Battlefield V

Battlefield V: Umfangreiche Reveal Event Zusammenfassung und viele weitere Informationen

Wow. Was für ein Reveal Event. In nur 30 Minuten hat DICE uns kompakt und in nie dagewesener Kürze eine Menge zum neuen Battlefield V verraten, das bereits in zwei Wochen im Rahmen der E3 erneut der Öffentlichkeit gezeigt wird. Erstmals können wir dann auch Livegameplay aus dem Multiplayer Modus des nun als Zweiter Weltkriegs Shooter enthüllten Spiels sehen und erleben. Trotzdem hätten wir uns gerne bereits während des Reveals einen Blick ins Gameplay gewünscht.

Aber auch ohne echtes Gameplay hagelte es Informationen, die verglichen mit anderen Revealevents sogar sensationell wirkten. Eine davon: Es gibt keinen Premium Pass mehr und jeglicher Content wird kostenlos nach und nach veröffentlicht. Was uns genau erwartet und ob DICE recht behält, wenn sie sagen Der Zweite Weltkrieg, Wie Du Ihn Noch Nie Gesehen Hast“ wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Nachfolgend haben wir für euch alle Informationen aus dem Reveal Event und allen anderen offiziellen Quellen zusammengefasst.

Battlefield V – Umfassende Informationssammlung

Zerstörung mit neuem Maßstab

Teil des Krieges ist auch Zerstörung. In Battlefield V ist die Zerstörung wieder so umfassend, wie beispielsweise in Battlefield Bad Company 2 sein. Tatsächlich geht DICE in Battlefield V aber noch weiter, denn wie im Trailer gesehen, können zum Beispiel Panzer einfach durch intakte Häuser fahren und diese damit logischerweise zum Einsturz bringen.

(Neuer) Spielmodus Grand Operations, klassiche Spielmodi, BattleRoyal

DICE sprach im Rahmen des Reveals über eine neue Form der Operations, die nun den Namen „Grand Operations“ tragen. Diese Grand Operations sollen in Battlefield V größer und vielseitiger werden als die bekannten Operationen, die wir aus Battlefield 1 kennen. Dafür will man sich innerhalb einer Operation gleich mehrer Spielmodi bedienen. Weiterhin sind natürlich auch andere klassische Spielmodi wie Conquest, Domination & Team-Deathmatch mit dabei. Über einen BattleRoyal Spielmodus hat DICE während der Präsentation aber kein Wort verloren. Der neue Grand Operations Spielmodus soll im Rahmen der E3 vorgestellt werden.

Ebenfalls neu ist der Airborne Spielmodus. In diesem Spielmodus springt euer Team aus Flugzeugen auf die Karte, während das andere Team verteidigt. Viel mehr ist zu diesem Spielmodus noch nicht bekannt.

Koop ist zurück (Combined Arms)!

In Battlefield V  können sich bis zu vier Spieler im speziellen Koop Modus, genannt Combined Arms, durch Dick und Dünn kämpfen. Ob am Ende die War Storys gemeinsam im Team gespielt werden können oder ob es sich um eigenständige Koop Missionen handelt, ist bisher nicht bekannt.

Singleplayer aka War Stories

Auch in Battlefield V wird es wieder War Stories geben, sprich eine Singleplayer Modus in kurzen Episoden. Zur Länge ist bisher nichts bekannt. Bisher bekannt ist, dass eine Frau im Mittelpunkt der War Stories stehen soll und die Zeit der deutschen Besetzung dargestellt werden soll. Jede der Geschichten soll einen neuen Blickwinkel, eine neue Palette und neues Gameplay liefern, damit man niemals weiß, was einen hinter der nächsten Ecke erwartet.

Fortification System

Ein völlig neues System, was nur grob umrissen worden ist, da man wohl noch nicht ins Detail gehen wollte. Im Rahmen des Fortification Systems soll es zum Beispiel möglich sein, dass der Supporter mit seiner Toolbox Gadgets transportiert, mit denen er Häuser und andere Objekte reparieren kann, um beispielsweise mehr Deckung zu haben. Weiterhin soll es möglich sein Gräben auszuheben, um in diesen Schutz zu finden oder aber eine MG Stellung aufzustellen. Ebenso kann er Geschütz von A nach B transportieren in dem er sie an Fahrzeuge anhängt.

Kein 3D Spotting mehr!

