Battlefield 1

EA gibt Verkaufszahlen von Battlefield 1 bekannt und kündigt neues Battlefield an

EA hat im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Investorenkonferenz die Zahlen und Fakten für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht. Battlefield ist natürlich ein elementarer Bestandteil der Investorenkonferenz gewesen, denn neben FIFA (FIFA17 wurde 21 Millionen mal verkauft) ist Battlefield wohl das zweit wichtigste Franchise. Battlefield 1 muss sich hinter FIFA 17 aber nicht verstecken, denn laut dem Bericht konnte sich Battlefield 1 bis heute 19 Millionen Mal verkaufen. EA hat damit im vergleichbaren Zeitraum doppelt so viele Kopien verkauft wie noch zu Battlefield 4.

Auch der Trend der Spielerzahlen zeigt dies deutlich. Im Schnitt spielen verglichen mit Battlefield 4 doppelt so viele Spieler regelmäßig Battlefield 1. Allerdings haben sich die Spielerzahlen stark verschoben. Auf den Konsolen wird Battlefield 1 am meisten gespielt. Auf dem PC sinken die Spielerzahlen hingegen schleichend. Die Ursache dafür sind klar die fehlenden Third Party Gameserver samt Admintools und die langsame Entwicklung des eSports sowie der nur schlanken Community Features.

Weiter ist auf dem PC Spielemarkt einiges los. CS:GO feiert Spielerrekorde ebenso wie Players Unknown Battlegrounds und GTA darf man in der Rechnung neben diversen MOBAs nicht vergessen. Battlefield 1 hat also eine riesige Konkurrenz und die pro Kopf limitierte Spielzeit wird in viele andere Spiele investiert.

EA ist dies bekannt und gibt ebenfalls an, dass man Titel langfristig mit Content versorgen will und so für gesunde Communities und steigende Spielerzahlen sorgen will. Neben neuen Contentversprechen stellt EA aber auch bereits das neue Battlefield in Aussicht. Im Finanzjahr 2019, das bei EA immer im März endet, soll ein neues Battlefield erscheinen. Wie gewohnt dürfte das nächste Battlefield zum Weihnachtsgeschäft im kommenden Jahr zu erwarten sein. Zum Setting oder einem Namen hat EA aber nichts bekanntgegeben. Auf der Wunschliste der Community wäre in jedem Fall ein Battlefield Bad Company 3 recht weit oben.

 

Startseite | Foren | EA gibt Verkaufszahlen von Battlefield 1 bekannt und kündigt neues Battlefield an

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maxx vor 6 Monate, 1 Woche.

4 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: EA gibt Verkaufszahlen von Battlefield 1 bekannt und kündigt neues Battlefield an
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #97461 Antwort

    Peter

    …“Auf der Wunschliste der Community wäre in jedem Fall ein Battlefield Bad Company 3 recht weit oben.“…. das sehe ich anders, die Wunschlisten die ich gesehen habe, war ein WW2 Setting gaaaanz weit oben!

    #97462 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 597
    Antworten: 1342

    Hallo Peter,

    Das natürlich auch. Komischerweise erst nachdem ein Battlefield im WWI erschienen ist. Noch zu Battlefield 4 hat sich die Community maßgeblich ein BFBC3 gewünscht.

    #97463 Antwort

    Con-eR-

    Ein WW2 wäre ein absoluter hit…sich langsam wieder in die morderne zu bewegen wäre eine passende sache und nicht auf einmal wieder die gegenwart zu focussieren.

    #97502 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 597
    Antworten: 1342

    Klar. Das wäre auch mein Favorit gewesen. Aber nach einen Call of Duty im WWII kann ich mir vorstellen, dass DICE hier nochmal nachdenkt, sollte ein solcher Plan wirklich geplant sein.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Twitter Facebook