Battlefield 1

Battlefield 1: Neuer Screenshot und 10 Fakten über die Waffen

Knapp eine Woche vor dem EA Play Event gibt es endlich Neuigkeiten und Fakten. Nicht nur knapp 40 neue Artworks, sondern auch ein Mini-Video, ein Waffen Q&A mit einem bekannten Streamer und nun noch ein brandneuer Screenshot samt Fakten zu den Battlefield 1 Waffen, den sechs Waffenkategorien, der umfangreichen Waffenauswahl, der Waffenanpassung sowie den Granaten sind veröffentlicht worden. Den neuen Battlefield 1 Screenshot und sowie die Fakten zu den Waffen in Battlefield 1 findet ihr nachfolgend.

Neuer Battlefield 1 Screenshot -Trench Warfare
Neuer Battlefield 1 Screenshot -Trench Warfare
10 Fakten zu den Waffen in Battlefield 1

Sie fühlen sich schnell an, weil sie es sind.
Egal, ob Sturmgewehr oder durchschlagskräftiges LMG, Battlefield 1 ist gespickt mit Waffen, die nur auf euren Abzugsfinger warten. Alle Waffen dürften sich ein wenig schneller anfühlen, als ihr es vielleicht erwartet. Denn wir haben nicht nur Luftwiderstand und Gravitation hinzugefügt, sondern auch die Geschwindigkeit der Kugeln erhöht. Das beschleunigt die Feuergefechte, die sich dadurch allerdings authentischer anfühlen.

Es gibt sechs Waffenkategorien.
Wir haben Schrotflinten (ideal für den Nahkampf), MPs (für Schnellfeuer aus kurzer Distanz), LMGs (perfekte Zerstörungskraft auf mittlere Entfernungen), halbautomatische Waffen (ausgewogen und durchschlagsstark), Seitenwaffen (für Notfälle) und Scharfschützengewehre (bei denen der Name Programm ist).

Die Auswahl ist riesig.
Bei jedem Waffentyp habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Waffen. Die Waffen jener Zeit waren unglaublich vielfältig. Es ist sogar so, dass im Ersten Weltkrieg oft die erste wirklich funktionierende Version der einzelnen Waffen zum Einsatz kam. Beispiele dafür sind MPs und automatische Gewehre – die ihr natürlich auch in Battlefield 1 einsetzen könnt.

Sie sind extrem effektiv.
Die Technologie entwickelte sich im Ersten Weltkrieg rasend schnell und brachte unglaublich effektive Waffen hervor, die genau das leisteten, was sie sollten. Egal, ob ihr Löcher in Wände sprengt und versteckte Feinde ausschaltet oder einen präzisen Schuss vom anderen Ende der Karte abfeuert, ihr werdet feststellen, dass sich die Feuergefechte in Battlefield 1 modern anfühlen und Spaß machen.

Die Waffenanpassung ist gezielter.
Wir wollen, dass ihr eure Waffen in Battlefield 1 anpassen könnt, haben eurem Feedback aber auch entnommen, dass wir einen Weg finden sollten, das ohne Hunderte von Aufsätzen zu bewerkstelligen. Darum benutzt Battlefield 1 voreingestellte Ausstattungen für jede Waffe – ihr könnt eure Waffen nach wie vor anpassen, damit sie zu eurer Spielweise passen, aber eben gezielter.

Jede Waffe verfügt über bis zu drei Voreinstellungen.
Wollt ihr vielleicht eine Schrotflinte mit etwas mehr Durchschlagskraft? Oder würdet ihr lieber für mehr Präzision auf etwas Stabilität verzichten? Dabei helfen euch die verschiedenen Waffenvoreinstellungen. Die Waffen haben bis zu drei davon, sodass dieselbe Waffe verschiedene Spielweisen unterstützen kann. Darüber hinaus könnt ihr noch Vergrößerungsfaktor, Fadenkreuz und vieles mehr anpassen.

Es gibt mehrere Typen von Nahkampfwaffen.
Die unmittelbare Auseinandersetzung hat im Großen Krieg eine wichtige Rolle gespielt, und obwohl ihr zahlreiche Möglichkeiten habt, auf Distanz zu bleiben (falls ihr das wollt), könnt ihr auch verschiedene Typen von Nahkampfwaffen einsetzen, alle mit eigenen Angriffsgeschwindigkeiten und Schadenskapazitäten. Einige davon lassen sich auch als Werkzeug benutzen. Ihr könnt damit Stacheldraht durchschneiden, Barrikaden zerstören oder sogar leichte Fahrzeuge beschädigen.

Ihr könnt Sturmangriffe mit aufgepflanztem Bajonett machen.
Die Distanz zwischen euch und dem Gegner zu überwinden, ist sehr wichtig, vor allem, wenn ihr ihn im Nahkampf ausschalten wollt. Wenn ihr auf eure Waffe ein Bajonett aufpflanzt, könnt ihr damit auf eure Gegner zustürmen. Gelingt der Angriff, habt ihr keinen Gegner mehr …

Es gibt nicht nur Splittergranaten.
Außer den üblichen Splittergranaten könnt ihr auch Gasgranaten (geringer Schaden, aber das Gas bleibt lange wirksam), Brandgranaten (hoher Schaden, aber zeitlich begrenzt) und andere Sprengsätze werfen. In jeder Lage die richtige Granate auszuwählen, kann den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.

Der Sound ist erstklassig.
DICE ist bekannt dafür, einen der besten Sounds der Computerspielbranche zu liefern, und die Waffensounds in Battlefield 1 werden euch bestimmt nicht enttäuschen. Vom Schuss einer Schrotflinte bis zum Klicken eines leeren Magazins – wir haben eine Vielzahl von Sounds aus der realen Welt aufgenommen, die wir im Spiel verwenden werden. Ihr werdet es sogar hören, wenn sich euer Magazin leert, denn bei wenig Munition verändert sich das Schussgeräusch.

Battlefield 1 soll am 21. Oktober 2016 und für Vorbesteller der Early Enlister Deluxe Edition am 18. Oktober 2016 erscheinen. Battlefield 1 kann für PC, Playstation 4, und die Xbox One bei Amazon.de oder für den PC bei Origin und Kinguin zum günstigsten Preis vorbestellt werden.

 

Startseite | Foren | Battlefield 1: Neuer Screenshot und 10 Fakten über die Waffen

Dieses Thema enthält -5 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Coolityp1 vor 10 Monate, 4 Wochen.

1 Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 1: Neuer Screenshot und 10 Fakten über die Waffen
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #44594 Antwort

    Coolityp1
    Teilnehmer

    Die Keule ist Best für mich mein Neues Messer :3 ^^

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Amazon.de Kauftipps

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Verbinden
Twitter Facebook