DICE will das massenhaftes markieren von Feinden eindämmen und hat das Spotting-System von Grund auf überarbeitet. Anstatt auf rote Icons zu schießen, ist es nun wichtig mehr auf Umwelt und kleine Hinweise zu achten. Das kann zum Beispiel hohes Gras sein, das sich bewegt, oder kleine Wellen im Wasser. Auf der Minimap sind Soldaten im Trailer aber trotzdem noch markiert.

Wiedereinstieg 2.0

Sobald ihr sterbt, sieht ihr die gewohnte Kill-Cam mit den Informationen des Killers. Danach wechselt ihr direkt zu euren Team-Kameraden. Solange ihr auf den Respawn wartet, könnt ihr so in einer einer Third-Person-Perspektive zusehen und auswählen, bei wem man am liebsten wieder einsteigen wollt.

Fahrzeuge & Waffen

Viel ist nicht zu diesem Thema bekanntgegeben worden. DICE hat aber klargestellt, dass es viele Waffen & Fahrzeuge geben wird, von denen viele auch Protoypen sein werden.  Im Trailer haben wir bereits diverse Waffen und Fahrzeuge sehen können. Bisher waren unter den Fahrzeugen allerdings lediglich Panzer, Jeeps, Kanonen Anhänger und Flugzeuge zu sehen. Boote oder gar U-Boote sind keine zu sehen gewesen und wurden von den Entwicklern auch nicht explizit erwähnt.

Munition ist knapp!

Nach eurem Spawn startet ihr nicht mehr mit einem vollem Munitionsvorrat. Ihr habt genug Kugeln und Granaten dabei, um zwei oder drei schnelle Kills zu machen. Danach gehen euch die Ressourcen aber langsam aus und ihr müsst euch entweder an einem Flaggenpunkt aufmunitionieren oder von einem Supporter neue Muntion besorgen.

The Company – Die umfassensten Anpassungsmöglichkeiten EVER

Unter dem Namen „The Company“ stellte DICE mit einigen Sätzen das neue Anpassungssystem in Battlefield V vor. Angepasst werden soll einfach alles. Das Aussehen, Waffen, Gadgets, Perks, Fahrzeuge und vieles mehr. Keine der Anpasungsmöglichkeiten soll Spielern einen unfairen Vorteil verschaffen und Pay2Win ist seintens DICE im Klartext „ausgeschlossen“.

Aber nicht nur Anpassungen sollten möglich sein. Es sollen ganze Kompanien erstellt werden können. Dafür sollst du Soldaten, Waffen und Fahrzeuge erstellen und anpassen und zwar nicht nur ihr Aussehen, sondern auch, wie sie gespielt werden. Die Kompanie ermöglicht dir ein persönlicheres und taktischeres Erlebnis. Du entscheidest, wie deine männlichen oder weiblichen Soldaten aussehen, indem du Gesichter, Outfits und Kriegsbemalungen änderst und du entscheidest, wie sie sich spielen, indem du die Klasse, den Archetyp und entsprechende Ausrüstung auswählst.

Um Skins, Waffen, Perks etc. freizuschalten, soll es genügen das Spiel zu spielen. Wie das System am Ende konkret funktioniert, werden wir in den kommenden Wochen bis zum Release im Oktober genau erfahren. In den offiziellen Pressematerialien zu den unterschiedlichen Versionen von Battlefield V lässt sich aber bereits herauslesen, dass es sogenannte „Luftverorgungen“ geben wird, die jeweils ein Anpassungsobjekt enthalten. Die Battlefield V Deluxe Edition soll 20 wöchentliche Objekte durch Luftversorgungen ermöglichen.

  • 20 wöchentliche Objekte durch Luftversorgung – Die Battlefield V Deluxe Edition gewährt dir wichtigen Nachschub mit 20 wöchentlichen Luftversorgungen, die jeweils ein Anpassungsobjekt

Weiterhin wird es im Rahmen der Battlefield V Deluxe Edition fünf Sets mit Fallschirmjäger Outfits geben:

  • Die Battlefield V Deluxe Edition ermöglicht die Anpassung deiner Soldaten mit fünf Spezialsoldatensets, die Waffen-Skins, Tarnmuster, Kopfbedeckungen und Gesichtsbemalungen für den britischen Special Air Service und deutsche Luftlandetruppen enthalten. Wähle diese fünf Sets aus den acht verfügbaren Sets aus, wenn du in Battlefield V deinen Einsatz beginnst.

