Twitter Google+
Battlefield 4

Battlefield 4 – Übers Tauchen und den Spectator Modus

bf4-news9

Neue Nachrichten zu Battlefield 4 erreichen uns dank der E3 nun täglich. In unserer kleinen Zusammenfassung möchten wir euch etwas über das Tauchen und den  Spectator Modus informieren.

Schwimmen, Tauchen und sich im Wasser verteidigen

Tauchen in Battlefield. Bisher war das nicht möglich. Lediglich das schwimmen über flache Gewässer war bisher möglich. Mit Battlefield 4 soll sich das ändern, denn zusätzlich zum Schwimmen kann man nun tauchen. Damit aber nicht genug, denn während man in im Wasser bisher immer recht hilflos war, kann man sich in Battlefield 4 nun mit einer Pistole oder einer Granate zur wehr setzen. Allerdings muss dafür auf das Schwimmen oder Abtauchen verzichten und an einer Stelle verharren.

Spectator Modus 

bf4-spectator-2

Der eSport wünscht sich den Zuschauermodus seit dem erscheinen von Battlefield 3. DICE kündigte gestern während des Twitch Livestreams den Spectator Modus erstmals offiziell an. In der aktuellen Version, die laut Karl Magnus Troedsson noch eine Alpha sein soll,  sind bisher die gleichen Funktionen wie zu Battlefield 2 und Battlefield 2142 verfügbar.

Die Ansichten beschränken sich auf die “First Person” und “Third Person” und die Freie Sicht, die es erlaubt durchs Level zu fliegen und den Kampf aus jedem  Blickwinkel zu sehen.

Des weiteren zeigt der Zuschauermodus im Gegensatz zu früher allerhand Informationen zum Spieler oder dessen Fahrzeug an.

Wer sich vom Zuschauermodus nochmal sein eigenes Bild machen möchte, der sollte heute Abend wieder ab 21:00 Uhr einschalten, wenn DICE Live vom E3 Messestand den Battlefield 4 Mehrspielermodus über mehrere Stunden präsentiert.

Startseite | Foren | Battlefield 4 – Übers Tauchen und den Spectator Modus

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  h34xy vor 2 Monate, 1 Woche.

6 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 4 – Übers Tauchen und den Spectator Modus
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #46588 Antwort

    h34xy

    wenn man tauchen kann, sollte es auch uboote geben 🙁

    #46589 Antwort

    maxx
    Keymaster

    Es wird auf jedenfall große Wellen geben die das Schwimmen und tauchen was anspruchsvoller machen.

    #46590 Antwort

    h34xy

    und wo kann ich mir das gamepaly jetzt angucken?
    es ist 9 uhr

    #46591 Antwort

    maxx
    Keymaster
    #46592 Antwort

    kds

    wird es wohl auch sowas wie einen kino modus geben? sieht bis jetzt ja nicht so aus 🙁

    #46593 Antwort

    MkaY
    Participant

    Definiere Kino Modus.First Person,Third Person,Free Cam und
    vielleicht kommt noch 1 oder 2 dazu.
    Das was auf der E3 gezeigt wird ist ja noch Alpha.
    Obwohl ich denke das sich nichtmehr viel verändern wird.

    #46594 Antwort

    kds

    Ich meine damit den Kino-Modus wie in cod, mit dem man sich die matches nochmal ansehen kann. Also battle-recorder oder so.

    #46595 Antwort

    MkaY
    Participant

    Du meinst den Battlerecorder.Da wurde doch mal was gesagt von wegen die Zerstörung wäre kein Problem ,aber das rückwärts Spulen,also zusammen setzten der Explosion wäre schwieriger.
    DICE meint ja auch das Map und Mod Tool wäre zu schwer zu bedienen.
    1.Sie stellen ihr eigenes zur verfügung und gucken was die Community draus macht oder
    2.Sie entwickeln ein einfacheres
    Denke DICE will ihr Map Packs verkaufen und keine Maps von der Community
    Wobei das könnte man auch lösen indem sie sagen nur Premium Spieler können Custom Maps spielen.

    #46596 Antwort

    maxx
    Keymaster

    Den guten alten Battlerecorder wird es wohl nicht geben, zumindest hat der bisher nirgends Erwähnung gefunden.

    #46597 Antwort

    Cross

    Ja der Battlerecorder wäre nice aber ich denke mal so von Nutzen ist er in der heutigen zeit auch nicht mehr bzw. man kann ihn gut durch externe Tools ersetzen. Ich mein wenn man den Spectator Modus hat und die verschiedenen Ansichten (Free Cam etc.) dann nimmt man halt dies mit Fraps o. ähnlichen Programmen auf. Das Aufgenommene Material kann man a dann hinter her so oft hin und her spulen sowie anhalten wie man will sowie auch mit Programmen bearbeiten – also von daher denke ich mal ist der Battlerecorder kein allzu großer Verlust wenn man den Spectator Modus hat. Klar wäre es schön wenn man seinen eigenen Kampf/Runde aus verschiedenen Positionen nochmals sehen könnte aber nun ja.

    Bzgl. des Tauchens und Schießen im Wasser mhhhhhh sehe ich mehr als Spielerei an … also mich hat es nie gestört, im Wasser mich nicht verteidigen zu können nun weiß ich aber auch nicht wie der allgemeine Tenor ist und wie viele sich vieleicht stest ärgerten wenn sie im Wasser erschossen wurden. Die meisten BF3 Karten hatten ja keine Wasserflächen bzw keine die direkt in den Kampfzonen sich befanden… klar stürzt man mit dem Jet o. Heli ab und landet im Wasser … an Land schwimmen und weiter geht es.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Zu den Server Informationen

Game Shopping Tipp

  • 300x250-civilisation6.jpg
  • 300x250-bf1ADWORDS-EN.jpg
  • Titanfall_300x250.jpg

Bewerte diesen Beitrag

Ø 4.0 von 5 basierend auf 2 Bewertungen