Battlefield 1

Battlefield 1: Perks kommen zurück auf´s Schlachtfeld

Was haben Battlefield 3 und Battlefield 4 abseits des Modern Warfare Setting gemeinsam? Stimmt, beide Spiele nutzen die Frostbite Engine, aber darauf wollen wir nicht hinaus. Es geht viel mehr um eine Spielmechanik, die sogar die Battlefield Hardline Macher bei Visceral Games gerne übernommen haben. Die Rede ist von Perks, also Spezialisierungen, die unterschiedliche Effekte auf das Spiel haben.

Bisher waren diese Perks beispielsweise in der Lage schneller Lebenspunkte zu regenerieren oder Munition an Ammoboxen schneller aufzufüllen. In Battlefield 3 konnte man als Medic sogar schneller Spieler wiederbeleben oder davon sprinten. Was erstmal nicht wirklich fair klingt, hat sich im wirklichen Spielbetrieb nicht wirklich als Problem oder unfairer Vorteil herausgestellt.

Doch warum ist diese etablierte Spielmechanik, die von der Community über Jahre hinweg akzeptiert wurde, nicht seit dem Release von Battlefield 1 fest ins Spiel integriert? Ein solches Feature nachzurüsten sehen wir recht heikel an, denn am Ende ändert sich das Core-Gameplay doch ein wenig und Battlefield 1 hat in seiner relativ kurzen Lebenszeit schon viele Anpassungen erhalten, die das Gameplay auf den Kopf gestellt haben.

Der russische Battlefield Twitter-Account hat in jedem Fall anlässlich der Veröffentlichung des Community Test Environments auf den Konsolen in einem Tweet enthüllt, dass mit dem heutigen CTE Update, welches wohl zunächst nur für den PC erscheinen wird, ein Test mit diesen Perks bzw. „Specilizations“ für Battlefield 1 am heutigen Tag ansteht.

 

Das was bisher vom Battlefield 1 Perksystem zu sehen ist, deutet darauf hin, dass es eine ganze Menge an Spezialisierungen geben wird. So hat jede Klasse neun Spezialisierungen, von denen einige für alle Klassen verfügbar und andere wiederum klassenspezifisch sind und bis zu drei Perks ausgewählt werden können. Eine der klassenübergreifenden Spezialisierungen ist zum Beispiel „Flak“. Mit dieser Spezialisierung ist es möglich 15% weniger Explosionsschaden zu erleiden, wenn eine Granate oder Sprengstoff neben einem explodiert.

Unzufrieden sind wir allerdings mit der Tatsache, dass die Perks allem Anschein nach auf einen einzelnen Spieler zählen. Wesentlich besser hat uns das System aus Battlefield 4 gefallen, in dem der Squadleader das Perk-Set ausgewählt hat und es durch Squad-Leistung und Teamplay Stück für Stück freigeschaltet worden ist.

Wir wollen an dieser Stelle aber auch erwähnen, dass alle Werte der Spezialisierungen als auch die Spezialisierungen selbst nicht in Stein gemeißelt sind. Im Rahmen des Community Test Environments werden die Spezialisierungen getestet und entsprechend angepasst und ausbalanciert.

Nachfolgend findet ihr Screenshots, welche die Spezialisierungen der unterschiedlichen Klassen zeigen. Alle Spezialisierungen werden wir wohl morgen im Laufe des Tages kennenlernen und natürlich hier bei uns vorstellen.

 

 

Startseite | Foren | Battlefield 1: Perks kommen zurück auf´s Schlachtfeld

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maxx vor 4 Monate, 2 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 1: Perks kommen zurück auf´s Schlachtfeld
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Twitter Facebook