Main menu

Battlefield 3 Backend weiterhin unter schwerem Beschuss

Wer dachte, dass die Statusmeldungen im Battlelog nur zwei Zeilen lang sein können, hat weit gefehlt. Im neusten Update gibt DICE genaue Gründe an warum es aktuell so schwer ist eine vernünftige Runde Battlefield 3 zu spielen. 

bf3 ddos attacks Battlefield 3 Backend weiterhin unter schwerem BeschussIn der neusten Meldung heißt es, dass man seit Tagen und auch aktuell mit den Folgen einer massiven Denial-of-Service Attacke, kurz DDoS Attacke, zu kämpfen hat. Während die Motive und die Motivation hinter einer solchen Attacke unklar sind, arbeiten die Techniker daran den Schaden gering zu halten und die Netzwerkverbindung zum Battlefield 3 Backend schnellstens wieder zuverlässig herzustellen.

Dafür werden aktuell immer wieder Teile der Infrastruktur neugestartet, um Updates einzuspielen. Wie bei jeder Wartungsmaßnahme ist der Spielbetrieb davon natürlich auch betroffen und sorgt zusätzlich für Verbindungsabbrüche und Fehlermeldungen. DICE versichert zusätzlich, dass keine Daten entwendet wurden.[info_box]

Despite our security measures, we have been working around the clock to mitigate the impact of an ongoing denial-of-service attack on our Battlefield 3 game infrastructure over the last several days. While the motives are unclear, the focus of the attack has been interference with network communications preventing access to multiplayer gameplay. At this point, no user data is involved. We share your frustration about the impact this has had to our service and the ability for many of you to play Battlefield 3. We are working tirelessly to mitigate the problem. As a part of our efforts to resolve these issues, we’ve conducted rolling restarts of Battlefield infrastructure servers to apply some updates. Thank you for your patience and support while we work to get everyone back and playing Battlefield 3 as soon as possible. More updates to come.
/DICE Team[/info_box]

Uns interessiert aber vielmehr das Motiv und wer hinter einem so groß angelegten Angriff stecken könnte. Schließlich versucht man seit Tagen die Server wieder flott zu bekommen. Scherzhaft wird in den Battlelog-Foren die Hackervereinigung “Anonymous” erwähnt und verantwortlich gemacht. Wir stellen uns mit unserem technischen Know-How jedoch die Frage, ob daran nicht doch etwas sein könnte. Schließlich ist das EA Backend nicht ein kleiner Webserver am anderen Ende der Welt und Anonymous ist bekannt für solche Attacken. Was meint ihr dazu?

Update 10. Mai 2013 – 20:59 Uhr: DICE hat erneut die Blaue Meldung im Battlelog geändert und möchte sich bei euch nochmals entschuldigen. Aktuell wird jedoch noch immer eine DDoS-Attacke auf die Battlefield 3 Server ausgeübt. Deren Folgen sind aber bei weitem nicht mehr so schlimm wie zuvor. DICE wird weiterhin daran arbeiten solche Angriffe in Zukunft besser abwähren zu können. Wer für den “Anschlag” nun verantwortlich war ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar. Es wird weiterhin vermutet das die Hackervereinigung “Anonymous” dahinter steht.

[info_box]Thank you all again for your patience as we continue to work to block the denial-of-service attacks we’ve experienced over the last few days. We’ve made some progress and are continuing to make changes that will hopefully mitigate these issues in the future. We’ll keep the community posted here as things progress.
/DICE Team [/info_box]

10 Comments

    1. Update 10. Mai: “…solche Ausfälle in Zukunft besser abwähren…” ich glaube die Angriffe sollen abgewehrt werden.
      Zum Thema ist zu sagen das es schon traurig ist das einige wenige aus iwelchen Gründen anderen den Spass am Spielen nehmen wollen. Genauso schlimm, wenn nicht gar schlimmer, als Hacker und Cheater

  1. Zum kotzen ist das Spiel geworden nur Probleme kenn viel die es schon gar nicht mehr spielen!! Zu Recht!!

  2. es nervt, warum dauert das solange bis die das in den griff kriegen, unter diesen Umständen können die sich die BF4 Werbung sparen denn da bestell ich nichts vor !!!

    1. Die DDoS Attacke scheint nun stärker zu sein, als vorher. Eventuell geht EA nicht auf eventuelle Forderungen ein?

  3. Es gibt immer noch massive probleme und das fast täglich ://///////////// Es ist zum ausrasten da es das Spielerlebniss so massiv stört. Und übert Battlelog kommt nix von DIce keine neuigkeiten wann es besser wird oder so nix und das regt mich auf :////////////

  4. Was ich damit meine und vergessen haben sind die Serverlaags und das haben viele,es liegt also nicht bei mir.Es gibt selten mal einen Tag wo man vernüftig spielen kann ohne sich aufzuregen.

Hinterlasse eine Antwort

Auch anmelden mit:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>