Twitter Google+
Battlefield 4

Battlefield 4 – Aufgeklärt: Spieler wundern sich über dutzende goldene Battlepacks

bf4-news

Es wurde seitens DICE nicht breit kommuniziert, dass es für das Erhalten von Service Stars Battlepacks gibt und so waren alle Spieler mit den bis zu 5000 Punkten, die es für einen Service Star gibt, zufrieden. Von Anfang an war aber auch die Vergabe von goldenen Battlepacks geplant, sobald ein Service Star erreicht wurde.

rain-of-golden-battlepacks-Mit dem gestrigen Patch und dem passenden Battlelog Update hat DICE nun die Battlepacks nachgereicht und viele Spieler haben wahrhaftig vorweihnachtliche Stimmung bei so vielen Päckchen zum Auspacken. Sobald ihr die erste Runde mit dem neuen Patch gespielt habt, bekommt ihr alle ausstehenden Gold Battlepacks verliehen. Bei uns reichten auch schon ein paar Minuten. Service Stars erhaltet ihr übrigens für das erhalten von Ribbons einer bestimmten Art in einer bestimmten Menge.

Es handelt sich also nicht um einen Bug, einen Fehler oder ähnliches. Die Battlepacks gehören euch und bleiben euch auch erhalten. Habt ihr heute schon mal die Battlepacks gecheckt? Wiviele goldene Battlepacks habt ihr erhalten?

 

4 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Leider nur 83…

    Aber dass es für Service Stars Battlepacks geben wird und dass dies mit dem FS-Patch eingebaut werden wird ist schon seit ewigen Monaten bekannt. Warum da so viel Verwunderung entstanden ist, das ist mir echt ein Rätsel… Die Leute sollten sich mal besser informieren bevor sie wieder “BUG!!!” schreien, echt erschreckend.

    Gruß,
    SgtChrischi

    • Es wurde mal erwähnt, das ist richtig. Wirklich viel getrommelt wurde dafür aber nicht. Schließlich kann man 5 goldene Battlepacks für 11,99€ kaufen 😀

      • Dafür extra ‘nen dicken Battlelog-Post eröffnet und am besten noch direkt jedem beim Login ‘nen PopUp-Fenster mit der Info öffnen lassen haben sie natürlich nicht, das ist wohl wahr. Sie haben es aber genauso verbreitet wie jede “nebensächliche Änderungen”, sich informierende Spieler wie ich wissen also Bescheid.

        Finde es aber schade, dass selbst einige andere Newsseiten bzw. YouTuber mit News-Formaten von “Bug” oder “Fehler” in dieser Sache berichten.