Auch ist die Rede von Spezialaufträgen, die ebenfalls Teil der Battlefield V Deluxe Edition sind und Belohnungen freischalten:

  • Die Battlefield V Deluxe Edition enthält Spezialaufträge für den britischen Special Air Service, die von den realen Angriffen dieser Einheit auf deutsche Stützpunkte inspiriert wurden.
  • Die Battlefield V Deluxe Edition enthält Spezialaufträge für die deutschen Fallschirmjäger, die auf deren Verteidigung der Flugfelder an der Küste Nordafrikas
  • Die Battlefield V Deluxe Edition bietet Starter-Aufträge – stelle deine Fähigkeiten auf dem Schlachtfeld auf die Probe und erringe Belohnungen.
Tides of War – Das Ende von Battlefield Premium

Seit es Battlefield gibt, gibt es auch DLCs. Lediglich Battlefield Vietnam hatte keine zusätzlichen Inhalte, mit denen Geld gemacht wurde, nach dem man das Spiel gekauft hat. DICE hat für Battlefield V bereits bekanntgegeben, dass es keinen Battlefield Premium Pass mehr geben wird und jeglicher Content kostenlos nach und nach veröffentlicht wird. DICE wird daher die Inhalte des Spiels durch neue Maps, Spielmodi und Ausrüstung erweitern, auf die dann alle Spieler Zugriff haben werden. Das Spiel wird also mit der Zeit wachsen. Bereits im November wird es dazu die ersten Ergänzungen geben, die zeitgleich mit Events stattfinden werden.

Battlefield V weiterhin mit 64 Spielern

Die Gerüchte und Spekulationen besagten, dass Battlefield erstmals mehr als 64 Spieler auf einem Server unterstützen könnte. Im Reveal Event wurde dazu nichts verraten. Die Produktbeschreibung im Pressetext besagt aber ganz klar, dass Battlefield V bis zu 64 Spieler unterstützen wird.

  • Gewaltiger Multiplayer mit bis zu 64 Spielern – Führe deine Kompanie in gewaltige Multiplayer-Gefechte und erlebe neue Modi wie „Große Operationen“ und „Combined Arms“ oder lasse deine Erfahrung im beliebten Modus „Eroberung“ für sich selbst sprechen.
Battlefield V wird kein aufgewärmtes Battlefield 1942

Anstatt die Schauplätze von Battlefield 1942 erneut zu besuchen, hat sich DICE dazu entschlossen neue Orte zu erkunden und neue Geschichten aus dem Krieg zu erzählen, die die Spieler vielleicht noch nicht kennen. Im Multiplayer von Battlefield V finden Gefechte auf Feldern und in Sümpfen statt, auf Brücken und in Kanälen sowie in den Trümmern verwüsteter Städte. Wo immer du kämpfen willst, werden wichtige Orte sein, auch diese, die mit der Zeit in Vergessenheit geraten sind.

Bekannte Schauplätze:

  • Norwegen: Nördlich des Polarkreises kämpft man 1943 gegen die deutsche Besatzung
  • Frankreich: Panzergefechte im französischen Landesinneren
  • Rotterdam: Verheerende Schlacht um die niederländische Großstadt
  • Nordafrika: Kämpfe unter der sengenden Wüstenhitze

Der Enthüllungstrailer ist dafür ein gutes Beispiel, denn er zeigt die hektischen Kämpfe in Nordfrankreich zu einem ungewohnten Zeitpunkt in einer Frühphase des Zweiten Weltkrieges. Die nachfolgenden Bilder zeigen wie unterschiedlich die Schlachtfelder sein werden.

Neue Animationen und Bewegungsabläufe

Wer sich den Trailer angesehen hat, wird nicht schlecht gestaunt haben, wie umfangreich DICE das Bewegungssystem erweitert und damit auch realer gestaltet hat. Auch wenn der Trailer ein Zusammenschnitt von wilden Szenen ist, konnte man an vielen Stellen sehen, dass Explosionen und Gefechte einen großen Einfluss darauf haben in welcher Lage sich der Soldat nach dem Ereignis befindet. Explosionen scheinen beispielsweise Soldaten wirklich wegzuschleudern und auf den Boden zu werfen. Reanimierte Soldaten bleiben erstmal liegen und springen nicht einfach auf und tun so als wäre nichts gewesen. Zusätzlich können verwundete Soldaten vor dem Wiederbeleben zunächst in Sicherheit gezogen werden. Auf die Frage, ob es neue Animationen gibt, sagt DICE aber nur: Ja es gibt neue Animationen. Es scheint also eine Menge Neuerungen zu geben, die eine völlig neue taktische Tiefe schaffen.

