Battlefield eSport ESL

Battlefield 4 ESL One: Ergebnisse des ersten Cups

In dieser Woche wurde der erste Qualifikationscup zu den Battlefield 4 ESL One Finals in der Summer Season ausgespielt. Drei weitere Cups folgen noch, bei denen die Teams wichtige Punkte für die Teilnahme an der Gruppenphase sammeln können. Insgesamt sieben deutsche Teams, darunter YDK.ME, evonity-Gaming, Northern Lions, myRevenge, Gaming Crew sowie die Finalisten der letzten beiden Seasons ESC Icy Box und Planetkey Dynamics,  haben sich in dieser Season für die Cups qualifiziert.

Der Start der Summer Season erinnert stark an die Spring Season, die erst vor knapp drei Wochen zu Ende ging. Vorne mit dabei sind auch wieder Teams wie Fnatic, Team Dignitas, PyRoGen.LDLC, Planetkey Dynamics sowie Epsilon eSports. Einen absolut unspektakulären Start lieferten sich das französische Team Exertus eSports sowie das italienische Team MnG Team AtilaX im ersten Spiel gegeneinander. Abgesehen davon, dass das Team Atilax unvollständig mit vier und sogar zeitweise nur drei Spielern angetreten ist und daher ihrem Gegner auch völlig unterlegen war, wurde das Match zum Glück der Zuschauer im Stream auf Grund vorzeitigen Verlassens seitens des italienischen Teams nicht zu Ende ausgetragen.

Den absoluten Wow-Effekt lieferte das Team GC-TopAchat.com, die sich gegen die Teams MeetYourMakers und Dignitas mit einem Ergebnis von jeweils 2:0 bis in die Semifinals durchschlagen konnten. So musste sich das französische Team jedoch gegen das Siegerteam der letzten Season Fnatic geschlagen geben, die sich weiterhin in Top-Form befinden und den Sieg des ersten Cups nach Hause bringen konnten.

bf4-esl-one-summer-season-bracket-cup1

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

Twitter Facebook