 75. Erhöhung des maximalen Schadens von 34 auf 37.5. Erhöhung der Reichweite mit maximalem Schaden von 8 auf 15 Meter. Erhöhung der Reichweite, ab der minimaler Schaden auftritt, von 40 auf 50 Meter.
  • Erhöhung des minimalen Schadens unter Verwendung des 12G Slug (Pump-Action) von 34 auf 37.5. Erhöhung der Reichweite mit maximalem Schaden von 8 auf 15 Meter. Erhöhung der Reichweite, ab der minimaler Schaden auftritt, von 40 auf 50 Meter.
  • Reduzierung des minimalen Schadens unter Verwendung des 12G Frag (Auto & Semiauto) von 10 auf 5.
  • Erhöhung des maximalen Schadens unter Verwendung des 12G Frag (Pump-Action) von 60 auf 67. Erhöhung des Umgebungschadens von 30 auf 40.
  • Reduzierung des maximalen Sc hadens unter Verwendung des 12G Buckshot von 20 auf 12.5. Erhöhung der Reichweite mit maximalem Schaden von 4 auf 8 Meter. Erhöhung der Reichweite, aber der minimaler Schaden auftritt, von 25 auf 30 Meter.
  • Reduzierung des maximalen Schadens unter Verwendung der 12G Flechette von 14.3 auf 11.2. Reduzierung des minimalen Schadens von 8.4 auf 8. Erhöhung der Reichweite mit maximalem Schaden von 12 auf 15 Meter. Erhöhung der Reichweite, ab der minimaler Schaden auftritt, von 25 auf 30 Meter.

Sonstiges

  • Das Magazin der AS VAL enthält 20 Schuss und erhält ein mögliches Upgrade mit einem Magazin mit 30 Schuss.
  • „Bolt Action“ Scharfschützengewehre bekommen bei Treffern im oberen Brustbereich einen Schadensbonus von 25 % und töten auf Distanzen von bis zu 15 Metern mit nur einem Treffer.
[/toggle]

Nicht alle Änderungen sind in der Liste enthalten. So machen beispielsweise Raketenwerfer mehr Schaden und die Luftabwehr wurde gestärkt.

Wie ist deine Meinung dazu? Diskutiere in unseren Kommentaren!

Startseite | Foren | Battlefield 3 mit vollkommen neuem Gameplay? *updated*

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 3 mit vollkommen neuem Gameplay? *updated*
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #52480 Reply

    scheiss BF3
    Gast

    die können ändern so viel sie wollen, ich habe kein Bock mehr darauf solange die dass nicht mit den verdammten dreckscheatern in den Griff bekommen !

    Please wait...
    #52481 Reply

    bfpro
    Gast

    also das wird lustig werden. wen du kein bock auf cheater hast zock dan auf der konsole.

    Please wait...
    #52482 Reply

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 1335
    Antworten: 1897

    leider muss ich bfpro da zustimmen. Cheaterfrei wird es ein Spiel, vor allem Egoshooter, wohl nie wieder geben. Zu Battlefield 3 ist es diesmal nur sehr extrem. Am besten spielt man auf Servern die gut administriert werden und besucht diese auch öfter.

    Der Spielspaß bleibt dann auch dauerhaft auf einem Mass das erträglich ist.

    Please wait...
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Twitter Facebook