Releasetermine & Preise

Battlefield V wird am am 16. Oktober 2018 für Besitzer der Deluxe Edition veröffentlicht. Spieler der Standard Edition erhalten Zugriff ab dem 19. Oktober 2018. Über Origin und EA Access wird das Spiel ab dem 11. Oktober 2018 zur Verfügung stehen und wie gewohnt für limitierte Zeit anspielbar sein.

Kosten

  • Standard Edition 59,99 €
  • Deluxe Edition 79,99 €
Systemanforderungen

DICE empfiehlt für ein minimales Spielerlebnis in Battlefield V ein System mit den folgenden Komponenten:

  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 in 64-Bit
  • Prozessor
    • Intel i5 6660k oder besser
    • AMD FX-6350 oder besser
  • Arbeitsspeicher 8 GigaByte oder mehr
  • Grafikkarte
    • NVIDIA GeForce GTX 660 2GB
    • AMD Redeon HD 7850 2GB
    • DirectX 11
  • 50 GB Festplattenspeicher
Reveal Wiederholung

Wer das Battlefield V  Reveal Event verpasst hat, kann dies hier nachholen.

Wir hoffen, dass wir wirklich nichts verpasst haben. Sollte euch noch etwas aufgefallen sein, so schreibt es in die Kommentare!

Umfrage:

Wie gefällt dir Battlefield V bisher?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Startseite | Foren | Battlefield V: Umfangreiche Reveal Event Zusammenfassung und viele weitere Informationen

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mindsplitting vor 3 Wochen, 6 Tagen.

16 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield V: Umfangreiche Reveal Event Zusammenfassung und viele weitere Informationen
Deine Information:




:negative: 
:good: 
:scratch: 
:wacko: 
:heart: 
:yahoo: 
mehr...
 

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #117211 Antwort

    rv112

    Hat mich nicht wirklich umgehauen. Man spürt ie Anlehnung an Fortnite sehr. Ein Battlefield Feeling und erst recht ein WWII kam bei mir nicht auf.

    Der Trailer hatte für mich bis auf die Grafik nicht die gewohnte Qualität die man von DICE sonst kennt.

    #117215 Antwort

    Bowelas
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 39

    Ja richtig gut!

    Der Trailer war so schlecht, dass ich das nur optimistisch sehen kann und mich entschlossen habe, zu behaupten, dass DICE so beschäftigt mit BFV ist, dass den irgendein anderes Hinterwäldlerstudio machen musste.  :good:

    Aber die Infos sind Klasse.

    Fortification habe ich mir, wie bereits gesagt, schon seit einer geraumen Weile gewünscht. Und endlich hat DICE meine stummen Gebete erhört. ;)

    Nachdem man in BF1 so gut wie gar nicht an seinem ingame-ich rumschrauben durfte, kompensiert DICE jetzt scheinbar in die entgegengesetzte Richtung. Finde ich erstmal gut. Ich hoffe aber, dass sie es nicht übertreiben und man letztlich nur gegen bunte Indianer spielt.

    Der ganze Rest klingt nach sinnvollen Erweiterungen des Gameplays. Endlich, endlich, endlich eine Drag-Funktion – Halleluja!

    Ja, ich gebs zu, sie haben mich gepackt – der Hype ist entfesselt. ^^

     

    Ich hoffe nur, dass jetzt nicht soviele nur wegen dem Mädchen rummurren. Historisch akkurat oder nicht, gibts echt schlimmeres, worüber man sich aufregen kann.

    2 users thanked author for this post.
    #117222 Antwort

    duftenderMief

    Bleibt zu hoffen, dass neben dem ganzen Glamour, Bling Bling, Anpassungskram usw. das eigentliche Spiel nicht wieder vernachlässigt wird. Auf den ersten Blick sieht zwar alles toll aus, ob es taugt weiß man immer noch nicht. Ich sage nur 20 Mio verkaufte Exemplare und Samstag abends nich mal 30k  Leute gleichzeitig online (PC) :scratch: . Und der Trailer dazu war auch bombastisch, neu und trallalla.

