Battlefield Hardline

Battlefield Hardline verschwindet stillschweigend aus dem Battlefield Companion

Das Battlefield Companion sollte und hat zumindest für Battlefield 1 und Battlefield 4 eine neue Schnittstelle geschaffen die eigenen Statistiken und das Loadout bequem über den Browser anzupassen, oder auch seine Statistiken und Dogtags einzusehen. Entstanden ist das Battlefield Companion zusammen mit der Idee, das Battlelog, das die Titel Beattlefield 3, Battlefield 4, Battlefield Hardline als aber auch Medal of Honor: Warfighter verwaltet, abzuschalten. Aus dieser „fantastischen“ Idee ist bisher aber nie Realität geworden und das Battlelog ist weiterhin als Plattform ein Zugang zu vielen Battlefield Titeln.

Zwar gehen viele Dinge im Battlelog nicht mehr und das Forum wurde entfernt, aber grundlegend funktioniert Battlelog noch nach wie vor. Nachdem Battlefield 4 entsprechend nachgerüstet worden ist und wie Battlefield 1 nun komplett über ein Ingame Menü mit Live-Updates versorgt werden kann, sind Battlefield 3, Battlefield Hardline und Medal of Honor: Warfighter noch die letzten überlebenden Battlelog Spiele.

Für Battlefield Hardline war damals eigentlich auch das neue User Interface bzw. Ingame Menü geplant. Aus diesem Plan wurde allerdings bis heute nichts und nach der Entscheidung von Electronic Arts das verantwortliche Studio Visceral Games im vergangenen Monat zu schließen, werden wir vermutlich auch in naher Zukunft keine Updates mehr sehen. Sprich kein Ingame Menü, keine Server Updates, die zuletzt noch für das technisch sehr identische Battlefield 4 erschienen sind.

Das Ingame Menü verlinkt nur noch auf die Battlelog Seite.
Das Ingame Menü verlinkt nur noch auf die Battlelog Seite.

Auch von der Idee von vor über 14 Monaten, Battlefield Hardline ins Battlefield Companion zu integrieren, scheint nun ein Teil der Vergangenheit zu sein. Zwar wäre die Integration in einem Rutsch erledigt, da keine neuen Inhalte mehr zu erwarten sind, aber vermutlich ist der Sinn hinter einer einheitlichen Lösung nicht gegeben, da Battlefield Hardline inzwischen einfach zu wenig gespielt wird und sich die Gameserver an zwei Händen locker zusammen zählen lassen. Mittelfristig werden wir uns daher mit hoher Wahrscheinlichkeit von Medal of Honor: Warfighter und darauf von Battlefield Hardline verabschieden. Battlefield 3 wird sicherlich wenig später dann auch folgen, um das Battlelog letztendlich völlig abzuschalten.

Battlefield Hardline steht nach 14 Monaten nicht mehr als "Comming Soon" im Battlefield Companion.
Battlefield Hardline steht nach 14 Monaten nicht mehr als „Comming Soon“ im Battlefield Companion.

EA selbst hat zwar noch nichts konkretes zu einem Service Ende alter Battlefield Titel angekündigt, aber die Tatsache, dass Battlefield Hardline nun aus dem Battlefield Companion verschwunden ist, beruht sehr wahrscheinlich auf einer Entscheidung, zu der wir im kommenden Jahr und mit der Veröffentlichung des nächsten Battlefield Titels etwas hören werden.

 

 

Startseite | Foren | Battlefield Hardline verschwindet stillschweigend aus dem Battlefield Companion

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maxx vor 5 Monate, 1 Woche.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield Hardline verschwindet stillschweigend aus dem Battlefield Companion
Deine Information:




:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Twitter Facebook