Antwort auf: Battlefield V in der kommenden Woche: DICE spricht über Anti-Cheat, Combined Arms Teaser und Trailer und mehr

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Battlefield V in der kommenden Woche: DICE spricht über Anti-Cheat, Combined Arms Teaser und Trailer und mehr | Antwort auf: Battlefield V in der kommenden Woche: DICE spricht über Anti-Cheat, Combined Arms Teaser und Trailer und mehr

#148927 Antwort

ThePassionateGamer
Teilnehmer
Offline
Themen: 2
Antworten: 110

Ist es nicht! BF ist vergleichsweise Cheaterfrei, wenn man sich die Wettbewerber dagegen ansieht.

Vielleicht gibt es am PC einfach mehr, die sofort rumheulen, wenn mal einer besser ist … könnte zur Konsolen=Casualplayer gg.sog. PC-Veteranen Diskussion passen.

Mein Squad und ich für meinen Teil werden sehr oft ingame als Cheater bezeichnet, nur weil wir halt Teamplayen und man mit zwei Sani’s um Squad halt mal KD’s von XX:2 oder 3 schaffen, oder halt zu viert eine Panzer ordentlich verteidigen können. Insofern ist das Gejammer über angebliche Cheater ziemlich überzogen.

BF5 ist Cheater frei? Echt jetzt? Hast Du schon mal was von YouTube gehört? Gib da mal „BF5 und Cheater“ als Suchbegriff ein, dann wird Dir Beweismaterial mit Kommentar gezeigt.

Ja es gibt auch regelmäßig Leute die einen beschimpfen zu cheaten weil man sie gerade erschossen hat, das stimmt natürlich auch. Allerdings nur deswegen zu behaupten es gäbe kaum Cheater ist einfach nur ignorant. Ganz eindeutige Fälle des cheatens habe ich selbst auch schon erlebt. Von einem Spieler der 1-Shot-Kills mit seiner P38 gemacht hat (und das jedes Mal, getestet mit 4 Spielern im TS/auf dem gleichen Server). Immer ein Schuß und tot. Er hat einmal mein ganzes Squad mit 4 Schuß aus der P38 erledigt. Das hatte auch nichts mehr mit „Super-Bullet-Netcode“ Problemen zu tun, denn die kommen nicht so häufig und nur bei einem Spieler vor.

Ein anderes Mal war es der englische Flakpanzer. Der hat mit jedem Schuß quer über die Karte die Flieger runter geholt bzw. jeder Schuß war ein Treffer egal welche Ausweichmanöver man geflogen ist und ich rede hier nicht vom Wirbelwind mit dem Vierlingsgeschütz das momentan zu stark ist. Es war das große, langsam schießende Kaliber. Er konnte auch Infantrie auf Arras überall in den Feldern sehen und nein man war zu dem Zeitpunkt weder von Unterdrückung noch von Flare gespottet. Bzw. das waren auch keine Einzelfälle. Der hat auch zielsicher Gebäude beschossen wo kein Feind zu sehen war wenn er nicht durch Wände sehen konnte, kann ich mir nicht erklären woher er das wissen sollte.

Es gibt leider zahlreiche Cheater und die werden nicht mal zeitnah gebannt bzw. nicht wirkungsvoll. Die sollten mit Origin einen „Hardware-Hash-Wert“ erstellen am besten irgendwie an die GraKa und Motherboard gekoppelt oder so und die Cheater damit bannen, damit die nicht einfach einen günstigen neuen Key kaufen, einen frischen Origin Account anlegen und wieder weiter machen. Da passiert einfach zu wenig.

Battlefield V Tipps

Die Flare Gun des Scharfschützen kann in einem gewissen Radius Feinde auf der Minimap markieren. Um die Markierung zu entfernen, kannst du die Flare auch abschießen.

Werbung

Twitter Facebook