Battlefield Hardline

Battlefield Hardline: Die Spielerzahlen steigen!

Battlefield Harldine steckt wirklich in der Kreide. Denn kein Battlefield hat jemals so schlechte Spielerzahlen knapp ein Jahr nach dem Release gehabt wie Hardline. Im Durchschnitt sind nur etwa 1500-2000 Spieler auf dem PC zu gewissen Zeiten online. Auf den Konsolen sieht das zwar wesentlich besser aus, aber auch hier gibt es alles andere als Freude über die Entwicklung. Zwar waren die Verkaufszahlen gut und das Spiel hat sich laut EA Finanzberichten gelohnt, doch trotzdem sanken die Spielerzahlen kurz nach dem Release drastisch.

Auch kostenlose Inhalte, wie Maps, Waffen und mehr konnten die Spielerzahlen nur kurzfristig und nicht wie bei Battlefield 4 um gleich mehrere tausend Spieler steigern. Nun scheint sich das Ganze aber etwas zu bessern. Battlefield Harldine gewinnt nämlich in den letzten Tagen seit Mitte Juni ordentlich an Spielern dazu. Am meisten spielen derzeit mit knapp über 20000 Spielern auf der Xbox One und auch die  Spielerzahlen auf der Playstation 4 krabbeln nach oben.

Battlefield Harldine - Spielerzahlen (monatlich)
Battlefield Harldine – Spielerzahlen (monatlich)

Im unteren Bereich bleibz aber trotzdem die alte Konsolengeneration und der PC. Aber auch hier ist eine leichte Tendenz nach oben sichtbar. Das Gleiche gilt auch für Battlefield 4. Auch hier steigen die Spielerzahlen auf den Next-Gen Konsolen deutlich nach oben. Auf dem PC und der alten Konsolengeneration steigen diese aber ebenso wenig wie auch bei Battlefield Hardline.

Battlefield Harldine - Spielerzahlen (monatlich)
Battlefield Harldine – Spielerzahlen (monatlich)

Einen Grund für den sprunghaften Anstieg der Spielerzahlen gibt es übrigens auch. Mit dem Verkauf von Battlefield 4 und Battlefield Hardline für 4,99 Euro auf allen Plattformen konnten beide Spiele für sehr kleines Geld den Absatz und die Spielerzahlen nach oben treiben. Zusätzlich winkten allen Spielern doppelte Erfahrungspunkte. Wie sich die Spielerzahlen nun weiterentwickeln werden, werden wir sehen. Die 4,99 Euro Aktion endete am Montag den 20.06.2016. Alle Battlefield Stats findet ihr auch auf unserer ständig aktuellen Battlefield Playerstats Seite.

 

Startseite | Foren | Battlefield Hardline: Die Spielerzahlen steigen!

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  xXDevilBersiXx vor 1 Jahr.

2 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield Hardline: Die Spielerzahlen steigen!
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #45870 Antwort

    Fabian

    Soll das ein Witz sein? momentan 3400 Spieler auf dem PC 😀 das ist ja nix zumal BF1 das ganze eh auf 0 setzt wer da noch Hardline zockt leidet an Geschmackssache verirrung.

    #45871 Antwort

    xXDevilBersiXx

    Hallo, ich zocke BfH total gerne und hab richtig Spaß dabei. Viele neue Spieler werden auch geschützt durch das Time to Kill.
    Man braucht viel länger Sie zu killen, sie haben so eine Art Welpen-Schutz. Ich finde es Schade weil ich und meine Kumpels
    am Anfang erstmal ins kalte Wasser springen mussten. Die Spielerzahlen sind von Anfang an schlecht gewesen was ich beim
    Kauf von Premium sehr bereut habe. Was ich Schade finde ist das ich nicht auf Legende Drei gehen kann irgendwie ist das gesperrt worden, da steht immer „es ist ein Fehler mit ea backend aufgetreten“, vieleicht wollen Sie die Hochrangingen Spieler weg haben. Man weiss es nicht. Trotzdem Battlefield Hardline hat viel Spaß gemacht.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Twitter Facebook