Battlefield 1

Battlefield 1: Granaten Werfen soll verlangsamt werden

Ein Grund warum in Battlefield 1 verstärkt im Forntlinien Spielmodus, aber auch in vielen anderen Spielmodi das Grantengespamme so stark ist, hat etwas mit dem Umstand zu tun, dass Granaten relativ schnell automatisch regeneriert werden und Supporter mit ihren Ammoboxen relativ schnell für Nachschub sorgen. Im Rahmen der Entwicklung des nächsten Patches und der Ammo 2.0 Initiative arbeitet DICE an diesem Umstand.

Wie nun bekannt wurde arbeitet DICE aber noch an einer weiteren Änderung, die sich mit dem reinen Ablauf des Werfens beschäftigt. So will DICE die Zeit zum Werfen erhöhen bzw. sogar verdoppeln und etwas Tempo aus dem Granatenhagel nehmen. Auch an der Zeit, bis eine Granate detoniert, will man schrauben. Die Änderung soll Spielern mehr Zeit geben, um sich entsprechend besser auf eine Granate vorbereiten zu können.

Weil das noch nicht genug ist, steht neben all diesen Änderungen auch der Radius des Splash Damage sowie dessen Schaden auf dem Prüfstand und wird, wie es aussieht, „minimal“ nach unten korrigiert.

Hoffen wir mal, dass wir bald nicht mit Wattebäuschen durch die Gegend werfen.

 

Startseite | Foren | Battlefield 1: Granaten Werfen soll verlangsamt werden

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maxx vor 1 Monat.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 1: Granaten Werfen soll verlangsamt werden
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Verbinden

Werbung

Bewerte diesen Beitrag

Twitter Facebook