Antwort auf: Battlefield V: Changenotes zum heutigen TTK Update

Startseite | Foren | Battlefield V | BFV News | Battlefield V: Changenotes zum heutigen TTK Update | Antwort auf: Battlefield V: Changenotes zum heutigen TTK Update

#141278 Antwort

Mindsplitting
Teilnehmer
Offline
Themen: 0
Antworten: 231

Ok,

jetzt komm ich mir veräppelt vor. 8 von 10 mal sterb ich von nem sniper. Der aber de Fakto nicht schwächer wird, weil er eh meist headshots macht.

Dafür wird alles womit man einem Sniper gut kontern kann, ausser der Sniper selbst schwächer. Selbstlader zum glück nicht ganz so dolle.

 

ABER den bisherigen Status Quo als Hardcore zu verkaufen…. Und dann auch nur auf Conquest. Obwohl ein Hardcore Modus bereits seit JAHREN erprobt und etabliert ist, mitsamt all seinen Multiplikatoren… Junge Junge. Will BFV ja nicht schlechter machen als es das verdient. Aber DICE stellt sich echt an, alsob es ihr aller erstes Battlefield wäre.

 

Ich bin nichtmal mehr „sauer“ wegen sowas. Ich bin einfach nur enttäuscht mit dem Weg den man seit BF1 geht. Alsob alle „alten“ Battlefield Programmierer weg wären.

Ausserdem will ich auch mal ein paar ikonische Schlachtfelder sehen. Stalingrad, Berlin, Normandie, Guadalcanal usw. Aber DICE meint ja untold Stories seien besser. Schlecht sind sie auch nicht, aber es fehlt mir eben doch etwas in einem WW2 BF ohne diese bekannten Standorte.

 

Dann kann man nichtmal nem Freund nachjoinen, wenn sein Squad voll ist. Ständig ist man Squad am teilen, leute am Kicken und so weiter. Aber okay, das ist wenn dann irgendwann 2019, hoffentlich noch vor dem Sommer die server kommen auch furz egal. Aber selbst wenn sie kommen, fangen wir ja da auch wieder bei Null an.

Dann Tides of war… ich hätt ja lieber DLC mit 4 Karten alle 4 Monate gehabt. Mit ikonischen Schlachten und Fraktionen. Jetzt werden wichtige passagen die locker 6-7 maps hergeben würden mit 1er map an einem ort den keine Sau kennt schnell abgeerntet und dann auch noch thematisiert (Panzermap, dann womöglich Flugzeugmap usw) ergo, maps die bei Infanteristen nicht lange spaß machen werden. Solche Maps flogen schon bei BF4 recht schnell aus der Rotation raus.

 

Was mir auch fehlt sind die Battlereports, war bis BF4 immer ne coole sache, vor allem für die Entlarvung von Cheater.

 

Und vieles mehr…

2 users thanked author for this post.

Battlefield V Tipps

Der Kill-Log ist im Spiel nach der Installation deaktiviert. Du kannst den Kill-Log in den Gameplay Optionen von Battlefield V einschalten und deinen Wünschen entsprechend anpassen.

Werbung

Twitter Facebook