Battlefield 1

Battlefield 1: Platoons stehen nun im Mittelpunkt der Entwickler

Wenn man Battlefield 1 mit Battlefield 4, Battlefield 3 oder gar Battlefield Hardline vergleicht, stößt man immer wieder auf Features, die in Battlefield 1 nicht vorhanden sind oder deutlich schlechter gelöst sind als in vorherigen Battlefield Ablegern. Eines dieser Features sind ganz klar die Platoons.

Seit heute ist im neusten Battlefield 1 Community Test Environment Update ein Prototyp bzw. eine erste Version der Platoons-Funktion für Battlefield 1 verfügbar. Verwundern dürfte dies keinen, da DICE bereits kurz nach dem Release von Battlefield 1 versprochen hat das Feature zeitnah nachzureichen.

Wenn dein Platoon die meiste Arbeit beim Flaggen einnehmen übernommen hat, ist das Bild des Platoons auf der Flagge sichtbar.
Wenn dein Platoon die meiste Arbeit beim Flaggen einnehmen übernommen hat, ist das Bild des Platoons auf der Flagge sichtbar.

Auf Reddit haben die Entwickler zu dem heutigen Battlefield 1 CTE Update wieder sehr umfangreiche Patchnotes veröffentlicht, die wir nachfolgend für euch zusammenfassen.

Battlefield 1 Platoons: Die aktuellen Features im CTE
  • Es gibt, wie zuvor in Battlefield 4 und Co., ein Mitglieder-Limit von 100 Spielern.
  • Es kann ein eigener Name, ein eigenes Platoon-Tag, sowie ein eigenes Bild individuell erstellt und vergeben werden.
  • Es gibt eine schlanke Rechteverwaltung. Es wird den General mit allen Rechten, den Colonel mit eingeschränkten Rechten, den Lieutenant mit wenigen Rechten und normale Mitglieder geben. Letztere entsprechend ohne Rechte.
  • Platoon-Mitglieder sehen, dass andere Platoon-Mitglieder spielen und können ihnen hinterher joinen.
  • Es ist eine Verknüpfung mit dem gemieteten Gameserver möglich (Platoon-Server). Unklar ist, ob hier eventuell auch die Rechteverwaltung ins Spiel kommt. Bisher kann nur der Besitzer / Mieter den Gameserver verwalten.
  • Battlefield 1 schlägt euch mit Hilfe der „Empfehlungs-Engine“ Platoons auf Basis diverser Kriterien vor.
  • Ein Platoon kann als „offen“, “ mit Beitrittsanfrage“ oder „geschlossen“ erstellt werden.
  • Man wird maximal in 10 Platoons Mitglied sein können.
  • Squadnamen: Sofern das gesamte Squad aus Mitgliedern des selben Platoons besteht, wird der Squadname zu dem des Platoons geändert.
  • Optischer „Leckerbissen“: Sofern ein Platoon den Löwenanteil der Einnahme einer Flagge erledigt hat, wird das Bild des Platoons auf der Flagge zu sehen sein.

Think positive: Für´s Erste kommt DICE mit frischen Features um die Ecke, die in jedem Fall Lust auf mehr machen. Wir hoffen jedenfalls stark, dass DICE mehr als nur die bisher verfügbaren Features anbieten wird. Battlefield 4 verfügte beispielsweise über Platoon-Ränge und eine entsprechende Rangliste und Battlefield Hardline ermöglichte sogar Platoon vs. Platoon Kämpfe. Gerade in Richtung eSport hat eine solche Funktion riesiges Potential.

Platoon Menü im Battlefield 1 CTE
Platoon Menü im Battlefield 1 CTE

Platoons Update from battlefield_live

 

Startseite | Foren | Battlefield 1: Platoons stehen nun im Mittelpunkt der Entwickler

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maxx vor 4 Monate, 3 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 1: Platoons stehen nun im Mittelpunkt der Entwickler
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Amazon.de Kauftipps

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Verbinden
Twitter Facebook