Twitter Google+
Battlefield 4

Battlefield 4: Ein neuer schwerwiegender Bug wurde entdeckt

bf4-news4

Neue Bugs sind nichts neues in Battlefield 4, allerdings handelt es sich beim nun entdecken Bug um einen wirklich gravierenden Fehler im Spiel, der vielen Spielern die ein oder andere Aktion eventuell etwas verständlicher macht.

Eine neue Woche und ein weiterer gravierender Fehler im von Fehlern geplagten Multiplayer Shooter, der einst für seine Ausgewogenheit bekannt war. Als würden die weiterhin anhaltenden Abstürze, über die viele Spieler noch immer klagen und die anhaltenden Netcode Probleme nicht genug sein, so kommt nun ein noch viel schlimmerer Fehler ans Tageslicht, bei dem eines der Kernfeatuers der Battlefield Reihe, das Wiederbeleben dafür sorgt, dass eine Art unsichtbares Schutzschild vor einem entsteht.

Das Schutzschild verhindert, dass Schüsse egal welcher Art keinen Schaden verursachen und Granaten einfach abprallen und einem selbst Lebenspunkte abziehen. Dabei ist es egal, ob mit einer Pistole, einem Scharfschützengewehr oder gar einem Panzer auf den Spieler hinter dem Schutzschild schießt. Solange der Spieler am Boden liegt und darauf wartet bis er wiederbelebt wird, ist das Schutzschild aktiv. Hervorgerufen wird der Fehler vermutlich durch die Hitbox des wiederzubelebenden Spielers, die statisch an der Position bleibt, an der der gefallene Spieler zuletzt gestanden hat.

Das oben eingebundene Video zeigt wie sich dieser Fehler genau äußert. Von DICE gibt es bisher dazu keine Stellungnahme, dabei gibt es bereits den Videobeweis.

Überrascht, oder doch nur ein weiterer Fehler von vielen? Was denkt ihr?

15 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Lächerlich gerade das neue Add on runtergeladen und musste direkt feststellen, dass die seit Monaten bekannten Probleme wie Rubberbanding noch schlimmer geworden sind… Ich freu mich!

  • Die sollen mal lieber dafür sorgen das man auf den konsolen endlich Server mieten kann…n halbes Jahr schon aufm markt und kommen noch nicht in die Gänge

    • wäre es dir nicht lieber das zuerst das spiel läuft? oder würdest du dir wirklich nen Server mieten um dann noch mehr zu kotzen das nichts richtig geht?

  • Das mit dem Deathshield und der Tickrate ist ziemlich ätzend bei BF4, aber sonst läuft das bei mir eigentlich sehr gut und Naval Strike macht auch ne Menge Spass.

  • Dieses Schutzschild gibt es auch auf der Karte Metro, wenn man als Commander Kisten im Außenbereich (Flagge A) abwirft. Die Kisten rutschen dann nach außen weg und platzen. An den Flaggen B + C ist das abwerfen möglich.

  • Ich will endlich mal wieder richtig zocken so für paar Std und nicht nach 2games playsi ausschalten.ist echt schade.120 € ausgegeben für nichts!!

  • ARMA 3 ist das neue BF2 – das geht vor allem an die etwas älteren Zocker hier. ARMA 3 hat ein deutlich schnelleres Gameplay bekommen und strotzt nur so von Features (z.b. Zeus) für schöne Schlachten. Ihr könnt die Kampagne zusammen zocken und in ~ 4 Wochen werden dann auch die Zombies wieder über die Map humpeln.

    Jeder der noch BF4 zockt oder irgendwelche Hoffnungen in sich trägt das es noch mal besser wird – ist selber schuld!

  • Ich stehe immer noch hinter Dice, die haben für viele geile momente gesorgt, seit BF 1942. Aber EA werde ich nicht mehr unterstützen, ist einfach typisch. Die wollten auf die schnelle Geld aus den Kunden ziehen und hat Dice nun ein schlechtes Image aufgesetzt.
    F… U EA

  • Ich mühle mich mittlerweile auch nur noch ver*rscht. Du zockst auf einer Map und hast 35/5 Kills – nächste Runde, gleicher Server, gleicher Leute = nix geht, du schießt offenbar mit Platzpatronen und alles fühlt sich zäh an… Man springt von einem 50cm Treppenabsatz = “Im Kampf gefallen” 🙂 Soll Free2Play-Shooter geben, die besser laufen 😉
    Nächster Punkt: das mittlerweile offene gecheate. Wenn ich in einem Panzer von einem Sniper gekillt werde (4 mal in einer Runde) kann ich noch lachen. Aber wenn in Map ZAVOD auf dem Dach von einem unsichtbaren Unbekannten geknivest wirst, naja …. Von den MG4-Snipern mal abgesehen. Reporten bringt nix, EA/Dice tut nix und die Cheater machen sie mittlerweile auf einigen Servern schon offen lustig über die ehrlichen Spieler.

    Für mich ist das Kapitel BF4 beendet. Das Geld ist futsch – Pech gehabt. Die Hoffnung auf Patches oder wenigstens Hotfixes habe ich aufgegeben. Ich werde das Gefühl nicht los, dass es bei EA/Dice auch so ist – Thema bei denen innerlich abgehakt. Noch schnell mit den nächsten Ad-Ons Geld ernten und die Optimisten im glauben lassen, dass es mit dem nächsten Patch richtig gut wird 🙁

    Schade um die Marke “Battlefield” – Durch Dice/EA marketingtechnisch verbrannt. Klasse Eigentor 🙂

  • Noch ein Zusatz: ich beobachte im zunehmenden Ausmaß, dass an eingenommenen Flaggen urplötzlich gegnerische Spieler auftauchen, also einsteigen können, ohne das ein Heli, ein Fahrzeug oder sonst ein Transportmittel sichtbar war. Beispiel: ich eliminiere einen gegnerischen Kämpfer an einer Flagge, konkret sehr oft bei “G” auf Karte Golmud-Bahn, nehme die Flagge vollständig ein und wie von Geisterhand steht plötzlich der gleiche Spieler neben den Panzer und macht ihn mit einer C4-Ladung platt. Einfach erstaunlich!!!

      • Das mit dem Spawnpoint bzw. Revive scheint natürlich möglich zu sein. Ich hatte gestern auf Roque Transmission (TDM) einen ähnlichen Effekt. Bin aus Spaß mal auf die zweite Plattform geklettert – da ist man ja eine Weile auf der Treppe unterwegs. Oben angekommen einen Glückstreffer mit der AEK bekommen – was ja in dem Abstand zw. mir und Gegner wirklich Glück ist. Keine 2 Sekungen später werde ich von dem erledigten Spieler auf dieser hohen Plattform gemessert. Das kann ich mit rechten Dingen zugehen … Ob Hack, Makro, Bug oder unentdecker Glitch will ich nicht einschätzen – unschön in jeder Hinsicht ist es auf alle Fälle.