Twitter Google+
Battlefield 4 Community Test Environment

Battlefield 4 – Nächste Testphase für Final Stand angeküdigt und neuer CTE Patch

bf4-cte-teaser

DICE hat die nächste Testpahse für das vermutlich letzte Battlefield 4 DLC „Final Stand“ angekündigt. Im Laufe der Woche können interessierte Spieler auf dem PC, die Zugriff auf das Community Test Environment haben, die vier neuen Maps „Giants of Karelia, Hammerhead, Hangar 21 & Operation Whipeout“ antesten und DICE dabei helfen Final Stand den letzten Schliff zu verpassen. Wie immer geht es im Community Test Environment darum zu spielen, Fehler zu finden und diese im CTE Forum zu melden, damit DICE diese bis zum Release ausmerzen kann. Nachfolgend findet ihr die letzten Gameplay-Änderungen als auch die spezifischen Änderungen für Final Stand.

bf4_cte_patch5

Änderungen an Final Stand:

Für die neue Testphase von Final Stand wurden auf den vier Maps jede Menge Clipping-, Kollisions-, Textur-, Zerstörungs-, Levolution- und Gameplay-Fehler verbessert. Die Steuerung des Schwebepanzers wurde komplett überareitet und außerdem wurden die Launch-Pods und die Screen-Effekte von Schneemobilen und Launch-Pods verbessert. Des Weiteren wurden die Spuren von Schneemobilen korrigiert, der Schaden der Railgun gegen Fahrzeuge angepasst und ein Bug behoben, durch den das Multiple Kill Vehicle nicht fliegen wollte.

Generelle Gameplay-Änderungen durch Teamplay Patch #5

Neben dem Comeback der überarbeiteten Final Stand Maps hat DICE aber auch weitere Verbesserungen mit dem nächsten Patch verfügbar gemacht. So wurde die Soldaten-Physik verbessert. Das Hängenbleiben an kleinen Objekten, Türen oder Bodenelementen sollten nun kein Problem mehr sein. Da man in der Kürze der Zeit nicht alles testen konnte, könnte es aber noch die ein oder andere Ecke geben an der ihr noch immer hängen bleiben könntet.

Eine Änderung gibt es für das große Medi-Pack. Dieses heilt nun nur noch Spieler,die nicht im Unterdrückungsfeuer stehen und nicht im Wasser sind. Weitere Verbesserungen beschäftigen sich mit dem Ready-System (Preround), den FLIR- und IRNV-Scopes und dem Hitmaker. Für alle anderen Zielfernrohre hat DICE die Markierungen verbessert.

Die Nachfolgenden Bilder zeigen die Anpassungen des  FLIR- und IRNV-Scopes. Die Änderungen sind jedoch minimal, tragen aber dazu bei, dass Gegner besser gesehen werden können. Seht selbst:

Startseite | Foren | Battlefield 4 – Nächste Testphase für Final Stand angeküdigt und neuer CTE Patch

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Bot vor 2 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 4 – Nächste Testphase für Final Stand angeküdigt und neuer CTE Patch
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Game Shopping Tipp

  • Titanfall_300x250.jpg
  • 300x250-civilisation6.jpg
  • 300x250-bf1ADWORDS-EN.jpg

Bewerte diesen Beitrag

Ø 0 von 5 basierend auf 0 Bewertungen