Nvidia kündtigt DLSS und Nvidia REFLEX-Unterstützung für Battlefield 2042 an

Startseite | Foren | Battlefield 2042 | BF2042 News | Nvidia kündtigt DLSS und Nvidia REFLEX-Unterstützung für Battlefield 2042 an

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #317301 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1621
      Antworten: 2171

      Damit Battlefield 2042 nicht nur grandios auf dem PC aussieht, sondern sich auch richtig flott und responsiv spielen lässt, haben Nvidia und DICE nun

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
    • #317335 Antworten | Zitat

      Circuit
      Gast

      Raytracing im Multiplayer macht einfach keinen Sinn. Die Einbußen sind zu groß. Alle die was anderes sagen, haben es nicht wirklich ausprobiert.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
    • #317336 Antworten | Zitat

      Circuit
      Gast

      PS: DLSS und REFLEX halte ich für den Standard in neuen Games. Anders gesagt: Ich hätte mich gewundert wenn DLSS und Reflex nicht in 2042 drin gewesen wären.

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
    • #317344 Antworten | Zitat

      Fatjoe
      Gast

      Also ist Raytracing ein Flopp ansonsten wäre es mit an Bord.Da bin Ich ja froh das ich viel Geld bezahlt habe für nichts.Ich spiele die ganze Zeit mit Raytracing läuft einwandfrei.Was heißt nachgereicht die hatten 3 Jahre Zeit dafür, das wird nichts ,wie mit den eigenen Servern. :negative:

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
    • #317349 Antworten | Zitat

      maxx
      Verwalter
      Offline
      Themen: 1621
      Antworten: 2171

      Naja, Raytracing bringt in schnellen Online-Games nicht viel. Es frisst etwa 40-50% Leistung und bringt keine starken Mehrwerte. Mit DLSS ist es durchaus spielbar, aber Battlefield V sah deswegen jetzt nicht spürbar anders aus. Ich hatte damals Bildvergleiche gemacht.

      Im Singleplayer ist es natürlich gut aufgefallen. Im Multiplayer war aber neben nur Rotterdam, welche eine für RTX gemachte Karte ist, fast keine Karte im Spiel, die RTX wirklich ausgenutzt hat. Außerdem bleibt auch keine Zeit sich alles im hektischen hin und her anzusehen. 

      Bei einer Auflösung 3440×1440 waren vor dem DLSS Update, waren es auch gerne mal maximal 20-30 FPS im Spiel. Bei Full HD sieht es natürlich wieder etwas besser aus.

      Einmal mit RTX vs. Normal:

      Wir haben Battlefield V mit Raytracing und einer RTX 2080TI getestet

      Und zum anderen auch einen DLSS Vergleich:

      Battlefield V im Test mit Raytracing und DLSS mit einer RTX 2080TI

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
      • #317410 Antworten | Zitat

        Circuit
        Gast

        Coole Tests. Schön, dass ihr sowas auch macht. Macht ihr auch solche Tests zur 3080, 3090 oder 3080TI?

        0
        Be the first one to like this.
        Please wait...
    • #317357 Antworten | Zitat

      Vasilij994
      Gast

      Schön. Integriert auch AMD Fidelity FX und dann ist gut. Da Xbox ja auch ein “Partner” von BF 2042 ist und auf AMD läuft und Fidelity FX von der Xbox explizit unterstützt wird müsste das ja eigentlich schon von DICE gemacht werden…

      0
      Be the first one to like this.
      Please wait...
Ansicht von 5 Antwort-Themen
Antwort auf: Nvidia kündtigt DLSS und Nvidia REFLEX-Unterstützung für Battlefield 2042 an
Deine Information:




:good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-) 
mehr...