Battlefield 2018

Neue Hinweise auf ein Battlefield im zweiten Weltkrieg

Im Feburar 2018 erwartet uns das letzte Erweiterungspack für Battlefield 1 und mit Apocalypse endet dann die Geschichte von Battlefield 1. Am Ende eines Battlefield Titels steht aber auch immer ein neuer Anfang und Spekulationen zum neuen Battlefield gibt es seit Längerem. Ganz heiß in der Gerüchteküche brodelt es rund um einen Titel der Battlefield Fans „Back to the Roots“, also dem zweiten Weltkrieg.

Neues Feuer legen nun Bilder des ehemaligen DICE Artists, Peter Hermanrud. Zu sehen ist auf den beiden Bildern eine Waffe aus dem zweiten Weltkrieg. Das auf dem Bild gezeigte PPSh-41 ist eine Maschinenpistole aus der damaligen Zeit, welche am besten aus der Call of Duty Reihe bekannt ist.

Ebenfalls interessant sind auch die Bilder eines des Karabiner 98k der deutschen Truppen. Das Repetiergewehr, welches erstmals 1935 in Dienst gestellt wurde und ebenfalls aus Call of Duty,  PlayerUnknowns Battlegrounds sowie Battlefield 1942 und Battlefield 1943 bekannt ist. Ähnlich wie die Bilder des PPSh-41, stammen die Bilder zur Kar 98k ebenfalls von einem DICE Artist. Ihr Name ist Madina Chionidi und ist auch weiterhin dort beschäftigt.

Auch, wenn die Bilder nicht in einem direkten Kontext mit Battlefield stehen, könnte man der Versuchung sehr nah sein, die Bilder einem Battlefield 1944 oder eben einem Battlefield im WWII zuzuordnen.

Welches Setting sollte das nächste Battlefield deiner Meinung nach haben?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Startseite | Foren | Neue Hinweise auf ein Battlefield im zweiten Weltkrieg

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Niko vor 1 Woche, 5 Tagen.

8 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Neue Hinweise auf ein Battlefield im zweiten Weltkrieg
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #109131 Antwort

    OOT-NBassmc

    Ich verstehe es nicht, hatten wir denn nicht genug WWII in Games, Dokus, Kino etc. Natürlich spiele ich BF egal was kommt, solange das Gameplay passt (wovon ich aber leider auch nicht mehr mit Gottvertrauen ausgehen kann), aber WWII, was hat die Menschheit an diesem Kapitel nur gefressen. Es ist weder unverbraucht noch unbelichtet oder überrasschend es ist einfach nur Käse in Dauerverwurstung. Schade aus meiner Perspketive, aber eben auch Geschmackssache…

    #109135 Antwort

    Kimble

    Meiner Meinung nach ist Battlefield Komplett ausgelutscht, es gab so gut wie jede epoche, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Und seien wir doch mal ehrlich, die Zocken uns Gamer doch nur noch ab und verarschen uns von vorne bis hinten, teures Geld für ein Spiel was nicht mal ordentlich getestet wird und nach Monaten wenn „MAL“ Patches kommen sollten bekommt man das Spiel für nen schmalen Taler. Bestes Beispiel BF1. Die sollen sich jeden weiteren teil sonst wo hinschieben. Ich habe die Schnauze voll nach weit über 10 Jahren Battlefield weiterhin verarscht zu werden aber ich denke die Ü20 Generation wird sich schon überzeugen lassen die haben noch nicht so die geistige Erfahrung mit dem Verein „DICE“ Wie man erkennt bin ich etwas verstimmt auf dieses Game also nehmt mir das bitte nicht übel. Aber ich denke das ich recht habe und viele ähnlich denken.

    #109185 Antwort

    mac lampard

    WW2 ist die logische und richtige Folge da BF4 erst vor 4 Jahren releast wurde und noch sehr häufig gespielt wird,käme ein Modern Setup einfach noch zu früh.In 2 Jahren ist die Käuferschaft auch bereit für ein kalter Krieg/Modern Warfare setup 120 euro aus zu geben was man ja an den Umfragen erkennen kann.Die Fans erhoffen sich ein 2.Weltkrieg Set up um die Geschichte ab zu runden.

    #109186 Antwort

    Kimble

    Die „Fans“ wie du sie nennst sind doch die, die erst seit BF4 bzw. BF3 dabei sind. Und einfach nur ballern und Sich alles andrehen lassen und sich noch nie mit der Geschichte von BF befasst haben. Ich kann mir nicht vorstellen das die wahren Fans von Battlefield (sofern es die überhaupt noch gibt seit dem ganzen Desaster) das wollen und wenn können es nur ganz wenige sein. Wir werden sehen was kommt. Die Käufer haben eh keinen Einfluss auf das was die auf den Markt werfen. Wir sind eh nur die Dummies.

    #109187 Antwort

    Alex.

    Man sollte hier nicht pauschalisieren. Ich würde mich mit Recht als FAN von Battlefield bezeichnen, nicht nur weil ich BF2 sogar damals schon auf dem PC gespielt habe und seit dem ersten Bad Company immer auf der XBOX, vielmehr sind die FANS die, die halt einen Ego-Shooter mögen, der eben nicht nur Run und Gun sondern eben auch Fahrzeuge und underes Kriegsgerät anbietet.

    Interessanterweise wollten alle erst ein Setting in der Vergangenheit so wie 1. oder 2. Weltkrieg, dann wieder doch nicht. Eins ist mir auf jeden Fall aufgefallen. Wenn ich heute noch mal ab und zu auf BF4 Server joine, wie oft sehe ich dann dort, dass eben die modernen Waffensysteme mit Waffenausfschaltung, Infrarot usw. von den Serveranbietern ausgeschlossen und evtl. mit einem Bann belegt werden. Da ist doch dann das Setting in der Vergangenheit mit dem 2. weltkrieg genaus das Richtige, oder? VOr allem weil eben die anderen Settings in den Hauptspilen noch nicht so alt sind wie das ursprüngliche Battlefield 1942.

    LG

    Alex.

    #109199 Antwort

    BoS

    @Alex.: Dem kann ich nur beipflichten!
    Wenn sie die Servermiete wieder freier gestalten, die diversen Bugs beheben und den Incursionmodus noch etwas verbessern, bin ich mit einem WW2 Setting absolut zufrieden. Aber es wird halt verdammt ähnlich aussehen.

    #109262 Antwort

    maxx
    Keymaster
    Offline
    Themen: 655
    Antworten: 1371

    Frei Server / RSP gestützte Server wären klasse. Wir werden es aber wohl nie wieder erleben. Das Business um Softwareschutz etc. ist zu groß. Battlefield 4 war unter anderem so start Cheatverseucht weil Serverfiles durch unsichere Serveranbieter mehrfach geleakt worden sind. Außerdem ist es ein Servicegeschäft an dem DICE sicherlich ganz gerne nun alleine verdient.

    #109386 Antwort

    Niko

    Alles recht! Hauptsache es steckt Battlefield drin!!!!!

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Twitter Facebook