Twitter Google+
Battlefield 1

Battlefield 1: Infos zu 3D-Spotting, einem Befehl zur Luft-Bombardierung und der Beta

bf1_teaser_990_0707201624

Nachdem es lang genug ruhig um Battlefield 1 war kommt nun langsam wieder etwas Bewegung in die Meldungen zum Spiel. Das mag zum einen sicherlich an der Urlaubsphase bei DICE gelegen haben, zum anderen ist aber auch inzwischen eine Menge bekannt. Die Entwickler melden sich nun zu Wort und haben ein paar Informationen zu Modifikationen des 3D Spottings, eine, Befehl zur Luft-Bombardierung und der Beta.

  • 3D-Spotting
    3D Spotting wird Battlefield 1 ebenso haben wie Battlefield 4. Allerdings ist es bereits in der Alpha deutlich schwieriger gewesen Gegner entsprechend zu markieren. Der Grund ist die nun benötigte Genauigkeit. Die Entwickler haben aber noch weitere Ideen zum Thema 3D-Spotting. So wird man testen, ob es sinnvoll wäre markierte Gegner auf große Entfernungen nicht anzuzeigen, die Markierung abschwächt oder eine „zuletzt an dieser Position gesehen“ Markierung zu nutzen.  Auch das passive Spotting, sprich das automatische Markieren von Gegnern auf der Minimap ohne die Q-Taste zu drücken, sobald sie im Zielvisier sind, wird weiter abgeschwächt.
  •  Befehl zur Luft-Bombardierung
    Bereits in Battlefield 3 oder Battlefield 4 hätte dieser Befehl Sinn gemacht und steht auch schon Lange auf der Liste der Dinge, die man in Battlefield ermöglichen will. Im Grunde geht es um einen Befehl von Bodentruppen, der Piloten visualisiert, dass an der markierten Stelle ein Bombenabwurf hilfreich wäre und entsprechend für die Befolgung mit extra Punkten belohnt wird. Ob man diese Funktion zum Release von Battlefield 1 bereits habe, wollen die Entwickler nicht verraten.
  • Beta
    Die Beta wird vor allem genutzt, um die Server zu testen und kleinere Bugs zu finden, welche dann mit einem Patch zum Release oder kurz danach behoben werden können. Die Entwickler geben aber schon jetzt bekannt, dass man noch nicht alle Fehler aus der Closed Alpha gelöst habe und sicherlich noch der ein oder andere Fehler in der Beta zu erwarten ist. Sind wir doch mal ehrlich. Ein Battlefield ohne Bugs wäre ja auch zu langweilig und wir werden zum Release sicherlich auch noch Bugfixes in den Patches erhalten 😉

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016. Vorbesteller der Early Enlister Deluxe Edition können bereits am 18. Oktober 2016 spielen. Battlefield 1 kann für PC, Playstation 4, und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei Origin und Kinguin zum günstigsten Preis vorbestellt werden.

 

Startseite | Foren | Battlefield 1: Infos zu 3D-Spotting, einem Befehl zur Luft-Bombardierung und der Beta

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Bot vor 2 Monate, 1 Woche.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 1: Infos zu 3D-Spotting, einem Befehl zur Luft-Bombardierung und der Beta
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Zu den Server Informationen

Game Shopping Tipp

  • 300x250-civilisation6.jpg
  • 300x250-bf1ADWORDS-EN.jpg
  • Titanfall_300x250.jpg

Bewerte diesen Beitrag

Ø 0 von 5 basierend auf 0 Bewertungen