    #117223 Antwort

    Medaia

    Der Trailer war ungewohnt öde ^^ der BF4 Trailer zb war richtig Opisch mit der Musik und so da hat man richtig bock auf das Game bekommen,bei BF V kam nix rüber :/ und dafür saß ich 90 min im Stream und habe drauf gewartet xD

     

    Naja Beta abwarten und anschauen,aber  wenn es rein nach dem Trailer geht würde ich das Game nichtmal mitn A…. angucken.

    #117227 Antwort

    Darklauber
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 2

    Ansich finde ich den Trailer (Grafik, Sound, Gameplay, neue Möglichkeiten etc.) echt bombastisch.
    Und ja Anpassungsmöglichkeiten gibts jetzt wahrsch. so viele wie noch nie!
    ABER die Charakteranpassungen scheinen, für mich, echt zu überzogen zu sein… Passt einfach nicht zum WW2…

    Mal die Beta und erstes Gameplaymaterial abwarten :)

    #117229 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 56

    Mir hat das bisher gesehene sehr gefallen. Customization, Zerstörung, Grafik und Sound. Das Setting was ich mir lange gewünscht habe und Fortifikation :)

    Positiv klingt ja erstmal, das alle Inhalte kostenlos sein werden. Aber welches Aktienunternehmen schenkt einem was? Nen, da muss es einen Haken geben, ich glaube das noch nicht so ganz. Es fängt ja schon damit an, das die Deluxe Edition exklusive Aufträge enthält mit besonderen Belohnungen. Die demnach in der Normalen Edition gar nicht, oder erst später spielbar werden.

    Customization Lootboxes. Weiß nicht, klingt von daher nicht dramatisch, weil die Deluxe Edition einem ja schon 20 pro Woche leifert. Denke mal das es so wie die Battlepacks sein wird. Muss man einfach mal abwarten, aber wenn man so schon 20 pro Woche bekommt, kann es ja eigentlich gar keine Nötigung zum Kauf geben solange in den Kaufboxen keine Exklusivskins enthalten sind und die Ingameskins mit Absicht hässlicher sind :)

     

    Ich fand den Trailer nicht schlecht, aber DICE kanns eigentlich besser ^^ Aber ist mir leztlich egal, ich hab gesehen was ich sehen musste. Vorbestellen werde ich trotzdem nicht solange ich nicht weiß was mit servern und communityfeatures (Platoons zB) ist. Wenn ich einen Tag vor der Closed Beta vorbestelle reicht das ja auch noch und da kann man bei nicht Gefallen sogar noch stornieren.

    4 users thanked author for this post.
    #117238 Antwort

    mav3r1c0
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 22

    Ich fand’s geil … haben will!!

     

    #117241 Antwort

    Peter

    Bei mir kam auch kein WW2 Feeling rüber leider. Ehr sowas wie ne wilde Truppe macht alle platt. Ich hoffe mal da rennen nicht nur bunte Hühner durch die Gegend, weil Fornite oder PUBGs braucht niemand in BF. Ich möchte was militärisches. Aber ich lasse mich mal jetzt nicht durch den Trailer abschrecken sondern hoffe auf Gameplay Filmchen.

    #117242 Antwort

    The-Evil-GER
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 9

    Wiedereinstieg 2.0
    Man kann bei seinem Squad wesentlich schneller wieder einsteigen als wenn man auf den normalen Wiedereinstigsbildschirm wartet. Damit will DICE das Squads mehr zusammen bleiben, da wenn es komplett ausradiert wurde alle länger auf den Widereinstig warten müssen.

    Zu den kosmetischen Anpassungen, weiß nicht was ich davon halten soll. Sieht irgendwie alles sehr bunt und quietschig aus, besonders diese Gesichtsbemalungen. Mein Opa, der leider dieses Jahr verstorben ist, hat mir erzählt, dass sie ab und zu ihre Gesichter mit Ruß geschwärzt haben aber von irgendwelchen Bemalungen wie in Braveheart hat er nichts erzählt.

    2 users thanked author for this post.
    #117248 Antwort

    BF_rules

    Ka vielleicht bin ich der einzige mit dieser Meinung, aber Battlefield hatte immer was mit uniformität zu tun.

    Das haben Armeen so an sich… Kompanieanpassungen sind da auch sinnvoll. Ich befürchte das es aber in „Mad Max“ und Soldaten mit Punk Frisuren und Vikinger Bart ausarten wird :wacko:

    Was sollen außerdem die Braveheart-Gesichtsbemalungen?

