Antwort auf: Kein weiterer Content mehr für Battlefield V! DICE stellt Tides of War Liveservice ein und zieht sich zurück

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Kein weiterer Content mehr für Battlefield V! DICE stellt Tides of War Liveservice ein und zieht sich zurück | Antwort auf: Kein weiterer Content mehr für Battlefield V! DICE stellt Tides of War Liveservice ein und zieht sich zurück

#188399 Zitat

Bowelas
Teilnehmer
Offline
Themen: 0
Antworten: 171

@Ein_Onkel

Finde ich ehrlich gesagt ein bisschen lächerlich, ein paar Youtubern “eine große” Mitschuld an dem Versagen von BattlefieldV zuzuschreiben, von wegen sie hätten die Community absichtlich aufgewiegelt.
Ich gucke mir solche Videos eh selten bzw. gar nicht an und trotzdem gab es nie richtige Clan-Server und ich habe mich darüber geärgert.

Und mit dem Revealtrailer hat sich Battlefield sehr wohl erfolgreich selbst gerichtet.
Der enthielt einen sehr starken und unnötigen Fokus auf die Customizations. Deren Existenz hätten viel mehr Spieler gewiss akzeptiert, wenn ihnen Dice nicht bereits im allerersten Trailer ihre Post-Releasefinanzierung so unter die Nase reiben würde.

Und was ist passiert: Die Community fands scheiße, Dice konnte wegen der Kontroverse um die weibliche Soldatin nicht mehr richtig kommunizieren (don’t buy it) und musste letztendlich dann doch einlenken.
An der Stelle hast du in der modernen Gamingbranche bereits ein Drittel deiner Kundschaft verprellt.

Die Auswirkungen davon waren so heftig, dass der Shop ein ganzes Schweigesemester einlegen musste. Dabei sind die Zusatzverkäufe kurz nach Release immer die wichtigsten. Verklicker das mal EA.
Und als dann endlich der Shop seine Türen öffnen dürfte, dann musste das so beschämt zögerlich geschehen, dass die paar Skins am Anfang nicht mal irgendwer kaufen wollte.
Ergo: kein Geld für EA – > kein Geld für die Weiterentwicklung.

Klar, die Community ist ein brüllender Affenkäfig. Damit muss man eben umgehen können, oder darf nicht auf diesem Level verkaufen wollen. Was denkst du, wie es mir um Hardline Leid tut.

Please wait...
Twitter Facebook