Battlefield 1

Battlefield 1: Spezialisierungs-Perk-System im Detail

Wie heute morgen berichtet, hat DICE für heute im Battlefield 1 Community Test Enviroment für den PC die Battlefield 1 Spezialisierungs-Perks erstmals vorgestellt. Nun ist auch bekannt, was die erste Testversion der Spezialisierungs-Perks für Perks beinhaltet und welchen Vorteil die generischen bzw. allgemeinen und Klassenperks bringen.

Bevor wir auf die genauen Eckdaten der Perks eingehen, muss aber zunächst das für das September Update geplante neue System erklärt werden, denn dieses ist anders als jedes zuvor bekannte System aus früheren Battlefield Titeln.

So funktionieren die neuen Spezialisierungs-Perks

Zur Veröffentlichung des Features wird es sieben allgemeine Perks geben, die mit jeder Klasse ausgewählt werden können. Pro Klasse gibt es dann noch zwei klassenspezifische Perks, welche teilweise mit den allgemeinen Perks kombiniert werden können. Der Effekt verstärkt sich dann entsprechend. Insgesamt können drei Perks gleichzeitig ausgewählt werden. Mit dem Update im September werden allerdings nicht alle Perks freigeschaltet sein. Diese müssen durch Service Assignments freigeschaltet werden.

DICE will mit den Perks keine massiven Vorteile ins Spiel integrieren, sondern Spielern neue Möglichkeiten bieten, die Rolle der Klasse besser zu interpretieren. Am Ende hofft man, dass durch das Einsetzten der Perks neue strategische Entscheidungen und mehr Spieltiefe entsteht.

Allgemeine Spezialisierungs-Perks

  • Flak: Der Schaden durch Explosionen wird um 15% reduziert.
  • Cover: Der Suppressioneffekt durch feindlichen Beschuss wird um 25% reduziert.
  • Quick Regen: Die Zeit bis zur Lebenspunktregeneration wird um 20% reduziert.
  • Quick Unspot: Markierungen durch Spotting verschwindeen 2 Sekunden schneller.
  • Bajonett Training: Der Bajonettcharge dauert länger und lädt sich schneller wieder auf.
  • Hasty Retreat: Unter feindlichem Beschuss kannst du 10% schneller sprinten.
  • Camouflage: Wer sich langsam oder gar nicht bewegt, wird von den Scharfschützen Flares nicht markiert.

Klassen Spezialisierungs-Perks

Assault
  • Juggernaut: Die aufgesetzte Gasmaske reduziert den Explosivwaffenschaden um 15%. Der Wert kann mit dem allgemeinen Spezialisierungs-Perk „Flak“ kombiniert werden.
  • Controlled Demolition: TNT detoniert sequentiell.
Medic
  • Stimulant Syringe: Wer einen gefallenen Spieler wiederbelebt, ist für 8 Sekunden um 20% schneller im Sprint. Das Perk lässt sich nicht mit anderen kombinieren.
  • Concealed Rescue: Gefallene Squadmitglieder lassen innerhalb von 20 Metern eine Rauchgranate fallen. Die Fähigkeit hat einen 40 Sekunden Cooldown-Timer.
Support
  • Unbreakable: Der Suppressioneffekt mit aufgestelltem Bi-Pod wird um 75% reduziert.
  • Pin Down: Wenn ein Feind suppressed/niedergehalten und gespottet ist, bleibt er durch die Suppression länger gespottet.
Sniper
  • Scapegoat: Wer von einem weit entfernten Feind auf unter 35HP gebracht wird, lässt automatisch ein Decoy fallen. Die Fähigkeit hat einen 30 Sekunden langen Cooldown-Timer.
  • Perimeter Alarm: Wenn eine Tripmine ausgelöst wird, werden alle Feinde im Umkreis von 15 Metern auf der Minimap angezeigt.

Weitere Perks können mit weiteren Updates erscheinen. Zunächst müssen die insgesamt 15 Spezialisierungs-Perks aber genügen.

Startseite | Foren | Battlefield 1: Spezialisierungs-Perk-System im Detail

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maxx vor 2 Monate, 2 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 1: Spezialisierungs-Perk-System im Detail
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Twitter Facebook