    #117250 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 804
    Antworten: 1473

    Die Bemalungen scheint es wirklich gegeben zu haben. Ich denke das passt recht gut zu deinem Einwand: https://twitter.com/Alekssg/status/999545829475090432

    Mir ist das Spiel ein wenig zu bunt.

    Der Trailer war ungewohnt öde

    Die Musik hat gefehlt! Sonst gab es immer einen Soundtrack, der so richtig das Feeling unterstrichen hat.

    1 user thanked author for this post.
    #117257 Antwort

    BF_rules

    Hab mir das ganze nochmal angesehen.

    Wenn mich jemand fragen würde was in dem Bild oben nicht stimmt würde ich sagen alles bis auf den britischen Soldaten ganz links mit Kopfhörern, Bren MG und SAS look.

    #117265 Antwort

    MrRea

    Hab mich mit Premium immer eine Stufe über den Normies gefühlt. Und nu?

    d(ò_Ó)b

    #117267 Antwort

    The-Evil-GER
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 9

    Aus irgendwelchen Gründen ist mein Post verschwunden deswegen nochmal.

    Kombattanten sind nach dem humanitären Völkerrecht Personen, die unabhängig von der Rechtmäßigkeit des Konflikts zu Kriegshandlungen berechtigt sind. Dies erlaubt dem Kriegsgegner die gezielte Bekämpfung und Tötung der uniformierten Kombattanten, ermöglicht diesen jedoch auch eine Behandlung nach den Regeln der Genfer Konventionen beispielsweise den Status als Kriegsgefangener im Fall einer Gefangennahme. Sie verlieren den geschützten Kombattantenstatus, wenn sie nicht unterscheidbar von Zivilpersonen kämpfen, ihre Waffen nicht offen tragen oder die Uniform ihres Kriegsgegners tragen.

    Weiß nicht aber um mich meinem Vorredner anzuschließen drei der vier Soldaten auf dem obigen Bild passen nicht auf diese Beschreibung.

    Und ja es wurden Gesichtsbemalungen verwendet aber nicht in dem Ausmaß dass uns DICE weismachen will und ich denke das jemand der eine Armprothese trägt ganz sicher nicht mehr als Scharfschütze dient.

    #117274 Antwort

    ARK_0047
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 78

    So Leute, jetzt gebe ich meinen Senf ab.

    Achtung kann lang werden.;)

    Erstmal was zum Trailer. Fand ihn gut. Nicht bombastisch, aber gut. Waren die früheren Trailer besser? Oh ja, aber ich denke da kommt noch ein richtiger Trailer später. Dieser war hier für eine Spiel Vorstellung gut und passender wie ich finde.

    Warum? Ganz einfach, mir ist so etwas lieber, wo der Hauptaugenmerk auf Spielmechanik gelegt worden ist, als ein nichtssagender mega tolle geschnittene und größtenteils gerenderter Trailer, der eigentlich nix über das Gameplay aussagt, wie der bf1.

    Übrigens war nicht genau das, was die meisten bemängelt und kritisiert haben und sogar bis vor kurzen noch.

    Kommen wir zum bunte Welt Argument. Auch in bf1 gibt es maps die so ahnlich aus schauen. Muss ja nicht jede map super düster sein, wo man depressiv wird. ;) Da sollten wir vielleicht mal die E3 abwarten und es weiter beobachten.

    Im übrigen erinnere ich mich noch sehr gut, wie intensiv und lange Zeit die Community über bf3 geschimpft hat, weil bf3 so einen blauen Schleier hatte. Dice hatte es seinerzeit erklärt, dass dadurch die Atmosphäre düsterer gemacht werden soll. Aber nein, da wurde bis zum Ende darüber gemeckert. Ja sogar eine Modifikation installiert, die bf3 in ein buntes Spiel umgewandelt hat und man sogar einen Ban damit riskiert hat. So viel dazu.

    Ich denke ein Mix wie in bf1 ist ganz gut. Das hier war ein Ausschnitt aus dem Spiel, wahrscheinlich aus dem Sqad Kop Spiel. Das würde auch diese verrückte Customazation erklären. Aber dazu später. Ein Zitat vom Fabian Sigismund, der den Stream sehr gut kommentiert hat. “ Echte Welt ist auch bunt“. Hab mir gestern auch die Nachbesprechung angeschaut. Die hatten ja schon sehr viele Vorab und zusätzliche Infos. Viele Neuerungen finde ich ziemlich gut. Sind viele Punkte dabei, die sich die Community gewünscht hat und zwar schon lange.

