Twitter Google+
Battlefield 4

Battlefield 4 – Neuigkeiten vom Demo Event in Australien

bf4-news2

Vor kurzem, am 16. Juni 2013 fand für EB Games Australien sowie 100 ausgewählte Fans eine Battlefield 4 Demo hinter geschlossenen Türen statt.

Während auf dem Demo Event weiterhin keine neuen Inhalte gezeigt wurden und Fans sowie EB Games Vertreter  mit dem 17 minütigen Singelplayer Video und dem bekannten Multiplayer Gameplay Video zufrieden gestellt wurden, gab es aber dennoch eine Q&A Runde mit David Silverman, Marketing Director bei EA für Battlefield.

Ursprünglich sollten zwar auch neue Inhalte gezeigt werden, jedoch hat der PC, der diese zeigen sollte, versagt.

[gn_list style=“arrow“]Singleplayer:

  • Man ist sich bewusst, dass die Battlefield 3 Story mehr hätte bieten können
  • Die Kampagne wird mehr von den Charakteren geführt und emotionaler sein als je zu vor.
  • Die Verbesserungen der Frostbite 3 Engine machen einen riesen Anteil der Atmosphäre im Battlefield 4 Singleplayer aus.
  • Die KI soll menschlicher sein (umherlaufen, umhersehen, beobachten etc.).
  • Echte Zwischensequenzen a la Command and Conquer (Im Studio gedreht)[/gn_list]
[gn_list style=“arrow“]Sonstiges:

  • Oculus Rift Unterstützung ist nicht geplant, könnte aber später hinzugefügt werden
  • Die Systemanforderungen sind ähnlich wie die von Battlefield 3. Offizielle Angaben möchte man aktuell aber noch nicht treffen.[/gn_list]

[gn_list style=“arrow“]Multiplayer:

  • Battlelog wird auf dem PC wieder verfügbar. Ebenfalls wird es eine Konsolenintegration geben.
  • Der Commandermodus wird Ingame als auch auf Tablets verfügbar sein. Die Ingameversion wird allerdings mehr Funktionen haben (z.B. Videolivefeeds).
  • Die Zerstörung wird wieder wie in Battlefield Bad Company 2 .
  • Einstürzende Gebäude werden wie in Battlefield Bad Company 2 auch wieder MCOM Stationen zerstören können.
  • Die Stromversorgung von Gebäuden kann unterbrochen werden. Licht sowie Fahrstühle sind dann nicht mehr im Betrieb.
  • Siege of Shanghai ist eine mittelgroße Karte.
  • Neue Spielmodi werden bald enthüllt (Erste Informationen).
  • Fans werden wegen der Anzahl der Karten nicht enttäuscht sein.
  • Operation Metro ist die beliebteste Battlefield 3 Karte – Offensichtlich wird sie daher samt drei weiteren Battlefield 3 Maps im  Battlefield 4 DLC „Second Assault“ verfügbar sein.[/gn_list]

Startseite | Foren | Battlefield 4 – Neuigkeiten vom Demo Event in Australien

Dieses Thema enthält -2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  2B1 vor 2 Monate, 1 Woche.

1 Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben
Antwort auf: Battlefield 4 – Neuigkeiten vom Demo Event in Australien
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width=""> <div class="" title="">

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #46804 Antwort

    2B1

    Anforderungen werden wie in Bf3…
    Wieso bin ich mir zu 100% sicher das ma das Spiel nur mit einer DX11 Karte spielen werden kann, die Leute mit älteren Systemen werden sitzenbleiben

    #46805 Antwort

    Kriegswagen

    Bedenke, es gibt DX11 Karten seit Ende 2009 in Form der Hd 5000er und seit Anfang 2010 mit der Gtx 400er Serie. Da braucht echt niemand mehr jammern, wenn DX 10 nicht mehr unterstützt wird.

    Außerdem hätte eine Gtx 285er wohl arg zu kämpfen in dem Spiel. Genauso die Doppelchipkarte GTX 295.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Community Teamspeak 3

teamspeak_small_80px Besuche uns auf unserem Teamspeak 3 Server. Zu den Server Informationen

Game Shopping Tipp

  • Titanfall_300x250.jpg
  • 300x250-civilisation6.jpg
  • 300x250-bf1ADWORDS-EN.jpg

Bewerte diesen Beitrag

Ø 0 von 5 basierend auf 0 Bewertungen