    Das man irgendwo Kompromisse eingehen muss, gerade wenn es kein Premium mehr gibt, ist doch wohl klar und auch im Vorfeld klar gewesen.

    Kommen wir zum Kritikpunkt zu bunte Charaktere, dem ich zum Teil auch zustimme. Also Indianer Bemalung im Gesicht muss ich auch nicht haben. Das sollte auf paar dunkle Farben begrenzt sein.

    Also wie halt in der Realität. Rote oder blaue Tarn Farbe gibt es eher nicht. Meistens grün, schwarz und braun.

    Auch diese eine Lederjacke finde ich übertrieben, definitiv. Da hoffe ich, das diese zu heftige Cusomazation sich nur auf den Singleplayer oder Kop modus beschränkt oder irgendwelche speziellen Aufträge. Aber nicht im normalen Multiplayer.

     

    Ich glaube in erster Linie, sollte dieser Trailer zeigen, was möglich alles ist. Also die Möglichkeiten der Engine und des Spiels. Das wurde auch schon so von manchen youtubern kommuniziert.

     

    Aber da kommt wieder auch  der Kompromiss und die premium Abschaffung und da sollte man jeweils die Vor und Nachteile abwägen.

     

    Des weiteren glaube ich, dass es da Unterschiede geben wird zwischen dem Kop Modus, wo man gegen Bots kämpft und dem echten Multiplayer. Da muss man tatsächlich abwarten. Ansonsten fand ich die gextrige Vorstellung sehr gut. So viele Infos zum Spiel vorab gab es in den letzten Teilen nicht. Die Redakteure und ausgewählte youtuber haben ja noch viel mehr Material, als das was man gestern in den 30 min gesehen hat. Das trudelt jetzt alles täglich nach und nach. In 2 Wochen gibt es dann echte MP Gameplays. Sehr gut. Das war gestern kurz und knapp ohne ubertriebenes PR Marketing, was wir immer kritisiert haben. Deshalb glaube ich, dass der große Hammer Schlag noch kommen wird.

    Sumasumarum bin ich bis jetzt sehr zufrieden mit der Vorstellung. Viel mehr als ich erwartet habe. Scheint mir wirklich so, als ob Dice auf die Kritikpunkte von bf1 und die Vergangenheit allgemein gehört hat.

     

    Jetzt bleibt es noch abzuwarten, wie das Waffenhandling und das gameplay selbst sein wird.

    Das sind die 2 großen Fragezeichen. Erst danach werde ich mir eine Meinung bilden.

    Für manche mag das jetzt alles zu optimistisch klingen oder sogar naiv, aber man könnte auch argumentieren, das manche es evtl. zu negativ sehen.

    Ich beziehe mich nicht speziell jetzt auf die Seite hier, sondern auf den Grundtenor allgemein, wenn man sich die Kommentare so etwas durchliest bei YouTube und den ganzen Spiele Zeitschriften.

    So, das war es erstmal von mir. Schönen Tag noch allen.

    4 users thanked author for this post.
    #117280 Antwort

    Mindsplitting
    Teilnehmer
    Offline
    Themen: 0
    Antworten: 56

    @ARK

    Zur Bunten Welt:

    Ich finde es auch dämlich das die Leute sich darüber beschweren. Glauben die 1940 gab es keine grünen Bäume? Gab es keine Akzente auf Uniformen und keine Farbenfrohen Häuser Gärten und Co.?

    Nur weil die Filme sich angewöhnt haben immer wieder einen Sepia Effekt oder Grauschleier übers Bild zu legen glauben diese Leute die Welt war damals wirklich Grau ^^

    Aber es kommt immer ein Regen, der den Dreck wegspült.

    Was ich interessant fände wäre, wenn einstürzende Häuser wirklich einen Staubfilm in die Umgebung pusten ^^

    Aber diese Bunt Diskussion gab es ja schon immer in BF, erstmals bewusst mitbekommen habe ich es mit BF3.

    Ich finde weder BF3, noch BF4 noch BF1 zu bunt. Es ist dreckig wo es dreckig sein soll und sauber, wo halt nichts ist was Dreck aufwirbeln könnte.

    3 users thanked author for this post.
Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
Twitter Facebook